Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die kalte Fusion doch möglich?

3.608 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Psiram, Fusion + 6 weitere

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 13:35
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Danach habe ich gnädigerweise auf ein funktionierendes Gerät bis 16.04.2020 eingeschränkt.
ach komm, das ist doch echt peinlich! Entweder du Wettest oder nicht! Aber eine Wette bei der man nicht verlieren kann, ist keine Wette!
Und sry, aber deine Argumente wesshalb du die Wette gewonnen hast, die ziehen genau so wenig. Wo ist der Beweis?? Das ist alles nur geschriebener Text und ein schönes Video. Aber keiner redet mal Klartext!
Zitat von MaPiMaPi schrieb:der Kunde bis Ende 2020
und weiter dreht sich das Rad. Anfang 2021 hat dann leider der Kunde irgendwas beim Betrieb der Anlage verbockt, oder die Installationsfirma, und wegen Corona konnten die benötigten Spezialteile Teile aus dem Baumarkt leider nicht besorgt werden, wesshalb sich die Bestätigung nun doch bis Ende 2021 aber ganz bestimmt bis zum ersten Schnee hinziehen könnte...


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 13:36
Nachtrag:
Zitat von MaPiMaPi schrieb am 03.08.2018:Im Dezember sollen schon Kunden die ersten
Kennst du den Unterschied zwischen "sollen" und "werden"?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 14:00
@MaPi


Das hast du vor 2 Jahren etwa geschrieben:
Der 16.04.2020 kann durchaus von mir etwas knapp gewählt worden sein; zählt aber!

Rossi will ja evtl. noch dieses Jahr mit der Roboter unterstützten Produktion und dem Verkauf starten. Naja, wenn's ja 2019 wird, dann passt das ja noch...
Falls er nur Fakes präsentieren kann, werden wir neue Ausreden erleben oder geheime Verkäufe, die man nicht offiziell nachvollziehen kann. Denn zumindest ein Käufer muss öffentlich nachprüfbar zeigen, dass sein gekaufter (oder geleaster) Rossiapparat mehr Energie produziert als in ihn hineingesteckt wird.


Mal schauen, was dieses Jahr so kommt...



LG
MaPi
Erstaunlich, denn deine Einsicht entwickelt sich offensichtlich sogar zurück.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 14:46
@MaPi
Mein Fazit: Du hast die Wette verloren...da kannst Du weitere "Details" erklären und verdrehen.

Wichtig ist das: Rossi hat nichts geliefert.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 16:05
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Wichtig ist das: Rossi hat nichts geliefert.
Und wird auch in Zukunft nichts liefern!


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 17:20
Zitat von skagerakskagerak schrieb:MaPi schrieb:
So. Nach der Wette im April 2016 ist ja, laut Aussage Rossis, ein E-Cat QX bei einem industriellen Kunden im November 2018 installiert worden und hat immer noch die Originalfüllung ( http://www.journal-of-nuclear-physics.com/?p=892&cpage=486#comment-1436797 ). Dort zahlt der Kunde nur für die Wärme, wobei das Gerät Eigentum der Leonardo Corp. Bleibt. Das hat Rossi gegenüber früheren Aussagen geändert. Also beim E-Cat-SK verkauft er nur die Wärmeeinheiten.

Skagerak schrieb:
Äähm, das sind doch aber nur Behauptungen. Für die Wette brauchts doch aber einen Beweis, oder nicht?
Kommt da noch was zu Deiner Verteidigung?


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 17:38
Wenn ich so mapis andere Ergüsse ansehe, werde ich langsam schlau aus ihm. Blinder Glaube ist sein täglich Brot. Aber dieses Pfennigfuchsen hätte ich ihm nicht zugetraut. Zum Glück ist er nicht mein Nachbar... :D

Der liebe Herr Rossi liefert höchstens Ausflüchte. Meine Prognose: irgendwann stirbt er und dann driftet unser mapi in die wildesten VTs ab. Ein Gerät gibt es dann freilich immer noch nicht.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 18:09
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Na klar bin ich noch da… den rossischen Werdegang will ich doch nicht verpassen… aber die Seitenlinie reicht mir weiterhin aus.
Das du dich an der Seitenlinie wohl fühlst, und nur von dieser aus berichtest, wissen wir besser als du selbst.

owbk5gwh8la1 MaPi Seitenlinie1

Einziger Unterschied, unser "Weitblick" ist besser ausgeprägt:

Spoiler
yf8egxqmozij MaPi Seitenlinie2



melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 18:15
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Na klar bin ich noch da… den rossischen Werdegang will ich doch nicht verpassen… aber die Seitenlinie reicht mir weiterhin aus.
Ich muss da auch noch mal nachhaken...was hat das denn eigentlich damit zu tun dass Du von "der Seitenlinie aus“ berichtest?
Du berichtest nur seine Aussagen/Behauptungen, und hältst die ja allem Anschein nach auch noch für wahr.Das ist eher pro Rossi, und keine Seitenlinie oder whatever.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 19:26
@skagerak

Ich kann dir das gerne beantworten: Das ist die Sorte Mensch, die sich gerne die Ohren zuhält und immer auf der richtigen Seite steht. Egal was passiert. Er kann sich somit immer aus allem rauswinden und das Rumpelstilzchen spielen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 20:35
@whatsgoinon
Wenn man vom Teufel spricht.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das hast du vor 2 Jahren etwa geschrieben:

Falls er nur Fakes präsentieren kann, werden wir neue Ausreden erleben oder geheime Verkäufe, die man nicht offiziell nachvollziehen kann. Denn zumindest ein Käufer muss öffentlich nachprüfbar zeigen, dass sein gekaufter (oder geleaster) Rossiapparat mehr Energie produziert als in ihn hineingesteckt wird.
@MaPi
Auch der Stielz maßt sich an, ein unabhängiger Betrachter an der Seitenlinie zu sein. Hiermit wird festgestellt: Du hast die Wette nach den von Dir selbst festgesetzten Kriterien verloren. Dem @Celladoor schuldest Du einen Euro und dem @Fedaykin 10 Cent. Der Stielz würde sich sehr freuen, wenn Du Deine Ehrenschulden nicht bezahlst. Dann treffen wir uns eines Tages persönlich.

SpoilerIn der Hölle. :troll:


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 22:19
Zitat von whatsgoinonwhatsgoinon schrieb:Wenn ich so mapis andere Ergüsse ansehe, werde ich langsam schlau aus ihm. Blinder Glaube ist sein täglich Brot. Aber dieses Pfennigfuchsen hätte ich ihm nicht zugetraut. Zum Glück ist er nicht mein Nachbar... :D
Da geht's wahrscheinlich nicht um den Euro, sondern um das Eingeständnis, dass Rossi nichts unabhängig und neutral Überprüfbares geliefert hat. Wie denn auch, er hat ja nix...
... außer Selbstbeweihräucherung, bei der er auch gerne mal versehentlich den eigenen (richtigen) Namen drunter setzt
... Behauptungen zur Serienherstellung, die jeder Logik widersprechen (wer kauft schon ABB-Roboter für eine Fertigung, solange noch nicht mal ein paar der Produkte als Einzelfertigungen oder Prototypen hergestellt wurden
... Selbst-Gratulationen zu seinen Veröffentlichungen, die nur von prominentesten Professoren gelesen und als wichtig erachtet werden
... wahrscheinlich auch dem Glauben, er hätte den Nobelpreis verdient :-)


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.04.2020 um 23:29
@MaPi

Das ganze Gerossi erinnert mich an einen lustigen Monty Python Film von 1983 G. m. b. H (Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung) :D

Spoiler
Youtube: Die G.m.b.H. (Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung) -1983- Teil1/2
Die G.m.b.H. (Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung) -1983- Teil1/2



Allerdings ist Rossi ist ein pathologischer Pseudologe und ein Fall von unfreiwilliger Komik, und kann es daher natürlich mit dem Monty Python Humor nicht aufnehmen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

30.04.2020 um 06:53
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Da geht's wahrscheinlich nicht um den Euro, sondern um das Eingeständnis, dass Rossi nichts unabhängig und neutral Überprüfbares geliefert hat. Wie denn auch, er hat ja nix...
Natürlich auch... Trotzdem ist es schäbig. Ebenfalls sehe ich eine Parallele zwischen seinem blinden Glauben und der Rossi Vergötterung. Querulanten wünschen sich nichts sehnlicher als es "denen da" endlich mal zu zeigen. Und wie wir nun feststellen dürfen stirbt die (unrealistische) Hoffnung zuletzt. Er kann sich an dieser einen wärmeliefernden Maschine ergötzen - nichts mehr als ein weiterer Selbstbetrug.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

30.04.2020 um 14:57
Zitat von plusspluss schrieb:MaPi schrieb:
Also ist zumindest meine eigene Abkürzungsvorgabe bis 16.04.2020 mit dem Modell E-Cat-SK erfüllt worden

Nein, keineswegs. Hast wohl vergessen was du geschrieben hast:

MaPi schrieb am 22.06.2018:
könnte schwierig werden, wenn Rossi ein langes Spiel spielt... werden wir ja sehen... 2019 2020 halte ich für ausreichend, um etwas öffentlich Nachweisbares zu haben
Gott sei Dank hat Rossi diese Geheimniskrämerei nicht übertrieben, denn schon am 24. November 2017 stellte er den E-Cat-QX live öffentlich vor:

Youtube: LENR ColdFusion Demo - E-Cat QX - Stockholm Nov. 24th
LENR ColdFusion Demo - E-Cat QX - Stockholm Nov. 24th


In dieser Zusammenfassung der E-Cat-QX-Vorstellung leitet Mats Lewan durch die zweistündige Vorführung, in der die Messvorrichtung und Darstellung der Messergebnisse vorgeführt wurden. Mit dabei:
William S. Hurley, Senior Engineer- Endeavor Corp., Los Angeles (war für die Messergebnisse zuständig, Andrea Rossi (Kalkulationen), Prof. Carl-Oscar Gullström (Nuklearphysiker)… inkl. Zuschauer vor Ort… also was daran nicht öffentlich sein soll, weiß ich jetzt nicht wirklich.

Mats Lewan brachte zur Präsentation einige Updates ( https://animpossibleinvention.com/2017/11/26/reflections-on-the-nov-24-e-cat-qx-demo-in-stockholm/ ) z.B. brachte er den Datenbericht, der im November durchgeführten Messung von William S. Hurley, Senior Engineer- Endeavor, Los Angeles. Dabei habe der Reaktorzylinder ein Durchmesser von 0,8mm und eine Länge von 6mm mit einer produzierten Energie von 22.8 Wh/h und einer gleichzeitig verbrauchten Energie von 0,0045 Wh/h.

Somit wurde einmal der E-Cat-QX öffentlich präsentiert und die produzierte „Überschussenergie“ gezeigt.

Und das schon in 2017. Ging also schneller, als ich erwartet hatte.

2018 dann die erste Auslieferung an einen industriellen Abnehmer der Wärme (wie von mir vorher berichtet) mit dem Nachfolgemodell, dem E-Cat-SK.

Aktuelles Modell für die für März 2020 geplante Vorführung in Schweden ist das Modell E-Cat-SKL, der nicht nur Wärme, sondern auch Strom produzieren soll. Das werden wir ja dann in der nächsten Präsentation sehen.


Somit erst mal alles gut.


LG
MaPi


2x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

30.04.2020 um 14:59
Zitat von MaPiMaPi schrieb:2018 dann die erste Auslieferung an einen industriellen Abnehmer der Wärme
Name: geheim, Ort: unbekannt


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

30.04.2020 um 15:10
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Aktuelles Modell für die für März 2020 geplante Vorführung in Schweden ist das Modell E-Cat-SKL, der nicht nur Wärme, sondern auch Strom produzieren soll. Das werden wir ja dann in der nächsten Präsentation sehen.
März ist vorbei.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

30.04.2020 um 16:33
@MaPi

Bin verwirrt. Also schulde ich dir 10000 Euro?


2x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

30.04.2020 um 17:19
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Also schulde ich dir 10000 Euro?
So sieht es wohl aus - dann rück mal raus die Kohle.

Berücksichtigt man die Bewertungsmethoden von @MaPi, sollte es ausreichend sein, einen 10.000 Euro-Schein grob auf ein Stück Papier zu skizzieren, damit es bei @MaPi als reguläres Zahlungsmittel akzeptiert wird.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

30.04.2020 um 17:23
Zitat von plusspluss schrieb:Berücksichtigt man die Bewertungsmethoden von @MaPi, sollte es ausreichend sein, einen 10.000 Euro-Schein grob auf ein Stück Papier zu skizzieren, damit es bei @MaPi als reguläres Zahlungsmittel akzeptiert wird.
Berücksichtigt man die Bewertungsmethoden des @MaPi dann ist es ausreichend, einfach zu behaupten man hätte ihn schon längst bezahlt. Notfalls kann man sich selbst unter falschem Namen als Zeugen anführen.


melden