Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

5.768 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Jenseits, Leben Nach Dem Tod, Nahtod, Nahtoderfahrungen
bearzott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:21
@geeky
geeky schrieb:Dann ist Party im Märchenland. Bringe bitte dokumentierte Beispiele und keine frei erfundenen.
Ich meine was ist wenn so etwas mal passiert, änderst du dann deine Meinung oder würdest du immer noch darauf beharren das alles nur Einbildung vom Gehirn kreiert ist?
geeky schrieb:Und warum instrumentalisierst du dann diese Sinneseindrücke als Indiz dafür, "das es nach dem Tod weitergehen" würde?
Ich weiß nicht was danach kommt, aber es kommt was denn alles spricht dafür( die Erlebnisse der " Toten ". Wenn du dich mit Quantenphysik beschäftigst, dann kommt was. Was, kann ich dir auch nicht sagen, aber es geht weiter.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:25
@bearzott
bearzott schrieb:Wenn du dich mit Quantenphysik beschäftigst ...
Du weißt ja nicht mal, WARUM eine Glühlampe leuchtet,
dann willst Du erzählen, du würdest die Quantenphysik
verstehen...???

OK, sich damit beschäftigen und sie verstehen sind na-
türlich zweierlei.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:26
Danke an @mathematiker
für die die Mühe , die er sich gemacht hat diesen ganzen Usinn zu beantworten!

Das Problem der Skeptiker ist ja oft, dass die Ablehnung diverser Glaubenskonstrukte nicht Teil unserer Weltanschauung ist.

Edit. Eine inhomogene Gruppe zu beschreiben ist schwierig.


melden
bearzott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:29
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb: Und ein klinischer Tod ist eben auch eine solche
Extremsituation.
Ich meinte wenn jemand im Krankenhaus stirbt, weder Herz noch Geirn mehr funktionieren, von Ärzten als tot erklärt werden und nach 3 Stunden plötzlich Hirn und Herz von alleine tätig werden und keine Schäden zurückbleiben, was dann? Willst du dann immer noch behaupten der war nicht wirklich tot? Daher nochmal, wie lange muß jemand tot sein so das er wirklich tot ist?
der-Ferengi schrieb:Du weißt ja nicht mal, WARUM eine Glühlampe leuchtet,
dann willst Du erzählen, du würdest die Quantenphysik
verstehen...???
Dann kannst du noch etwas dazulernen

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=stJnYSF6jQ4

guck und höre dir das an, danach kannst du nochmal behaupten es gäbe nichts vor und nach dem Leben:)


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:32
@bearzott
Stellst du alles ein, was dir schön bunt erscheint, oder vergewiserst du dich auch, ob die Quelle vertrauenswürdig ist?
Warnke ist ja kein Unbekannter
Ulrich Warnke (geb. 1945, Haßlau/Sachsen) ist ein deutscher Biologe und Buchautor und Erfinder diverser Therapie- und Diagnosegeräte, die der Alternativmedizin zuzuordnen sind. Bis März 2010 war er Akademischer Oberrat an der Universität Saarbrücken. Erfindungen von Warnke waren auch auf Seiten der Uni Saarland zu finden.[1] Sein Sohn Thomas ist Geschäftsführer der Firma BionMed Technologies GmbH, die Erfindungen von Warnke vermarktet, z.B. für Lichttherapien und Magnetfeldtherapien. Warnke tritt als Unterstützer umstrittener Konzepte des Geistheilens und der Alternativmedizin auf, auch zusammen mit Konstantin Meyl und Fritz-Albert Popp. Mehrfach hielt er Vorträge auf Veranstaltungen der Deutschen Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin DGEIM. Er wird als Gründungsmitglied der Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik (GTBB) genannt.
http://psiram.com/ge/index.php/Ulrich_Warnke
Lies dir bitte den Artikel mal durch, dann wirst du das Video bestimmt mit anderen Augen sehen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:33
@bearzott
Mit abgelaufenen Stick werde ich da gar nichts sehen/hören,
weshalb hier in den Forenregeln auch steht, das zu Videoposts
immer auch eine Zusammenfassung des Materials geschrieben
wird.

Aber nebenbei: Ich halte nichts von der YouTube-Akademie.


melden
bearzott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:33
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Nach 3 Stunden ohne Herztätigkeit wacht niemand mehr auf, noch nicht einmal als sabbernder Lappen.
Wobei mir da nach Lektüre einer Posts auch schon Zweifel gekommen sind.
Nach etwa 5 Minuten kommt es schon zu den ersten irreparablen Hirnschäden.
Was wenn das doch mal passiert, was dann ?


