Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:26
@Spöckenkieke



wat wo welches geld ? krankenkassen beitraege oder von welchen ...?


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:30
@larryned
larryned schrieb:ich sehe das hier als forum ... ich tausche infos (dna) mit meiner umwelt oder bin ich bei einem bewerbungsgespräch ?
Achtung, Sarkasmus
Nein, Du bist hier in einem Verhör: alternativmedizinischer Befürworter auf der Anklagebank, den die Staatsanwälte und Inquisitoren mit Suggestivfragen so löchern und zutrümmern, bis er nicht mal mehr „papp“ sagen kann.
Sarkasmus Ende

Man könnte den Eindruck bekommen, dass „Andersdenkende“ mundtot gemacht werden sollen. Mit Vielen auf einen rumkloppen! Geht’s noch?

@ topic


Meine eigenen Erfahrungen mit Homöopathie und anderen alternativen Methoden reichen mir völlig aus um zu wissen, dass diese funktionieren.

Ich finde, Homöopathie (und andere alt. Methoden) sowie die Schulmedizin gehören zusammen, da sie sich ergänzen. Der Mensch brauch eben auch Gespräche mit dem Arzt/Heiler, die etwas mehr als 3,5 Minuten dauern. Das ist sogar meinem Hausarzt klar! (kein Homöopath!)

Aber auch hier ist es wie mit den Religionen:
Manche glauben (meist die Vertreter der sogenannten „anerkannten" Wissenschaften), sie haben die Wahrheit, und nur die Wahrheit, ja die ganze Wahrheit per Pachtvertrag in der Tasche. Und jeder, der was anderes sagt, ist Kandidat für die Scheiterhaufen der Ideologien!

Prost/Mahlzeit! Ich kann manchmal gar nicht so viel essen wie ich k*** möchte!

Sorry, wenn ich mal wieder ein wenig erzürnt reagiere, aber manchmal schwillt einem bei so viel "sachlichem Hohn und Spott" nur noch der Kragen!!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:33
larryned schrieb:wat wo welches geld ? krankenkassen beitraege oder von welchen ...?
Schonmal nen homöopathisches Mittel oder eins von NGM gekauft. Die haben verglichen an den Inhaltsstoffen doch Preise wofür jeder Pharmakonzernz verboten werden würde.
Ich sehe das eher als eine Verschwörung, um mit möglichst wenig Materialkosten möglichst viel Geld von leidenden Menschen abzuschöpfen. Wenn keine Wirkung eintritt, wie könnte sie auch, dann wird einfach ein anderes Etikett auf die Flasche geklebt und es geht von forne los, nur dass die Flasche jetzt das dreifache von der vorher kostet.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:40
@RubyTuesday
RubyTuesday schrieb:Meine eigenen Erfahrungen mit Homöopathie und anderen alternativen Methoden reichen mir völlig aus um zu wissen, dass diese funktionieren.
Evidence based Homöopathie.^^
Ähnlich macht Hamer es ja schliesslich vor.
Er weiss ja auch, dass er recht hat, lässt sich aber lieber konventionell operieren.
Den Doofen, die ihm das Geld nachtragen, rät dann zur GNM.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:45
@Zyklotrop


es geht doch gar nicht um diesen herrn ... sondern um diesen ansatz ... das die reaktion (krankheit) die heilung sei ..


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:46
@larryned
Genau, kannst du dafür Belege liefern?


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:48
@Zyklotrop


wie der stress gegen angriffe ... ja, stress ist gefaehrlich .. dennoch hilft er wenn es ums überleben geht ..


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:50
@Zyklotrop

Wie soll ich Dir das denn jetzt evidencen? Möchtest Du vllt. irgendwelche Kopien von meinen Blutwerten, CT-Bildern oder sowas sehen? Lach! *-*

Hier braucht man echt Humor!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:53
RubyTuesday schrieb:Meine eigenen Erfahrungen mit Homöopathie und anderen alternativen Methoden reichen mir völlig aus um zu wissen, dass diese funktionieren.
Gesundbeten lassen, schamanische Räucherstäbchen oder Voodoo-Tänzchen funktionieren genauso gut wie Homöopathie. Allerdings nur bei kleinen Wehwehchen, die sowieso von selber weg gehen -- mit Placeboeffekt natürlich gefühlt ein bisschen schneller. Das ist dann eben eine selberfüllende Prophezeiung, woraus ein gutgläubiger, unkritischer Geist schnell das Mantra "Wer heilt hat Recht" macht. Die simple Feststellung, dass das auch bei Kleinkindern und Tieren funktioniert, ist damit auch zu erklären.

Wehe aber, man ist wirklich krank und verlässt sich nur auf die Alternativen. Dann ist man schnell tot - und Tote erzählen leider keine Anekdoten in Internetforen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:54
larryned schrieb:... sondern um diesen ansatz ... das die reaktion (krankheit) die heilung sei ..
Wenn das Resultat der Krankheit die Heilung dieser ist, wozu dann irgendetwas tun?
Wieso ist es dann eine Krankheit?
Warum sterben Menschen dann trotzdem an unbehandelten Krankheiten?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:54
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Sie sollte es aber sein. Leider gibt es aber wirklich viele Ärzte, die Medizin eher als "Heilkunst" als eine angewendete Naturwissenschaft auffassen.
Natürlich sollte man so gut es geht die Grundlagenwissenschaften, die dahinter stehen, anwenden. Und am besten sind alle Maßnahmen evidenzbasiert (tatsächlich sind es aber viele, teilweise für uns alle selbstverständliche Dinge leider nicht).

Die Medizin ist wirklich keine exakte Wissenschaft, da es um verschiedene Menschen geht, die verschieden reagieren. Es ist halt nicht Physik.

Eigentlich ist das Ganze nur ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten und der Risikostratifizierung.

@larryned
Klar, die Krankheit ist die Heilung. Die Niederlage ist der Sieg...

Im Ernst, mir ist jeder Ansatz willkommen, aber er sollte schon ein Mindestmaß an Plausibilität mitbringen und wenigstens ein bißchen Sinn machen.

Die Assoziationen der GNM scheinen für dich Sinn zu machen. Das ist aber in erster Linie eine Frage der naturwissenschaftlichen Kenntnisse.

@RubyTuesday
RubyTuesday schrieb:Meine eigenen Erfahrungen mit Homöopathie und anderen alternativen Methoden reichen mir völlig aus um zu wissen, dass diese funktionieren.
Tja, was kann nun der Rest der Welt mit diesen speziellen Erfahrungen anfangen, die du gemacht hast?

Leider gar nichts. Der Mensch kann sich auf so viele Weisen irren, sich täuschen und falsch liegen, dass niemand etwas mit deinen subjektiven Heilsbekundungen anfangen kann.

Dafür braucht man das skeptische Denken. Und nach bestmöglicher Anwendung dieser Denkart, kann man keine Evidenz für die Homöopathie ausmachen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:55
@RubyTuesday
Ich kann hier schon lange nicht lachen..
RubyTuesday schrieb:Meine eigenen Erfahrungen mit Homöopathie und anderen alternativen Methoden reichen mir völlig aus um zu wissen, dass diese funktionieren.
Wie kommt es dass du es weißt??

@larryned
Das Video ist nicht verboten, doch so wie du es gepostet hast war es reiner Werbung für die braune Suppe..

@ Mods
Danke!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 12:58
@Makrophage
Naja, Medizin ist, so wie ich das sehe, angewandte Biologie. Und als Biologe muss ich darauf bestehen, dass die Biologie eine exakte Wissenschaft ist, auch wenn Physiker gerne mal was anderes behaupten ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 13:00
Also ich habe die Erfahrung gemacht dass Homöopathie bei einigen Beschwerden sehr gut hilft, aber man sie nie als Allheilmittel sehen darf. Einen Artzbesuch ersetzt sie nicht und bei bestimmten Erkrankungen sollte man doch auf die klassische Schulmedizien setzen bzw. beides kombinieren.Am besten man sucht sich einen Arzt mit dem Zusatz Homöopath.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 13:02
@Pan_narrans
Klar, so gesehen hast du recht.

Aber jeder erfahrene Arzt kennt die Papers, die biologischen Zusammenhänge. Und dann auch die eine Anekdote, die komplett allem widerspricht, was man gelernt hat. Das nenne ich dann Medizin, aber ohne Wissenschaft ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 13:04
@larryned
Es steht dir jederzeit Frei ein "GNM" Thread aufzumachen um über die Vorteile(???) und Nachteile zu diskutieren. Doch es hier so zu propangadieren ist definitiv Falsch.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 13:04
was meint ihr zum ansatz, das die krankheit die heilung der ursache sein soll...?

ihr fachmaenner hier im forum wisst doch alles ...es sind doch nur gedanken, wenn diese unbrauchbar sind dann denken wir halt andere ..


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 13:06
@larryned
na geht doch.. ;)

Den Ansatz finde ich nicht gut. Ich finde es, um ehrlich zu sein, gefährlich da man eine Krankheit mit sich tragen kann und dabei denken, dass es die Heilung für was-weiß-ich-was. Das kann auf dauer nicht gut sein..


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 13:06
@DarkDesertWind
DarkDesertWind schrieb:Also ich habe die Erfahrung gemacht dass Homöopathie bei einigen Beschwerden sehr gut hilft, aber man sie nie als Allheilmittel sehen darf. Einen Artzbesuch ersetzt sie nicht und bei bestimmten Erkrankungen sollte man doch auf die klassische Schulmedizien setzen bzw. beides kombinieren.Am besten man sucht sich einen Arzt mit dem Zusatz Homöopath.
Ja, siehe mein Beitrag oben Beitrag von Perihadion, Seite 64
Aber die Homöopathie hilft dir nicht, weil sie funktioniert, sondern weil du dran glaubst und der Placeboeffekt wirkt.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

11.07.2011 um 13:08
@Perihadion

das sehe ich anders...ich habe nicht daran geglaubt und geholfen hat sie trotzdem...


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden