Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehrenfestsches Paradoxon 2.0 - Uhrensynchronisation auf einer Scheibe

24 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: SRT, Bellsches Raumschiffparadoxon, Ehrenfestsches Paradoxon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ehrenfestsches Paradoxon 2.0 - Uhrensynchronisation auf einer Scheibe

12.06.2016 um 14:56
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Aber das ist es auch schon, alle Uhren bekommen gleichermaßen Licht ab
Soll das jetzt die Lösung sein?
Ich kam nicht ohnehin in diese Richtung zu denken, rein aus meinem Logikverständnis her. Dachte dann aber dass das viel zu einfach klingt 😏
Oder bezog sich das auf was anderes?


1x zitiertmelden

Ehrenfestsches Paradoxon 2.0 - Uhrensynchronisation auf einer Scheibe

12.06.2016 um 15:42
@skagerak
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Soll das jetzt die Lösung sein? Ich kam nicht ohnehin in diese Richtung zu denken, rein aus meinem Logikverständnis her. Dachte dann aber dass das viel zu einfach klingt 😏 Oder bezog sich das auf was anderes?
Nein nicht die Lösung, da gibt es sicher mehr zu, wäre ja zu erklären, warum man im Rahmen den des Bellsches Raumschiffparadoxon und des Ehrenfestsches Paradoxon etwas anderes erwarten würde.

Ich schiebe da noch mal ein Gedankenexperiment ran, stellen wir uns eine Röhre am Rand der Scheibe vor, und die füllen wir nun mit kleinen Stahlkugeln, die haben genau den Röhrendurchmesser und wir können die Röhre so füllen, dass die Kugeln sich gegenseitig berühren. Nun wird die Scheibe beschleunigt, die Kugeln sollten durch die LK verkürzen und sich dann nicht mehr berühren, es sollten sich Zwischenräume bilden. Würde man einen Strom fließen lassen, würde er nun unterbrochen werden.

Die Lampe müsste also für alle ausgehen, den Beobachter der mit der Scheibe rotiert und den der nur daneben steht. Die Frage wäre, wie erklärt sich der Beobachter auf der Scheibe die Lücken, denn er ruht ja zu den Kugeln und die dürfen somit für ihn nicht verkürzt sein. Einzige Erklärung für ihn ist, der Umfang der Scheibe wurde größer, die Frage ist dann, warum und wie ist das für ihn zu erklären.


1x zitiertmelden

Ehrenfestsches Paradoxon 2.0 - Uhrensynchronisation auf einer Scheibe

12.06.2016 um 17:22
@nocheinPoet



Leider weiß ich auch keine prinzipielle Antort aber ich denke du gehst im Gedankenexperiment von ein paar Sachen aus die nicht mehr so trivial sein dürften un d bei deren Annahmen man vorsichitg sein muss.

Beispiel Strom:
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb: Würde man einen Strom fließen lassen, würde er nun unterbrochen werden.
HIer wird es kompliziert da sich auch die eletkrischen Felder nur mit LG ausbreiten. Und das auch nur im Vakuum sprich die LG in Materialien könnte kleiner sein als die Rotationsgeschwindikeit. Auf jeden Fall kann man nicht trivialerweise von einem einfachen Strom ausgehen zum Messen da dieser selbst von der Rotation betroffen ist.

Das ist dasselbe wie die Annahme eines starren Körpers beim Ehrenfestschen Paradoxon. Die Annahme eines starren Körpers im Rahmen der SRT muss falsch sein da sie Aussagen macht die der SRT widersprechen (Unendlich hohe Schallgeschwindigkeit). Somit kommt man dann zu schienbaren Paradoxien.


melden

Ehrenfestsches Paradoxon 2.0 - Uhrensynchronisation auf einer Scheibe

12.06.2016 um 17:31
@nocheinPoet
alles klar , hab verstanden , danke für die coole Erklärung ! 👍


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Erzeugt relativistische Masse Gravitation?
Wissenschaft, 303 Beiträge, am 23.02.2018 von Hantierer
nocheinPoet am 25.09.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
303
am 23.02.2018 »
Wissenschaft: Was ist Gleichzeitig?
Wissenschaft, 319 Beiträge, am 11.11.2012 von Looneytunes
timeworrier3 am 29.09.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
319
am 11.11.2012 »
Wissenschaft: Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation
Wissenschaft, 27 Beiträge, am 02.06.2010 von k0550m
nocheinPoet am 03.06.2007, Seite: 1 2
27
am 02.06.2010 »
von k0550m
Wissenschaft: Allgemeine und spezielle Relativitätstheorie
Wissenschaft, 7 Beiträge, am 12.11.2010 von Primpfmümpf
Primpfmümpf am 12.11.2010
7
am 12.11.2010 »