Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramiden in Gizeh

9.111 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh, Görlitz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:45
@Mykerinos
Warum mein Lieber Mykerinos darf ich dann Deine Gedanken nicht erfahren.
Was bedeuten die Pyramiden Deiner Meinung nach - was ist die Erkenntnis oder muss ich da erst irgendwelche Initiations Riten durchlaufen um dies erfahren zu dürfen?
Ich würde ja diese Gedanken gerne mit einfließen lassen - wenn du mich dazu ermächtigen würdest.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:55
Zitat von suscatsuscat schrieb:Pyramiden in Gizeh
heute um 22:45
@Mykerinos
Warum mein Lieber Mykerinos darf ich dann Deine Gedanken nicht erfahren.
Was bedeuten die Pyramiden Deiner Meinung nach - was ist die Erkenntnis oder muss ich da erst irgendwelche Initiations Riten durchlaufen um dies erfahren zu dürfen?
Ich würde ja diese Gedanken gerne mit einfließen lassen - wenn du mich dazu ermächtigen würdest.
Initationsriten benötigt man nicht, wohl aber schon eine Erkenntnis über den Zusammenhang von Mathematik und Philosophie. Man kann auch beides getrennt sehen, das Ergebnis ist das Gleiche.


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:57
mathe ist so krass, wenn man zu wenig weiß, könnte man das gefühl haben, das es irgendwo einen fehler in der mathe theorie gibt. (algemein ganze mathematik ).
da mathe ja einfach so viele gleichungen hat, die immer gelten und alle gleichungen ergeben ein wahrscheinlich unerschüterliches gerüst zur beschreibung unserer welt


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:02
@CriticalRush
Also ich glaube die Gleichungen sind nicht so sehr das große Problem.

Das unerschütterliche Gerüst zur Beschreibung unserer Welt ist die Physik.Alles ist durch die Gesetze der Physik geregelt. Von ganz kleinen und einfachen Dingen bis hin zum Weltraum - alles alles ist Physik.


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:03
Zitat von CriticalRushCriticalRush schrieb:Pyramiden in Gizeh
heute um 22:57
mathe ist so krass, wenn man zu wenig weiß, könnte man das gefühl haben, das es irgendwo einen fehler in der mathe theorie gibt. (algemein ganze mathematik ).
da mathe ja einfach so viele gleichungen hat, die immer gelten und alle gleichungen ergeben ein wahrscheinlich unerschüterliches gerüst zur beschreibung unserer welt
Du hast vergessen, die kleinen Unstimmigkeiten, wie die Heisenbergsche Unschärfe Theorie und die im Plan der Pyramiden auftreten Ungenauigkeiten, die im Grunde genommen erst unsere Welt bestätigen (Paradoxon)


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:03
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Ök, dann beschreib doch mal die Zahlenspielerei
DU kennst doch deine Zahlenspielrei am besten. du nimmst zwei Werte und rechnest dann irgendwas raus, ohne Kontext ohne Bezug und dann machst du noch recht freie interpretation der Zahlen.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:04
ja von mir aus, Physik rechnet man ja auch viel, und Chemie ist ja das umwandeln von Stoffen aber sind ja auch kleinste physikalische Teilchen und anziehung


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:06
quanten physik ist mir echt zu viel ;D
edit, achso ja die theorie mit den erkennen der teilchen kenne ich, huh ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:07
Damit gleiter der Thread dann endgültig in den Bullshit Bereich an

@suscat

nun kurzum er wird dir hier seine Mathespielereien nicht erklären, wie auch anderen in diesem Thread ist er en Autor in den Fußstapfen eines EVD, spannende Schwurbelei verkaufen.


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:07
@suscat
Zitat von suscatsuscat schrieb: Du meinst also die Pyramiden sind Bergen nachempfunden?
Gemäß dem Schöpfungsmythos dem Urhügel der sich aus dem Urozean erhob. Und das meine nicht ich, das haben die Ägypter vielfach so beschrieben, z.B. in den Pyramidentexten.
Es ist kein Wunder, dass dir die nötige Vorstellungskraft für die Anstrengungen des Baus fehlt. Du hast ja auch, wie du selbst sagst, nie Erfahrungen in einem solchen Bereich gemacht. Das hast du gemein mit Berti und FD, die sich aber - oh Wunder - dennoch befähigt sehen, eindeutige Statements dazu abzugeben.
Die damalige Lebenserwartung für den Normalbürger und Bauarbeiter lag auch nur bei etwas über 30 Jahren.

Wie gesagt, was man bisher weiß ist praktisch wertlos, weil man nicht weiß, wie was eingesetzt wurde und ob überhaupt.
Steine wurden auf Schlitten transportiert, schön und gut. Aber wenn es daran geht zu erklären, wie sie tonnenschwere Blöcke auf die Schlitten und wieder runter bugsiert haben, dann kann dir keiner erklären wie sie das gemacht haben. Das man einen Stein anheben und einen Schlitten darunter schieben kann ist logisch, aber sagt nichts über den tatsächlichen Ablauf aus.


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:09
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Pyramiden in Gizeh
heute um 23:03
Mykerinos schrieb:
Ök, dann beschreib doch mal die Zahlenspielerei
DU kennst doch deine Zahlenspielrei am besten. du nimmst zwei Werte und rechnest dann irgendwas raus, ohne Kontext ohne Bezug und dann machst du noch recht freie interpretation der Zahlen.
Ich habe nie etwas ausgerechnet ohne Grundlage: Orientierung war u.a. auch die ägyptische Königselle und natürlich habe ich, da es sich um geometrische Körper handelt Pythagoras bemüht. Das war im übrigen auch ein Hinweis! Dann brauche ich nicht zwei Werte, sondern habe sogar drei!


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:13
@Mykerinos
Ist wahrscheinlich mal wieder Neuland für dich, aber der Begriff „Königselle“ ist erst ab dem NR belegt….


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:13
warum gibt es den keine auszeichnugen, wie man die gebaut hat?


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:13
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:nun kurzum er wird dir hier seine Mathespielereien nicht erklären, wie auch anderen in diesem Thread ist er en Autor in den Fußstapfen eines EVD, spannende Schwurbelei verkaufen.
Mathe 7 - 8 Klasse


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:19
Zitat von USUS schrieb:Pyramiden in Gizeh
heute um 23:13
@Mykerinos
Ist wahrscheinlich mal wieder Neuland für dich, aber der Begriff „Königselle“ ist erst ab dem NR belegt….
Mag sein: Bestimm den Wert, damit ich weiss, ob wir vom gleichen oder ähnlichen Wert sprechen!


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:23
@CriticalRush
Das ist eigentlich gut zu erklären - es ist ewiglang her und warum sollten Fachkräfte ihr Wissen verbreiten? Es gibt ja auch sonst nur eine gewisse Anzahl an Dokumenten - z.B. in den Gräbern oder auf Stelen.
Es gibt ja auch heute keine Baupläne der viel jüngeren Kathedralen und Dome. Hier wurden die Baupläne oft in feuchten Gips geritzt und sowas wurde dann nicht aufgehoben.

Also kennt kein Mensch den wirklichen Plan eines Pyramiden Baues. Unbekannt ist auch die Durchführung dieser Bauten.
Deshalb gibt es eben ganz viel Raum für mehr oder weniger glaubhaften Theorien.

Also was man so immer wieder hört: Atlantis Nachfahren, Aliens usw.

Oder du glaubst eben es waren die alten Ägypter


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:24
@Mykerinos
Warum sollte ich? Sag du mir lieber, woher du die Gewissheit nimmst, dass ein der Königselle nahe kommendes Maß bei der Vermessung überhaupt eine Rolle gespielt hat…


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:24
meine Meinung:
Rampen: klingt logisch, weil für den unterirdischen teil der pyramide erst ein loch gegraben werden musste und so hatte man schon mal einen haufen sand.

Bergennachempfunden: Kann sein, denn wen man sand aus der hand auf einem punkt rieselnlässt, dann eintsteht auch schon ein kegel, fast wie eine pyramiede und das haben die reichen pharao kids damals bestimmt auch aus langeweile gemacht

soll das hier den diskotiert werden, wie die darauf gekommen sind? ich hätte natürlich auch einige ideen XD


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:26
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Ich habe nie etwas ausgerechnet ohne Grundlage: Orientierung war u.a. auch die ägyptische Königselle und natürlich habe ich, da es sich um geometrische Körper handelt Pythagoras bemüht. Das war im übrigen auch ein Hinweis! Dann brauche ich nicht zwei Werte, sondern habe sogar drei!
Warum erzählst du nicht mal genau was du wie gerechnet hast. Im überigen funktioniert dein KRam ja wieder nur mit dem Metrischen System.
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Mathe 7 - 8 Klasse
Ja die Rechnungen, aber was du daraus machst ist eben Schwurbelei. Wie soll das Buch heißen?


2x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 23:26
Zitat von suscatsuscat schrieb:warum sollten Fachkräfte ihr Wissen verbreiten?
stimmt, damals war tehnologie ja macht, die haben einfach alles gebaut was die wussten, heute werde pläne und ideen einfach mal nicht durchgezogen, aber die haben es gemacht, :D


melden