melden
bearzott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:35
@der-Ferengi
Immer nur geradeaus, bloß nicht nach rechts oder links schauen. Also so kann ich mit dir keine ernste Diskussion führen. Sorry.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:37
@bearzott
bearzott schrieb:Ich weiß nicht was danach kommt, aber es kommt was denn alles spricht dafür( die Erlebnisse der " Toten ".
Verstehe ich dich richtig - du weißt zwar nicht, inwieweit man aus den Sinneseindrücken während eines Kreislaufstillstands auf ein "Leben nach dem Tod" schließen könnte, aber das ist dir völlig egal, weil du auf Teufel komm raus glauben willst, daß eben diese Sinneseindrücke eben darauf schließen lassen?
bearzott schrieb:Immer nur geradeaus, bloß nicht nach rechts oder links schauen. Also so kann ich mit dir keine ernste Diskussion führen. Sorry.
Immer nur Vorgeplappertes nachplappern, bloß nicht selbst nachdenken. Also so kann niemand mit dir eine ernste Diskussion führen. Erkläre doch spaßeshalber mal mit eigenen Worten, was man angeblich dazulernen könnte, wenn man diesem von dir verlinkten Quantenspirelli lauscht.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:41
@bearzott
bearzott schrieb:Was wenn das doch mal passiert, was dann ?
Es ist wie mit der Diamantenproduktion durch rektale Kontraktion.
Nach meinem momentanen Wissensstand ist es unmöglich, aber wenn mir der erste per "rK" aus einem Stück Kohle einen Diamanten herstellt, dann werde ich mich dahingehend "updaten. :D


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:42
@bearzott
Dies
bearzott schrieb:Also so kann ich mit dir keine ernste Diskussion führen.
und Dein Video soll die Antwort auf meine Frage, warum eine Glühlampe
leuchtet erklären. Du scheinst in arger Erklärungsnot zu stecken, wenn Du
noch nicht mal simple Dinge erklären kannst, Dich aber scheinbar mit Quan-
tenphysik beschäftigen willst.
Wie willst Du ein Haus bauen, wenn Du nicht mal weißt, wie man Mörtel
in welchen Verhältnis anrührt...?
bearzott schrieb:Was wenn das doch mal passiert, was dann ?
Ich wüßte nicht, daß eine "was-wäre-wenn"-Situation schon mal dokumen-
tiert wurde.


melden
bearzott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:43
@geeky
Ich weiß nicht wem und was ich glauben soll und hoffe hier mehr Infomationen zu bekommen. Zu behaupten es käme etwas oder es käme nichts danach, bringt keinem etwas und mir erst recht nicht.

@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Nach meinem momentanen Wissensstand ist es unmöglich
Gut erkannt, nach meinem nämlich auch aber momentaner Wissensstand ändert sich früher oder später. Also, Nahtoderlebnis nur Hringespinnst oder ist da doch etwas dran?


melden
bearzott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:47
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Wie willst Du ein Haus bauen, wenn Du nicht mal weißt, wie man Mörtel
in welchen Verhältnis anrührt...?
Dann lasse ich mir eins bauen:)
der-Ferengi schrieb:Ich wüßte nicht, daß eine "was-wäre-wenn"-Situation schon mal dokumen-
tiert wurde.
Der Wissensstand von heute ist nicht der wie vor 300 Jahren. Also was wäre wenn das mal passieren würde? Beantworte einfach die Frage oder sag einfach das du auch dann nicht mehr weißt was du glauben sollst.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:51
@bearzott
Mit "was wäre wenn" lässt sich jedes Szenario durchspielen, man muss sich aber auch nach dem Sinn solchen Vorgehens fragen.
Warum in absoluter Beliebigkeit dahinsegeln und sich mit Gnomen, Wichteln, Einhörnern und stundenlange Hypoxie überlebenden Nobelpreisträgern herumschlagen, wenn es keinerlei Anhaltspunkte gibt, dass so etwas existiert?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:53
@bearzott
@Zyklotrop
Mit "was wäre wenn" lässt sich jedes Szenario durchspielen, man muss sich aber auch nach dem Sinn fragen. ...
Eben.


melden
bearzott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 09:57
@Zyklotrop

Komm mir ja nicht so. Komm rüber zum Thema "Was ist Wirklich", wasche dir dann so den Kopf das du am Ende nicht mehr weißt wo oben oder unten ist:)


@der-Ferengi
Mit "was wäre wenn" lässt sich jedes Szenario durchspielen, man muss sich aber auch nach dem Sinn fragen. ...
Eben.
Sinn nach was?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 10:02
@bearzott
Na, welchen Sinn macht Dein Szenario, denn es beweißt ja nicht,
wenn ich darauf antworten würde. Und bringt uns genau Null
weiter in dieser Diskusion.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 10:06
@bearzott
bearzott schrieb:Komm mir ja nicht so. Komm rüber zum Thema "Was ist Wirklich", wasche dir dann so den Kopf das du am Ende nicht mehr weißt wo oben oder unten ist:)
Kommt dann noch mehr von Warnke/Youtube oder gibts noch tragfähigere Quellen?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 10:10
@bearzott
Hab mal im von dir empfohlenen Thread nachgeschaut, da hast du ja auch den Dünnpfiff von Warnke eingestellt. Diskussion: Was ist Wirklich? (Beitrag von bearzott)
Hast du nichts Besseres?


melden
Anzeige

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

03.07.2013 um 10:11
@bearzott
geeky schrieb:Erkläre doch spaßeshalber mal mit eigenen Worten, was man angeblich dazulernen könnte, wenn man diesem von dir verlinkten Quantenspirelli lauscht.
Ich ahne schon, warum du dazu schweigst: Um es mit eigenen Worten erklären zu können muß man es verstanden haben - da reicht es nicht, von ein paar modernen buzzwords beeindruckt zu sein und zu hoffen, sie würden schon irgendwie den eigenen Glauben belegen.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden