weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:19
@klausbaerbel
Dr. Schmidt hatte mich mächtig beeindruckt. Er hatte Charisma, er heilte Menschen und (was mir besonders am Herzen lag), auch mal Tiere. Er praktizierte Yoga und trug am Sonntag indische Gewänder. Manchmal sogar einen Turban!

Wir hatten keinen Fernseher. Ich war aber immer schon sehr neugierig auf die weite Welt. Dr. Schmidt war ein Bindeglied für mich.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:22
@akbas
akbas schrieb:Wir hatten keinen Fernseher.
Aber das....
akbas schrieb:Er praktizierte Yoga und trug am Sonntag indische Gewänder. Manchmal sogar einen Turban!
Hättet ihr mal lieber nen Fernseher gehabt!


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:28
@Dr.Shrimp
Du missachtest meine Gesundheit, die ich mir durch unkonventionelles Wissen bis ins Alter erhalten habe. Dann würdest Du nicht so schäbig zum Fernseher raten.

@Makrophage
Sorry, ich bin keine Homöopathin. Wo liegt der Widerspruch? In der Verlagerung der Abwehrschwelle?

@Obrien
Beruhige Dich, für meine Gesundheit habe ich nichts bezahlt. Die bekam ich in die Wiege gelegt und habe sie mir bewahrt. Allerdings hat auch die Schulmedizin bis heute nichts an mir verdient. Ob das vielleicht eine Sünde ist?

Ein Grund fürs Holzsammeln, um den Scheiterhaufen zu errichten?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:30
@akbas

Allerdings hat auch die Schulmedizin bis heute nichts an mir verdient. Ob das vielleicht eine Sünde ist?

Ein Grund fürs Holzsammeln, um den Scheiterhaufen zu errichten?


Chapeau, jetzt hast du mich aber erwischt. :D
Aber gut, dir sei eine gewisse:"Ich allein gegen die böse Schulmediziner-Inquisition" von Herzen gegönnt :D


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:31
@akbas
akbas schrieb:Du missachtest meine Gesundheit, die ich mir durch unkonventionelles Wissen bis ins Alter erhalten habe. Dann würdest Du nicht so schäbig zum Fernseher raten.
Du bist nicht wegen deines "Wissens" gesund, sondern trotz deines "Wissens".


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:32
@akbas

Du missachtest meine Gesundheit, die ich mir durch unkonventionelles Wissen bis ins Alter erhalten habe

Ich dachte, die Gesundheit wurde dir in Wiege gelegt und nicht durch Wissen selbst geschaffen?

Widewidewitt,wie sie dir gefällt, diese Welt ;)


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:33
@Obrien
Wenigstens hast Du Humor....

@Dr.Shrimp
Das ist Deine Interpretation meiner Anekdote. Den Gegenbeweis möchte ich lieber nicht antreten....

So, und nun reichts. Muss noch ein bisschen arbeiten und werde mich in den nächsten Tagen nicht ums Forum kümmern.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:34
akbas schrieb:Allerdings hat auch die Schulmedizin bis heute nichts an mir verdient. Ob das vielleicht eine Sünde ist?

Ein Grund fürs Holzsammeln, um den Scheiterhaufen zu errichten?
Nee du muss homöophatische Mittelchen trinken bis du vergiftet tot umfällst. Hoffe das entspricht deinen Anforderungen an deine Wichtigkeit.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:36
@Obrien
Noch schnell etwas, bevor ich gehe: Fast allen Menschen wird die Gesundheit in die Wiege gelegt. Versaut wird diese durch die Schulmedizin, davon bin ich überzeugt. Wenn dem so wäre, wie Du denkst, Menschen ohne Schulmedizin nur krank wären, dann wären wir eine Fehlentwicklung der Evolution.

Als Lästermaul sehe ich die Fehlentwicklung ganz woanders.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:38
Wer mag, kann sich den Beitrag von Spiegel TV angucken.
Hab den grad erst gefunden.



melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:38
Warum werden Menschen wo es keine Schulmedizin gibt auch krank?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:38
@akbas
akbas schrieb:So, und nun reichts. Muss noch ein bisschen arbeiten und werde mich in den nächsten Tagen nicht ums Forum kümmern.
Das macht nichts, die offenen Fragen laufen dir in der Zwischenzeit nicht weg, und auch an die vielen unbelegten Unterstellungen wirst du gewiß erinnert werden, wenn du dich wieder mal "kümmern" kannst :D

Lies doch in der Zwischenzeit mal etwas Grundlagenliteratur zur Homöopathie, damit du dich dann nicht gleich wieder so maßlos blamierst wie heute!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:40
@akbas
Noch eine Frage, bevor du das Forum für die nächsten Tage verlässt:
Wie ernährst du dich bzw. welche Ernährungsphilosophie vertrittst du?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:48
Boah, seit etwa 15.30 Uhr das Thema. Fleissig, fleissig.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 21:50
@freebee

Kannst du nun sagen, was die Sache ist, an der du dran bist?

Weshalb du so wissenschaftskritisch bist.
Dein Nick gibt mir keine Hinweise darauf.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 22:00
@Dr.Shrimp
(zufrieden?)

Gehört nicht hierher.
Geht um Bienen.
Interessiert hier sicher niemand.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 22:03
@freebee

Ja, dein Propoliszeug, was angeblich alles heilen können soll, weil es im Patent steht.

Ja, ich bin jetzt zufrieden.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 22:04
Nein, darum gehts nicht.
Vergiss es.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 22:37
@akbas

Versaut wird diese durch die Schulmedizin, davon bin ich überzeugt. Wenn dem so wäre, wie Du denkst, Menschen ohne Schulmedizin nur krank wären, dann wären wir eine Fehlentwicklung der Evolution.

Tja,in der Realität werden Krankheiten durch zahlreiche Faktoren ausgelöst, diverse Mikroorganismen, Gifte, ionisierende Strahlen,psychisches Stress, falsche Ernährung oder Bewegungsmangel oder einfach nur durch Unfälle.

Wenn du dich mit Quecksilber vergiftest, bist du froh, wenn der Schulmediziner ne Chelattherapie beginnt.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

27.10.2011 um 22:54
@akbas

Schade, wenn dir der Widerspruch nicht einmal auffällt, dann bist du wohl die falsche Ansprechpartnerin.

P.S. Ich empfinde deine Aussage:
Was ich damit sagen will: Instinktiv wissen wir, sowohl Menschen, als auch Tiere, was genetisch zu uns passen könnte. Entsprechend ist dann die sexuelle Anziehungskraft eine Garantie für eine gesunde Nachzucht.
als besonders starken Tobak und wundere mich, dass sich kaum einer darüber aufgeregt hat.

Denn deine Aussage ist offensichtlich falsch und darüberhinaus eine Beleidigung für alle betroffenenen Eltern.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden