Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung
Ooggie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:28
@perttivalkonen
Sorry, ich krieg das mit der Zitierung nicht auf die Reihe (-->Jungfuchs!)
Aber schau doch mal: Könnte die sogenannte Dunkle Energie, die Dunkle Materie nicht der Abdruck anderer Universen in unserem eigenen sein?
Warum denn nicht?


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:31
@moxnox

Es sind nicht die Objekte selbst die sich bewegen (das tun sie in gewisser Weise zwar schon, aber das ist nicht das, was wir da messen), sondern es ist die Expansion des Raumes zwischen den Objekten, die die Galaxien auseinander treibt. Damit hat es sehr wohl etwas mit dem Raum zu tun.


melden
moxnox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:34
Du meinst, der Raum reißt die Objekte mit. Ist bestimmt richtig. Sagt aber trotzdem nichts über die Größe des Raumes aus.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:36
@moxnox
Es gibt drei Möglichkeiten eine Rotverschiebung zu verursachen.

1. Dopplereffekt

2. Gravitation

3. Die Expansion des Universums: vergrößert sich die Raumzeit während der Laufzeit um einen Faktor n, so geschieht dies auch mit der Wellenlänge des Lichtes.


Und der dritte Punkt hat glaube ich schon etwas damit zu tuen. Oder ich bin hier ganz falsch :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:37
moxnox schrieb:Das Nichts wäre die Unendlichkeit.
Und Oben ist Links und Karl ist Susi. Ommmm.
moxnox schrieb:Aber im Nichts könnte sich nichts befinden, sonst wäre es kein Nichts mehr.
Den Quatsch haste4 ja schon Mal geschrieben. Um etwas im Innern zu beherbergen, muß das Beherbergende selbst ein Etwas sein. Du stellst Dir das Nichts als eine Sache vor, die um etwas herum daliegt. Ist aber schon falsch. Nicht: "Hinter dem Universum ist nichts", sondern: "Es gibt kein Dahinter, kein hinterm Universum". Du denkst Dir ständig einen existierenden Raum mit.
moxnox schrieb:Also. Jetzt mal Butter bei die Fische. Schwimmt das Universum in Schnaps? Sag jetzt. Worin befindet sich das Unversum.
Besuch die Schule! Und falls Du es schon getan hast: Noch mal!
moxnox schrieb:Die Rotverschiebung sagt doch nur, dass sich ein Objekt entfernt. Das hat doch eigentlich gar nichts mit dem Raum an und für sich zutun
aber mit dem Universum. Das expandiert. Siehe Rotverschiebung. Und nun is ja die Frage "Expansion in einem Raum oder Expansion des Raumes". Schön, daß Du endlich da angekommen bist. Murmeltiertag!
moxnox schrieb:Es kann nichts von außen in unser System eindringen. Energierhaltungssatz.
Wieso, war die Energie denn nicht da, als sie noch nicht eingedrungen ist? Du erzählst einen Schiet, das gibts nich...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:37
moxnox schrieb:Sagt aber trotzdem nichts über die Größe des Raumes aus.
Die Größe eines Raumes kann ausschließlich über die Objekte bestimmt werden, die darin enthalten sind. Was käme denn sonst noch in Frage?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:40
Ooggie schrieb:Aber schau doch mal: Könnte die sogenannte Dunkle Energie, die Dunkle Materie nicht der Abdruck anderer Universen in unserem eigenen sein?
Warum denn nicht?
Könntest Du nicht vielleicht ne riesen Blubberblase aus Rosa-Einhorn-Pups sein? Warum denn nicht?

Die Interaktion zweier Universen miteinander bedeutet, daß es sich um ein Universum handelt.


melden
moxnox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:42
Aber angenommen, das Universum expandiert schneller als das Licht, und es gibt Theorien, die das sagen, aber innerhalb können sich Objekte nur mit maximal Lichtgeschwindigkeit bewegen, wäre der Raum größer, als das am weitesten entfernte Objekt. Oder?

perttivalkonen

Jaja. Geh mal schlafen und träum von deiner Kugel, über die du grenzenlos marschierst.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:43
Izaya schrieb:Es gibt drei Möglichkeiten eine Rotverschiebung zu verursachen.

1. Dopplereffekt

2. Gravitation

3. Die Expansion des Universums: vergrößert sich die Raumzeit während der Laufzeit um einen Faktor n, so geschieht dies auch mit der Wellenlänge des Lichtes.
Wieso gehören 2 und 3 bei Dir nicht zu 1?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:49
@perttivalkonen
Damit es ersichtlich ist, dass nicht nur Relativbewegung sondern eben auch Gravitation und die Expansion des Universums die Rotverschiebung verursachen. Ich war mir nun mal ziemlich sicher das moxnox nur die Relativbewegung beachtet hat.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:51
moxnox schrieb:Aber angenommen, das Universum expandiert schneller als das Licht
Das machts durchaus. Nur daß es sich dabei nicht um eine Geschwindigkeit handelt. Jedes gleichmäßig Expandierende expandiert irgendwann schneller, als Licht sich darin bewegen kann. Kommt nur auf die Größe des Expandierenden an.
moxnox schrieb:innerhalb können sich Objekte nur mit maximal Lichtgeschwindigkeit bewegen, wäre der Raum größer, als das am weitesten entfernte Objekt. Oder?
Genau: oder! Das Oder ist richtig. Denn wenn wir die Expansion des Universums beobachten, dann machen wir das an den Objekten fest und nicht an einem Raum. Wenn wir von "überlichtschneller" Expansion sprechen, dann meinen wir durchaus, daß da Objekte schneller größere Distanzen zueinander haben, als Licht in der selben Zeit zu überwinden vermag. Die einzig mögliche Erklärung dafür, die die Lichtschranke nicht verletzt, ist eben die, daß jedes Objekt an seinem Ort bleibt (geringe Eigenbewegungen nicht ausgeschlossen), aber der Raum zwischen den Objekten wird größer.


melden
Ooggie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:51
@perttivalkonen
Schade, ich hatte Dich ernst genommen!
Nein, ich bin kein rosaroter Pups!
Und es sind nicht nur 2 Universen, sondern unendlich viele.
Schon gut...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:52
moxnox schrieb:Aber angenommen, das Universum expandiert schneller als das Licht, und es gibt Theorien, die das sagen, aber innerhalb können sich Objekte nur mit maximal Lichtgeschwindigkeit bewegen, wäre der Raum größer, als das am weitesten entfernte Objekt. Oder?
Die Expansion des Raumes führt tatsächlich dazu, dass das Licht entsprechend weit entfernter Objekte nicht mehr zu uns gelangt, da sich der Abstand zu uns .... blablabla .... siehe pertti, sie war mal wieder schneller :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:55
Ooggie schrieb:Schade, ich hatte Dich ernst genommen!
Nimm es ernst, denn es war ernst gemeint. Nicht in dem Sinne des Einhornpupses, wohl aber in dem Sinne, daß im Wissenschaftsboard mehr vonnöten ist für eine ernsthafte Diskussion, als sich irgendwas auszudenken und als "könnte ja sein" hinzuwerfen. Das hast Du getan, und ich hab das gespiegelt.
Ooggie schrieb:Und es sind nicht nur 2 Universen, sondern unendlich viele.
Ach ja? Wurden sie schon gesehen? Gemessen? Sonst irgendwie registriert?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:58
Peter0167 schrieb:pertti, sie war mal wieder schneller
Sie ist so sie wie Du Vulkanier.


melden
moxnox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 01:59
Naja. Jedenfalls stimmen wir darüber überein, dass das Universum begrenzt ist und dass es sich ausdehnt. Die Frage ist halt nur noch, ob es das im Quantenschaum tut, in irgendeiner Brane oder doch in Schnaps.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 02:05
perttivalkonen schrieb:Sie ist so sie wie Du Vulkanier.
Jepp, der Gedanke ist bei mir sofort da, quasi mit fast LG, aber bis ich meine Wortwahl zurecht gefeilt habe, steht es meist schon perfekt ausformuliert da. Was mir das wohl schon an Schreibarbeit erspart hat ...


melden
moxnox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 02:14
Perfekt ausformuliert. Sie hängt ihr Fähnchen doch nur in den Wind. Erst kann das Universum nicht schneller als c expandieren, dann doch, und überhaupt, alles was die anderen schreiben ist blöd und die sind alle Einhornförze. Aber eine eigene Idee habe ich noch nicht gelesen. Also nix Butter bei die Fische. Nur Rumsabbeln. Und wegen dem Staubkorn. Die Energie in einem abgeschlossenen System bleibt immer gleich. Nichts kann aus unserem Universum raus, und nichts kann rein.Staubkorn fürn Arsch.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 02:24
@perttivalkonen
skagerak schrieb:
Was spräche eigentlich dagegen zu sagen, dass das Universum unendlich ist, sich aber der Inhalt nur ausdehnt?

perttivalkonen schrieb:
ähm...
Diskussion: Was ist hinter den Grenzen des Universums? (Beitrag von perttivalkonen)
Das Universum kann sich bei seiner Ausdehnung nicht in einen bereits bestehenden Raum hinein ausdehnen. Denn dazu müßte sich der Rand mit mehrfacher Lichtgeschwindigkeit in den bis dahin noch leeren Raum hinein ausdehnen. Und auch, was direkt hinter dem Rand kommt, mit noch immer fast der selben Geschwindigkeit. Nur wenn der Raum des Universums selbst größer wird /und zwar überall gleichermaßen), bleibt die Lichtschranke gewahrt.
Ich sag ja, Gedankenfurz. Hab's nicht fertig gedacht ;-)

Ich komme halt nicht mit der Vorstellung einer sich ausdehnenden Unendlichkeit klar.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

09.01.2016 um 02:42
@moxnox
moxnox schrieb:Also nix Butter bei die Fische.
Ja, so ist das halt bei Themen, die keinerlei wissenschaftliche Basis mehr haben. Ich hatte ja bereits am frühen Abend meine Meinung dazu in einem Beitrag erwähnt. Dieser Thread ist eine Spielwiese für die Phantasie, und es ist vollkommen normal, dass bei verschiedenen Mitspielern auch unterschiedliche Anschauungen aufeinander treffen. Wie da jeder mit umgeht, wird nicht zuletzt von den Egoismen der beteiligten Player bestimmt. Ich vergleiche das immer gern mit Kindern, die im Sandkasten spielen. Das kann gut gehen, ... muß es aber nicht :D.

Wir sollten einfach locker bleiben, das alles nicht persönlich nehmen, und lernen, die Meinung anderer auch einfach mal nur zur Kenntnis zu nehmen, auch wenn man sie nicht teilt. Bei diesem Thema gibt es kein falsch oder richtig, insofern kann jeder recht oder unrecht haben, wir werden es nie erfahren.

Trotzdem war das wieder einmal ein erlebnisreicher Abend, ich habe viele gute Ideen gehört, viele Fähnchen gesehen, die stolz im Wind flatterten, und andere, denen kein rosa Einhornfurz was anhaben konnte, .... in diesem Sinne, Danke für den schönen Abend, und eine Gute Nacht ...


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt