Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die kalte Fusion doch möglich?

3.629 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Betrug, Psiram, Fusion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die kalte Fusion doch möglich?

25.03.2016 um 20:37
Zitat von poipoipoipoi schrieb:und ist damit wertlos
Gibt es für eine solche Behauptung einen gesicherten Beweis?


Der Mann kann sogar Insider sein, ohne dass wir es wissen, oder?
Zitat von poipoipoipoi schrieb:einen handfesten Beweis zu ersetzen
Nana. Ersetzt wird hier gar nichts.
Hier geht es um Sammlung von Informationen, oder. Und das tue ich.
Von "Eurer" Seite kommt ausschließlich Kritik. Information Mangelware.

Und dass die kalte Fusion nicht möglich ist, wurde von den Kritikern in keinster Weise bewiesen.
Bisher gibt es nur diese derzeitigen Informationen. Ob wahr oder falsch wird sich erst zeigen.
Und Fakt ist zumindest, dass einige (nicht allzu dumme Leute) die kalte Fusion für möglich halten...



LG


3x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

25.03.2016 um 20:45
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Und dass die kalte Fusion nicht möglich ist, wurde von den Kritikern in keinster Weise bewiesen.
Und da ist die nächste Unart, die Beweislastumkehr.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

25.03.2016 um 20:58
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Hier geht es um Sammlung von Informationen, oder. Und das tue ich.
Zitat von MaPiMaPi schrieb:vom Fehnblog
Ich denke, deine Vorstellung von "Information" ist eine radikal andere als die der meisten hier. Die Inhalte des "Fehnblogs" sowie den blog selber würde ich persönlich entweder unter Realsatire oder Scheißdreck einsortieren.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

25.03.2016 um 21:03
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Und da ist die nächste Unart, die Beweislastumkehr.
genau das kann ich auch sagen :-)




Der Fehnblog übersetzt z.B. aus offizielle Kanäle.... Fehlbarkeit der Kanäle hin oder her. Es sind definitiv aktuelle Informationen, oder?

Bleibt mein Argument der Gegenbeweise seitens der Kritiker!
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Ich denke, deine Vorstellung von "Information" ist eine radikal andere als die der meisten hier. Die Inhalte des "Fehnblogs" sowie den blog selber würde ich persönlich entweder unter Realsatire oder Scheißdreck einsortieren.
Tja. Wer fertige, unwiderrufliche Beweise haben möchte, der braucht einen langen Atem...


2x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

25.03.2016 um 21:05
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Tja. Wer fertige, unwiderrufliche Beweise haben möchte, der braucht einen langen Atem...
Ja, im Falle Rossis nunmehr 40 Jahre, und es werden noch einige mehr.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

25.03.2016 um 21:07
Zitat von poipoipoipoi schrieb:und es werden noch einige mehr.
Wie immer unwissenschaftliche Kritik, oder?

Möglich? Ja!

Es KANN (ich sage: Es kann) aber auch diesmal etwas mehr dran sein, oder?


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

25.03.2016 um 21:59
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Es KANN (ich sage: Es kann) aber auch diesmal etwas mehr dran sein, oder?
War denn jemals "was dran"? Diesmal sind die Versprechen noch grösser, aber das Produkt mit der Zahl Null ergibt immer ne Null.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

26.03.2016 um 13:17
Es kann nicht viel dran sein, wenn selbst die Grundlagen dahinter Banane sind.

ES gibt mal so unter der Hand gar nix, was man überprüfen kann.

Gut wir wissen das der Typ schon mal Leute beschissen hat.

Hoffentlich geht er diesmal in den Knast.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

26.03.2016 um 14:37
Poipi schrieb:
und ist damit wertlos

Darauf Mapi:

Gibt es für eine solche Behauptung einen gesicherten Beweis?

Der Mann kann sogar Insider sein, ohne dass wir es wissen, oder?
Klar kann der Mann Insider sein, ohne das wir es wissen.

Das Cern betreiben auch Psychologen, Wirtschaftswissenschaftler, Juisten, Gärtner, Köche, Maler, LKW-Fahrer usw als Insider ohne dass wir es wissen.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

26.03.2016 um 17:42
@MaPi
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Und dass die kalte Fusion nicht möglich ist, wurde von den Kritikern in keinster Weise bewiesen.
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Bleibt mein Argument der Gegenbeweise seitens der Kritiker!
Das ist Käse, der übliche Unfug, generell ist es nicht möglich zu belegen, dass etwas nicht möglich ist, ist so wie mit der Nichtexistenz. Darum wird wenn dann die Existenz oder hier die Möglichkeit bewiesen.

Dann kann man "in keiner Weise" nicht steigern, "keinster" ist also auch Unfug.

Und grundsätzlich muss derjenige der etwas behauptet dieses auch belegen, wer also sagt, kalte Fusion ist möglich, der hat dann dieses zu belegen und kann nicht faseln und fordern, man müsse doch belegen, dass es nicht möglich ist.

Ich kann auch erklären, ist doch möglich, dass der Mond einen Kern aus Käse hat, wer das anders sieht, soll mal belegen, dass es nicht möglich ist.

Auch geht es weniger um die Frag, ob, sondern wie und ob mit Überschuss, der Prozess selber ist schon möglich, nur liefert er keinen Energieüberschuss, trägt sich als nicht nur nicht selber, sondern benötigt zusätzlich Energie von außen.

Ein Weg ist es, Elektronen durch Myonen zu ersetzen, nur leider zerfallen die zu schnell und es können nicht genug Atome fusionieren.

Wikipedia: Kalte Fusion#Myonen-katalysierte Fusion


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

26.03.2016 um 19:02
Danke @nocheinPoet für die wohltuende sachliche Argumentation :-)

Bei der kalten Fusion muss natürlich der Beweis der Funktion erbracht werden. Ist aber ein recht neues Gebiet, bei dem Erfinder bzw. Entdecker nicht zuerst mit der Funktion kommen sondern dies logischerweise zurückhalten, bis die Rechte gesichert sind... also ein rein wirtschaftliches Phänomen.

Führt Rossi die Leute an der Nase herum und hat nichts substanzielles, dann wird nix mit Beweisen, wenn an der Sache an sich auch bei den anderen nichts dran sein sollte.

Wenn doch, dann wird definitiv irgend wann der Durchbruch kommen. Immerhin reden wir hier (wenn das denn alles auch zu Hause gefahrlos anwendbar wäre) von einer Energierevolution!

Ich halte beides für möglich.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

26.03.2016 um 19:06
Zitat von MaPiMaPi schrieb: definitiv irgend wann
Sehr gute Formulierung, die die Situation um Rossi hervorragend beschreibt.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

27.03.2016 um 11:12
Das sind allerdings Worte von Rossi, die ihn selbst immer weiter festlegen:

Aus der Fehnblogübersetzung:
"Update 25.3.16

Es gibt eine sehr interessante Mail (man könnte auch sagen ein "Paukenschlag") von A. Rossi an Franc Acland (e-cat-world). Acland hatte sich erkundigt, wie es mit den Vorbereitungen für eine Massenproduktion steht. Rossi schreibt: " Die Leonardo Corporation ist vorbereitet und fertig. Die Lieferung der Roboter-Linien wird schnell sein, ich habe bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet; die Fabrik (oder Fertigungslinie ?) ist fertig, und zwar dergestalt, dass der Fertigungsstart sehr einfach sein wird. Das hängt damit zusammen, dass ich den E-Cat X-Quark bereits in Abstimmung mit den Roboter-Experten konstruiert habe.

Kein Zweifel, die Leonardo Corp. ist bereit. Wir werden mit der Distribution sehr schnell sein, weil wir alle unsere möglichen Konkurrenten ahängen wollen. Deren Absicht ist es ohnehin nur, uns möglichst schnell zu kopieren und dies dann als eigene Erfindung darzustellen. Wir schlagen sie an zwei Fronten: Patentverletzung und Preis: Die Leonardo-Corporation wird von vornherein mit niedrigen Preisen beginnen, was die anderen nicht können, weil sie keine Massenproduktion haben. Ich habe sehr gute Erkenntnisse darüber, was um mich herum passiert und was so geredet wird und was in Wirklichkeit dahinter steckt. Niemand hat die Strukturen, um mit uns wirklich zu konkurrieren."



Originalquelle: http://www.e-catworld.com/2016/03/25/rossi-leonardo-warship-ready-with-robotics-to-rapidly-produce-low-price-e-cats/


2x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

27.03.2016 um 11:20
Zitat von MaPiMaPi schrieb: Die Leonardo Corporation ist vorbereitet und fertig. Die Lieferung der Roboter-Linien wird schnell sein, ich habe bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet; die Fabrik (oder Fertigungslinie ?) ist fertig, und zwar dergestalt, dass der Fertigungsstart sehr einfach sein wird
Exakt denselben Quark hat er schon vor 6 Jahren erzählt. Passiert ist nichts.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

27.03.2016 um 11:26
@poipoi
Das nix passiert kann man so nicht sagen. Leute wie @MaPi bleiben dadurch bei der Sache. Springen nicht ab.
Die Strategie funktioniert, dafür das absolut null Substanz dahinter steckt, überraschend gut. Da kann manch Marketingabteilung noch was lernen. Sie bleiben im Gespräch und haben dadurch immer wieder die Möglichkeit neue Opfer zu finden.
Was bei der Geschichte eigentlich schwere sein sollte als es den Anschein hat.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

27.03.2016 um 11:31
Erinnert mich stark an FlowTex wobei die sogar noch besser dran waren. Die versprachen ein Produkt was technisch möglich war.


melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

27.03.2016 um 11:36
Das wirklich kuriose ist, dass einige Leute den E-Cat-x schon in ihrem Auto verbaut sehen. Selbst wenn es einen solchen E-Cat-X geben sollte, dann wird die Industrie nicht "Hurra" rufen und alles auf E-Cat umstellen.
Das sind für mich Träumereien...

Auch die Energiekonzerne werden alles andere tun, als sich freuen...

Aber diese Sachen bleiben ja auch erst einmal nur fiktiv, solange kein funktionierendes Konzept überhaupt auf dem Markt ist.


1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

27.03.2016 um 11:36
Es gibt eine schöne Seite mit den gesammelten Rossi Märchen.

http://www.rossilivecat.com/all.html

Kleine Kostprobe vom Juli 2012
avi
July 17th, 2012 at 9:07 AM
Hello
Can you say something about the progress in the building of the robotized factory?

Thanks

Andrea Rossi
July 17th, 2012 at 10:06 AM
Dear avi:
We are working on it.
Warm Regards,
A.R.



melden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.03.2016 um 21:49
Rossi gibt bekannt: es ist der Bericht eines "externen Prüfers" eingetroffen, dieser sei wohl positiv (ach was?) und wird in Bälde veröffentlicht.
Da sind wir aber mal gespannt, was das wieder für ein Pseudopapier sein wird.
DEAR READERS:
WE HAVE RECEIVED RIGHT NOW THE ERV’S REPORT WHICH HAS BEEN DELIVERED TO INDUSTRIAL HEAT AND TO MYSELF.
While I cannot release the report publicaly at this time, I can state that I am very pleased with the results.
I hope that Industrial Heat and I will be able to release the report publicaly in the near future.



1x zitiertmelden

Ist die kalte Fusion doch möglich?

29.03.2016 um 23:00
Zitat von MaPiMaPi schrieb:Auch die Energiekonzerne werden alles andere tun, als sich freuen...
Ich frage mich wie oft dieses Argument noch verwendet wird...deswegen nochmals auch für Dich:
Energiekonzerne freuen sich über jede günstige Quelle der Energie, der Preis der Energie ist egal, denn er gilt für alle.
Energie ist eine Dienstleistung die aus mehr besteht als nur aus deren Erzeugung...Transport, Lastfähigkeit des Netzes, Ausfallsicherheit des Netzes...24/7/365.

Tun wir mal so dass einer dieser Hirngespinste der Betrüger funktioniert, z.B. das E-Cat...was dann:

Wieviel Haushalte können sich ein Reaktor kaufen und eigentlich warum?
Für 25T€ kriegt man ca. 120000kWh und das reicht für 27J bei einem Verbrauch von 4400kWh/Jahr (4 Personenhaushalt). Der Preis wird steigen? Nein, die EEG Zulage wird auch sinken.

Wenn sich ein Haushalt ein Reaktor kaufen kann, bleibt das Haus am Netz angeschlossen und zwar gegen Entgelt, mit diesem werden die "gehassten" Energiekonzerne ihre Verluste ausgleichen.

Dann bleiben die klassischen Energieerzeuger - die lagern die Sparte aus und lassen sie pleite gehen, der Stromverbraucher (ja auch der mit Strom aus Rossi's Zauberkiste) sowie der Steuerzahler werden das ausgleichen.

So, wer zittert jetzt vor "Angst" vor freien Energie? Meiner Meinung nach der Bürger...aber er hat auch die Konsumwaffe in der Hand - wenn er keine Zauberkiste kauft, spart er Geld.


melden