Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.320 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 19:55
@Celladoor

Ein "Ich kann belegen, dass du weiblich bist" - klingt das für Dich nach empiriefreiem Fürwahrhalten? Für mich jedenfalls nicht. Denn schließlich behauptst Du, es belegen zu können. Also ist letzteres keine Annahme, kein Glaube. Ersteres hingegen schon.

Wo sitzt jetzt Dein Verstehensproblem?

Paralleluniversen sind durch nichts belegt, man kann sie nur annehmen oder nicht, glauben oder nicht, fürwahrhalten oder nicht. Bar jeder Empirie.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:01
Bitte befasse Dich mit der Feinabstimmung und dem Anthropischen Prinzip. Wikipedia ist gut für einen ersten Überblick, aber es ist weitaus detaillierter, komplexer, schwieriger. Eine Auftretenswahrscheinlichkeit mit 1:10^57 ist "Lotterie".
Es ist nur dann eine Lotterie, wenn es diese ganzen verschiedenen Möglichkeiten überhaupt gibt. Ob es aber so ist oder unser Universum nur so entstehen konnte wie es ist wissen wir nicht.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:07
perttivalkonen schrieb:Ein "Ich kann belegen, dass du weiblich bist" - klingt das für Dich nach empiriefreiem Fürwahrhalten? Für mich jedenfalls nicht. Denn schließlich behauptst Du, es belegen zu können. Also ist letzteres keine Annahme, kein Glaube. Ersteres hingegen schon.

Wo sitzt jetzt Dein Verstehensproblem?
Wenn ich dir sage "Ich nehme an du bist weiblich", dann bedeutet das, dass ich die Möglichkeit einräume, dass du weiblich bist und nicht, dass ich die Möglichkeit ausschliesse, dass du das bist.

Wo sitzt jetzt dein Verstehensproblem?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:08
McMurdo schrieb:Es ist nur dann eine Lotterie, wenn es diese ganzen verschiedenen Möglichkeiten überhaupt gibt. Ob es aber so ist oder unser Universum nur so entstehen konnte wie es ist wissen wir nicht.
1) Keine Anfangsbedingung unseres Universums kann festlegen, daß unser Universum nicht mit mehr Expansion oder mit weniger Materie startet. Eben weil die Bedingungen dem Anfang nicht vorausgehen.

Ergo: Lotto.

2) Sollten wirt eine dem Anfang vorausgehende Bedingung dennoch annehmen, so hätte diese Bedingung eben auch anders aussehen können, solange sonst ja nix existiert.

Ergo: Lotto.

Nicht daß ich das noch nicht geschrieben hätte.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:13
perttivalkonen schrieb: Sollten wirt eine dem Anfang vorausgehende Bedingung dennoch annehmen, so hätte diese Bedingung eben auch anders aussehen können, solange sonst ja nix existiert.
Vielleicht kann sie aber auch gar nicht anders aussehen. Ergo keine Lotterie.
Dein Glaube an Lotterien ist echt bemerkenswert.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:17
Celladoor schrieb:Wenn ich dir sage "Ich nehme an du bist weiblich", dann bedeutet das, dass ich die Möglichkeit einräume
Nein, das heißt es nicht. Du nimmst an, das heißt, Du gehst davon aus, und nicht, daß Du mit dieser Möglichkeit rechnest.

http://www.duden.de/rechtschreibung/annehmen

1) Ich nehme das Paket an.

2) Ich nehme die Entschuldigung an.

4) Ich nehme Dich an Kindesstatt an.
6. a. vermuten, meinen, glauben
b. voraussetzen
Ich nehme an, daß Du ein Mädchen bist.
perttivalkonen schrieb:Wo sitzt jetzt dein Verstehensproblem?
Bei Deinen Deutschfähigkeiten.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:20
McMurdo schrieb:Vielleicht kann sie aber auch gar nicht anders aussehen.
Das müßte aber doch schon vorher feststehen. Und einen Grund haben. Du verschiebst die alternierenden Möglichkeiten damit doch nur immer weiter zurück.
McMurdo schrieb:Dein Glaube an Lotterien ist echt bemerkenswert.
Ich glaube ja auch, daß meine Diskutanten doch noch irgendwann verstehen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:30
perttivalkonen schrieb:Du nimmst an, das heißt, Du gehst davon aus, und nicht, daß Du mit dieser Möglichkeit rechnest.
Wenn ich sage ich nehme an, dass es morgen regnet, dann rechne ich mit der Möglichkeit, dass es morgen regnet. Deutsch. Du verstehen?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 20:42
Celladoor schrieb:Wenn ich sage ich nehme an, dass es morgen regnet, dann rechne ich mit der Möglichkeit, dass es morgen regnet. Deutsch. Du verstehen?
Dann sag mal "Ich nehme an, daß Du ein Junge bist, und ich nehme an, daß Du ein Mädchen bist". Denn schließlich rechnest Du mit beiden Möglichkeiten.

Nimmst Du hingegen an, ich sei ein Junge oder ein Mädchen, so bist Du Dir sicher, daß ich eines von beiden bin, aber die Annahme daran statt einer Gewißheit liegt nur daran, daß ich schließlich noch Zwitter sein könnte, geschlechtslos oder eines der drei weiteren von fünf Geschlechtern auf Proxima centauri Gamma.

Annehmen ist Fürwahrhalten, ohne es zu wissen.

Darüber diskutieren zu müssen, ist echt albern. Frag Deinen Deutschlehrer.

Wikipedia: Annahme


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 22:52
@fritzchen1
Wir sahen vor ein schönes freies Sternensystem.

Das waren noch Zeiten als der Mensch sich im Zentrum eines Sternensystems befand und einen freien Blick nach aussen riskieren konnten. Und zu was ist der Mensch heute verkommen. Ein unbedeutenes Wesen was einen kleinen Stern am rande einer durchschnittlichen Galaxie umkreist. :(
Na ja, direkt verkommen ist der Mensch nicht. Er liebt und hasst, er ist friedlich und streitet gern,...
Der Mensch lebt auf einem wundervollen Planeten mit vielen Lebewesen Tieren und Pflanzen.
Wir haben halt einen anderen Blick.

Das mit dem Impuls find ich gut.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:00
@perttivalkonen
Das Universum kann doch beides sein.
Endlich und unendlilch.
Der Begriff unendlich nicht leicht verstehen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:09
@Phhu

Du weißt schon, daß mit "unendlich" bezogen auf das Universum durchaus das "nicht endlich" gemeint ist? Sowie daß Du letztlich nur Sophistik statt Aufklärung betreibst?

Gemeinhin ist das mit dem Doppelsinn "unbegrenzt".


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:26
Der Begriff unendlich ist abstrakt.
Auch auf das Universum bezogen.
Ohne ein endlich gäbe es wahrscheinlich kein unendlich.
Unbegrenzt ist etwas Anderes. Für einen bestimmten Raum gibt es keine Grenzen.
Aber andererseits muss es auch erst eine Grenze geben um unbegrenzt zu definieren.
Vielleicht ist das sophistisch.
Aber dies ist nicht meine Absicht.
In welcher Hinsicht soll ich Aufklärung betreiben.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:31
Das Universum kann unendlich sein in dem Sinne das das Universum eine Sphäre darstellt. So das ein Lichtstrahl den ich von der Erde aussende irgendwann wieder an der Erde ankommen würde. Wobei die Sphäre an jedem Punkt lokal Flach ist, so wie wir es beobachten.

Die Frage danach was hinter den Grenzen des Universums ist ist nach dem logischen Positivismus (meine Philosophie) eine bedeutungslose Frage. Da man den Term "Grenzen des Universums" nicht auf primitivere Terme die man empirisch verifizieren kann zurückführen kann. Grenze des Universums ist nicht wirklich empirisch definiert. Es ist zwar mathematisch und physikalisch Möglich das es so etwas gibt, aber das hängt alleine von dem Rahmen oder framework ab. Z.B. gibt es in der Quantenmechanik die Interpretation der Viele-Welten Theorie die vorhersagt das sich jedes Ereignis in unendlich viele Zustände aufspaltet. Die Frage ob das wahr ist oder nicht ist bedeutungslos, da nicht messbar, von daher ist die Frage ob diese unendlich vielen Zustände existieren bedeutungslos und es ergibt sich nur die Frage ob diese Interpretation zielführender ist als andere Interpretation und welche Interpretation der nützlichste Rahmen ist um berechnungen in der QM auszuführen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:42
perttivalkonen schrieb:Dann sag mal "Ich nehme an, daß Du ein Junge bist, und ich nehme an, daß Du ein Mädchen bist". Denn schließlich rechnest Du mit beiden Möglichkeiten.
Wenn du mich dann besser vestehst. Ich nehme an, dass es unendlich viele Universen gibt und ich nehme an, dass es nur endlich viele Universen gibt.

P.S. Ich möchte nicht wissen wie ein Date mit einer Frau/Mann mit dir abläuft. :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:46
@Celladoor: Jetzt hör doch auf mit perttivalkonen zu streiten, ich bin mir sicher das sie das nicht auf dem Bild ist. Hier gibt es nur frustrierte männliche singles :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:47
Neoleviathan schrieb:ich bin mir sicher das sie das nicht auf dem Bild ist.
Wen interessiert denn sowas?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:49
@Celladoor:
Mich? :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:53
Celladoor schrieb:Wenn du mich dann besser vestehst. Ich nehme an, dass es unendlich viele Universen gibt und ich nehme an, dass es nur endlich viele Universen gibt.
Und das geht eben nicht. Du kannst mehreres für möglich halten, aber nur eines davon annehmen.

Du könntest männlich sein oder weiblich, aber nich nehme an, Du bist männlich.

http://de.thefreedictionary.com/annehmen

Hast Du nun auch mal ne Quelle gefunden, irgendein Wörterbuch odgl. wo Deine Interpretation vorkommt?


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2016 um 23:55
perttivalkonen schrieb:Du kannst mehreres für möglich halten,
Ja, gähn. Ich halte mehreres für möglich. Rübergekommen?


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt