Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.320 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 16:28
Oder auch mal ne Brille, endlich.
Aber du hast schon recht, wenn man es mal so nachrechnet!
Ich geh da aber auch nicht jeden Tag mit um, mit solchen Grössenordnungen-


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 16:30
@edgen
Wikipedia sagt:
Ein Lichtjahr ist die Strecke, die eine elektromagnetische Welle wie das Licht in einem julianischen Jahr im Vakuum zurücklegt. Das sind 9,461 Billionen Kilometer (9,461 · 1012 km).
Wikipedia: Lichtjahr

Auf der von Dir verlinkten Seite steht ja auch 9tausend4hundertund60,5 Milliarden Km. 1000Milliarden sind ja eine Billion.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 16:43
skagerak schrieb:Auf der von Dir verlinkten Seite steht ja auch 9tausend4hundertund60,5 Milliarden Km. 1000Milliarden sind ja eine Billion.
Und ich hab da ein 9,46 Mrd draus gemacht. Hab dann nochmal genauer hingesehen, aber du bist einfach viel zu schnell für mich. Gut ok, wenn ich jetzt die Zahl der Sekunden eines julianischen Jahres parat gehabt hätte, hätt ich auch selber drauf kommen können, aber man wird halt vergesslich im Alter. :)

Ich geh' ja auf die 90 zu.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 16:46
@edgen
;)
Wie auch immer, wollte ja nur höflich darauf hinweisen. Allerdings habe ich es erst auch falsch gesehen auf der von Dir verlinkten Seite. Ich dachte die hätten es da auch falsch geschrieben, sah dann aber dass da 9.460,5 Milliarden steht ;)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 16:52
skagerak schrieb:Wie auch immer, wollte ja nur höflich darauf hinweisen.
Das war sehr nett von dir. Danke. Sonst hätte ich das später bestimmt nicht mehr gemerkt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:24
@edgen
edgen schrieb:Und unverzichtbar sind sie auch noch, denn wie sollten Multiversen sich sonst voneinander abgrenzen? Fehlt die Membran, wird das ganze schon wieder zum schnöden UNIversum, und das geht ja nun mal nicht!

Universum, das ist das Geschwätz von gestern!
Wahrscheinlich sind da Löcher in der Wand. Aber das stimmt auch nicht sonst würde die Ausdehnung an einigen Stellen zurückgehen.
Frag mich auch was diese dunkle Energie ist die das Universum ausdehnt.
Bei den Atomen sind die Elektronen die aktiven Teilchen negativ die Protonen positiv.
Dunkle Energie ist aber doch nicht negativ?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:25
Also reden wir von einer Membran, für deren Durchdringung das Licht 1,5 Millionen Jahre brauchen würde.
Das, hätte ich vorher eher nicht erwartet. Das ich mit ein paar Kilometern das ganze unterschätzen dürfte, das war mir schon irgendwie klar. Ich dachte, am Ende wird sie noch so dick sein, wie der ganze Planet Erde? Oder noch mehr?
Grad hab ich mal zwei Zufallsopfer gefragt. Spontane Antwort bitte!
1. 500m
2. 100km

Das sind Fragen, die man sich normalerweise nicht stellt. Entsprechend hilflos ist man, wenn man plötzlich damit konfrontiert wird.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:32
@edgen
Wen sprichst Du denn jetzt eigentlich an?

Also wenn Du mich fragst, da kann ich Dir keine Antwort drauf geben, weil ich kaum Ahnung davon habe.

Aber wenn ich mal ein wenig rumfantasieren darf: Vielleicht wäre das ja auch überhaupt keine Membran im herkömmlichen Sinne, sondern einfach nur ein Universum an Universum. Sobald man aus dem einen austritt, ist man schon im anderen.
Aber was weiß ich schon ;)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:38
@skagerak
skagerak schrieb:Vielleicht wäre das ja auch überhaupt keine Membran im herkömmlichen Sinne, sondern einfach nur ein Universum an Universum. Sobald man aus dem einen austritt, ist man schon im anderen.
Aber was weiß ich schon ;)
Da würde aber dann das eine Universum das andere Universum zusammendrücken.
Oder zwei Seiten wären platt oder es würden sich Seiten aneinenander reiben bis eine Ausdehnung gewinnt .


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:43
@Phhu
Phhu schrieb:Da würde aber dann das eine Universum das andere Universum zusammendrücken.
Oder zwei Seiten wären platt oder es würden sich Seiten aneinenander reiben bis eine Ausdehnung gewinnt .
Tja, könnte sein oder auch nicht ;)
Wenn man es sich dann wie einen Schaumberg in der Badewanne vorstellt, denn dürfte da kein Konkurenzdruck herrschen, es dehnt sich einfach alles noch weiter aus, im irgendwas ;)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:46
@skagerak
skagerak schrieb:Wen sprichst Du denn jetzt eigentlich an?
Niemanden konkret.

Yoshi_89 schrieb vor ein paar Tagen:" das Universum ist eine Blase. Es gibt etliche, wenn nicht sogar unendlich viele solcher Blasen."

Na und da dachte ich mir, dass Blasen aber aus irgendwas bestehen müssten, sonst würden wir nicht diese Bezeichnung verwenden. Ich mache mir nur Gedanken dazu.
Und verführe andere, es auch zu tun.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:47
@skagerak
skagerak schrieb:Wenn man es sich dann wie einen Schaumberg in der Badewanne vorstellt, denn dürfte da kein Konkurenzdruck herrschen, es dehnt sich einfach alles noch weiter aus, im irgendwas ;)
Ohne Konkurrenzdruck? Weshalb platzen die Schaumblasen dann?

Um sich vorzustellen die Geschichte die sich bei uns abgespielt hat, hätte woanders einen anderen Verlauf nehmen können, würde doch ein anderes Sonnensystem auch reichen.
Was ich hörte ist unser Universum auf Halbzeit.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:53
skagerak schrieb:Vielleicht wäre das ja auch überhaupt keine Membran im herkömmlichen Sinne, sondern einfach nur ein Universum an Universum. Sobald man aus dem einen austritt, ist man schon im anderen.
Gut, aber woran würde man bemerken, dass man grade das Universum gewechselt hat?
(Jetzt mal abgesehen von der Tatsache, das es nur ein einziges geben kann)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 17:59
@Phhu
Naja, platzen Schaumblasen nicht eher weil die Umgebungsluft sie zerdrückt, weil deren Spannung nachlässt?
Wie auch immer, das zu ergründen wäre mir jetzt zu müßig.

Selbst wenn, so hieße es ja nur dass irgendein anderes Universum halt "platzen würde. Es sind aber noch genug andere da bzw entstehen ständig neue....und unseres hat sich bisher gut gehalten ;)


@edgen
edgen schrieb:Gut, aber woran würde man bemerken, dass man grade das Universum gewechselt hat?
(Jetzt mal abgesehen von der Tatsache, das es nur ein einziges geben kann)
tja, vielleicht an der anderen Perspektive, also ein anderer Hintergrund. Immerhin müßte es da ja etwas anders aussehen.

Ich hab doch auch keine Ahnung, wollte nur mal mitspinnen ;)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 18:07
@edgen
edgen schrieb:Gut, aber woran würde man bemerken, dass man grade das Universum gewechselt hat?
Wenn Du durch den Ruhrpott fährst und es keine Ortsschilder geben würde, würdest Du auch nicht merken, ob Du noch in Bottrop, Oberhausen oder schon in Duisburg bist.

Und wenn Universen keine Membran haben, stehen da halt auch keine Schilder, wo man sich gerade befindet.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 18:12
@Micha007
Ich dachte auch grad "das wäre den Universen ja auch völlig Hupe ob man es merken könnte oder nicht." Das wäre dann sozusagen persönliches Pech, man könnte also nur hoffen dass man es auf "die andere Seite" geschafft hat ;)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 18:25
Micha007 schrieb:Wenn Du durch den Ruhrpott fährst und es keine Ortsschilder geben würde, würdest Du auch nicht merken, ob Du noch in Bottrop, Oberhausen oder schon in Duisburg bist.

Und wenn Universen keine Membran haben, stehen da halt auch keine Schilder, wo man sich gerade befindet.
Genau das war's, worauf ich hinaus wollte.
Ohne Grenzübertritt befindet man sich weiterhin im bekannten Universum. Die Grenze muss kenntlich sein. Sonst gelten die alten Regeln.
Ansonsten gilt auch noch: Je länger du unterwegs bist, desto weiter der Weg zur Grenze.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 18:29
@edgen
edgen schrieb:Ansonsten gilt auch noch: Je länger du unterwegs bist, desto weiter der Weg zur Grenze.
Wie soll das verstanden werden?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 18:29
@skagerak
skagerak schrieb:Naja, platzen Schaumblasen nicht eher weil die Umgebungsluft sie zerdrückt, weil deren Spannung nachlässt?
Wie auch immer, das zu ergründen wäre mir jetzt zu müßig.

Selbst wenn, so hieße es ja nur dass irgendein anderes Universum halt "platzen würde. Es sind aber noch genug andere da bzw entstehen ständig neue....und unseres hat sich bisher gut gehalten ;)
Da ist aber das mit dem Beispiel Schaumblasen reichlich bedenklich.
Weil du einen Schaumschläger oder Wasserstrahl und Seife brauchst damit immer neue Blasen entstehen.
Außerdem einen in der Badewanne.
Glaubst du vielleicht Gott sitzt in deer Badewanne? Oder er rührt kurz durch...
Des werd mir zuviel Spinnerei...

Unser Universum ist schon 13,75 Milliarden Jahre alt.
Dr. Sherry Suyu von der Universität Bonn und ihre Kollegen konnten nun jedoch die Konstante mit einer Genauigkeit von sieben Prozent bestimmen - auf 69,7 km/s/Mpc. Für das Alter des Kosmos heißt das: "Nach unseren Berechnungen ist das Universum 13,75 Milliarden Jahre alt", so Suyu, "maximal 170 Millionen Jahre älter oder 150 Millionen Jahre jünger.
http://www.astronews.com/news/artikel/2010/03/1003-002.shtml


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

28.02.2016 um 18:34
Edgen schrieb:
Ansonsten gilt auch noch: Je länger du unterwegs bist, desto weiter der Weg zur Grenze.

Wie soll das verstanden werden?
Weil es sich ausdehnt, und der Reisende nicht schnell genug nachkommt.


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Déjà-vu56 Beiträge