weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Homö-bashing, Natalie Grams, Globuli
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:18
Der Nagel in der Gartenlaube ist so dermaßen gefährlich, Menschen sind also ohne Mediziner völlig lebensunfähig. Bisher hatte ich damit keine Probleme.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:19
@Shrimp

Ich hat's jetzt grad von der bakteriellen Sepsis, die ist im Zweifelsfall recht schnell geholt.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:23
Also gibt es hier doch nur Hypochonder, ich sehe mich lieber woanders um.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:24
lernender schrieb:Also gibt es hier doch nur Hypochonder, ich sehe mich lieber woanders um.
Ich habe dir bereits erklärt, dass es einen Unterschied dazwischen gibt, aufgrund einer eingebildeten Krankheit überzureagieren (das wäre Hypochondrie) oder im Falle einer echten Krankheit auch auf eine echte Behandlung statt auf Placebos zu vertrauen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:28
@Taln.Reich

Da kannst Du erklären, bis Du schwarz wirst - Deine Erklärungen fallen einfach nicht auf fruchtbaren Boden....


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:30
@Commonsense
schon, aber wenigstens kriege ich dafür Beiträge gut geschrieben, ohne das ich mich dem Vorwurf aussetzten müsste, zu betrügen. Jedenfalls gibt es, soweit ich weiß, keine Regel dagegen, einen unempfänglichen immer und immer wieder dasselbe zu erklären.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:31
@lernender
lernender schrieb:Also gibt es hier doch nur Hypochonder, ich sehe mich lieber woanders um.
Tut mir leid, ich hab halt schon enge Bekannte an ner Sepsis verrecken sehen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:31
@Rho-ny-theta
Ich wusste gar nicht, dass man eine Sepsis kriegen kann, wenn man Sonnenbrand hat.
Dringen dann die Bakterien besser durch die verletzte Haut und verursachen das?

Ich hatte mal so was durch einen Mückenstich - das war übel, hat scheiße weh getan.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 21:34
@Lepus

Sepsis kannst du dir prinzipiell immer holen, wenn Bakterien in die Blutbahn gelangen. Bei einem ordentlichen Sonnenbrand kann das dann, wie du schon vermutet hast, durch die verletzte Haut geschehen, z.b., wenn man die Wundstelle mit einer bakteriell kontaminierten Salbe behandelt.

Ein Kollege meines Vaters ist durch kontaminierte Kontaktlinsenflüssigkeit auf einem Auge erblindet.

Der Vater eines Freundes ist an einer Sepsis verstorben, die er sich durch einen kleinen Schnitt mit einer Gartenschere zugezogen hat.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.05.2014 um 22:05
@Rho-ny-theta
Das ist schrecklich. Tut mir sehr leid.

Jetzt weiß ich auch, warum der Arzt so geschockt war, als er meine Mückenstiche mit der Infektion sah... War mir gar nicht bewusst, wie gefährlich das sein kann. :(


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.05.2014 um 19:55
@Lepus

die Freundin einer Freundin starb an einer Sepsis, die sich auf alle ihre inneren Organe ausgedehnt hatte. Die Ursache war ein jahrzentelang nicht behandelter Leistenbruch. Die betroffene Stelle knickte etwas ein, und dieser Knick entzündete sich. Eine Zeitlang blieben die Bakterien an Ort und Stelle und drangen dann aber doch in den Bauchraum ein. Folge: Bauchfellentzündung mit Sepsis.

Das geht dann so schnell, da hilft nichts mehr. An einer Bauchfellentzündung kannste auch heute noch innerhalb 24 Stunden versterben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 12:41
@off-peak
Wie furchtbar! :(

Jetzt hab ich schiss...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 15:26
Homöopathie ist entstanden, weil Ärzte vor über hundert Jahren meist Medikamente gegeben haben, welche den Körper vergifteten und die Lebenserwartung verringerte. Nur wohlhabende Leute konnten sich Ärzte leisten. Als dann der erste angefangen hat, Medikamente durch verdünnte Stoffe zu ersetzen, stieg die Lebenserwartung der Patienten umso mehr die Stoffe verdünnt wurden. Als sie so verdünnt waren, dass die Stoffe wirkungslos wurden, hatten die Patienten die gleich hohe Lebenserwartung wie die Leute, die sich gar keine Ärzte leisten konnten. Dadurch entstand die falsche Schlussfolgerung, dass umso mehr verdünnte Stoffe eine stärkere Wirkung erzielen, und auch überhaupt eine Wirkung haben. Es ist deshalb umgekehrt zu dem was man denken würde, weil es ein Artefakt der ursprünglich schlechten Behandlungsweise der Ärzte ist.

Homöopathische "Medikamente" werden heute so weit verdünnt, dass kein einziges Atom des Stoffes mehr drin ist. Es sind Zuckerpillen, und es gibt Skeptiker, die sich auf die Bühne stellen und eine ganze Flasche homöopathische Schlaftabletten nehmen (mehr als tödliche Dosis) und es passiert nichts.

Nehmt richtige Medizin, oder eure Körper erhält keine Behandlung


melden
cordarex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 15:57
Darwin macht das schon....


melden
cordarex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 15:59
@Lepus

ruhig Blut. Man muss da schon differenzieren.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 18:13
@cordarex
Hast recht. ^^


melden
cordarex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 19:17
Ich weiß.
Eine Sepsis ist ein generalisiertes Ereignis. Nicht immer, wenn so allgemein von Sepsis gefaselt wird ist das dann auch das intensivtherapiepflichtige Geschehen, was eigentlich gemeint ist, wenn man in der Medizin von Sepsis spricht.

Die Unterscheidung von Sepsis und SIRS wird wahrscheinlich in Bälde fallen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 21:18
Ein SIRS ist ja sowieso nichts wirklich anderes als eine "Sepsis" mit Erregernachweis in der Blutkultur. Und für die Definitionsfetischisten unter den Ärzten gibt's dann eben noch andere Subkategorien...
Ist jetzt aber auch Offtopic hier. ^^


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 21:27
@Ilian

Ne, hau dem Laienjäger ruhig dein Gelehrtenwissen um die Ohren :D


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2014 um 21:29
@Rho-ny-theta
Davon abgesehen, dass ich Sepsis und SIRS im oberen Satz sowieso vertauscht habe fehlt mir dazu schlicht die Motivation. ;)
Zumal, wozu gibt's denn Bücher, wenn nicht zum Nachschlagen? :D


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Drehrichtung98 Beiträge
Anzeigen ausblenden