Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das 0,038% CO2 Paradoxon

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel, Klima, CO2
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 12:53
Neustart. Vielleicht geht's jetzt besser. Mal sehen.

Ich denke du willst natürliche Zustände? Natürlich wäre ein CO2 Anteil ohne anthropogene Emissionen. Ich habe dir kürzlich ein paar Daten der Venus genannt. Das Ding ist 100% natürlich, da lebt es sich etwas unbequem, soll heißen: natürlich kann auch tödlich sein.
CO2 und das damit verbundene Klima ist Teil unseres Lebensraumes. Das Klima ist Grundlage für alles Leben auf dieser Kugel, so wie wir es heute kennen. Das ist das Problem an der Kiste. Die Erde übersteht das locker. Die Lebewesen nicht so locker. Aussterben von Arten ist ein natürlicher Prozess. Gab es schon immer, wird es immer geben - mit oder ohne menschliches zutun. Nur wird das Leben durch den Klimawandel nicht wirklich angenehmer, schon gar nicht einfacher.
Deshalb ist CO2 ein Problem. Es ist eine Größe, die wir ein klein wenig beeinflussen können. Wir können Massenaussterben unterstützen (und meinetwegen Platz für neues Leben schaffen) oder wir versuchen Massensterben zu verhindern.@LeFantome85


melden
Anzeige

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 12:55
LeFantome85 schrieb:aber ich versteh nicht, warum so ein Wind gemacht, wird wegen 0,038% CO2
LeFantome85 schrieb:weil ich nicht zur Schule gegangen bin. :)
Oh man... :( Man muss nicht überall eine Meinung dazu haben, insbesondere, wenn man nicht so viel Ahnung vom Thema hat.


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 12:56
@HYPATIA

War halt nur bis zur 8. Klasse in der Schule, aber was ich dort verpasst habe, kann ich ja teilweise hier lernen. :)


melden

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 13:09
@LeFantome85
LeFantome85 schrieb:aber ich versteh nicht, warum so ein Wind gemacht, wird wegen 0,038% CO2.
Die Auswirkung von CO2 aufs Klima hängt nicht vom Anteil in der Gesamtatmosphäre ab, sondern von der absoluten Menge. 10 Tonnen CO2 haben einen bestimmten Treibhauseffekt, egal ob das Gas alleine vorhanden ist oder ob man zusätzlich noch 10.000 Tonnen Stickstoff dazugesellt. Verdoppelt man die Menge CO2, dann ist auch der Treibhauseffekt doppelt so stark, auch wenn der relative Anteil an der Luft immer noch unter 0,1% liegt.

Es spielt - zur Veranschaulichung - z.B. auch keine Rolle, ob du 1 Gramm Cyankali pur schluckst oder das aufgelöst in einem Liter Wasser trinkst, obwohl im letzteren Fall die Konzentration auch nur bei 0,1% liegt.

Zäld


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 13:10
LeFantome85 schrieb: War halt nur bis zur 8. Klasse in der Schule,
Warum das denn? Wenn die Frage gestattet ist.

Hier ist mEn kein guter Ort um Verpassten nachzuholen.


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 13:28
@honkwatch

In der Grundschule war noch alles normal, dann bin ich aufs Gymnasium gekommen, dafür war ich aber zu schlecht.
Nach der 6. Klasse dort, bin ich zur Realschule gewechselt.
Wo ich dann in der 7. Klasse nur gemobbt wurde und somit meine Leistung, dort auch nicht erbringen konnte.
Ich bin mir jetzt schon gar nicht mehr sicher,(waren eh schlimme Zeiten für mich) ob ich die 7. Klasse nochmal machen durfte, aber ich meine es wäre die 8. Klasse, die ich dann wiederholen musste. Ich bin allerdings auf Grund des Mobbing nicht mehr zur Schule gegangen, weil ich die Klasse auch eh nicht mehr geschafft hätte.

Dann stand das Jugendamt vor der Türe und ich wurde das erste mal in die Kinder und Jugend Psychiatrie eingewiesen(War eine Suizid Station, wo auch mein IQ von 114 festgestellt wurde, falls es interessiert, es waren 2 identische Matrix Tests, wobei ich beim 1. 124 hatte und beim 2. 104).

Beim zweiten mal, weil ich immer noch nicht zur Schule gegangen bin, bin ich dann auf der Drogen Station gelandet und bin dort auch(beim ersten mal halt auch), insgesamt 3. mal abgehauen. Nachdem mich der Psychiater dann angeschrien hat, weil ich dort mehrere zum weglaufen verführt habe, bin ich dann in der Karibik gelandet, zur Therapie. Zur Schule bin ich dann aber lange Zeit trotzdem nicht mehr gegangen und hab mich dann noch 2 mal an der VHS versucht, was aber auch schief gegangen ist.

Und nun ja, jetzt bin ich Allmy süchtig. :D


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 13:38
@honkwatch

Ich würd allerdings nochmal gerne einen IQ Test machen, weil ich die 130 knacken will. :D

0 big
http://www.gutefrage.net/tipp/intelligenz-und-iq

Laut dieser Skala bin ich schon bei 2,1% am Bevölkerungs Teil. :)


Weil ich weiß auch noch, das ich noch mindestens 5 Minuten Zeit hatte, bis sich den Test abgeben musste.


Sorry für OT, aber ich will auch nicht als blöd dastehen.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 13:45
@LeFantome85
Hmm. Ok.
Ich halte wenig von IQ Tests. Hab selbst nie einen gemacht und hab das auch nicht vor.

Warum machst du keine Abendschule oder sowas? Immerhin willst du was lernen, hast du geschrieben. Hier kannst vieles aufschnappen und erfahren, aber kaum etwas lernen.


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 13:47
@honkwatch

Auf der Grundschule war ich doch.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:13
@LeFantome85
Abendschule meinte ich. Das hatte mein HTC wieder verschlechtbessert, hab ich nachträglich geändert.


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:16
@honkwatch

Ja ich will das eventuell nochmal versuchen. Ich muss aber im Allgemeinen erst mal schauen wie es jetzt weiter geht mit mir. Hatte diese Jahr ein paar selbsterzeugte Probleme zu bewältigen.

Ich strebe dann, aber auch nur eine Ausbildung als Fachinformatiker an.


melden

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:18
LeFantome85 schrieb:Ich würd allerdings nochmal gerne einen IQ Test machen, weil ich die 130 knacken will.
Dann warte auf den nächsten IQ-Test auf RTL 2. Ich habe da 140 geschafft (aber nur mit Hilfe des Alters-Bonus).

Ich habe die Vermutung, daß sich bei diesem Test die "100" auf den typischen Zuschauer bezogen hat...

Zäld


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:21
@zaeld

Was für eine Art Test war das denn? Ich würde nämlich gerne wieder einen Matrix Test machen.


Die sehen dann in etwa so aus:

ravens
http://www.cc.gatech.edu/~vbettada/


melden

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:22
Den Test habe ich auch gemacht und kam auf 135. Ich habe den Realschulabschluss. Damit haben wir ja schon zwei Datenpunkte. :D


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:23
@Dahergelaufen

Was für einen Beruf übst du denn aus?


melden

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:49
LeFantome85 schrieb:Was für eine Art Test war das denn?
Na ein kompletter IQ-Test, war eine abendfüllende Show. Sprachverständnis, Mathe, Mustererkennung, und - was war das noch gleich? ach ja: Merkfähigkeit wurde alles abgefragt.

Wenn mal wieder so einer im Fernsehen kommt, kann ich ja mal Bescheid sagen, wenn ich es rechtzeitig sehe.
LeFantome85 schrieb:Ich würde nämlich gerne wieder einen Matrix Test machen.
:-) Sich die angenehmsten Tests rauszusuchen geht natürlich nicht!

Zäld


melden

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:51
@LeFantome85
Muss man bei dem Bild selbst rausfinden, was zu tun ist? :{ :D


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 14:56
@Assassine
Ich würde mal vermuten man soll das passende Symbol in dieses umgefallene Kirchenportal einfügen.
7 und 3 würd ich mal tippen.


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 15:55
Mal zurück zum Thema.

Müsste das CO2 sich nicht am Boden konzentrieren? Weil die Dichte ist ja ein gutes Stück größer.

Auf Meeresspiegelhöhe ist die Luft mit rund 1,2041 kg/m³ (0,0012 g/cm³) bei 20 °C durch die darüber lastende Luftmasse stärker zusammengedrückt als in größerer Höhe: Die Luft ist also im Verhältnis dichter.
Wikipedia: Luftdichte

Dichte
1,98 kg·m−3 (0 °C, 1013 hPa)[2]


Wikipedia: Kohlenstoffdioxid


melden
Anzeige

Das 0,038% CO2 Paradoxon

29.11.2013 um 16:11
@LeFantome85

Die Frage die sich mir jetzt stellt, was wäre wenn, wir den CO2 Anteil auf 0% drücken würden? Sterben dann einige Pflanzen Arten aus?

Zunächst muss man verstehen, dass es verschiedene Arten von Pflanzen gibt. C3 und C4 Pflanzen können unterschiedlich gut mit verschiedenen CO2 Konzentrationen arbeiten.

http://www.pflanzenforschung.de/index.php?cID=7812
http://www.pflanzenforschung.de/de/themen/lexikon/c4-pflanzen-830

C4 Pflanzen können auch geringere CO2 Konzentrationen besser aushalten. Sie traten erst vor ca. 25-30 Millionen Jahren auf. Eine Periode in der es trockener wurde (weil es zur Antarktisvereisung kam, Eiszeiten sind mit trockenem Klima verknüpft). Außerdem ging die CO2 Konzentration und die Temperatur zurück.

Der kritische CO2 Gehalt für C3 Pflanzen liegt bei 200ppm und der für C4 Pflanzen bei 180ppm. Ab dann sind die Pflanzen nicht mehr lebensfähig. In dieser Eiszeit (ich mein damit die gesamte seit etwa 30 Millionen Jahren also) gab es Phasen, da sank der CO2 Gehalt auf 250ppm. Vielleicht auch ein Grund, warum sich eine effecktivere CO2-Bindung bei den C4 Pflanzen entwickelt hatt.


Zu dem Artikel hier:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/treibhausgas-zu-viel-co2-laesst-ackerpflanzen-verkuemmern-a-694592.html

Das gilt nur für spezielle Pflanzen, die vorallem von Nitrat (NO3)als Hauptnährstoff angewiesen sind (was bei vielen Kulturpflanzen der Fall ist). Pflanzen, die andere Nährstoffe bevorzugen (z.B. Ammonium -> NH4) profitieren von höheren CO2 Werten. Es ist also stark abhängig von der Art der Pflanze bzw. des Düngemittels.

http://www.esajournals.org/doi/abs/10.1890/11-0485.1


Zur Sahara:

Wüsten entstehen unterschiedlich. Man muss auch hier erst mal differenzieren. Die Sahara ist eine Wendekreiswüste. Dort regnet es generell schon selten, da wir an den Wendekreisen Hochdruckgebiete haben. Hier sinkt die ausgetrocknete Luft nach unten und nimmt Wasser auf, das eventuell in die Gasphase gegangen ist. Die Luft strömt dann in Bodennähe zurück zum Äquator.
An der Sahara haben wir also trockene Luft, die auch noch Wasser aufnehmen kann. Es ist also ein Gebiet in dem es allein schon wegen der geographischen Lage trocken ist.

Außerdem gibt es da natürlich noch Faktoren wie Überweidung und Ausbeutung der Aquifer (Grundwasser).

Natürlich müssen wir noch klimatische Faktoren betrachten. Siehe hierzu:
http://zillmer.com/geo_14.htm


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt