Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.11.2015 um 19:16
fritzchen1
schrieb:
Die beiden Spiegel sind Licht undurchlässig. Für uns also eine Natürliche Beobachtungsgrenze.
Das berührt aber nicht die eigentliche Threadfrage auch wenn sie im Grunde absurd ist.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.11.2015 um 19:23
Libertin
schrieb:
Das berührt aber nicht die eigentliche Threadfrage auch wenn sie im Grunde absurd ist.
Das Universum ist endlich, auch wenn wir heute noch nicht genau wissen wie dieses Ende aussieht, besitzt aber keine Grenzen an die man auch Reisen könnte.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.11.2015 um 19:25
Libertin
schrieb:
Das berührt aber nicht die eigentliche Threadfrage auch wenn sie im Grunde absurd ist.
Das Universum ist endlich, auch wenn wir heute noch nicht genau wissen wie dieses Ende einmal aussieht. Besitzt aber selbst keine Grenzen an die wir auch Reisen könnten.
Selbst mit Lichtgeschwindigkeit würde man nie eine Grenze erreichen können. So sieht es wohl heute aus. Was Morgen ist weiss ich aber nicht mit sicherheit zu sagen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 00:34
fritzchen1
schrieb:
Das Universum ist endlich, auch wenn wir heute noch nicht genau wissen wie dieses Ende aussieht, besitzt aber keine Grenzen an die man auch Reisen könnte.
Dass das Universum endlich ist wissen wir gar nicht und derzeit tendieren ohnehin einige Forscher eher in Richtung eines flachen unendlich großen Universums allein deshalb ist die Frage nach dem was "dahinter" ist schon absurd da könnte man auch Fragen was "nach" der Ewigkeit kommt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 07:49
@fritzchen1
fritzchen1
schrieb:
Das Universum ist endlich, auch wenn wir heute noch nicht genau wissen wie dieses Ende einmal aussieht. Besitzt aber selbst keine Grenzen an die wir auch Reisen könnten.
Woher willst du das wissen?

@Methusalem1982
Methusalem1982
schrieb:
Klar , jetzt kommt der Einwand , man könnte doch (mit genug zeit) zum Ende des Universums reisen und den Kopf "rausstrecken".
Selbst wenn es endlich ist, hätte es dennoch keine Grenze. Man könnte also nicht den Kopf rausstrecken.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 08:26
Gim
schrieb:
Woher willst du das wissen?
Beobachtet habe ich es jetzt nicht. Die Expansion wird aber vermutlich dazu führen dass die Materie auseinander gerissen wird. Den letzten aufschrei der Materie wird eine Inteligentes Lebewesen in ferner Zukunft vermehrt beobachten können. So wird es wissen, dass Ende ist nah.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 09:07
Libertin
schrieb:
eher in Richtung eines flachen
Die Materie ist Grossflächig homogen verteilt. Das führt zu einer flachen Raumzeit Geometrie.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 09:40
@fritzchen1

Was hat das Eine mit dem anderen zu tun? Meine Frage bezog sich hierauf:
fritzchen1
schrieb:
Das Universum ist endlich, auch wenn wir heute noch nicht genau wissen wie dieses Ende einmal aussieht.
Darauf antwortete ich:
Gim
schrieb:
Woher willst du das wissen?
Und jetzt kommst du mit:
fritzchen1
schrieb:
Die Expansion wird aber vermutlich dazu führen dass die Materie auseinander gerissen wird.
Das ist doch völlig zusammenhanglos.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 11:19
Woher wir heute Wissen. das unser Universum endlich ist? Dem liegt die Annahme zugrunde, das alle Modelle die die Expansion berücksichtigen nicht komplett falsch sein können. Wobei du natürlich damit recht hast, das sich Modell denken und exaktes Wissen beißen.

Aber jetzt mal erlich, wie wahrscheinlich ist es, das sich Materie auf LG beschleunigen lässt? Von ueberlichgeschwindigkeit wollen wir hier gar nicht erstanfangen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 12:18
@fritzchen1

Du sprichst in Rätseln. Falls du mit dieser Aussage
fritzchen1
schrieb:
Dem liegt die Annahme zugrunde, das alle Modelle die die Expansion berücksichtigen nicht komplett falsch sein können.
sagen willst, dass das Universum endlich sein muss, weil es sich ausdehnt, dann liegst du damit leider nicht richtig. Auch ein unendlich großes Universum kann sich ausdehnen.
fritzchen1
schrieb:
Aber jetzt mal erlich, wie wahrscheinlich ist es, das sich Materie auf LG beschleunigen lässt?
Hat mit der Ausdehnung des Universums nichts zu tun.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 13:08
Wie kommen wir bloße darauf das das Universum mit Überlichtgeschwindigkeit expandier? Wäre die Maximale expansions Geschwindigkeit geringer oder exakt Lg, dann wuerden wir keine Rotverschiebung feststellen koennen. Das unser Universum endlich ist, kann man auch daraus schließen, das die anfangs Temperatur endlich war.

Noch mal die Frage. Wie wahrscheinlich ist es denn, dass sich Gewöhnliche Materie auf LG beschleunigen lässt?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 13:58
@fritzchen1
fritzchen1
schrieb:
Wie kommen wir bloße darauf das das Universum mit Überlichtgeschwindigkeit expandier?
Ich weiß nicht, wie ihr darauf kommt. Ich tue es jedenfalls nicht. Der Hubble-Parameter wird auch nicht als Geschwindigkeit angegeben, sondern als Rate von Ausdehnung pro Distanz und Zeit. Und sein Wert beträgt ca. 69 km pro Sekunde und Mpc.
fritzchen1
schrieb:
Wäre die Maximale expansions Geschwindigkeit geringer oder exakt Lg, dann wuerden wir keine Rotverschiebung feststellen koennen.
Das ist einfach nur falsch, denn sonst könnten wir nicht die Rotverschiebung von vergleichsweise nahen Galaxien messen.
fritzchen1
schrieb:
Das unser Universum endlich ist, kann man auch daraus schließen, das die anfangs Temperatur endlich war.
Wie kommst du denn auf den Trichter, dass die Temperatur etwas mit dem Volumen zu tun hat? Wenn in einem Volumen von einem m³ eine Temperatur von 500 K herrscht und in einem Volumen von 10 m³ eine Temperatur von 200 K, ist es dann in dem größeren Volumen wärmer, weil es größer ist?
fritzchen1
schrieb:
Noch mal die Frage. Wie wahrscheinlich ist es denn, dass sich Gewöhnliche Materie auf LG beschleunigen lässt?
Gar nicht wahrscheinlich, genau genommen unmöglich. Hat aber mit der Expansion des Universums nichts zu tun. Und mit seiner Größe schon gar nichts.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.11.2015 um 14:10
@Gim
@fritzchen1

Das beobachtbare Universum hat einen Durchmesser von etwa 93,2 Milliarden Lichtjahren. Alles was darüber hinausgeht, wie Endlichkeit, Krümmung etc. ist Spekulation. Ausschließen kann man momentan keine der Möglichkeiten. Hier noch ein guter Link mit Überlegungen zum Verständnis von Unendlichkeit: http://edge.org/conversation/next-step-infinity


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 01:28
Was ist hinter den Grenzen des Universums? Gute Frage... ...nächste Frage: Was ist hinter dem Rand der Erde...? :ask:


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 09:36
bamelam
schrieb:
Das beobachtbare Universum hat einen Durchmesser von etwa 93,2 Milliarden Lichtjahren. Alles was darüber hinausgeht, wie Endlichkeit, Krümmung etc. ist Spekulation.
Wenn sich etwas für uns prinzipiell der Beobachtung entzieht, dann kann das nicht teil der Wissenschaftlichen theoriebildung sein.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 11:21
@fritzchen1
fritzchen1
schrieb:
Wenn sich etwas für uns prinzipiell der Beobachtung entzieht, dann kann das nicht teil der Wissenschaftlichen theoriebildung sein.
Da hast du ja messerscharf einen Schluss gezogen. Wir können unmöglich wissen ob das Universum endlich oder unendlich ist, weil es sich unserer Beobachtung entzieht. Deswegen ist deine obige Behauptung, es sei endlich nicht per se zutreffend. Und eine Begründung bzw. hinreichende Antwort auf meine Frage, wie du darauf kommst, dass es endlich sei, bist du uns ja auch noch schuldig geblieben.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 11:34
fritzchen1
schrieb am 03.11.2015:
Der Schwazschielradius wird mit der Zeit kleiner. Daraus lässt sich gut schliessen, das auch die Masse des Objektes mit der Zeit abgenommen hat.
Wenn, dann liefe das anders herum. Denn die Masse eines SL ist durch die Bewegungen von Objekten in dessen Nähe bestimmbar, der Schwarzschildradius dagegen nicht beobachtbar, sondern nur berechenbar (jedenfalls solange wir keinen Ereignishorizont beobachten und ausmessen können).
fritzchen1
schrieb:
Den letzten aufschrei der Materie wird eine Inteligentes Lebewesen in ferner Zukunft vermehrt beobachten können.
Wenn die Raumexpansion bereits so groß ist, daß sie auf atomarer Ebene jegliche Kräfte aushebelt, dann hat niemand mehr die Chance, etwas oberhalb atomarer Distanzen zu beobachten.
fritzchen1
schrieb:
Die Materie ist Grossflächig homogen verteilt. Das führt zu einer flachen Raumzeit Geometrie.
Ein Kreis auf flachem Boden hat ein Durchmesser-Umfang-Verhältnis von 1 zu Pi, und dennoch ist die Erdoberfläche eine gekrümmte Kugeloberfläche.
fritzchen1
schrieb:
Woher wir heute Wissen. das unser Universum endlich ist? Dem liegt die Annahme zugrunde, das alle Modelle die die Expansion berücksichtigen nicht komplett falsch sein können.
Würde ein Universum, um expandieren zu können, Platz brauchen, einen Leerraum, in den es hineinexpandiert, dann könnte es für Expansion nicht unendlich sein. Dann freilich wäre die Expansionsgeschwindigkeit an der Grenze zum Leerraum eine tatsächliche Geschwindigkeit; die Materie an dieser Stelle würde sich mit einer echten Geschwindigkeit in den Leerraum hineinbewegen. Das jedoch widerspricht der Lichtgrenze oder würde die Raumexpansion längst ausgebremst haben.

Bei der Expansion des Universums aber expandiert der Raum selbst; das Universum benötigt keinen Raum, in den es hineinexpandiert. Damit aber kann auch ein unendliches Universum expandieren.
fritzchen1
schrieb:
Wie kommen wir bloße darauf das das Universum mit Überlichtgeschwindigkeit expandier? Wäre die Maximale expansions Geschwindigkeit geringer oder exakt Lg, dann wuerden wir keine Rotverschiebung feststellen koennen.
Rotverschiebung tritt bei jeglicher Expansionsrate auf. Nur der Grad der Rotverschiebung ändert sich in Abhängigkeit a) der Rate und b) der Distanz. Ohnehin ist jede Expansion überlichtschnell - ab einer gewissen Distanz. Die Expansionsrate ist keine Geschwindigkeit, sondern eine Geschwindigkeit geteilt durch eine Distanz.
fritzchen1
schrieb:
Das unser Universum endlich ist, kann man auch daraus schließen, das die anfangs Temperatur endlich war.
Auch in einem unendlichen Universum befindet sich pro endlicher Raumeinheit nur endlich viel Energie. Soundsoviel Sterne pro soundsoviel Kubikmegaparsec. Wieso also sollte ein unendliches Universum zu welcher Zeit auch immer eine unendlich hohe Temperatur gehabt haben? (Und wie sollte eine unendliche Anfangstemperatur auf einen späteren endlichen Wert heruntergelangt sein?)
fritzchen1
schrieb:
Wenn sich etwas für uns prinzipiell der Beobachtung entzieht, dann kann das nicht teil der Wissenschaftlichen theoriebildung sein.
Und Du meinst, das gilt nur für die, die eine unebene Raumgeometrie annehmen, nicht aber für Dich, wenn Du eine ebene Geometrie "folgerst"?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 12:42
perttivalkonen
schrieb:
Auch in einem unendlichen Universum befindet sich pro endlicher Raumeinheit nur endlich viel Energie.
wäre auch merkwürdigt, dass der Energieerhaltungssatz plötzlich nicht mehr gelten sollte. Aber schauen wir uns an was weiter passiert den Schließlich hat sich das Universum soweit ausgedehnt, dass alle Teilchen voneinander durch Ereignishorizonte getrennt sind. Alle Wechselwirkungen haben aufgehört. Jedes Teilchen hat seine niedrigste von der Quantentheorie erlaubte Energie erreicht. Von nun an steht alles still. Es ist nicht mehr möglich, einen Zeitpunkt von einem anderen zu unterscheiden. Nach dem Erlöschen der Vergangenheit gibt es nun auch keine Zukunft mehr – nur noch Gegenwart. Das Ende der Zeit ist gekommen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 13:46
Ist zwar völlig irrelevant für meine Entgegnung, aber daß Du hier zusammenhangloses Zeug erzählst, hatte auch schon wer anderes bemerkt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.11.2015 um 14:01
@fritzchen1
Für hochgeladene Bilder, Videos und Texte muss generell auf das Urheberrecht geachtet werden.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt