Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden in Gizeh

7.734 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 14:22
@Spöckenkieke
@perttivalkonen
@Tröti

Ja, Verzeihung. Ich fürchte die Pferde sind mit mir durchgegangen. Ich meinte folgenden Artikel, jedoch bleibt dieser auch im Konjunktiv.

http://gotha.thueringer-allgemeine.de/web/gotha/startseite/detail/-/specific/Nach-Tabarz-kommt-Dominique-Goerlitz-mit-gu...

Ich befinde mich aktuell im Austausch mit der Autorin des Artikels - mal sehen wie es weitergeht. Bis dahin:

Asche auf mein Haupt.


melden
Anzeige

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 14:24
Um die Verwirrung noch etwas zu versgrößern, verlinke ich hier mal unseren geschätzten Herrn Fischinger:
Görlitz in Oman festgenommen (aus 2017)
Wieder eine Görlitzsche Pressemitteilung.
Darin äußert dieser
Außerdem verwiesen sie [das deutsche Team?] darauf, dass man den Vorfall bereits in Deutschland außergerichtlich klären konnte, und der Fall abgeschlossen ist.
Aha. Außergerichtlich? Wie geht das? Ich dachte, ich hätte hier irgendwo gelesen, ein deutsches Gericht hätte geurteilt?

Hier mal die Seite von Herrn Görlitz mit den neuesten Ereignissen: Abora - Aktuelles
Über so wichtige Dinge, wie Treffen mit Ägyptologen sollte da doch sicher was stehen. Ich seh erst mal nix. @Spöckenkieke


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 14:30
@Nobby_Nobbs
Ja, hab auch schon nach gesucht. Hätte ich aber meine ich auch irgendwie privat mitbekommen, wenn es dieses Treffen gegeben hätte. Da wäre doch sofort ne Mail von Frank gekommen.


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 14:36
Die SÄk '17 war in Göttingen, irgendwann in der Jahresmitte, dieses Jahr ist sie in Münster.
Aber vielleicht war es auch nur ein Themenabend im Museum.
Man findet nichts dazu.


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 14:54
Ich habe eine Einladung des Kestner-Museums Hannover erhalten. Dort soll ich meine Forschungsergebnisse deutschen Ägyptologen vorstellen, damit man sich akademisch mit den Befunden aus der Pyramide auseinandersetzen kann.
So wird Herr Görlitz in dem hier mehrfach angesprochenen Zeitungsartikel zitiert. Und weiter steht da:
Zudem will Görlitz seine Kooperation mit der Technischen Universität Bergakademie Freiberg im Zusammenhang mit den Eisenoxidfunden fortsetzen, kündigte er an.
Er scheint allerdings das Metall gewechselt zu haben: von der Abora-Seite
Am 25. Januar konnte ich einen weiteren wichtigen Partner für unser Forschungsprojekt zum uralt-Bergbau im Erzgebirge werben. Dr. Maik Haustein hatte vor sechs Jahren zu möglichen Zinnquellen der Bronzezeit wichtige isotopenchemische Untersuchungen promoviert. Er und sein Betreuer Prof. Ernst Pernicka konnten eine völlige neue Methode zu möglichen bronzezeitlichen Zinnquellen in Mitteleuropa entwickeln und erstmals erfolgreich an der Sternenscheibe von Nebra testen!
In unserem künftigen Forschungsprojekt wollen wir gemeinsam auf die Suche nach weiteren Belegen gehen, welche weitere Hinweise für antike Bergbautätigkeit im sächsischen und böhmischen Erzgebirge erbringen könnten.
Hier tut sich ein völlig neues Forschungsgebiet auf, welches weitere Befunde liefern könnte, dass auch in Alteuropa (also vor fast 5.000 Jahren) Kulturen mit hohem innovativen Potential existierten.
:D


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 14:57
Nobby_Nobbs schrieb:Aha. Außergerichtlich? Wie geht das? Ich dachte, ich hätte hier irgendwo gelesen, ein deutsches Gericht hätte geurteilt?
das ist ein ganz böser Schwachsinn was der da von sich gibt.
- aussergerichtliche Einigung
- internationale Kommision in Lyon ?! Welche den? meint er damit Interpol? was keinen Sinn machen würde.
- Spendenkonto
- Weiterhin kamen entlastende Signale aus Ägypten selbst, da das in erster Instanz 2014 gefällte Urteil gegen die sechs beschuldigten ägyptischen Begleiter durch ein Kriminalgericht in Kairo im Mai 2016 aufgehoben wurde. entlastende Signale? was sind den das für Signale?
- die omanische Polizei findet die Beweise dürftig? sowas aber auch... tut das was zur Sache?

das gehts doch nur um Promo...


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 15:09
@Nobby_Nobbs
Bei den Eisenoxiden handelt es wohl um die Proben, die er in der Pyramide abgekratzt hat. Deshalb wohl auch sein Vortrag "Das Eisen der Pharaonen". Beim Zinnbergbau im Erzgebirge handelt es sich wahrscheinlich um eine weitere Baustelle.


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 15:14
@Tröti
Ja, hab ich mir im nachhinein auch gedacht, daß das parallel laufen wird. Ich hatte nur nach einem Bezug zu Metallurgen gesucht, der in dem Artikel angedeutet wurde.
Was anderes hatte ich nicht gefunden. Naja, ich stöber mal noch 'n Bisschen rum.


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 20:14
Nur der Vollständigkeit halber: Am 18.10.2017 gab es einen Vortrag von Herrn Görlitz im Museum August Kestner. Ob da jemand, und wenn ja, wer, hingegangen ist, weiß ich natürlich nicht.
Goerlitz

Und zum Schluß noch was zu Erdmann, der sich nicht zu blöd war, ein Skype-Interview aus Kroatien zu veranstalten mit Udo Holey.
Das sagt wohl alles zur Seriösität dieser Angelegenheit.
Die niveaulose Ankündigung (vom 23.10.2017) des Videos zum Interview zitier ich hier mal. Die Seite werd ich ganz sicher nicht verlinken.
WEGEN WISSENSCHAFTLICHER ENTDECKUNGEN SEIT ÜBER 100 TAGEN FESTGEHALTEN – JAN VAN HELSING INTERVIEWT STEFAN ERDMANN (VIDEO)
Der Pyramiden-Experte, Autor und Forscher berichtet im Skype Live-Interview zusammen mit Autor Jan van Helsing über die Folgen und Erkenntnisse seiner zuletzt sehr publik gewordenen Forschungsreise zur Cheops-Pyramide nach Ägypten.

Stefan Erdmann wird in Kroatien aufgrund eines noch offenen, aber bereits entkräfteten, internationalen Haftbefehl seit über 100 Tagen die Ausreise verwehrt. Verantwortlich dafür war „vermutlich“ die spektakuläre Entdeckung von Eisenrückständen in der Cheops-Pyramide.
Einfach nur Trump-like, die Verwendung "alternativer Fakten", sprich, die Verdrehung, Falschdarstellung und so weiter.
*bitte hier ein Kotz-Smiley hindenken*

Nachtrag:
Meldung der selben Seite vom 22.01.2018
PYRAMIDEN-EXPERTE STEFAN ERDMANN ZURÜCK IN DEUTSCHLAND! KNAPP 6 MONATE DAUERTE SEINE BEHÖRDEN-ODYSSEE
Es klingt wie aus einem schlechten Film und doch ist es wahr! Genau 172 Tage haben die kroatischen Behörden Stefan Erdmann nun auf Geheiß der ägyptischen Regierung und Interpol festhalten müssen. Eigentlich war Erdmann im Sommer zum Urlaub mit seiner Familie ans Meer in Kroatien gereist. Damals hatte er nicht im Traum geahnt, was ihm dort widerfahren würde.


melden

Pyramiden in Gizeh

24.01.2018 um 23:29
Mal eine Allgemeine Frage.
Ist die Geschichte rund um die Pyramiden nicht eine einzige PR Show, um das Interesse und die Faszination in diesem Gebiet aufrecht zu erhalten? Wenn ich mir nämlich anschaue, wie man es nicht schafft, einen Zugang zu bestimmten Korridoren oder räumen zu schaffen, dann kann ich das einfach nicht glauben, außer es fehlt der Wille dazu und man will das mysteriöse einfach halten um den Tourismuszahlen hoch zu halten. Seien wir doch mal ehrlich, was hat Ägypten sonst noch zu bieten, was auch die massen interessiert? Wenn ich mir zudem diesen einen hawass oder wie dieser Typ heißt ansehe, wirkt er auf mich sehr dubios.
Ich habe dazu auch mal was gelesen gehabt, dass er seine eigene Arbeit, seine eigenen Truppen bevorzugt und den Zugang gegenüber ausländischen Wissenschaftlern erschwert.


melden

Pyramiden in Gizeh

25.01.2018 um 00:29
Sungmin_Sunbae schrieb: Wenn ich mir nämlich anschaue, wie man es nicht schafft, einen Zugang zu bestimmten Korridoren oder räumen zu schaffen,
Das um "Zugang zu schaffen" ein historisches und einmaliges Bauwerk teilweise beschädigt werden muss ist dir nicht in den Sinn gekommen?


melden

Pyramiden in Gizeh

25.01.2018 um 00:36
Nerok schrieb:Das um "Zugang zu schaffen" ein historisches und einmaliges Bauwerk teilweise beschädigt werden muss ist dir nicht in den Sinn gekommen?
Kann man umgehen, in dem man minimal invasiv ein Loch bohrt und dann dort die Geräte einschleust, die dann die Kammer, das Zimmer, die Räumlichkeit zu untersuchen.
Wir leben schließlich im Jahre 2018.
Wenn man von alten Fragmenten minimale Abrisse macht, um das Datum zu eruieren, kann man das auch bei einer Pyramide machen. Der WILLE dazu scheint mir nicht da zu sein, da meistens dahinter einfach nichts ist.
Es geht einfach nur darum, einen Mythos aufrecht zu erhalten, einen schleier, den man noch nicht kennt.


melden

Pyramiden in Gizeh

25.01.2018 um 06:13
Sungmin_Sunbae schrieb:Wenn man von alten Fragmenten minimale Abrisse macht, um das Datum zu eruieren, kann man das auch bei einer Pyramide machen.
An der Pyramide ist so ziemlich jede Datierungsmethode angewendet worden, die es gibt. Das Ergebnis ist nur den Geheimnishabenwollern eben nicht passend.
Sungmin_Sunbae schrieb:Wir leben schließlich im Jahre 2018.
Und vielleicht ist es schon im Jahr 2019 möglich das Ganze ohne Zerstörung zu untersuchen. Bzw, ist es nicht wirklich wichtig das zu untersuchen, da es sich dabei um keine Kammer, sondern um einen Hohlraum handelt.


melden

Pyramiden in Gizeh

25.01.2018 um 06:29
Spöckenkieke schrieb:An der Pyramide ist so ziemlich jede Datierungsmethode angewendet worden, die es gibt. Das Ergebnis ist nur den Geheimnishabenwollern eben nicht passend.
Es geht nicht per se um diese Kammer und um die Datierungsmethoden, sondern die art wie man im allgemeinen damit medial damit umgeht. Es wird so viel tam tam um angebliche Kammern, räume und was weiß ich nicht gemacht, die man wieder einmal angeblich neu entdeckt hat. Nicht einmal war da was sensationelles oder gar etwas von wirklichen Mehrwert für die Masse dabei. Es geht gar nicht um die Erkenntnisgewinn der Wissenschaftler, die sowieso immer nur einen exklusiven kreis interessieren.
Diese Sensationsgeilheit kann ich anderen archäologischen Ortes nicht entnehmen. Ich nehme jetzt mal die ganzen unseriösen Meldungen von Präastronautikern und ihren wirren Thesen und angeblichen Entdeckungen außen vor.
Die ziehen damit die Wissenschaft als solches in den Dreck und damit habe ich einfach ein Problem.


melden

Pyramiden in Gizeh

25.01.2018 um 06:36
Naja, da gibts zwei Seiten. Einerseits will man Publicity, denn das bringt Geld für die Erforschung anderer Dinge, die wesentlich mehr zum Erkenntnisgewinn beitragen, andererseits ist es so, wie du es machst ists falsch. Um bei deinem Beispiel zu bleiben. bohrst du es an und schiebst ne Kamera rein, dann war das ja alles nicht life und man hat vorher ja alles entfernt, was nicht an die Öffentlichkeit gelangen soll. Das Geheimnisvolle oder die Verschwörung erhält sich immer selber.


melden

Pyramiden in Gizeh

25.01.2018 um 06:53
Im Bezug auf die allgemeine art der Publicity, bin ich nicht der einzige der das so kritisch sieht.
Ich finde schon, dass es in der Vergangenheit genügend Beispiele gegeben hat, wo man mit Anlauf sich der Lächerlichkeit Preis gegeben hat. Diese Livestreams von Zahi Hawas,der lange Zeit der führende Archäologe Ägyptens war, wo man schon vorher wusste, dass da nichts sind zb.


melden

Pyramiden in Gizeh

25.01.2018 um 07:22
Bei den Sendungen von dem sind auch die meißten Ägyptologen flüchten gegangen, so peinlich wie die oft waren. Aber grundsätzlich waren die perfekt für die Vermarktung im Ami Privattv. Emotionen, Geheimnisse und nen Indiana Jones Hut.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

26.01.2018 um 19:11
Die Dame, die den Erdmann Artikel verfasst hat, hat leider noch nicht auf meine email geantwortet. Der Chef des Online Resorts hatte mir ihre email Adresse gegeben. Mal sehen ob sie sich noch meldet.....


melden

Pyramiden in Gizeh

03.02.2018 um 22:29
Hallo,

hab einiges mitgelesen, wenn auch nicht alle.
Wie auch immer, bin ich durch stetiges Interesse mal wieder auf Google Earth gekommen und in der Nähe des Pyramiden auf diesen Runden Platz gestoßen...

Ich weiß, es ist etwas Offtopic, jedoch interessiert es mich nun doch!
Weiß jemand was das ist???
Für ein Helicopter Landeplatz Viel zu groß
Für ein Kreisverkehr ebenfalls zu groß
9DF62260-CD51-4054-A9FF-E521FCD65D19Original anzeigen (5,4 MB)

F94C010B-8103-46B1-9026-BC77135BDF11


melden
Anzeige

Pyramiden in Gizeh

03.02.2018 um 22:32
@Mex555
Ist das jetzt wirklich ernst gemeint?
Weißt du, was die eingekreisten "H" dort bedeuten?


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt