weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.08.2014 um 18:43
@ShortVisit
Herzlichen Glückwunsch zum Allmy-Geburtstag!
Und danke für die vielen Infos.

Naja, es war doch prinzipiell schon vorher klar das dies alles eine Geschichte ist. Aber mal interessant den weiteren Verlauf zu verfolgen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.08.2014 um 19:05
@uatu
keshausen

keshausen2

keshausen3

;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.08.2014 um 19:53
@traube: Super! :) So hatte ich mir das vorgestellt ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.08.2014 um 13:23
@traube
Super Karikatur, sowas muss natürlich verbreitet werden...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.08.2014 um 16:49
Alle auf die keshe facebook site spamen unter jeden beitrag .ich bin schon geblockt dort :)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.08.2014 um 19:36
@Kiefer

Facebook habe ich schon aufgegeben - ist ja ohnehin nix los. Aber ein gewisser Valeri Kravinik (den kenn' ich von irgendwo :D) heizt bei den YouTube - Filmchen von M.T.K. denSchwachköpfen ein wenig ein....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.08.2014 um 20:11
@Konfuse
Danke, uatus Idee hat mich nicht losgelassen. :)
Bin ganz deiner Meinung was die Verbreitung angeht.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.08.2014 um 13:50
Da glaubt man das keshe aus dem letzten loch pfeifft und dann finde ich das auf peswiki... :/

Spaceship Institute
There was explanation on today's workshop which you can listen on livestream - kesheworkshop. Cups releases fields to the water which is energized. If you drink that water you don't need to eat, but you still get nourishment and energy for your body.
As Mr. Keshe explained in the workshop, tests should be done. - (JETZT DAS BESTE) - But I know person who used medical system which is also cup to put water in and he explained to me that he has much more energy when he is using his cups.
I drink one cup and I was not eating dinner that day, but anyway I don't have problems to be without meal even without cup of water.
-- SilverThunder 14:55, 29 July 2014 (UTC)

http://peswiki.com/index.php/Free_Energy_Blog:2014:07:29#Keshe.27s_cups_of_life_.28made_in_China.29


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.08.2014 um 14:05
@amad2010: Ich glaube nicht, dass diese kurze Notiz Keshe viel nützen wird. Zum einen ist es kein ganzer Artikel (der wesentlich mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen würde) und zum anderen ist die Überschrift mit "... (made in China)" bereits deutlich abwertend. Ausserdem steht am Anfang auch, dass es sich nur um die Wiedergabe eines Eintrags auf der Facebook-Seite des Spaceship-Institutes handelt.

Ich bezweifle, dass diese Notiz einen nennenswerten Einfluss auf den Verkauf der Tassen haben wird.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.08.2014 um 14:21
Ich habe in den QEG-blog gestöbert, weil in italien eine gruppe gegründet wird ... ist der erwähnte Herr Schneider, der selbe der damals mit seiner frau zusammen die keshe bücher übersetzt hatten und auf einmal alle aktivitäten einstellten?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.08.2014 um 14:38
@amad2010: Nein, das waren die Schröders. Die Schneiders sind die Inhaber des schweizer Jupiter-Verlags, der u.a. das NET-Journal herausbringt.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 05:09
@traube
traube schrieb:Danke, uatus Idee hat mich nicht losgelassen. :)
Bin ganz deiner Meinung was die Verbreitung angeht.
Carolina de Roose hat das Bildchen ganz schön aus der Ruhe gebracht :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 08:14
@ShortVisit
Wie meinst du das?


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 10:20
@uatu: ups, durcheinander gekommen.

@ShortVisit: ich will auch mehr darüber wissen ;)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 10:33
Ich hab das Keshhausen - Bildchen bzw. einen Link darauf in den Kommentaren zu einer ganzen Reihe von DummTube - Videos gepostet. Offensichtlich hat das der De Roose - Tussi überhaupt nicht gefallen :D
Jedenfalls habe ich eine gamze Reihe von Benachrichtigungen bekommen, alle mit dem gleichen Text:

90507,1407486795,CDeRoose2

Außerdem habe ich eine Verwarnung von Google gekriegt :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 12:54
@ShortVisit:

ROFL ... cool! Offensichtlich genau am richtigen Punkt getroffen. :D

Carolina De Roose ist übrigens -- was vermutlich nicht alle Mitlesenden wissen -- Keshe's Frau.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 14:53
Ist denn Münchhausen außerhalb des deutschsprachigen Raumes überhaupt bekannt?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 15:08
@zaeld:
zaeld schrieb:Ist denn Münchhausen außerhalb des deutschsprachigen Raumes überhaupt bekannt?
Ja. Das kann man u.a. an den vielen Sprachen erkennen, in denen es einen entsprechenden Wikipedia-Artikel gibt. Im englischen Wikipedia-Artikel ist angegeben:
In the 19th century, the story had been expanded and translated into numerous languages, totaling over 100 various editions.
Ich denke, dass es sich ähnlich wie mit Don Quichotte verhält, den trotz des spanischen Ursprungs hier auch so ziemlich jeder kennt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 15:24
@ShortVisit: Um nochmal auf die Reaktion von Carolina De Roose zurückzukommen ("Stop spreading this fucking nonsense"): Das ist die mit weitem Abstand schärfste Reaktion auf Keshe-Kritik, die ich je von ihr gesehen habe. Möglicherweise stammen die Worte gar nicht von ihr, sondern von Keshe höchstselbst (der meines Wissens nach noch nie mit einem persönlichen Account bei Facebook oder YouTube in Erscheinung getreten ist).


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2014 um 16:28
@uatu

ich hab sie dann auch gefragt, warum, da dieses Bild doch eine ausgezeichnete Zusammenfassung von Keshes Aktivitäten in den letzten 5 Jahren ist.

Ich bin schon böse, gelle... :D


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden