Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

kleine Rechenaufgabe !

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Materie
Seite 1 von 1

kleine Rechenaufgabe !

04.03.2003 um 23:48
Welche mathematischen Formeln muss ich
einem Atom und seinen Elektronen geben
damit es nach 15 Milliarden jahren
Karneval feiert !!!!


melden
Anzeige
eyyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 00:13
etwas genauer?


melden

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 00:18
Der Mensch besteht doch aus Billionen von
Atomen und dieser ist fähig Karneval zu feiern.
Und vor ca. 15 Milliarden Jahren gab es beim
Urknall nur das Wasserstoffatom.
Wie hat dieses Atom es geschafft das es im
Verbund mit mehreren Atomen fähig ist Karneval
zu feiern ???


melden

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 00:31
Ich verstehe was du meinst. Und hauptsächlich kommt es vom Gehirn die die Muskeln bewegt und damit den Körper steuert. Und eine Bewegung der Muskeln ,kann man mit Atomen nicht so gut erklären ,weil noch niemand mit 100% sicherheit sagen,wie Atome sich verhalten.

Warscheinlich liegt das an ihren Elektromagnetischen Verbindungen mit den sie sich gegenseitid, bewegen. Es muss unvorstellbar sein das so viele Billionnen von Atomen extrem komplizierte Bewegungen führt nur damit eine bestimmte Körperfunktion in Gang gesetzt wird.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 01:04
Na ja ich hab mich auch mal gefragt ob in ~n Milliarden Jahren ein Atom das Andere fragen wird, wozu sich die ganze Choze überhaupt abgespielt hat ...




Annehmen statt Glauben, Nachfragen statt Besserwissen,
Forschen wo Andere Grenzen setzen und Thesen als Einzelne vieler möglicher Optionen sehen.
Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung limitiert, meint zu begreifen, was in einem unendlichen, dunklen Raum passiert, in den er nur durch das Schlüsselloch Einblick hat!


melden

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 01:12
Ja, das Wozu ! Ich hoffe das wir in unserem
Dasein noch irgendwann mal ne ehrliche Antwort
auf diese Frage bekommen werden. Und ich hoffe
das Gott es weiss, weil wenn nicht würde ich
mir so langsam ernsthafte Sorgen machen.
Aber trotz allem sollte man aus seiner Zeit,
die für uns real erscheint, das beste draus
machen !


melden

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 02:49
Wieso sollte es beim Urknall nur
Wasserstoffatome gegeben haben? Die
Wissenschaft ist sich nicht einig welche
Materie in welcher Form vorlag. Schau
doch mal im Netz nach der Planck-
Masse... Ist eine Formel die die
Ausdehnung, Temperatur und Gravitation
beim Urknall angibt.


melden
eyyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 06:27
Du hoffst, dass Gott es weisz?
Vielleicht kann er uns sagen, welchen Zweck wir haben. Aber ich wette, seine eigene Existenz ist ihm genauso unerklerlich wie uns unsere...

Hey, Gott, falls du das gerade liest, du kennst ja meine Gedanken zu dem Thema.
Hol mich bitte irgendwann zu dir, dann koennen wir uns vielleicht ergaenzen und zusammen forschen...
Jaja, meine Gedanken kommen an deine noch lange nicht ran, aber du siehst ja wie ich mich entwickelt habe.
Jaja, das ist nichts gegen deine Entwicklung, aber was ist schon Zeit?
Ich scheisz auf die Zeit, die ich von dir bekommen habe! Ich werde trotzdem so wie du und dann noch viel besser!
Bang!


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 13:20
dass aus toter materie lebende, denkende und fühle lebewesen entstehen, ist der wahnsinn schlechthin. das ist für mich so ein wunder, dass man glatt tot umfallen könnte. das ist wissenschaftlich nicht zu erklären. da sitzen die materialisten deutlich auf dem kürzeren hebel. wenn man sich die welt mit all ihren strukturen ansieht, bekommt man vor staunen den mund nicht mehr zu. das alles kann nicht zufällig entstanden sein. ganz zu schweigen von bewusstsein und emotionen. wenn man vom materialistischen standpunkt aus darüber nachdenkt, wird man ganz irre im kopf.


melden
werbinich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 14:40
a a t t g a t t g a t d a t a a a t g a d
g g g d g g d t g a g g t t t g a

Kann sein- oder ?


melden
eyyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 15:22
Adenin Thymin Guanin un Cytosin
gattaga!

@bx440 geil wa! Schoen zu hoeren, dass es noch andere gibt, die so geil staunen koennen!
Wenn das alles nicht aus Zufall entstanden ist, wie ist dann dasjenige entstanden, das das alles erschaffen hat?
Und wieso ist ueberhaubt etwas entstanden?
Was ist das? Existenz? Wieso gibt es ueberhaubt etwas? Das ist doch vollkommen unmoeglich! Voll paradox! Wo kommt das alles her? Eigentlich duerfte doch garnichts existieren!?!?
Boa, du hast mit deinem Text schonwieder voll verrueckt gemacht!
Null ist gleich Unendlich.
Und wenn nicht nichts existiert, dann existiert alles!
Stimmts? Oder Wiederspricht mir einer?
Es kann doch nur so sein!


melden
eyyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 15:44
Rechenaufgabe:
Wenn man mal annimmt, dass Unsere Galaxie ungefaehr den Durchschnittswert fuer die Anzahl an Sternen in einer Galaxie vorgibt.
Und man das mit der Anzahl der fuer uns sichtbaren Galaxien multipliziert.
Wieviele Sterne hat man dann?
Und wie grosz ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine der Sterne einen Planeten hat, auf dem sich etwas aehnliches wie bei Herr der Ringe abspielt?
Zusatzfrage: Ist Gandalf ein gestuerzter Gott?


Aber nehmt euch auch Zeit hierfuer! Einfach kopieren und in die Adressleiste!

http://secretcodes.org/life-de/


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 20:29
der höhere sinn des seins entzieht sich dem rationalen verstand. solche fragen wird die wissenschaft niemals beantworten können.
eins steht für mich fest. wenn ich mich nach meinem tod im nichts auflöse und aufhöre zu existieren, dann ist es praktisch so, als wäre ich jetzt schon tot.

"Wie ein schlechter Witz in einem leeren Raum"

denn welchen sinn hat das leben, wenn es nichts gibt, dass zurückbleibt und ewig fortbesteht? man gibt seine gene weiter, doch materie zerfällt früher oder später unwiederbringlich in strahlung, was ein leben auf materieller ebene unmöglich macht.
für materialisten ist die weitergabe der gene und die erhaltung der eigenen art eine scheinbare antwort auf die frage nach dem sinn. ich frage mich, warum niemand von diesen leuten zu merken scheint, dass das völlig absurd ist. diese antwort auf die frage verlagert das problem des sinns vom individuum auf die gesamte art.
wo bleibt der sinn, wenn die materie unbeständig ist?

genug geschwallt... soll nur grob und kurz meine ansichten darstellen.


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 20:30
wieso ist denn das jetzt zwei mal hier drin??!


melden

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 21:35
kommt vor...

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden

kleine Rechenaufgabe !

05.03.2003 um 21:36
Die Materie zerfällt aber dich nicht in NICHTS. Sondern in kleinere Materie oder strahlung...

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
Anzeige

kleine Rechenaufgabe !

06.03.2003 um 04:44
Hm,

einerseeits stelle ich mir vor, dass viele menschlichen Fragen nur auf die anthropozentrische Weltsicht bezogen * Sinn * ergeben, da Sinn etwas ist was ohne Menschen oder denkende Wesen keine Substanz zur Verfügung hätte -- also die Annahme von uns, all das müsse einen Sinn ergeben, entsteht durch den Begriff, den wir von uns auf unsere Umwelt übertragen haben, all diese Fragen, Wozu, Warum und sowas, wahrscheinlich sind die Antworten endlos banal und würden uns nichtssagend erscheinen -- wenn etwa alles auf nem Schmetterlingseffekt beruhen würde -- als Folge eines Ablaufes, der durch irgend eine Abweichung auf der Bahn eines Teilhens entstand, und uns würde eines Tages Jemand sagen, ihr existiert, weil Teilchen A in Bewegung 345/6 auf Teilchen GH19 traf und somit auf Kollisionsbahn mit Komplex so und so geschleudert wurde ... und uns ne ewig lange Aufzeichnung der Faktorenverläufe präsentieren könnte bis zumindest Moleküle sich zu Körpern zusammengeschlossen haben -- was hätten wir dann davon ? Wir würden wieder an nem Punkt im Irgendwas stehen und uns fragen, wieso das nur passiert sei und woher das Ganze ausgelöst wurde.

Vielleicht sind wir nur Teil eines Umgestaltungsprozesses -- Bazillen, die Stoffe umgestalten, und hierin eine Facette der Bewegung zelebrieren.
Vielleicht sind die komplexen Strukturen, aus Denen wir bestehen, eine temporäre Akkumulation, ein Stau zwischen Kraftfeldern oder so --- uff -- macht echt kirre darüber nachzudenken -- und nach der Vergänglickeit haben wir den Stau passiert.

Na ja, falls wir da sind, um da zu sein, ist mir das auch Recht -- es ist cool, da zu sein und sich zu fragen, wieso man wohl da ist =8o)

( Was jetzt aber auch nicht grade neu war *g* )



Annehmen statt Glauben, Nachfragen statt Besserwissen,
Forschen wo Andere Grenzen setzen und Thesen als Einzelne vieler möglicher Optionen sehen.
Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung limitiert, meint zu begreifen, was in einem unendlichen, dunklen Raum passiert, in den er nur durch das Schlüsselloch Einblick hat!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden