Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

5.768 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Jenseits, Leben Nach Dem Tod, Nahtod, Nahtoderfahrungen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:52
@der-Ferengi
Na dann sollen sie es ruhig löschen. Was ich leid bin ist die ewige Herumstocherei auf Dinge, wo man weiß, dass man sie nicht rational erklären kann. Sicherlich kann man damit herangehen, aber man kann nicht bis auf's Detail etwas erklären, was über den rationalen Verstand hinausgeht.


melden
Anzeige

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:53
@Zyklotrop
Ich bin dir keinen Beweis schuldig, und ich habe schon oft genug gesagt, dass man nicht alles rational erklären kann. Wenn du eine rationale Erklärung suchst, dann such' woanders...

Ich kann dir nur sagen, dass man einige Dinge wunderbar selbst verifizieren kann, wenn man nur offen dafür ist.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:54
@geeky
Irgendwann wirst auch du auf den Trichter kommen.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:54
@Dawnclaude

Autoritätsgläubigkeit sollte das eigene Denken nicht ersetzen. Falls du bei Dürr eine Begründung dessen, was er da erzählt, gefunden hast, dann fasse sie hier doch bitte mal zusammen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:55
@Yoshi
Yoshi schrieb:... wo man weiß, dass man sie nicht rational erklären kann. ...
So leid es mir tut, aber irgendwoher muß Du ja auch
Deine Information her haben, das das Bewußtsein sei-
nen Körper erschafft.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:55
@geeky
@Zyklotrop
@der-Ferengi
@1.21Gigawatt
Und dass Materie nicht so ganz existieren kann, wie es sich viele vorstellen, dürfte bis heute auch so ziemlich klar sein. Atome bestehen zum Großteil aus Nichts usw. Ist alles nicht Neues, und brauche ich jetzt auch nicht alles wiederkäuen.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:57
@der-Ferengi
Naja, was heißt, dass das Bewusstsein den Körper erschafft. Genauer gesagt ist alles Bewusstsein auf unterschiedlichen Ebenen. Natürlich ist ein Körper nicht sofort da. Die ganze Zeugungsgeschichte, wie der Körper entsteht usw. (kennst du ja). Mein Bewusstsein erschafft natürlich nicht direkt einen Körper. Es sucht sich aus, wo es inkaniert, um dann bestimmte Erfahrungen zu sammeln.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 11:58
@geeky
Dass Materie illusorisch ist, ist heute nichts Neues mehr. Das, was wir ale Materie wahrnehmen ist ein holographisches Abbild in unserer Wahrnehmung, das von unserem Gehirn erzeugt wird. In Wirklichkeit sind es reine Informationsfelder, und keine feste beständige Materie.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:02
@Yoshi
Yoshi schrieb:Naja, was heißt, dass das Bewusstsein den Körper erschafft. Genauer gesagt ist alles Bewusstsein auf unterschiedlichen Ebenen. Natürlich ist ein Körper nicht sofort da. Die ganze Zeugungsgeschichte, wie der Körper entsteht usw. (kennst du ja).
Nein und nein.
Du sagtest explizit, das das Bewußtsein den Körper erschafft
Yoshi schrieb:... Indem es sich einen Körper erschafft, ....


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:02
@der-Ferengi
Indirekt erschafft es den Körper natürlich, wenn man davon ausgeht, dass es nichts als Bewusstsein gibt.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:04
@Yoshi
Genauer gesagt ist alles Bewusstsein auf unterschiedlichen Ebenen.
[...]
wenn man davon ausgeht, dass es nichts als Bewusstsein gibt.
Ich möchte die lange Liste der Gleichsetzungen (Bewußtsein = Energie = Liebe etc.pp) nicht wiederholen, mit denen du mehr als einmal deutlich machtest, daß du dir lediglich die Begrifflichkeiten nach deinen Wünschen zurechtbiegst, um deiner religiösen Weltanschauung einen modernen Anstrich zu geben. Du kannst deinen Gott ja nennen wie du willst, aber was hat das dann in der Wissenschafts-Rubrik zu suchen?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:05
@geeky
Wenn du's einfach nicht checkst, ist das dein Problem. Ich brauche hier nicht immer wieder alles wiederzukäuen und komm' mir nicht immer wieder mit deinen Gleichsetzungen. Alles ist Energie und Energie ist zugleich Bewusstsein. Das mit der Liebe lasse ich mal weg, weil zu viele Vorstellungen existieren, was das so alles sein soll.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:08
@Yoshi
Yoshi schrieb:Wenn du's einfach nicht checkst, ist das dein Problem.
Nein, erkläre doch mal: Was versuchst du mit deiner Gottesvorstellung in der Wissenschaftsrubrik zu erreichen?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:09
@geeky
Was versuchst du mit deinen Beiträgen oder deiner Anwesenheit hier im Forum zu erreichen?

Ich gebe nur meine Sichtweise der Dinge wieder, mehr nicht. Wenn's dir nicht in den Kram passt, ist das deine Sache.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:12
@Yoshi
Ich gebe nur meine Sichtweise der Dinge wieder, mehr nicht. ...
Eben, und darum kollidierst Du auch immer wieder mit
der anerkannten falsifizierbaren Sichtweise.


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:18
@der-Ferengi
Nur dass ich eben nicht der Einzige bin, der diese Sichtweise teilt. Also kann es nicht ganz so aus der Luft gegriffen sein.

:alien:


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:20
@Yoshi

Wenn du die Allmy-Einteilung in einzelne Rubriken ignorierst ist das deine Sache. Wundere dich dann aber nicht über entsprechende Hinweise - auch wenn du die dann ebenso hartnäckig ignorierst.

Nochmal: Pseudoreligiöses Geschwurbel über "Inkarnationen" oder "verdichteten Geist" sind hier fehl am Platz. Ok, man kann mit deren Hilfe wunderbar palavern, ohne überhaupt etwas konkretes gesagt zu haben, was sie bei den Schaumschlägern und Scharlatanen auch so beliebt macht - die füllen sogar ganze Bücher damit. Aber WAS bitteschön soll dieses Religionssurrogat mit der "wissenschaftlichen Sicht" zu tun haben?


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:20
@Marcandas
Marcandas schrieb:Weil man sich nicht umsonst in einer Übereinstimmung trifft. Person A fokkusiert eine blaue Realität und Person B auch. Sie treffen sich in genau dieser Übereinstimmung, die letztich ihrer beider Wahrnehmung reflektiert.
Das sehe ich ebenfalls so, aber ich denke schon, dass wir von Informationsfeldern umgeben sind, und wir dekodieren sogesehen dieselbe Realität/Matrix, nur intepretieren wir sie alle unterschiedlich (je nach Erfahrungen usw.).


melden

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:23
@geeky
geeky schrieb:Wenn du die Allmy-Einteilung in einzelne Rubriken ignorierst ist das deine Sache. Wundere dich dann aber nicht über entsprechende Hinweise - auch wenn du die dann ebenso hartnäckig ignorierst.
Schon klar, nur kann man hier durchaus seine eigene Sichtweise miteinbringen, selbst wenn es hier um die wissenschaftliche Sicht von NTE geht. Da können sich die Leute hier ja totdiskuttieren, wenn es hier nur um die wissenschaftliche Seite von NTE geht, und ich denke selbst die Admins und Mods stimmen zu, dass hier eben jeder seine Sichtweise zu diesem Thema miteinbringen kann, und es ist eben ein essentielles Thema, das an die menschliche Existenz geht.
geeky schrieb:Nochmal: Pseudoreligiöses Geschwurbel über "Inkarnationen" oder "verdichteten Geist" sind hier fehl am Platz. Ok, man kann mit deren Hilfe wunderbar palavern, ohne überhaupt etwas konkretes gesagt zu haben, was sie bei den Schaumschlägern und Scharlatanen auch so beliebt macht - die füllen sogar ganze Bücher damit. Aber WAS bitteschön soll dieses Religionssurrogat mit der "wissenschaftlichen Sicht" zu tun haben?
Du bist echt lustig... erstens bin ich gefragt worden, also musste ich ja wohl so antworten, wie ich es sehe, und zweitens solltest du dich echt nochmal darüber belehren, was Religion eigentlich ist. Mir scheint, als wirfst du wahllos mit Begriffen herum, von denen du keine Ahnung hast.


melden
Anzeige

Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

04.07.2013 um 12:24
@geeky
Außerdem bin ich hier nicht der einzige, der das Thema von der nicht-wissenschaftlichen Sicht angeht. Du brauchst mir hier nichts vorzuwerfen, und du bist eigentlich eh hauptsächlich hier, um andere zu provovieren (habe nicht nur ich festgestellt). Allmy ist wohl soetwas wie ein Magnet für Energievampire. :D


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden