Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 14:05
Gim schrieb:Für hochgeladene Bilder, Videos und Texte muss generell auf das Urheberrecht geachtet werden.
ja danke. demnächst als Zitat mit link.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 14:21
@Gim
Gim schrieb:Selbst wenn es endlich ist, hätte es dennoch keine Grenze.
Doch, genau das meint der Begriff „endlich“ im Zusammenhang mit Raum. Etwas hat ein Ende, es hört wo auf. Der Raum hört auf, es gibt eine Grenze. Und somit könnte "dahinter" bzw "daneben" etwas anderes beginnen. Von daher könnte man dann sehr wohl den Kopf über oder durch diese Grenze stecken und in den nächsten "Raum" gucken – bildlich gesprochen.

Das Gegenteil, grenzenlos, drückt man eben auch mit dem Begriff "unendlich" aus.

Das Universum kann aber, falls mir nicht gleich jemand das Gegenteil beweist, nicht beide Eigenschaften gleichzeitig aufweisen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 14:45
off-peak schrieb:Doch, genau das meint der Begriff „endlich“ im Zusammenhang mit Raum. Etwas hat ein Ende, es hört wo auf.
Nein. Die Oberfläche einer Kugel ist unbegrenzt, aber nicht unendlich. Sie ist endlich. Auch das Universum kann endlich und unbegrenzt sein.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 14:56
@off-peak
off-peak schrieb:Das Gegenteil, grenzenlos, drückt man eben auch mit dem Begriff "unendlich" aus.
Nein, eben nicht. Ich vermute mal, dass du dich auf diese Aussage aus Wikipedia beziehst und sie nicht korrekt verstanden hast:
Wichtig ist der Unterschied zwischen Unendlichkeit und Unbegrenztheit: Auch wenn das Universum ein endliches Volumen besäße, könnte es unbegrenzt sein.
Die Endlichkeit oder Unendlichkeit des Universums bezieht sich auf den Wert seiner Größe, bzw. seines Volumens. Auch ein endliches Universum hat keinen Rand - alle Achsen sind in sich geschlossen. In so einem Universum würde man, sofern man Dinge wie die Raumexpansion auslässt, immer wieder am Ausganspunkt ankommen, egal auf welcher Achse man sich bewegt.

Es ist auch kaum denkbar, dass ein endliches Universum einen Rand hätte, denn dann hätte man ein bevorzugtes Bezugssystem (nämlich den Rand). Das Universum jedoch scheint homogen und isotrop zu sein, sofern wir das beurteilen können. Wenn das zutreffend ist, kann das Universum keinen Rand haben, da es an jenem Rand eben nicht homogen und isotrop wäre - auf der einen Seite wäre schließlich der "Nichtraum", sofern es überhaupt Sinn macht, am Ende des Raumes von "Seite" zu sprechen.
off-peak schrieb:Von daher könnte man dann sehr wohl den Kopf über oder durch diese Grenze stecken und in den nächsten "Raum" gucken – bildlich gesprochen.
Das ist aber wirklich sehr bildlich, genau genommen muss ich aber leider sagen, dass es keinen Sinn macht, wenn man es genau betrachtet. Das Problem besteht halt darin, dass, wenn Raum endet, dahinter kein Raum sein kann, weil der Raum ja bereits zuvor geendet hat. Steckt man den Kopf durch die "Grenze und dort ist ein Volumen, so ist dort zwangsläufig auch Raum.
off-peak schrieb:Das Gegenteil, grenzenlos, drückt man eben auch mit dem Begriff "unendlich" aus.
Nein, Unendlichkeit bedeutet, dass etwas niemals endet. In diesem speziellen Fall ist damit der Wert der Größe des Universums gemeint. Mit anderen Worten, das Universum erstreckt sich in alle Richtungen unendlich weit, sofern es denn unendlich ist.

Grenzenlos bedeutet, das etwas keine Kante besitzt. Ein Beispeil hat ja schon @perttivalkonen genannt. Ein anderes Beispiel wären uralte Computerspiele, bei denen du auf einer Seite das Spielfeld verlässt und auf der anderen Seite wieder eintrittst. Vergleichbar wäre auch ein endliches Universum, was grenzenlos ist, nur eben auf allen drei Raumachsen.
off-peak schrieb:Das Universum kann aber, falls mir nicht gleich jemand das Gegenteil beweist, nicht beide Eigenschaften gleichzeitig aufweisen.
Natürlich nicht. Das Universum ist entweder endlich oder unendlich. Nur können wir das von unserer Warte aus nicht eindeutig bestimmen, weil selbst bei dem kleinsten endlichen Volumen, welches unser Universum haben könnte, der Großteil des Universums weit jenseits unseres Beobachtungshorizontes liegt. Mit anderen Worten, wir können nicht feststellen, ob es endlich oder unendlich ist. Nur @fritzchen1 behauptet hier felsenfest, es sei endlich, und bringt dann zusammenhanglose Aussagen, die wohl als "Beweise" für seine Richtigkeit dienen sollen. Tatsächlich aber werden wir auf absehbare Zeit nicht sagen können, ob es eine endliche oder unendliche Ausdehnung besitzt - falls wir das überhaupt jemals tun werden.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 15:01
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Die Oberfläche einer Kugel ist unbegrenzt, aber nicht unendlich.
Ach sieh, da. Allerdings bezieht sich ja das "unbegrenzt" jetzt nur auf die Oberfläche, die Kugel selbst ist doch wohl begrenzt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 15:34
Gim schrieb:Nur @fritzchen1 behauptet hier felsenfest, es sei endlich, und bringt dann zusammenhanglose Aussagen,
Wer hier von unendlichkeiten faselt, impliziert auch gleichzeitig das es eine Unendliche ausbreitungsgeschwindigkeit gibt.

Aber die frage ist sowieso völlig belanglos .Innerhalb von 10 hoch 37 Jahren wird die Materie, die wir kennen,sowieso aufgehört haben zu existieren.

Wer sich auf den Weg machen möchte um zumindest theoretisch überhaupt eine Chance zu haben so etwas wie eine Grenzfläche zu erreichen, der sollte sich bald auf den weg machen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 16:03
@off-peak
off-peak schrieb:Ach sieh, da. Allerdings bezieht sich ja das "unbegrenzt" jetzt nur auf die Oberfläche, die Kugel selbst ist doch wohl begrenzt.
Der springende Punkt ist, dass der dreidimensionale Raum der zweidimensionalen Oberfläche der Kugel entspricht, nicht dem dreidimensionalen Volumen der Kugel.

@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:Wer hier von unendlichkeiten faselt, impliziert auch gleichzeitig das es eine Unendliche ausbreitungsgeschwindigkeit gibt.
Gim schrieb:Der Hubble-Parameter wird auch nicht als Geschwindigkeit angegeben, sondern als Rate von Ausdehnung pro Distanz und Zeit. Und sein Wert beträgt ca. 69 km pro Sekunde und Mpc.
Ja genau, weil 69 auch bekanntermaßen ein unendlich großer Wert ist. Sowohl @perttivalkonen als auch ich haben es dir ja nun schon mehrfach versucht zu verklickern, wenn du nicht begreifen willst, ist es hoffnungslos zu versuchen, dir irgendwas zu verklickern.
fritzchen1 schrieb:Aber die frage ist sowieso völlig belanglos .Innerhalb von 10 hoch 37 Jahren wird die Materie, die wir kennen,sowieso aufgehört haben zu existieren.
Und noch so ein Kommentar, mit dem du wohl versuchst klug auszusehen?! Ebensogut könnte man auch sagen, dass die Katzen dieser Welt in dem nächsten Jahr so und soviele Millionen Mäuse erlegen werden. Was hat das mit der Größe des Universums zu tun?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 16:09
Ach sieh, da. Allerdings bezieht sich ja das "unbegrenzt" jetzt nur auf die Oberfläche, die Kugel selbst ist dennoch begrenzt sein.
Die Kugeloberfläche ist ein zweidimensionales Gebilde, und dieses hat keine Grenzen, keinen Rand. Deine dreidimensionale Kugel dagegen ist etwas anderes, und diese hat natürlich eine Grenze / einen Rand, hinter der/dem sich weiterer dreidimensionaler Raum befindet. Aber das hat die Kugeloberfläche eben nicht. Und auch unser 3D-Universum hat in gekrümmter Raumgeometrie keinen sollchen Rand, kein "Dahinter" in keiner der uns zur Verfügung stehenden drei Raumdimensionen. Eine weitere Dimension - wie bei der Kugel gegenüber der Fläche - steht uns ja nicht zur Verfügung.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 16:18
fritzchen1 schrieb:Wer hier von unendlichkeiten faselt, impliziert auch gleichzeitig das es eine Unendliche ausbreitungsgeschwindigkeit gibt.
Nur daß es sich nicht um ne Ausbreitungsgeschwindigkeit handelt. Der Raum expandiert, nicht die Objekte entfernen sich voneinander. Und da der Raum expandiert, stört es den hiesigen Raum nicht, daß es auch anderswo geschieht. Pro größerer beachteter Distanz werden die Distanzzuwächse daher immer größer, bei "unendlicher Distanz" eben auch unendlich. Aber die Expansionsrate liegt dennoch bei kleinen wie bei hohen Distanzen beim selben Wert "Xm/m/s"
fritzchen1 schrieb:Wer sich auf den Weg machen möchte um zumindest theoretisch überhaupt eine Chance zu haben so etwas wie eine Grenzfläche zu erreichen, der sollte sich bald auf den weg machen.
Der muß gar nicht erst losfliegen. Eine Wanderung zum Ende der Erde ist genauso sinnlos. Oder ein Flug in einem SL zum Rand des SL.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 16:22
perttivalkonen schrieb:Eine Wanderung zum Ende der Erde ist genauso sinnlos.
Du musst überhaupt nicht wandern. Wenn du Glück hast, dann kannst du an klaren tagen den Horizont mit blosen augen erkennen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 16:23
fritzchen1 schrieb:Du musst überhaupt nicht wandern. Wenn du Glück hast, dann kannst du an klaren tagen den Horizont mit blosen augen erkennen.
63628685


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 16:52
perttivalkonen schrieb:Oder ein Flug in einem SL zum Rand des SL.
Also ich würde niemals behaupten, es sei unmöglich zumindest einem SL in einer absehbarer Zeitspanne zumindest theoretisch sehr nahe zu kommen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 17:13
@Gim
Das frag ich mich auch schon ne Weile.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 18:16
perttivalkonen schrieb:Das frag ich mich auch schon ne Weile.
Die frage hättest du dir auch sparen können. In den allermeisten Galaxien befinden sich dutzende von Foren Trollen die sich fragen ob man an den Rand des Universums fliegen kann und wenn ja wie sieht es aus wenn man einen blick darüber hinaus werfen könnte. :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.11.2015 um 05:20
Für mich ist die interessante Frage ja was umgibt unser Universum, und was ungibt das, was umgibt das, was ungibt dann wieder das..

Für uns Menschen nunmal leider unmöglich vorzustellen :(


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.11.2015 um 10:54
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:In den allermeisten Galaxien befinden sich dutzende von Foren Trollen die sich fragen ob man an den Rand des Universums fliegen kann und wenn ja wie sieht es aus wenn man einen blick darüber hinaus werfen könnte.
Ungefähr so stellt man sich den Blick über den Rand des Universums vor :troll:

rand

:D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.11.2015 um 17:50
@Middy
Middy schrieb:Für mich ist die interessante Frage ja was umgibt unser Universum, und was ungibt das, was umgibt das, was ungibt dann wieder das..

Für uns Menschen nunmal leider unmöglich vorzustellen
Wenn es "etwas" gäbe was unser Universum "umgeben" könnte so würde dies allerdings schon mal einen Raum voraussetzen und wenn es einen solchen gäbe so wäre dieser dann ebenso Bestandteil des Universums daher ist es auch eher sinnlos über ein "um zu" zu spekulieren.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.11.2015 um 17:58
delta.m schrieb:Ungefähr so stellt man sich den Blick über den Rand des Universums vor :troll:
Die Anzahl aller möglichen Troll versuche ist begrenzt. :) Denn nach heutigem Kenntnisstand wird das Universum wegen der Dunklen Energie bis in alle Ewigkeit mit immer größerer Geschwindigkeit expandieren. Irgendwann wird diese Ausdehnung jede Art von Materiezusammenballung verhindern, womit auch keine neuen Sterne mehr entstehen können. Das Universum endet dann als dunkler, kalter und toter Raum.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.11.2015 um 18:08
fritzchen1 schrieb:Das Universum endet dann als dunkler, kalter und toter Raum.
Eigentlich nicht einmal mehr als Raum. Mehr als X mal 10^89 Singularitäten, die je für sich ohne Raum und Zeit existieren.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.11.2015 um 18:22
perttivalkonen schrieb:Mehr als X mal 10^89 Singularitäten, die je für sich ohne Raum und Zeit existieren.
Das Universum, so wie wir es noch kennen gelernt haben, wird dann leider aufgehört haben zu existieren. Was für ein bitteres ende.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt