Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.332 Beiträge, Schlüsselwörter: Antigravitation, Magrav, Spaceship Institute, Mehran Keshe, Mehran Tavakoli Keshe, Keshe Foundation, Gans, Generator, Plasma, Freie Energie, Weltfrieden, Iran, Nanocoating
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 09:55
@uatu

Das KF - Forum ist wieder mal offline. Ob Ca$he da grade am Aufräumen a la toy - designer ist?


melden
Anzeige
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 11:16
@uatu: (You have to inform us of the place and country you are holding the peace treaty day and we will provide you with access code to be able to recive the presentation live)

In Italien sagt man, das ein einfacher klick ausreicht um sich einzuloggen...

http://www.facebook.com/groups/309203862520153/399537586820113/?notif_t=group_comment


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 11:19
@amad2010
Was glaubst Du wie viele hier im Forum auf Deinen Link nicht
anklicken, wenn sie sehen, das der nach "gesichtsbuch" zeigt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 11:24
@ShortVisit: Scheint dann aber nur ein kurzfristiges Problem gewesen zu sein, ich hatte heute morgen noch keine Probleme beim Zugriff auf das Keshe-Forum. Zum "Aufräumen": Im Gegensatz zu der i.d.R. sehr restriktiven Zensur von Beiträgen vor dem Erscheinen habe ich -- was mich erstaunt -- noch nie beobachtet (ausser bei reinen Spam-Beiträgen), dass einmal erschienene Beiträge wieder gelöscht worden wären, auch nicht in Fällen, wo sie sehr wahrscheinlich durch die Prä-Zensur gerutscht sind.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 12:16
@ der-ferengi: Keine ahnung, sag Du es mir... (ich habe keine probleme mit fb)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 12:20
@amad2010
Braucht doch keiner mahr. Ist doch mittlerweile uncool.
Und seid dem das mit dem Herrn Zuckerman rauskam ...


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 13:10
Und jetzt pusht er seine Friedenskonferenzen wie wild. Ein Schelm, wer böses dabei denkt :D
For those whom have organised public presentation at home or in other places or as we have in a Hotel, we are pleased to inform you that the world peace treaty presentation shall be live-streamed from Italy at 4.30pm CET on 21.4.2013.
You have to inform us of the place and country you are holding the peace treaty day and we will provide you with access code to be able to recive the presentation live.
please contact info@keshefoundation.com with your details.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 14:06
WTF ?

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleeast/iran/9985757/Iranian-scientist-claims-to-have-invented-time-machine.html
Iranian scientist claims to have invented 'time machine'
An Iranian businessman claims to have mastered time with a machine that allows users to fast forward up to eight years into the future.


Ali Razeghi, a Tehran scientist has registered "The Aryayek Time Traveling Machine" with the state-run Centre for Strategic Inventions.

The device can predict the future in a print out after taking readings from the touch of a user, he told the Fars state newsagency.

Razaeghi, 27, said the device worked by a set of complex algorithims to "predict five to eight years of the future life of any individual, with 98 percent accuracy".

As the managing director of Iran's Centre for Strategic Inventions, Razeghi is a serial inventor with 179 other inventions listed under his own name. "I have been working on this project for the last 10 years," he said.
Da steckt bestimmt der Ca$he hinter :O


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 14:08
@JoschiX
wie aktuell is das? Kann jetzt nicht Auf die Quelle gehen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 15:05
@JackTheHipster: Die Meldung ist aktuell, aber wohl kaum ernst zu nehmen (auch wenn es gar keine "richtige" Zeitmaschine, sondern nur eine Art "Vorhersagemaschine" ist). Mit Keshe hat sie nichts zu tun. Möglicherweise denkt er sich jedoch irgendeine Fantasiegeschichte über einen Zusammenhang aus. Eine Zeitmaschine fehlt (nachdem er von Antigravitation bis zur Erschaffung von Leben so ziemlich alles im Programm hat) in seinem Sortiment bisher noch.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 15:43
@uatu
uatu schrieb:Eine Zeitmaschine fehlt (nachdem er von Antigravitation bis zur Erschaffung von Leben so ziemlich alles im Programm hat) in seinem Sortiment bisher noch.
Nicht ganz. Über Zeitreisen hat er schon mal geschwurbelt, wenn ich mich recht erinnere. Und Überlichtgeschwindigkeit hat er auch im Repertoire.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 15:43
Anscheinend läuft gerade eine Keshe-PR-Offensive. Nachdem es seit dem "Open letter" vom 25. März (der auch nur auf sehr wenig Resonanz stiess) zum Thema Keshe ungewöhnlich still im Web war, sind in den letzten Tagen im englischsprachigen Raum plötzlich eine Reihe von Artikeln und insbesondere Video-Postings des "Imperial College"-Videos vom Januar aufgetaucht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 17:50
Eine (wahrscheinlich tatsächlich ernst gemeinte) Antwort eines bekannten Keshe-Fans auf das kürzlich erwähnte "Staubsauger-Reaktor"-Bild:
This is great!! Have you put them to work? If so could you please video this?!

(Antonios Kokiantonis am 12.04.2013, https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=446266482120988&id=126388777468892&comment_id=2931744)
;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.04.2013 um 18:05
@amad2010:
amad2010 schrieb:In Italien sagt man, das ein einfacher klick ausreicht um sich einzuloggen...

Hmmm ... ich habe nicht den Eindruck, dass die Kommentare auf besonderem Hintergrundwissen beruhen. Solange Keshe sagt, man braucht einen speziellen Zugangscode, gehe ich erst mal davon aus, dass das tatsächlich so sein wird. Video-Streaming in grösserem Massstab erfordert eine ganze Menge Ressourcen, weshalb eine Beschränkung der Teilnehmerzahl verständlich wäre. Bevor ich glaube, dass die Rede frei zugänglich gestreamt wird -- was prinzipiell natürlich möglich wäre -- müssten schon noch handfestere Hinweise auftauchen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.04.2013 um 03:24
Aus der Reihe "Blasts from the past":
Presently what mankind has in abundance access to is the use of mobile phones, [...].

To this affect; I have been developing a new technology based on the universal conversion of fields that every man on earth from now on can have access to and be able to develop his own system to power his home and even he can use the same system to travel and produce nourishment for himself, his family and tribe without dependent on others handout or resources, as with mobile phone in his hand he can achieved what we have developed by dial of a number.

[...]

This means that if ever a man can have access to two mobile phones, operational or not, he has enough in his possession to be free of the shekels of the limitation of present life.

This technology will be demonstrated in public in the coming months [...].

(Keshe am 08.02.2012, http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?310-Release-of-information-and-New-insight&p=1702#post1702)
Um das mal kurz zusammenfassen: Man braucht also nur zwei Handys -- die noch nicht mal funktionsfähig sein müssen -- (und irgendeinen Keshe-Trick) um sein Haus mit Energie zu versorgen, zu reisen und Nahrung für sich, seine Familie und seinen Stamm zu produzieren.

Mir ist nicht bekannt, dass er dieses Thema jemals wieder erwähnt hat.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.04.2013 um 11:19
@uatu
Kann Keshe nicht mal einen vernünftigen Übersetzungs-Gadget für sich erfinden?


melden
Xovaar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.04.2013 um 12:02
FF schrieb:Kann Keshe nicht mal einen vernünftigen Übersetzungs-Gadget für sich erfinden?
Der Prototyp des Gadget wird gerade getestet - Auslieferung innerhalb der nächsten Monate


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.04.2013 um 12:29
@Xovaar

Vorbestellungen möglich?

@uatu
@FF

Ca$he ist wahrlich ein Vorzeigebetrüger. Einfach auf ein neues Feld rüberschwappen und gut is. Die Reaktoren werden wahrscheinlich nie wieder erwähnt. Und wenn, dann mit dem Verweis dass die "Patente" und Pläne ja öffentlich zugänglich wären. Wirklich krass... Ob das Leben eine gerechte Strafe für unseren Mr. Prophet bereit hält?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.04.2013 um 12:39
@whatsgoinon
whatsgoinon schrieb:Ob das Leben eine gerechte Strafe für unseren Mr. Prophet bereit hält?
Tut es. Immer. Dauert nur manchmal. Aber irgendwann fallen auch die dicksten Lügenmauern.


melden
Anzeige
Xovaar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.04.2013 um 12:53
@whatsgoinon
Klar, einfach einen unterschriebenen Blanco-Scheck an Cashew schicken

@Rho-ny-theta
Ne, er wird sicher durch einen "Autounfall" umkommen bevor er die Menschheit erretten konnte - und die VT'ler haben dann genug "freie Energie" um ewig weiter zu trollen :troll:


melden
112.013 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden