weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

220 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreisen, Grossvater Paradoxon

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 07:43
@Sonni1967
Ich verstehe das schon. :) nur was hätte das für Konsequenzen? Es bedeutet das wir keine Entscheidungen treffen könnten aufgrund vorliegender Informationen. 
Das Jesus Video ist hier ein beeindruckendes Beispiel : Der Protagonist reist in die Vergangenheit und stirbt dort. In der Gegenwart findet er die Überreste seiner Reise in die Vergangenheit. Und obwohl er nun weiß das er in der Vergangenheit sterben wird kann er selbige Reise dorthin nicht verhindern, da sie ja schon geschehen ist. 


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 10:33
@McMurdo
McMurdo schrieb:Ich verstehe das schon. :)
Das bezweifle ich drastisch. 
Du hattest ja bereits bei wesentlich einfacheren Fragestellungen heftige Verständnisprobleme. 
Deine Schlüsse, trotz einfachst nachzuvollziehend aufgezeigten physikalischen Fakten, ständig weiterhin repetiert und es dabei auch noch nötig gehabt ausfallend und überheblich zu werden. Wers braucht ;)

Auch hier zeigt sich genau der gleiche "Gedanken-Komplex" (dessen Struktur) wieder.
Ich verstehe das schon.
Dann bringst du ein Beispiel bei dem es sich um eine Zeitschleife, eine zeitartig geschlossene Kurve (ART), handelt.
Wo möglich auf Basis eines Hollywood Films, den du besten Falles in der korrekten Forums-Abteilung als Beispiel bringen könntest.
Weniger hier in der physikalischen Abt.. wo es sicher nicht um Jesus und schon garnicht primär um Zeitschleifen, sondern um Zeitreisen geht.
;)


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 10:54
@McMurdo
Zum besseren Verständnis ;)

Zeitschleifen sind nur in Verbindung mit extremen Gravitationspotentialen "realisierbar".
In Hollywood vlt. kein Problem, aber dann kommt eben Schwachsinn wie Interstellar dabei raus...
Wie gesagt, wers braucht.


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 11:29
@McMurdo

Hallo,
ja an dem Großvater-Paradoxon beiß ich mir schon lange die Zähne aus, grausam.

Es ist ein schönes Gedankenexperiment aber letztendlich bin ich irgendwann zu dem Schluss gekommen: Das gibt's garnet :).
Das was Jetzt ist kann in der Vergangenheit nicht mehr geändert werden. Ich könnte meinen Opa also gar nicht umbringen.

Ich stells mir so ähnlich vor wie das Gedächtnis (muss immer in Vergleichen denken :))
Wir können uns an die Vergangenheit erinnern. Die Informationen dafür sind irgendwo abgespeichert (im Gehirn, oder sonst wo),
aber ändern können wir sie nicht mehr, leider.

So ähnlich könnte das Universum auch ein "Gedächtnis" über die Zeiten der Vergangenheit haben.

Wenn ich in die 4Dimensionale Vergangenheit zurückreisen könnte, gäbe es mich 2mal und ich würde automatisch den
Zeit-Pfeil in Richtung Zukunft ändern, alleine durch meine Anwesenheit ( so ähnlich wie im Butterfly-Effekt). Klingt seltsam und
passt irgendwo nicht.

Ich könnte mir das Zurückreisen höchstens als Beobachter vorstellen. Nicht als Geist, hihi aber irgendwie in übergeordneten
Dimensionen von wo ich alles überblicken kann.

Oh man, jetzt fang ich doch tatsächlich an von mehr als 4 Dimensionen zu spinnen, wollts doch bleiben lassen grrr ;)
Sorry !!!
LG


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 12:33
Sonni1967 schrieb:Wir können uns an die Vergangenheit erinnern. Die Informationen dafür sind irgendwo abgespeichert (im Gehirn, oder sonst wo),
aber ändern können wir sie nicht mehr, leider.
Hi :D

Leider ist es nur selten so. Das Gehirn verändert erfahrenes. Es liegt über lange Zeiten nur noch Schemenhaft und somit verfälscht an..
Es erfordert ständiges Training etwas erfahrenes im exakten Zustand zu erhalten. 
Zudem kommt dass das erfahrene a priori bereits einer Interpretation des erlebten entspringt.
5 Leute die das "gleiche" erlebten, werden 5 Meinungen, aber niemals die selbe haben.

Niemand von diesen wird jemals etwas erfahren was wir mit dem Begriff "Realität" zu umschreiben suchen.
Das ist auch gut so.. Die Welt lebt von derer Komplexität, die es ihr somit erlaubt sich zu entfalten.

4 Dimensionen? Mindestens ;)
LG Z.


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 12:34
@Z.
Kommen von dir eigentlich jemals sinnvolle Beiträge? :) 
Sonni1967 schrieb:Das was Jetzt ist kann in der Vergangenheit nicht mehr geändert werden. Ich könnte meinen Opa also gar nicht umbringen.
Richtig. In der Vorstellung eines selbstkonsistentes Universums kann aber auch die Zukunft nicht mehr verändert werden, egal was du tust. Selbst wenn du die Entscheidung kennst die zu deinem Tod führt könntest du dich nicht mehr anders entscheiden. :) 


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 12:42
McMurdo schrieb:Richtig. In der Vorstellung eines selbstkonsistentes Universums kann aber auch die Zukunft nicht mehr verändert werden, egal was du tust. Selbst wenn du die Entscheidung kennst die zu deinem Tod führt könntest du dich nicht mehr anders entscheiden. :)
Solange von dir sowas vollkommen abwegiges wie drüber kommt :D .... hast du wahrscheinlich nicht mal die Fähigkeit überhaupt zu entscheiden was Sinvoll ist und was nicht.

Deine Taktik unsachliche "Antworten" zu generieren um "deinen Hals mit trivialstem aus der Schlinge zu ziehen", ist mir bereits bekannt.
Das von mir erwähnte Repetieren solcher trivialen Versuche, findet auch gerade wieder ersichtlich statt. ;)
Damit kannst du vlt... eine Maus erschrecken und User über deine Intentionen und Fähigkeiten täuschen... 

....mich nicht mehr. Ich erkenne Störrenfriede die aufgrund ihrer Reputation nicht anders können.


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 13:06
Z. schrieb:Solange von dir sowas vollkommen abwegiges wie drüber kommt :D .... hast du wahrscheinlich nicht mal die Fähigkeit überhaupt zu entscheiden was Sinvoll ist und was nicht.
Ich nehme nicht an das du diese Aussage sinnvoll argumentativ stützen kannst? 


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 13:08
Hallo

@Z.
Du hast Recht, Das Gehirn verändert erfahrenes und es ist schwer zu versuchen sich genau an was exakt erfahrenes zu erinnern.
Abgespeichert sind die Erfahrungen in unserem Unterbewusstsein. Hab viel von Carl Gustav Jung gelesen (z.B Archetypen).
Die Erinnerungen korrekt abzurufen ist schwer.

5 Leute die das gleiche erleben, werden 5 Meinungen haben, aber niemals die selbe, weil alles subjektiv wahrgenommen wird.
Die Realität kann man so nicht finden aber ich glaube im Unterbewusstsein ist sie da. Ist nur für uns unmöglich sie abzurufen.
Ist Psychologie, aber auch eine Wissenschaft ;).

@McMurdo
Du schriebst an Z.: Kommen von dir eigentlich sinnvolle Beiträge?

Für mich immer !!!

LG


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 13:10
Sonni1967 schrieb:Für mich immer !!!
Ist ja auch ok dann für dich. Manche schauen auch gerne Frauentausch. Geschmäcker sind halt verschieden. :) 


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 13:18
@McMurdo
Frauentausch !! (ich lach mich gleich tot, hi,hi )
Ist echt nicht böse gemeint !!

Ja die Geschmäcker sind verschieden, da hast du recht.

Ich höre halt genau zu was er sagt und mach mir dann Gedanken darüber (kann leider nicht alles verstehen) aber
ich versuch es dann mal :)

War nicht böse gemeint gegen dich !
Bin ja auch nur auf der Suche nach Antworten wie wir alle :)

LG


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 13:45
McMurdo schrieb:Ich nehme nicht an das du diese Aussage sinnvoll argumentativ stützen kannst? 
Ich nehme mal an das du deine vorherigen, von mir bereits trefflich Gegenargumentierten,  Aussagen stützen kannst ;)
Deine rhetorische Taktik kanst du wie gesagt bei Mäusen anwenden, bei mir findest du so nur noch Widerstand.
Was du dir zuletzt im "Widerlegt sich die Relativitätstheo nicht selbst"... erlaubt hast nehme ich ernst. ;)

Du schwafelst hier von jesus, unbewusst von zeitschleifen statt von zeitreisen und behauptest noch du hättest was verstanden.
Nö nö, belege deine hier von mir kritisierten Aussagen zum Thema mal.
Von einer Einsicht und korrektur das du mich zu unrecht im erwähnten Thread runtergesaut hast...mal abgesehen.
Haha.
MF GZ.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 13:54
Sonni1967 schrieb:Hab viel von Carl Gustav Jung gelesen (z.B Archetypen).
Die Erinnerungen korrekt abzurufen ist schwer.
Puhh Jung, Freud, Fromm ua., selbst Sartre (aber letzteren nicht sehr lange ;) ;)  Sartre da studienobjekt tief sitzender Probleme :D )
hab ich vor hmmm....36 Jahren? gelesen....
Sonni1967 schrieb:Ist Psychologie, aber auch eine Wissenschaft
Sicher das....
Vor allem interessant sind die folgende Abt. der Psychologie, wie die mathematische Psychologie, Neuropsychologie und ect...
Ich such dir mal was dazu raus und schicks dir per Pn... Ramachandran ist nur einer der ganz grossen, die sich Neuzeits in dem Bereich aufmachten..

LG Z.


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 16:27
Z. schrieb:Du schwafelst hier von jesus, unbewusst von zeitschleifen statt von zeitreisen und behauptest noch du hättest was verstanden.
Zeitreisen sind Zeitschleifen und umgekehrt. Ich wusste jetzt nicht wie du das differenzieren wollen würdest. 
Somit also immer noch kein Argument von dir. 
Ich habe eine logische Schlussfolgerung aus der Vorstellung eines konsistenten Universums, in der Vorstellung von @Sonni1967 gezogen. Und du kommst mit sinnlosen bla bla daher statt Argumente zu bringen. 
Wenn das dein Stil ist, ok. Ist in anderen Threads ja nicht anders in denen du widerlegt wurdest. 


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 21:14
@Z.
Was war zuerst - Raum oder Zeit?
01.04.2017 um 00:29

Z. schrieb:
War das nicht ausreichend?
Ich: Ne, will von dir noch wissen aus was der Raum besteht (ohne alle Materie/Strahlung und sonst was) lach ._)
Dann geb ich endlich Ruhe.
LG

Gell, mit der Ruhe war wohl nix weil ich ne Nervensäge bin :)´

Über Freud hab ich auch schon viel gelesen, aber bei C.G.Jung bin ich irgendwie hängen geblieben. die anderen die du genannt
hast kenne ich noch nicht.
Muss mal darüber nachlesen.

HLG Sonni


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 21:14
@McMurdo
Ich frag erst garnicht wo ich widerlegt worden sein sollte! ;)
Kommt ja eh nix von Dir dazu!?
McMurdo schrieb:Somit also immer noch kein Argument von dir. 
Lesen hilft: Eines der Argumente war:
Z. schrieb:Zum besseren Verständnis ;)

Zeitschleifen sind nur in Verbindung mit extremen Gravitationspotentialen "realisierbar".
In Hollywood vlt. kein Problem, aber dann kommt eben Schwachsinn wie Interstellar dabei raus...
Wie gesagt, wers braucht.
Ps: Für ne Zeitreise immmer ein Schwarzes Loch dabei haben zu müssen wer lästig, ziemlich schwer zu tragen zu ein Ding ;)


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

29.04.2017 um 22:02
Z. schrieb:Zeitschleifen sind nur in Verbindung mit extremen Gravitationspotentialen "realisierbar".
Herzlichen Glückwunsch! Du hast erkannt das das hier ein hypothetisches Szenario ist. :) 
Von daher bleibt dein Einwurf sinnlos, denn das Zeitreisen oder von mir aus auch Zeitschleifen so ohne weiteres in diesem Universum nicht möglich sind steht doch gar nicht zur Debatte. 


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

30.04.2017 um 02:56
@McMurdo
Ich kannte mal einen Versicherungsvertreter.
Der hat ähnlich Argumentiert als mir sein Versicherungsnehmer hinten drauf gefahren ist :D
Schönes Wochenende wünsche ich Dir.
NG Z.


melden

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

30.04.2017 um 08:30
@Z.
Das ist jetzt alles was übrig bleibt?! Ein Versicherungsvertreter den du mal kanntest... 
Sehr überzeugend! 


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Großvater-Paradoxon wirklich ein Paradoxon?

30.04.2017 um 11:56
@McMurdo

Du hältst das...
McMurdo schrieb:Von daher bleibt dein Einwurf sinnlos, denn das Zeitreisen oder von mir aus auch Zeitschleifen so ohne weiteres in diesem Universum nicht möglich sind steht doch gar nicht zur Debatte. 
also tatsächlich für ein Argument?


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden