weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Natalie Grams, Globuli, Homö-bashing

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:17
Kayla schrieb:Lieb Deine ewigen Störungseinlagen, laß es doch einfach, wenn Du das Gegenteil nicht beweisen kannst.:)
Welches Gegenteil soll ich nicht beweisen können? Red ich hier von rosa Einhörnen oder du? Also bist du auch in der Bringschuld nicht ich.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:17
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Die ursprüngliche Info ist aber weg. Es sind ja gerade keine Moleküle mehr vorhanden. Woher sollte diese Information also her kommen?
Durch Neubildung dann, wenn die Info hinzugefügt wird.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:18
Kayla schrieb:Es gibt einen Zerfall, welcher jedoch durch Berührung mit der ursprünglichen Info. wodurch auch immer wieder versibel wird.
Und wo kommt die Information im homöopatischen Mittelchen her, wenn da doch keine Moleküle also Information mehr drin sind? Ein homöopatisches Mittelchen kann man nicht innert Pikosekunden herstellen, transportieren, verkaufen, einnehmen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:18
Kayla schrieb:Naja, mehr als Du allemal.:)
Willkommen, liebe(r) Kayla. :)
Es ist sehr schön, dass hier mal wieder jemand mitschreibt, der nicht sofort hinter jedem, der auch nur in Betracht zieht, an der H. könnte ein Wirkprinzip stehen, das uns bislang unbekannt sein mag, eine geistig umnachtete Person sieht, die möglichst schnell auf dem virtuellen Scheiterhaufen verbrannt werden soll. :D
Daher, denke ich, es ist angebracht, wenn ich dir hier den Rat gebe, dir besser ein dickes Fell zuzulegen, wenn du deine Meinung hier vertreten möchtest - der Tonfall ist rau, die Beleidigungen, Anmaßungen und Unhöflichkeiten niederschwellig. :D

Nichtsdestotrotz, fröhliches Diskutieren.

Bevor ich auf die "Wasser speichert Information"-Theorie eingehe, möchte ich noch kurz für alle, auch die Kurzposter, die schon wieder in den STartlöchern stehen, wie die Geier, die sich gleich auf ihr Nachmittagsmahl stürzen, anmerken, dass es tatsächlich in der Geschichte der H. Menschen gab, die der Schulmedizin anhingen, dann aber, aus ihrer persönlichen Erfahrung heraus, der H. den Vorzug gaben. Alles verwirrte Schwachköpfe? ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:20
Kayla schrieb:Durch Neubildung dann, wenn die Info hinzugefügt wird.
Moment. Lass uns den Ablauf ansehen:

1. Ich füge dem Wasser eine Substanz mit bestimmten Eigenschaften hinzu.
2. Ich übertrage diese Eigenschaften auf das Wasser und verdünne soweit, dass von der Substanz, die ursprünglich diese Information an das Wasser abgegeben hat, nichts mehr da ist. Ich habe jetzt "informiertes" Wasser.
3. nach ein paar Billionstel Sekunden ist die Info im Wasser weg. Woher kommt die erneute Info?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:20
@liezzy
liezzy schrieb:Ein homöopatisches Mittelchen kann man nicht innert Pikosekunden herstellen, transportieren, verkaufen, einnehmen.
Bevor potenziert wird, ist die vollständige Info hinzugefügt, durch die Potenzierung entsteht ein neues Molekül in der Trägersubstanz, während das Hinzugefügte verschwindet. Die Info ist wieder da.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:22
Alicet schrieb:Alles verwirrte Schwachköpfe?
Menschen, die menschliche Fehler hinsichtlich der Kausalitätsbewertung von Ereignissen begangen haben.
Ob sie darüber hinaus auch Schwachköpfe waren, entzieht sich meiner Kenntnis.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:24
Kayla schrieb:Bevor potenziert wird, ist die vollständige Info hinzugefügt, durch die Potenzierung entsteht ein neues Molekül in der Trägersubstanz, während das Hinzugefügte verschwindet. Die Info ist wieder da.
Was für ein Molekül entsteht da? Hast Du nicht vorhin gesagt, das Wasser speichere die Information?

Und wieso/wodurch entsteht da ein neues Molekül?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:24
Kayla schrieb:durch die Potenzierung entsteht ein neues Molekül in der Trägersubstanz
Ein neues Molekül. OK, ein solches könnte in der Tat über längere Zeit Informationen transportieren.

Wie sieht ein solches neues Wassermolekül aus?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:25
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:1. Ich füge dem Wasser eine Substanz mit bestimmten Eigenschaften hinzu.
Richtig
kleinundgrün schrieb:2. Ich übertrage diese Eigenschaften auf das Wasser und verdünne soweit, dass von der Substanz, die ursprünglich diese Information an das Wasser abgegeben hat, nichts mehr da ist. Ich habe jetzt "informiertes" Wasser.
Auch richtig
kleinundgrün schrieb:3. nach ein paar Billionstel Sekunden ist die Info im Wasser weg. Woher kommt die erneute Info?
Eben nicht, die Info befindet sich auf der Resonanz (Schwingung, Quantum, Bewegung) der übrig gebliebenen Moleküle.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:26
Kayla schrieb:ntsteht ein neues Molekül in der Trägersubstanz, während das Hinzugefügte verschwindet.
Jetzt entstehen also schon unsichtbare Moleküle die nicht detektiert werden können aber trotzdem da sein sollen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:27
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Wie sieht ein solches neues Wassermolekül aus?
Es müsste zumindest mit vier von den übrig gebliebenen Molekülen signifikante Ähnlichkeiten aufweisen.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.08.2015 um 16:28
Kayla schrieb:Eben nicht, die Info befindet sich auf der Resonanz (Schwingung, Quantum, Bewegung) der übrig gebliebenen Moleküle.
Und was schwingt oder resonanzt da? Und was bitte ist ein Quantum?


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden