Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freie Energie/Perpetuum Mobile

7.728 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile

Freie Energie/Perpetuum Mobile

14.06.2019 um 19:11
Wir sollten jetzt mal die Antwort der Schule abwarten, wir wissen ja nicht, wie die Arbeit bewertet wurde.

Vielleicht hat die dortige Lehrerschaft genauso Augen gemacht wie wir hier...


melden
Anzeige

Freie Energie/Perpetuum Mobile

14.06.2019 um 19:48
Blues666 schrieb:Vielleicht hat die dortige Lehrerschaft genauso Augen gemacht wie wir hier...
Das mag ich fast bezweifeln. Immerhin ist es dem Physiklehrer der Autorin gelungen, Darwins Evolutionstheorie unter Zuhilfenahme der (von ihm offensichtlich nicht verstandenen) Entropie quasi ad absurdum zu führen:

ab 22:48, über Darwin erzählt er davor :

http://www.kathtube.com/player.php?id=10340

P.S.: Seine Analogie mit dem Schwarzschildradius (ab 41:43) habe ich nicht verstanden, liegt aber vermutlich an meinem atheistischen Gehirn.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

14.06.2019 um 20:17
@pluss

Wie kommst Du darauf, dass das ihr Physiklehrer gewesen ist?

Dort gibts mehrere, und in der "Arbeit" der jungen Dame habe ich keinen Hinweis auf ihren Physiklehrer gefunden.

Edit: gut, hab ich auch nur überflogen... :D


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

14.06.2019 um 20:19
pluss schrieb:ab 22:48, über Darwin erzählt er davor :

http://www.kathtube.com/player.php?id=10340
Für alle die wie ich keinen Flashplayer mehr installiert haben (ist schließlich 2019, aber was will man von einer konservativen katholischen Seite auch anderes erwarten) hier der Direktlink, der VLC Player sollte das problemlos abspielen können:

http://video.kathtube.com/10340.flv


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

16.06.2019 um 15:36
Ein paar ergänzende Informationen zu der "vorwissenschaftlichen Arbeit" (u.a. zur Frage der Bewertung):
Premiere: ÖVR-Fernkurs Absolventin schreibt eine vorwissenschaftliche Arbeit zur Matura

Das Thema „Freie Energie“ war für Sigrid W./Adalbert Stifter Gymnasium/Linz ein fesselndes Thema, nachdem Sie sich, durch Anregung Ihres Vaters damit beschäftigt hat. Grund genug um den ersten deutschsprachigen Online - ÖVR Einführungsfernkurs „Energie der Zukunft“ zu belegen um danach mit dem grundlegenden Basiswissen weitere Literatur zu lesen um es besser zu verstehen.

So verfasste Sie eine vorbildhafte vorwissenschaftliche Arbeit mit dem Titel „Freie Energie, eine unbekannte Quelle“ und referierte am 20.3.2019 anlässlich der Matura vor der Prüfungskommission und Schüler über dieses für die Kommission eher „mystische Thema“. Ihr kompetenter Bildvortrag brachte Ihr ein „sehr gut“ und viele interessante Fragen der Prüfungskommission.

(ÖVR im Juni 2019)
Ist das Niveau an Gymnasien inzwischen wirklich so tief gesunken?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

16.06.2019 um 16:32
uatu schrieb:Ihr kompetenter Bildvortrag brachte Ihr ein „sehr gut“
Au weia.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

16.06.2019 um 16:33
Im NET-Journal wird das Thema auch beworben. Die Zusammenarbeit klappt da vorbildlich. Was da mal wieder an purem Blödsinn verbreitet wird, das ist eigentlich unglaublich:
Auf die Frage von W. Mohorn, ob es in der Schweiz etwas Vergleichbares gebe, konnten wir antworten: Ja, in der Schweiz haben wir Dipl.-Ing. Lukas Kurmann, der seine Doktorarbeit zum Thema “Nonresonant and Resonant Kinetic Energy Harvesting” (nicht resonante und resonante kinetische Energieeinsammlung) geschrieben hat. Darin steht, dass es unter bestimmten Bedingungen Systeme gibt, die einen Überschuss von Drehmomenten und Kräften generieren.
http://www.oevr.at/docs/NET-Journal%205-6%202019%20Sigi%20Walch.pdf
Richtig ist, dass der angebliche Überschuss auf diversen Fehlern bei der Berechnung beruht: https://www.power2world.net/viewtopic.php?f=17&t=98 Sowohl bei der Simulation von H. Kurmann wie auch bei der Simulation von H. Duarte.

Einmal abgesehen davon, dass weder H. Kurmann noch H. Duarte es für nötig halten da einmal korrigierend und aufklärend tätig zu werden, hat @pluss dann auch noch eine andere merkwürdige Mehode von H. Duarte ans Licht gebracht: Diskussion: Auftriebskraftwerk (Beitrag von pluss)


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

16.06.2019 um 17:00
Dann muss ich wohl bei @pluss Abbitte leisten, denn egal, wer jetzt ihr Lehrer im Gymnasium ist (oder war), schon dass sie vor der Prüfungskommission bestanden hat ist mehr als hinterfragungswürdig...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

16.06.2019 um 17:12
Wobei es hier meiner Meinung nach nur Sinn macht, die Kompetenz des Lehrbetriebs zu hinterfragen. Wilhelm Mohorn ist ausgebildeter Scientologe. Die Methoden, die von denen angewendet werden, sind hinreichend bekannt. Ich kenne die aus eigener Erfahrung auch. Dass Wilhelm Mohorn von daher mit der Maturantin leichtes Spiel hatte, davon kann man sicher ausgehen. Vom Lehrbetrieb hätte ich aber was anderes erwartet.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

16.06.2019 um 17:14
Wobei, das Thema an sich wäre schon geeignet für eine Maturaarbeit, bei der es ja vordergründig darum geht zu lernen wie man solche Arbeiten verfasst.
Eine solche Arbeit sollte dann allerdings klar hervorheben was genau jetzt wissenschaftich belegt ist und was nicht.
Ich hab jetzt mal die Zeit geopfert und mir die Arbeit durchgelesen. Also dafür hätte ich nie und nimmer ein Sehr Gut vergeben.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

20.06.2019 um 12:54
Fölix schrieb am 14.06.2019:Derzeit kursiert eine so genannte vorwissenschaftliche Arbeit vom Adalbert Stifter Gymnasium im Netz herum. Der Titel:"Freie Energie – Eine unbekannte Quelle".
Bemerkenswert finde ich, dass die auf der Titelseite genannte Betreuungsperson Lehrerin für die Fächer Geographie und Wirtschaftskunde, Bewegung und Sport ist. Also keinerlei Bezug zu Physik und artverwandten Fachgebieten.

Das Adalbert-Stiftergymnasium hat übrigens einen sehr guten Ruf, was den deutlich musikalischen Schwerpunkt betrifft. Dass es ergänzend auch Zusatzfächer gibt, wusste ich bisher gar nicht.

"Oberstufenrealgymnasium mit ergänzendem Unterricht in Biologie und Umweltkunde, Physik und Chemie

Das Angebot:
Dieser Schultyp vermittelt verstärkt naturwissenschaftliche Grundlagen."


Dass eine derartige Schülerarbeit als "vorwissenschaftlich" anerkannt wird, ist jedenfalsl kein Renommee für das Gym.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

20.06.2019 um 15:16
Eigentlich sollen vorwissenschaftliche Arbeiten von Lehrern betreut werden, die dem Fach zugeordnet sind. Wenn davon, warum auch immer, abgewichen wird, dann sollte ein Fachlehrer doch das Werk wenigstens einmal durchgelesen haben. In dem Fall sind die Behauptungen in der Arbeit dann auch noch dermaßen haarsträübend, dass sogar bei einem fachfremden Lehrer eigentlich sofort alle Alarmglocken läuten müssten. Der Supergau tritt natürlich ganz automatisch ein, wenn die Arbeit dann noch von altbekannten Schwindelverbreitern korrigiert und ergänzt wird:
Zusätzlich wurde diese vorwissenschaftliche Arbeit von dem Jupiter-Verlag im April 2019 für eine Printauflage noch fehlerkorrigiert als auch mit wertvollen links ergänzt.
In Ö sind sogar im Lehrerweb einige ganz einfach handhabbare Hinweise zu finden, wie man mal schauen kann, in wie weit etwas vertrauenswürdig ist.
7 Tipps, um „Fake News“ im Unterricht zu thematisieren
...
Andere Quellen suchen – Stichwort „Faktencheck“
https://lehrerweb.wien/aktuell/single/news/7-tipps-um-fake-news-im-unterricht-zu-thematisieren/
Mit etwas rumprobieren in der Art kommt man da schnell zu Ergebnissen:
aaf9dcc0626dad26 AdSch Scwindel

Bei Wilhelm Mohorn Schwindel sieht es dann auch nicht besser aus:
750461d17db153da WiMo Scwindel


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

20.06.2019 um 19:04
@Fölix

Gibt es eigentlich schon eine Antwort auf "das Schreiben"? Ist ja jetzt auch schon eine Woche her, eigentlich Zeit genug für die Schule, zu reagieren, zumindest, wenn alles richtig gelaufen wäre...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

20.06.2019 um 19:10
Da ist nichts gekommen. Die werden das vermutlich versuchen auszusitzen. Auch nicht gerade das, was man sich als Vorbild für die Schüler so vorstellt.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

20.06.2019 um 19:46
@Fölix

Wäre doch eigentlich ein schöner Fall für die GWUP; da gibts ja auch eine österreichische Gruppe. Ist einer der User hier Mitglied?

In dem Fall könnte man die Schule doch für das Goldene Brett vorm Kopf nominieren...

https://www.skeptiker.at/aktivitaeten/goldenes-brett-vorm-kopf


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.06.2019 um 16:44
Am Rande erwähnt: Der Scammer John Rohner (Inteligentry Ltd), der mit seinem "Edelgasmotor" in der Zeit von ca. 2009..2013 ein bekannter Player in der Freie-Energie-Szene war (bis FBI und SEC im März 2013 die Farce beendeten) hat sich inzwischen nach Mexiko abgesetzt, und droht mit der Wiederaufnahme der "Geschäfte" (Quelle -- die Echtheit des Beitrags lässt sich zwar nicht verfizieren, ich halte ihn im Zusammenhang betrachtet aber für authentisch).


melden
Anzeige

Freie Energie/Perpetuum Mobile

01.07.2019 um 10:14
Fölix schrieb am 20.06.2019:Auch nicht gerade das, was man sich als Vorbild für die Schüler so vorstellt.
Was erwartet man schon aus dem Land von Grander & Co...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt