weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.033 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:08
@Caliburn
....warum brauchst Du noch ein neues Experiment, meine Ergebnisse sind doch eindeutig?


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:09
@Balthasar70
Deine Voreingenommenheit und emotionale Anfälligkeit ist bestenfalls eindeutig. :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:11
@Caliburn
Diese Voreingenommenheit könnte auch das Ergebnis beeinflussen, oder?
Das merkt das Wasser bestimmt!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:11
@Caliburn
Darauf bin ich doch eingegangen Beitrag von tubul, Seite 576
Meine Frage war wo du dem Reis vorsingen willst.
Sei so gut und beantworte die einmal.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:12
@Caliburn
....kein Kommentar zu dem Ergebnis meiner Experimente?Habe aber gerade ein neues angesetzt welches mir bestimmt Aufschluss über die Qualität Deiner Argumente gibt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:15
@Caliburn
Ich glaube meine bescheidene Frage an dich ist etwas untergegangen vorhin. Würde mich über ehrliche Antwort freuen:
ickebindavid schrieb:Weshalb kauft man sich wohl einen Doktortitel, welche Absicht steckt hinter so etwas.
Was sagt dir da deine "Einschätzung und persönliche Erfahrung" ?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:16
@ickebindavid
ickebindavid schrieb:Diese Voreingenommenheit könnte auch das Ergebnis beeinflussen, oder?
Das merkt das Wasser bestimmt!
Ja natürlich! Beschrifte die "bösen" Reisgläser am besten mit DOT oder/und mit Masaru Emoto, falls du beim Experiment mitmachst. Dann wären wir schon zu dritt.
Meine Frae war wo du dem Reis vorsingen willst.
Sei so gut und beantworte die einmal.
Ich habe dir doch bereits den Ball zugespielt indem ich dich über die Rahmenbedingungen entscheiden lasse. So schwer? O_o Ist doch im Prinzip egal wo. Hauptsache alle Teilnehmer sind in der hinsicht halbwegs homogen. Vorschlag:In der Küche oder im Bad.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:19
ickebindavid schrieb:Weshalb kauft man sich wohl einen Doktortitel, welche Absicht steckt hinter so etwas.
Was sagt dir da deine "Einschätzung und persönliche Erfahrung" ?
Was hat die Frage mit dem Sachverhalt zum Reisexperiment zu tun?

Frag (d)einen Psychologen was dieser Mensch damit bezweckt hat, falls es der Wahrheit entspricht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:19
Reis hin, Reis her, ist doch Unsinn. Erstmal zum Versuch:

10 Gläser mit "Idiot", 10 Gläser mit "Danke", 10 Gläser mit "ohne Text". Dann könnte man evt. statistisch eine Aussage treffen. Mit 3 Gläsern ist das einfach albern, sog. Junk-Science. Dazu noch gleiche Umweltbedingungen - Keimbelastung vor allen Dingen. Wer schon mal eingekocht hat weiß, dass sogar bei gründlicher Hygiene immer wieder Gläser (der Inhalt nat.) schlecht werden. Daher wäre so ein Versuch mehrfach zu wiederholen. Einmal ist Keinmal.

Aber davon ab. Wie soll "informiertes" Wasser im Körper wirken? Wo sind in unserem Körper die Kommunikationsschnittstellen? Wie tötet das Wasser die Bakterien? Schreit das Wasser "Stirb elende Brut!" und gut is?
Das Problem ist doch nicht das Wasser, sondern dass das gesamte Zenario sogar mit informierten Wasser nicht erklärbar wäre.
Ich erinnere hier an die sehr gut belegte Rezeptor-Theorie. Irgendein Molekül muss an ein anderes Molekül andocken können, damit irgendwas passiert. Zum Beispiel die Replikation des Einzellers zu blockieren oder irgendeinen notwendigen Stoffwechsel zu stören. Erst dann verschwinden die Viehcher und das Immunsystem macht obendrein mit seinen Abwehrenzymen noch mit. So verschwinden Krankheiten und nicht durch irgendwelches mit Scheiße oder Biene informiertes Wasser. Da lachen ja die Viren.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:22
@Caliburn
Da du ja unser Reisflüsterer bist, schlage ich dein Bad bzw. deine Küche vor. Du lebst hoffentlich nicht zu beengt.
Schreib mir deine Anschrift, gerne per PN. Ich bringe die Kameraausrüstung mit und gerne auch was um deinen Vortrag aufzunehmen, so du denn einen halten möchtest.
Keine Angst, dein Gesicht wird unkenntlich gemacht, wahrscheinlich ist das auch besser so.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:22
@Schrauber2
....das kannst Du so nicht sagen, mein Reis hat bewiesen dass alle die an ein Wassergedächtnis glauben, nicht alle..... Sinne*...... beieinander haben, wie kannst Du das anzweifeln? *Naturreis


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:25
Caliburn schrieb:Frag (d)einen Psychologen was dieser Mensch damit bezweckt hat, falls es der Wahrheit entspricht.
Nanana wir wollen hier doch nicht persönlich werden.
Ja das entspricht der Wahrheit.
Caliburn schrieb:Was hat die Frage mit dem Sachverhalt zum Reisexperiment zu tun?
Na du willst ja ein "Experiment" von diesem Betrüger wiederholen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:28
@Schrauber2
Aber davon ab. Wie soll "informiertes" Wasser im Körper wirken? Wo sind in unserem Körper der Kommunikationsschnittstellen? Wie tötet das Wasser die Bakterien?
Das Problem ist doch nicht das Wasser, sondern dass das gesamte Zenario sogar mit informierten Wasser nicht erklärbar wäre.
Ich erinnere hier an die sehr gut belegte Rezeptor-Theorie. Irgendein Molekül muss an ein anderes Molekül andocken können, damit irgendwas passiert. Zum Beispiel die Replikation des Einzellers zu blockieren oder irgendeinen notwendigen Stoffwechsel zu stören. Erst dann verschwinden die Viehcher und das Immunsystem macht obendrein mit seinen Abwehrenzymen noch mit. So verschwinden Krankheiten und nicht durch irgendwelches mit Scheiße oder Biene informiertes Wasser. .
Du wirst wahrscheinlich lachen oder möglicherweise laut schreien. Ich habe irgendwo ein Video gesehen, dass in der Homöopathie mit Schrotteilen in Bergflüssen gearbeitet wird, indem man ein verrostetes Teil reinschmeisst und unterhalb abschöpft. Weil das Wasser Informationen des Metalls haben soll.

Kleine Anregung meinerseits: Du schreibst einfach, wie sich das Wasser zu verhalten hat mit Kugelschreiber auf ein weisses DIN A"A" 4-Blatt und legst dieses Blatt ins Wasser..
Schreit das Wasser "Stirb elende Brut!" und gut is?...Da lachen ja die Viren
Ich auch


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:29
@ickebindavid
ickebindavid schrieb:Nanana wir wollen hier doch nicht persönlich werden.
Warum persönlich werden? Deine Argumentation ("Gekaufter Doktortitel -> Was kann das wohl für ein Mensch sein?") geht ja Richtung Ad hominem. Von einem Psychologen im persönlichen Umfeld kann jeder eigentlich nur profitieren. Kann ja sein, dass du jemanden kennst. ;)
ickebindavid schrieb:Na du willst ja ein "Experiment" von diesem Betrüger wiederholen.
Ad hominem. QED ;)


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:30
@Caliburn
....lerne mal was adhominem bedeutet.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:30
@Balthasar70
Ruhig blut ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:31
@Caliburn
Ja was kann das denn für ein Mensch sein?

Fängt mit B an und hört mit etrüger auf;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:33
Caliburn schrieb:Sauber. Ich schlage vor der "Doppelblindexperte" tünnes stellt die Rahmenbedingungen oder jemand den er für fähiger hält.
Gut, sauber ist das A und O. Ich halt mich dafür für fähig.

- Reis: Immer derselbe Reis. Und immer von der gleichen Charge. Gut durchmengt damit eine schlechte Charge das Ergebnis nicht verfälscht, gleiche Einwaage von Reis und Wasser (Küchenwaage sollte reichen, mit Beleg).

- Gleiches Equipment: Gleiche Herdplatte, gleiche Pfanne (steril), gleiches Wasser (am besten Dest. Wassser), gleiche Einmachgläser (ebenfalls autoklaviert), gleiche Lagerbedingungen (am besten in einem zertifiziertem Klimaschrank mit Temperatur- und Feuchtigkeitssensor), Zeitaufzeichnung, gleiche Wörter und gleiche Schrift der bösen und guten Wörtern, gleicher Drucker und gleiches Papier.
- Auswertung: möglichst objektiv (Fotos von einlagig verstrichenem Reis, vor weissem und schwarzem Hintergrund), Kamera (gleicher Hersteller und gleiches Modell, gleiche Einstellungen, gleiche Lichtverhältnisse).

- statistische Auswertung: Unter jeweils 100 Proben macht das ganze nicht viel Sinn. Also mind. 100 mit bösen Wörtern und 100 mit neutralen/guten Wörtern.

- Verblindete Auswertung: Der Versuch sollte von jemandem durchgeführt werden der nicht weiss was auf den Zetteln steht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:37
@Bauli
Bauli schrieb:Wasser Informationen des Metalls
Tja, hier geht's ja schon los. Was sind denn die Informationen? Die Esos arbeiten ja nach der 4-Elemente-Lehre. Ich vermute solche Informationen sind gemeint. Dass trifft dann auf die Myasmen-Theorie der Homoöpatie. Das System funktioniert nur in dieser Welt.
Nur hat die 4-Elemente-Welt mit Myasmen und Spiegelbildlichkeit (wie oben, so unten) nichts mit der Realität zu tun. Der ganze Kram gehört zur Medizin-Geschichte aber nicht zur Medizin.


melden
Anzeige
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2017 um 20:37
@Caliburn
....hab ich, hast Du schon denn schon eine Bilanz wieviel Menschen durch Deine Verbreitung solchen Schwachsinnes hops gegangen sind? oder willst Du nur spielen, und dann Deine Hände in Unschuld waschen?


http://www.zeit.de/2013/21/esoterik-boom/seite-5


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden