Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.344 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.06.2019 um 23:02
@Olaf1986

Aber es heißt doch Raumzeit?

Ist das nicht eins?


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.06.2019 um 23:06
TerracottaPie schrieb:Aber es heißt doch Raumzeit?

Ist das nicht eins?
Yepp. Ich nehme mal an, daß OLas1986 die Zeit offenbar für das hält, was in der Kosmologie als Dunkle Energie bekannt ist.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.06.2019 um 23:11
Hier Zwangsweise Ja. Die Zeit greifft ja in diesem Raum hinein. Würde.mal behaupten deshalb gibt es ja auch keinen Stillstand.

Hinter dem Universum Existiert meiner Meinung nach nur die Zeit an sich.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.06.2019 um 23:23
Olaf1986 schrieb:Hinter dem Universum Existiert meiner Meinung nach nur die Zeit an sich.
Das greift ja eher die Frage auf, ob sowas wie Zeit überhaupt ohne Raum existieren kann, was ja wieder in so einen typischen Grenzbereich der Wissenschaft fällt.

Dazu gibt es im Übrigen auch einen eigenen Thread wo man das diskutieren könnte:

Diskussion: Was war zuerst - Raum oder Zeit?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.06.2019 um 23:40
Es ist sicherlich Interessant das du Lesen. Werde es auch tun. Nur irgendwie ist die Fragestellung von vorn herein für mich iwie falsch.

Es sind ja 2 völlig verschiedene paar Schuhe. Das halt aufgrund der Konstellation zusammen arbeitet. Zeit und Raum sollte beides als einzelsttück betrachtet werden, das eigentlich nichts miteinander zu tun hätte. Wären sie hier halt nicht aufeinander getroffen.

Ist mir auch ebend als Gedankengang eingefallen. Die Theorie falls es die noch net gibt, kann sich jemand anderes, der um ein vielfaches Intelligenter ist als ich, weiter austüffeln ,aber er darf sich dafür auch den Nobelpreis absahnen xDD

Ich geh Pennen , Nachtii ;)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.06.2019 um 23:44
Eine kleine muschelige Sushikatze ') Frage des Threaderstellers beantwortet? 😎😅🤔

Ich meine das liegt außerhalb unseres Vermögens das zu überprüfen.

Aber einen Ort ohne eine Art von Raum... Wie soll man sich das vorstellen?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.06.2019 um 23:53
kiefer schrieb:Aber einen Ort ohne eine Art von Raum... Wie soll man sich das vorstellen?
Noch kurioser: Eine Zeit ohne Raum ("hinter den Grenzen des Univ.")... wie soll man sich das vorstellen?

MMn eine der vielen undurchdachten Nonsense-Ideen, die selbst zu Spekulationen nicht anregen. Weil Raum ohne Zeit ebenso wenig denkbar ist (allenfalls als unbewegliche "Ewigkeit" wie ein eingefrorenes Bild) wie Zeit ohne Raum (eingerollte Zeitspule?).


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 00:15
Olaf1986 schrieb:Hinter dem Universum Existiert meiner Meinung nach nur die Zeit an sich.
Wage ich zu bezweifeln. „Zeit an sich“ hat keinerlei Bedeutung. Wenn der Abstand zwischen zwei Ereignissen (also Ort und Zeitpunkt) nicht zumindest prinzipiell messbar ist, dann ist es sinnlos, von Zeit (oder auch Raum) zu sprechen.
kiefer schrieb:Aber einen Ort ohne eine Art von Raum... Wie soll man sich das vorstellen?
Gar nicht, das ist einfach nur unsinnig. Um meinen letzten Absatz noch etwas zu präzisieren: Räumliche und zeitliche Abstände zwischen zwei Ereignissen (bzw. deren Ortskoordinaten) können nur relativ zueinander angegeben werden, da es kein absolut ruhendes Bezugssystem gibt. Wenn es keine (räumlichen) Abstände gibt, dann gibt es also auch keine sinnvollen Ortskoordinaten und damit auch keine „Orte“.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 00:30
Olaf1986 schrieb:Es sind ja 2 völlig verschiedene paar Schuhe. Das halt aufgrund der Konstellation zusammen arbeitet. Zeit und Raum sollte beides als einzelsttück betrachtet werden, das eigentlich nichts miteinander zu tun hätte. Wären sie hier halt nicht aufeinander getroffen.
Zumindest unsere Erfahrung sagt hier aber etwas anderes. Nämlich, daß beides untrennbar miteinander verbunden ist. Denn den Raum erfahren wir nur, indem wir uns in ihm bewegen oder etwas beobachten, was sich relativ zu einem ruhenden Beobachter in diesem bewegt, und mit jeder solcher Bewegungen verstreicht Zeit, die wir auch erfahren. Also erfahren wir den Raum niemals ohne die Zeit.

Und spätestens seit Einstein werden Raum und Zeit auch nicht mehr als voneinander unabhängige Dimensionen verstanden wie es noch in der klassischen Physik üblich war, im Gegenteil sogar. Denn wie die Lorentz-Transformation der Speziellen Relativitätstheorie zeigt, bilden Raum und Zeit ein Kontinuum in der die eindimensionale Zeit neben den drei Raumdimensionen die vierte Dimension in einer vierdimensionalen mathematischen Struktur (3+1) darstellt.

Natürlich gibt es auch Fragen, die sich auch jenseits davon beschäftigen wie, ob es unter gewissen Umständen auch anders sein könnte, wie im oben verlinkten Thread. Allerdings sind das ab da schon Themen, welche eher die den philosophischen Bereich betreffen welcher jenseits unserer Beobachtungsmöglichkeiten liegt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 07:32
Libertin schrieb:Denn den Raum erfahren wir nur, indem wir uns in ihm bewegen oder etwas beobachten, was sich relativ zu einem ruhenden Beobachter in diesem bewegt,
Hmmm... Bewegung alleine reicht nicht immer. Stell dir ein leeres Universum vor, das nur ein einziges Objekt in Form einer perfekten Kugel enthält. Wie sollte diese Kugel feststellen, ob sie sich bewegt? Du benötigst immer ein zweites Objekt, zu dem du dich relativ bewegst.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 07:47
@Arrakai
Wäre dann die Existenz der Kugel denn schon allein ein Ereignis?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 08:41
Arrakai schrieb:Hmmm... Bewegung alleine reicht nicht immer. Stell dir ein leeres Universum vor, das nur ein einziges Objekt in Form einer perfekten Kugel enthält. Wie sollte diese Kugel feststellen, ob sie sich bewegt? Du benötigst immer ein zweites Objekt, zu dem du dich relativ bewegst.
Das ist ja klar. Natürlich ist die Vorstellung von einer absoluten Bewegung etwa gegenüber dem Raum unsinnig was ich damit auch nicht gemeint habe. Es braucht immer Bezugspunkte um eine Relation zu setzen in der so etwas wie "Bewegung" festegestellt werden kann. Das gilt natürlich auch für uns, wenn wir uns selbst als "bewegt" oder auch "ruhend" erfahren wollen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 10:41
skagerak schrieb:Wäre dann die Existenz der Kugel denn schon allein ein Ereignis?
Hmmm... Das ist ne richtig gute Frage. Meines Erachtens eher nicht.

Man kann Weltlinien als kontinuierliche Aneinanderreihung von Ereignissen sehen. Ein Ereignis ist dabei immer durch eine Orts- und eine Zeitangabe bestimmt. Es gibt also an, wann etwas wo stattfindet. (Kann man gut im Minkowski-Diagramm sehen.)

Diese beiden Angaben sind Koordinaten, die sich auf ein bestimmtes Koordinatensystem beziehen. Das Koordinatensystem kann man grundsätzlich frei wählen - sinnvoll schiene mir hier aber lediglich ein Koordinatensystem mit der Kugel als Zentrum. Die Kugel befindet sich dann also immer am selben Ort und bewegt sich mit 1 sec/sec durch die Zeit.

Also wie man sehen kann, die Zeit bewegt sich mit Geschwindigkeit 1 und der Ort verändert sich mit Geschwindigkeit 0. Ohne Bezugssystem ist 1 sec/sec eine vollkommen bedeutungslose Angabe, der Abstand zwischen zwei Ereignissen kann für die Kugel also gar nicht sinnvoll bestimmt werden. Das geht erst wieder, wenn ich einen „Bezugspunkte [habe,] um eine Relation zu setzen“ (ich finde die Formulierung von @Libertin hier sehr passend).

Ereignisse wären also nie eindeutig, und in diesem Sinne gäbe es dann eigentlich gar keine... Just my 2 cents, evtl. hat jemand eine bessere Idee... :)
Libertin schrieb:Das ist ja klar.
Sorry, dann habe ich dein „oder“ einfach überinterpretiert. ;)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 10:50
Fest steht wir leben in einer Rosenzeit, d.h. raum und Zeit sind unzertrennbar miteinander verbunden, auch wenn man das so im Alltag nicht direkt merkt.
Wir nehmen halt direkt nur den Raum bzw. den kann man nur quasi anfassen, erblicken usw... wie da jetzt irgendwie eine Zeit "untergemischt" sein soll übersteigt halt unsere Vorstellungskraft. Das geht auch nur mathematisch.

Dass sich halt die Zeit tatsächlich mit verzieht, oder besser gesagt mit "verkrampft", mit drin hängt usw... zeigt sich dann halt bei sehr großen Massen wie schwarzen Löchern, und eben sehr schnellen Geschwindigkeiten nahe der Lichtgeschwindigkeit.
Die Zeit vergeht da eben, relativ gesehen, anders also langsamer für den außen stehenden Beobachter und schneller für den der nach "außen" blickt.
Mal ganz direkt veranschaulicht, sähe halt ein Beobachter einen anderen Menschen der sich nahe eines Schwarzen Lochs befindet wir er sich extrem langsam bewegt, also in ein paar Jahren macht er nur einen schritt, extreme Zeitlupe eben.

Naja und andersrum sähe für diesen Beobachter die Welt um ihn herum wie "schnelles Vorspulen" aus. Er sieht Mio. Jahre innerhalb von Minuten vergehen...falls nah genug am SL dran. :D
Die Theorie besagt ja quasi das bei einem SL die Raumzeit "gerissen" ist...was ja bedeuten würde dass sich "dahinter" irgendwas befindet. Dies ist jedoch alles nur Spekulation. Ob sie wirklich "reißen" kann weiß man noch nicht.

Das nur nochmal zur Veranschaulichung dass Raum und Zeit wirklich unzertrennbar sind.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 14:30
Arrakai schrieb:Hmmm... Das ist ne richtig gute Frage. Meines Erachtens eher nicht.

...und den ganzen Rest
Joa, is in Ordnung.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 14:34
knopper schrieb:Die Theorie besagt ja quasi das bei einem SL die Raumzeit "gerissen" ist..
Welche Theorie besagt das? Oder ist mit "Theorie" nur ... "hab ich mir grad ausgedacht" ... gemeint?

Falls du diese "Theorie" hier meinst ...

https://www.scinexx.de/news/kosmos/risse-in-der-raum-zeit-sorgen-fuer-ausdehnung-des-universums/

... die hat nix mit SL zu tun.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 15:03
@Peter0167

Interessanter Link...
Die Forscher glauben, dass während der frühen Ausdehnungsphase winzige Risse im Raum-Zeit-Gefüge entstanden sind, wie Einsteins Relativitätstheorie vorausgesagt hat.
Wusste ich noch gar nicht... Muss ich mal recherchieren... :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 15:26
@Peter0167

na allgemein dass halt schwarze Löcher die Raumzeit derart krümmen dass zumindest das Innere nicht mehr Teil des Universums ist.

aber das ist ja auch mehr oder weniger Spekulation.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 16:46
knopper schrieb:aber das ist ja auch mehr oder weniger Spekulation.
Spekulativ wird es, wenn wir die Singularität erreichen, also den Punkt, an dem die Krümmung unendlich groß wird. Ob die Singularität nicht mehr zur Raumzeit zugeordnet werden kann, vermag ich nicht zu sagen. Nur weil unsere Theos an dieser Stelle versagen, muss man sie ja nicht gleich aus der Raumzeit verbannen. :D

Der Bereich um die Singularität herum gehört jedenfalls noch dazu, ist zwar stark gekrümmt (nicht gerissen!), und wir erhalten auch keine Informationen aus diesem Bereich, dennoch ist es nach wie vor ein Teil der Raumzeit.

Der Grund, warum ich bei der angeblichen "Theorie" nachgehakt habe ist zum Einen, dass ich wohl ne gänzlich andere Vorstellung vom Begriff "Theorie" habe als du, und zum Zweiten, dass ein Riss im Gegensatz zu einer punktförmigen Singularität so etwas wie eine Ausdehnung hat, und das "Innere" des Risses sich vom Äußeren unterscheiden muss/sollte ... oder kurz gesagt, ein Riss ist was anderes als eine Punktsingularität.

Hätte ja durchaus sein können, dass du im Besitz von Informationen bist, die die Existenz solcher Risse im Zusammenhang mit Schwarzen Löchern belegen könnten.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.06.2019 um 17:09
knopper schrieb:Die Theorie besagt ja quasi das bei einem SL die Raumzeit "gerissen" ist...was ja bedeuten würde dass sich "dahinter" irgendwas befindet. Dies ist jedoch alles nur Spekulation. Ob sie wirklich "reißen" kann weiß man noch nicht.
Ich wage auch mal zu behaupten dass Du da was falsch verstanden hast. Ich wüßte auch nichts von einem "Riss in der Singularität"

Und @Peter0167 , deswegen passt der Begriff Theorie wohl auch nicht so ;)

Und ist in der Singularität nicht auch die Zeit unendlich, nicht nur die Krümmung?


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt