Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die kalte Fusion doch möglich?

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 09:57
@MaPi

was für einen Wassermotor willst Du denn jetzt eigentlich haben?
Welche Technologie?
Schon ausprobiert?
Wirkungsgrad gemessen?

Sag doch mal!


melden
Anzeige

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 10:10
MaPi schrieb:Echt jetzt, Leute. Lest doch mal genauer nach, was ich gesagt habe... es war nicht die Rede von mutiertem Wasser! ...aber sehr wohl von Mutationen.
Und wisst Ihr, was H3O ist und was es mit den geladenen Zonen auf sich hat? Das ist z.B. ein Thema, das über den Tellerrand hinaus geht!
Mein letzter Chemieunterricht ist schon ein paar Jahrzehnte her, aber deine "Mutation" H3O- ist in jeder chemischen Formel drin wenn sehr starke Säuren auf Wasser oder wässrige Lösungen treffen. Das ist nur ein H Ion das kurzfristig beim Wasser "unterschlüpft", Betonung liegt auf KURZFRISTIG, sehr kurzfristig. Das hat mit irgendwelchen Mutationen rein gar nichts zu tun, dazu kommt das es im großen und ganzen auch keine wirkliche Bedeutung hat.
MaPi schrieb:Bleiben wir lieber bei Thema LENR... da äußerte sich Rossi in seinem Blog nochmal deutlich dazu, dass er bereits weitere bestätigte Kunden habe und in der Zeit nach der Präsentation weitere Auslieferungen erfolgen...
Und die werden natürlich auch alle geheim bleiben, oder? So von wegen Morddrohungen durch die Energiemafie und so.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 10:45
MaPi schrieb:da äußerte sich Rossi in seinem Blog nochmal deutlich dazu, dass er bereits weitere bestätigte Kunden habe und in der Zeit nach der Präsentation weitere Auslieferungen erfolgen...
@MaPi
ist dir mal aufgefallen das außer "Rossi sagt", "Rossi behauptet", "Rossi schreibt" bis dato keinerlei überprüfbare Substanz von Rossi kam? Und das seit Dekaden. Gibt dir das nicht zu denken?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 10:53
@Cachalot
Noch nicht mitbekommen? Rossi will ja eh nur Wärme verkaufen. Laut MaPi muss er dann ja sowieso nix beweisen, erstrecht nicht ob es mit kalter Fusion zu tun hat. ;)

Achja, und eine geniale Strategie soll es ja denn auch sein...warum blos? (ein Schelm wer jetzt denkt dass es ja genial zum betrügen geeignet ist)


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 11:02
@MaPi

Schiess doch mal los und klär uns auf!


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 11:14
MaPi schrieb:Und wisst Ihr, was H3O ist und was es mit den geladenen Zonen auf sich hat? Das ist z.B. ein Thema, das über den Tellerrand hinaus geht!
Thorsteen schrieb:Mein letzter Chemieunterricht ist schon ein paar Jahrzehnte her, aber deine "Mutation" H3O- ist in jeder chemischen Formel drin wenn sehr starke Säuren auf Wasser oder wässrige Lösungen treffen. Das ist nur ein H Ion das kurzfristig beim Wasser "unterschlüpft", Betonung liegt auf KURZFRISTIG, sehr kurzfristig. Das hat mit irgendwelchen Mutationen rein gar nichts zu tun, dazu kommt das es im großen und ganzen auch keine wirkliche Bedeutung hat.
So ist es.
Nebenbei bemerkt kommen H3O+Ionen nicht nur in wässrigen Lösungen von Säuren vor, sondern durch die Autoprotolyse auch in reinem Wasser. Dabei entstehen in geringem Maße kurzfristig aus zwei Wasserteilchen ein H3O+Ion und ein OH-Ion, indem ein Wasserstoffkern in die Elektronenwolke des anderen Moleküls wechselt.

Dieser Wechsel des Wasserstoffkerns in eine andere Elektronenwolke ist jedoch etwas gänzlich anderes als eine Kernverschmelzung (wir sind ja bei Rossi und seinem "Fusionsreaktor"). Die beiden Ionen treten immer paarweise auf und neutralisieren sich wieder; sie lassen sich nicht in großem Maßstab trennen. Energie wird bei diesen Prozessen auch nicht frei. Der Prozess läuft ständig in beide Richtungen ab, es stellt sich ein Gleichgewichtszustand ein.

Ach ja: und Schweres Wasser, das tatsächlich in Kernreaktoren eingesetzt wird, ist noch einmal ganz etwas anderes.

Jede Menge Nebelkerzen für windige "Erfinder" ;)


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 11:19
skagerak schrieb:Noch nicht mitbekommen? Rossi will ja eh nur Wärme verkaufen. Laut MaPi muss er dann ja sowieso nix beweisen, erstrecht nicht ob es mit kalter Fusion zu tun hat. ;)Achja, und eine geniale Strategie soll es ja denn auch sein...warum blos? (ein Schelm wer jetzt denkt dass es ja genial zum betrügen geeignet ist)
Bin trotzdem mal neugierig wie er das machen will. Egal wie er die Wärme erzeugt, er muss sie transportieren. Sei es als heiße Luft (OK, da hat er jahrelange Übung drin) oder heißes Wasser. D.h. da gehen Röhrchen von der Megagroßen Halle (war es Florida oder Kalifornien?) zu seinem Wärmeerzeuger der dann wo steht? In der Nachbarhalle hinter Stahltüren im Hochsicherheitstrackt.
Ach egal. Wir wissen, er transportiert nur heiße Luft.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 11:22
@Cachalot
Eigentlich gute Frage:

@MaPi Weißt Du zufällig wie genau das vonstatten gehen soll, die Wärme verkaufen? In Form von Fernwärme durch Rohrleitungen?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 12:29
Cachalot schrieb:@MaPi
ist dir mal aufgefallen das außer "Rossi sagt", "Rossi behauptet", "Rossi schreibt" bis dato keinerlei überprüfbare Substanz von Rossi kam? Und das seit Dekaden. Gibt dir das nicht zu denken?
Das ist ja in der Tat das Problem. Ganz klar!

Ich hoffe aber trotzdem, dass im Laufe des Jahres (hoffentlich geht das so schnell) verschiedene Kunden bestätigen, dass ein funktionierender "wasauchimmer" von der Leonardo Corp. eingebaut wurde und sie die Wärmeeinheiten bezahlen.
Mir würde das schon mal reichen, um festzustellen, dass Rossi nicht "nichts" hat.

Aber soweit ist es noch nicht.


LG
MaPi


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 12:37
Nur zur Erinnerung: Vor seinem Umzug nach USA hatte Rossi in Bologna seinen Container E-Cat zur "Serienreife" entwickelt, ihn als Produkt angeboten und mehrere Vertriebslizenzen verkauft. Die Lizenznehmer hatten nach ihrer Aussage zu dem Zeitpunkt schon etliche potentielle Kunden akquiriert. Es fehlte nur noch ein letzter Schritt, die Auslieferung. Dazu kam es aber leider nie. Rossi hat die Lizenzen zurückgekauft und hat sich aus dem Staub gemacht. In Amerika fing dann das ganze Spiel von vorne an.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 12:40
MaPi schrieb:Das ist ja in der Tat das Problem. Ganz klar!
Bin ja froh das du das auch so siehst.
MaPi schrieb:Ich hoffe aber trotzdem, dass im Laufe des Jahres (hoffentlich geht das so schnell) verschiedene Kunden bestätigen, dass ein funktionierender "wasauchimmer" von der Leonardo Corp. eingebaut wurde und sie die Wärmeeinheiten bezahlen.
Und was heißt das dann? Nur das er Wärme transportiert hat. Ob er die selbst erzeugt oder nur weitergeführt hat, also von einem dritten bezieht ist offen.
So er sie selber erzeugt hat ist noch immer offen wie er sie erzeugt. Wärme erzeugen is nu nit wirklich schwer. Schau in deinen Keller. Da wird auch was stehen das das macht.
Allerdings steht bei ihm sicher keines seiner Kätzchen zumindest keines das so funktioniert wie er behauptet. Und das wird er auch nie zeigen. Er kann nicht zeigen was er nicht hat.
Wann würdest du denn den Glauben an Rossi verlieren?
MaPi schrieb:Mir würde das schon mal reichen, um festzustellen, dass Rossi nicht "nichts" hat.
Wie gesagt. Wenn du einen Wärmeerzeuger willst, schau in den Keller. Wärme erzeugen kann man schon seit 2 bis 3 Jahren. Da Isser a wengele spät.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 13:07
MaPi schrieb:Mir würde das schon mal reichen, um festzustellen, dass Rossi nicht "nichts" hat.
Erst mal das, ja. Aber dann steht da noch die Behauptung im Raum, er hätte das mit der kalten Fusion hinbekommen.
Das interessiert Dich anscheinend eher weniger, oder?

Nachtrag: Da es bei Rossi scheinbar nur darum geht ob er tatsächlich etwas verkauft, hat sein Thema hier ja im Grunde nix verloren. Hier geht es um kalte Fusion. Die will er angeblich hinbekommen haben, wird es aber niemals beweisen können oder wollen. Daher bringt es nix wenn Du hier dauernd aus seinem Blog zitierst.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 13:36
mikemcbike schrieb:was für einen Wassermotor willst Du denn jetzt eigentlich haben?
Welche Technologie?
Schon ausprobiert?
Wirkungsgrad gemessen?

Sag doch mal!
@MaPi
Antwortest Du auch auf konkrete Fragen?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 14:35
mikemcbike schrieb:@MaPi
Antwortest Du auch auf konkrete Fragen?
Da bin ich ganz frei, mir das auszusuchen...Themen fremd schon gar nicht... :-)
skagerak schrieb:Nachtrag: Da es bei Rossi scheinbar nur darum geht ob er tatsächlich etwas verkauft, hat sein Thema hier ja im Grunde nix verloren. Hier geht es um kalte Fusion. Die will er angeblich hinbekommen haben, wird es aber niemals beweisen können oder wollen. Daher bringt es nix wenn Du hier dauernd aus seinem Blog zitierst.
Ich behaupte gegenüber Deiner feststehenden Meinung (niemals), dass Rossi doch eine Art kalte Fusion haben kann, bei der ein Energieüberschuss existiert... so, wie es hier schon genauer beschrieben wurde. Also irgend eine konventionelle Wärmeproduktion zählt hier nicht. Es geht schon um kalte Fusion, LENR oder wie das dann letztendlich genannt wird.
Außerdem geht es ja nicht nur um Rossi... andere bestätigen diesen "Überschusseffekt" auch... sind aber lange nicht so weit, wie Andrea Rossi.


LG
MaPi


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 15:25
@MaPi
MaPi schrieb:Da bin ich ganz frei, mir das auszusuchen...Themen fremd schon gar nicht... :-)
Dann solltest du dir aber auch solche Bemerkungen:

"der Motor hängt etwa 7m von mir entfernt"

sparen. Sonst erscheint das als reine szenetypische Wichtigtuerei.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 16:18
MaPi schrieb:Ich behaupte gegenüber Deiner feststehenden Meinung (niemals), dass Rossi doch eine Art kalte Fusion haben kann, bei der ein Energieüberschuss existiert...
Es ist keine feststehende Meinung von mir, sondern aller bisherigen Erkenntnissen nach Fakt dass es so nicht sein kann. Zumindest so lange nicht, bis Rossi das beweist. Du schriebst selbt dass er das ja nicht beweisen müsse. Und es kristallisiert sich ja so langsam heraus, dass er nur irgendwelche Geräte verleihen möchte, und anhand dieser an der Wärmeenergie Geld verdienen möchte.
Und wenn es nicht darum geht, sondern um die kalte Fusion, die er ja angeblich bewerkstellig haben will, denn ist es doch wohl sehr verständlich dass er das auch belegen muss. Dass er mit irgendeiner "geheimen" Technik Geld verdienen möchte, ist jenseits von revolutionärer Ernergiewende.
andere bestätigen diesen "Überschusseffekt" auch... sind aber lange nicht so weit, wie Andrea Rossi.
Ja, ist bekannt. Aber dieser Überschuss ist auch jenseits jeglicher Wirtschaftlichkeit soweit ich weiß. Und Rossi behauptet nach wie vor nur.

Es kann doch nicht so schwer sein, seine Glaubwürdigkeit mit Beweisen zu untermauern, ohne Ausreden. Und seine Vergangenheit macht es nicht besser.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 18:25
@MaPi
Ach, komm - wenn Rossi die kalte Fusion erfunden hat, kann er keine Wärme verkaufen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 21:52
Thorsteen schrieb: MaPi schrieb:
Echt jetzt, Leute. Lest doch mal genauer nach, was ich gesagt habe... es war nicht die Rede von mutiertem Wasser! ...aber sehr wohl von Mutationen.
Und wisst Ihr, was H3O ist und was es mit den geladenen Zonen auf sich hat? Das ist z.B. ein Thema, das über den Tellerrand hinaus geht!

Mein letzter Chemieunterricht ist schon ein paar Jahrzehnte her, aber deine "Mutation" H3O- ist in jeder chemischen Formel drin wenn sehr starke Säuren auf Wasser oder wässrige Lösungen treffen. Das ist nur ein H Ion das kurzfristig beim Wasser "unterschlüpft", Betonung liegt auf KURZFRISTIG, sehr kurzfristig. Das hat mit irgendwelchen Mutationen rein gar nichts zu tun, dazu kommt das es im großen und ganzen auch keine wirkliche Bedeutung hat.
So, der Auftritt des Chemikers:

Ja, lieber @MaPi, ich weis, was H3O ist, es ist hydriertes Wasser (du schriebst H3O, nicht H3O+). Aus wissenschaftlicher Sicht ist das eine Verbindung aus 3 Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom. Gemäß den Gesetzen der Quantenmechanik und der Molekülorbitaltheorie kann man davon ausgehen, dass eine der H-O-Bindungen keinen bindenden Charakter mehr hat, ein Elektron ist in einem nichtbindenden oder antibindenen Molekülorbital, die Bindung ist somit äußerst lose. Es ist also kein Molekül im herkömmlichen Sinne, sondern eher formales Konstrukt, welches zumindest unter Normalbedingungen nicht existiert. Mit einer Mutation hat das ganze nichts zu tun, Mutation ist ein Begriff aus der Genetik, also der Biologie.

So, jetzt wirst du sagen: der @oldzambo ist ein blöder indoktrinierter gehirngewaschener Wissenschaftler, der nicht über den Tellerrand schauen kann. Ich sage dir, ich kann über den Tellerrand schauen. Sobald das erste reproduzierbare Experiment aufgezeigt wird, welches durch die Quantenmechanik nicht mehr erklärt werden kann, bin ich bereit, die gesamte gängige Physik über den Haufen zu werfen. Solange das aber nicht der Fall ist, gilt für mich der derzeitige Stand der Wissenschaft als der aktuell bestmögliche.

Warum ich das sage? Weil hier ein ganzer Thread damit am Leben erhalten wird, dass @MaPi immer wieder aus einem Blog zitiert, in dem Rossi sich seine selbstgestellten Fragen beantwortet. Und das im Bereich Wissenschaft!

@MaPi, Wissenschaft lebt von zwei Dingen: Entweder es stellt jemand eine These (Behauptung) auf, die einer experimentellen Verifizierung (Bestätigung) oder Falsifizierung (Widerlegung) zugänglich ist, dann können die Experimente diese These bestätigen oder widerlegen. Oder aber es findet jemand experimentelle Befunde, die sich mit den gängigen Thesen nicht erklären lassen, dann müssen die angepasst werden.

Rossi macht keins von beiden, somit ist er aus wissenschaftlicher Sicht völlig irrelevant. Er beteiligt sich nicht an der Wissenschaft, er veröffentlicht weder reproduzierbare (also wiederholbare) experimentelle Daten, die die aktuellen Gesetze der Wissenschaft brechen, er stellt aber auch keine neuen Theorien vor, die experimentell beurteilbar wären.

Rossi muss ja auch keine Wissenschaft machen, er möchte ja Geld verdienen. Leider betreibt Rossi auch die Ökonomie nur sehr punktuell. Üblicherweise hat man in der Welt der Ökonomie eine Idee für ein Produkt. Man sucht also Investoren, gründet eine Firma, entwickelt das Produkt (Prototyp, Nullserie, erste Serie, Massenproduktion) (bisher alles auf der Ausgabenseite) und verkauft es (Einnahmenseite). Ein kluger Geschäftsmann sorgt nun dafür, dass die Einnahmenseite die Ausgabenseite überwiegt, dann behält er und sein Investor einen Gewinn. Rossi betreibt merkwürdigerweise lediglich das Investoren-Suchen. Obwohl er anbeglich schon mehrfach eine Serienreife seiner Produkte hätte erzielen können, hat er dies nie gemacht und verzichtet offenbar freiwillig auf die Einnahmenseite. Die Vermutung, dass er Betrug im Schilde führt liegt nahe, lässt sich aber nicht endgültig aus der Ferne beweisen. Bewiesen ist aber, dass er auch aus ökonomischer Sicht keine nennenswerten Aktivitäten zeigt, also irrelevant ist.

Rossi ist somit in den Disziplinen Naturwissenschaften und Ökonomie völlig irrelevant
q.e.d.

Godspeed,
oldzambo


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 22:26
oldzambo schrieb:Weil hier ein ganzer Thread damit am Leben erhalten wird, dass @MaPi immer wieder aus einem Blog zitiert, in dem Rossi sich seine selbstgestellten Fragen beantwortet. Und das im Bereich Wissenschaft!
Ich finde @MaPi zum Teil ja recht amüsant, aber ich denke auch das es einfach die falsche Rubrik für das zitieren aus dem Rossi-Blog ist.
Unterhaltung oder Kriminalfälle scheinen mir da die bessere Wahl, vielleicht können die Mods ihm das ja verklickern.


melden
Anzeige

Ist die kalte Fusion doch möglich?

11.01.2019 um 22:42
JoschiX schrieb:vielleicht können die Mods ihm das ja verklickern.
Ich glaube, das hat sich schon lange ausgeklickert. Der Troll ist komplett erkenntnisunfähig und wird Rossis geistigen Unrat hier weiter reinrotzen, solange er das Gefühl hat, dass man ihm Aufmerksamkeit schenkt.

@oldzambo´s Beweisführung ist nicht die erste hier im Thread, und @JoschiX´s Lösungsvorschlag ist hier auch nicht zum ersten Mal gefallen (was nix über deren Qualität aussagt), nur geändert hat es rein gar nichts.

Meine persönliche Art mit diesen unhaltbaren Zustand umzugehen, hat zumindest mir sehr geholfen. Ich lese rein gar nichts mehr vom Troll, und seither geht es mir besser, obwohl ich wegen eurer Reaktion genau weiß, was er so schreibt. :D

Versuchts doch einfach mal auf meine Art, vielleicht hilft es euch ja auch...


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden