weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 04:00
@Micha007: VirtualBox und VMware Workstation sind bestenfalls für den Hausgebrauch "die gleiche Software". VMware ist nicht zufällig der langjährige Marktführer im VM-Sektor, und bei technisch anspruchsvolleren Konfigurationen i.d.R. überlegen. Ich könnte dazu ziemlich weit ausholen, aber das wäre hier deplaziert.


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 04:13
@uatu
uatu schrieb:VMware ist nicht zufällig der langjährige Marktführer im VM-Sektor
Schön für die Firma, aber was macht denn der überwiegende Großteil der Nutzer dieser Programme damit?

Als Linuxer oder Mac-Nutzer, zieht er sich Win7 oder XP drauf, um seine Spiele zu spielen. Ebenso wie die Win 7'er oder 8'er, die sich XP drauf ziehen, um alte Spiele zu spielen oder mal Linux Distris auszuprobieren.
Und dazu lädt man sich (logischerweise) eine kostenlose Version herunter. Entwickler werden da die Version kaufen, um damit ARBEITEN zu können, was der Großteil aber gar nicht will, sondern das Teil lediglich benutzen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 05:17
@Micha007

Wenn Du eine Software beruflich nutzt / nutzen mußt, also Du auf die Funktion derselben nicht lange verzichten kannst, ist der Support manchmal entscheidend. Ich persönlich benutze auch VMWare Fusion (die Mac-Version von VMWare Workstation). Und nein, ich benütze die VM nicht zum spielen. Ich benötige es lediglich für CorelDraw. Für den "gemeinen Endanwender" ist aber VirtualBox ausreichend und wurde deshalb von mir als Beispiel angeführt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 11:47
@Micha007
OT: Für Soft/Hardwareentwickler sind die Produkte von VMware ein Segen. Man kann sein Programm/Gerät problemlos auf einem PC unter sämtlichen Betriebssystemen testen, Installationsroutinen für Software immer wieder auf einem "jungfräulichen" Betriebssystem installieren, diverse Hardwarekonfigurationen des PC mit ein paar Mausklicks ändern und vieles mehr.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 12:26
@prof.bunsen
prof.bunsen schrieb:Für Soft/Hardwareentwickler sind die Produkte von VMware ein Segen.
Das will ich ja auch gar nicht schlechtreden, denn es wird ja täglich in diesen Firmen so praktiziert, um die Software auf den unterschiedlichen Plattformen zu testen/weiter zuentwickeln.
Ich wollte damit nur sagen, daß das Groß an Benutzern diejenigen sind, die auf andere Plattformen umgestiegen sind und ihre bevorzugten Programme auf dieser neuen Plattform vermissen bzw. sich mit dem Äquivalent (noch) nicht wirklich auseinandergesetzt haben/wollen.

So verwende ich z.B. auch immer noch unter Linux die VirtualBox, um auf einer XP-Oberfläche neroVision Xtra zum Bearbeiten von Videos, weil ich mich unter Linux, mit OpenShot und kdenlive noch nicht wirklich auseinandergesetzt habe. Aber natürlich auch aus Faulheit, weil ich mich an die Bedienung von nero gewöhnt habe.



Andererseits hast Du aber recht, wir sind hier schon weit, weit OT und ich denke wir beenden das hier und unterhalten uns im dafür vorgesehenen Unterforum (fals dieses bereits existieren sollte). :D


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 12:34
Rick Crammond findet langsam gefallen am Keshe spenden system:
Er startet seinen 3. spendenaufruf zum bau eines Keshe reactor innerhalb eines jahres, der erste aufruf mit 3.500,-$, (hat jemand den link oder screenshot?) --- der zweite mit 9.000,-$ --- der dritte mit 5.000,-$)
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.gofundme.com/Keshe-Plasma-Reactor
rick crammond -9000.JPG

http://www.gofundme.com/d3ytek
rick crammond 5000.JPG


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 12:54
@Micha007
"Ich brauch das nicht, also braucht es keiner!!!1"
Das ist die logisch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 12:55
@amad2010: Soweit mir bekannt ist, gibt es nur die beiden Kampagnen von Crammond, die Du in Deinem Beitrag verlinkt hast. Ich bezweifle sehr, dass er mit seiner neuen Kampagne weit kommen wird. Z.B. die Transskriptions-Kampagne (die bei der oft schlechten Verständlichkeit von Keshe durchaus sinnvoll ist) hat in ca. einem halben Jahr gerade mal 685 US$ eingebracht, und Ludmil Katzarov's Kampagne ist nie über die erste Spende von 20 US$ hinausgekommen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 12:59
@Cs89
Cs89 schrieb:"Ich brauch das nicht, also braucht es keiner!!!1"
Habe ich WO gesagt/angedeutet?


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2014 um 13:01
@uatu: Ich bin gaanz sicher... 3500 und auch erreicht!!!


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.08.2014 um 13:20
Mit Dank an @uatu für's ausgraben - einen Kommentar gibt's schon :D

(Die de Roose Tussie wird im Quadrat springen :D


7eaeb4 Keshe1


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.08.2014 um 15:14
Der Toy - Designer Laureyssens hat sich wieder mal mit einem genialen Brüller gemeldet und die Kommentare sind auch in unfreiwillige Komik gehüllt :D
There you see on an oscilloscope how a large amount of energy is measured3. First is measured the nanocoated wire, then this wire is submerged in water.
a86381 Laureyssens1

Die gesamte Chose findet ihr hier:
https://www.facebook.com/dirk.laureyssens.7?fref=ufi

Der Beitrag und das Video sind vom 1. August


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.08.2014 um 12:10
Ein Versuch, mehr Zuschauer für den nächsten KSW (Knowledge Seekers Workshop) zu gewinnen:
We will [...] possibly see a live demonstration.

(Keshe Foundation am 19.08.2014)
Typischer Keshe-Stil: Zum einen bleibt völlig unklar, was denn eigentlich demonstriert werden soll, und selbst diese nebulöse Demonstration findet nur vielleicht statt. Er manipuliert die Leichtgläubigen, indem er sie dazu verleitet, sich grandiose Szenarien vorzustellen, was demonstriert werden könnte, kann aber nach der wie üblich real enttäuschenden Demonstration darauf verweisen, dass er nie mehr versprochen hatte.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.08.2014 um 17:50
@uatu

Die Begeisterung der Anhänger hält sich in Grenzen :D
Youruinaday Muntoor Save ourselves!!!
Übersetzung anzeigen
12 Std. · 1

Martin Berka awkward, show something!
Übersetzung anzeigen
9 Std. · 1

Jakob Brandt All these videos, and not one thing working yet. Hmm i´m not buying it any more. Lots of other people have made technology that actually work... these people can´t even make a lightbulb, light up. Or I haven´t seen it yet... Disappointing...
Übersetzung anzeigen
6 Std. · 1

Martin Berka Yes, it is very suspicious, much talking about big plans and nothing has been showed yet. I have a message for all who is a part of this show - the time has come, many people are interested in this technology, but nothing was presented. If you are afraid of some people in politics or bussiness, who doesn´t want this technology to get out and deny you to show it, cooperate with people in different places of the world and make a demonstration simultaneously in various big cities. The longer you will wait, the less supporters you will have.I still believe, but I´m still just waiting...we want to see it!, If is the truth, that this technology has been suppressed for almost 100 years, now is the time to go with it out...now or never....
Übersetzung anzeigen
2 Std. · Bearbeitet · 1

Josh Wedge These disbelievers! You believe in your government. But yet you don't believe in the one thing that true. Like The great saying goes follow "your heart and let choice decide"
Übersetzung anzeigen


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.08.2014 um 18:06
@uatu
Die Talfahrt geht weiter, 350 000 überschritten :D

Keshe foundation Rank: 350,861


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.08.2014 um 23:58
Typischer Keshe-Stil: Zum einen bleibt völlig unklar, was denn eigentlich demonstriert werden soll...
Vll. ja das (weils so lustig war und nicht in Vergessenheit geraten sollte):

td95200 0f7a5a keshe-rollator
td7afa8 f06a26 keshe-kinderwagen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2014 um 20:02
Konfuse schrieb:Vll. ja das (weils so lustig war und nicht in Vergessenheit geraten sollte):
Absolut! So wie ich die Sache sehe hat sich der Spinner jetzt langsam endgültig erledigt, und was bleibt sind unsere lustigen Bildchen.
In einigen Jahren wird man wirklich nur noch mit einem Schmunzeln an ihn und seine obskure Foundation zurückdenken. Ich glaube inzwischen nicht mehr, daß von ihm irgendeine Gefahr ausgeht (im Sinne einer Keshe Gehirnwäsche-Sekte,wie ich vor einigen Seiten beschrieben habe).

Keshe Hubwagen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2014 um 21:25
So ganz kampflos wird Keshe vermutlich nicht aufgeben. Ich vermute -- wie bereits vor ein paar Tagen erwähnt -- dass er in den nächsten Monaten noch mal eine Offensive starten wird. Ob er damit weit kommt, ist eine andere Frage.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2014 um 23:38
Zumindest hat er seine beste Zeit hinter sich und nähert sich ganz langsam seinem Ende. Ich bin auch erstaunt, wie langer er sich halten konnte und noch halten wird. Er ist ja ungefähr um 2005 auf den Plan getreten, als er seine Patentanmeldeversuche gestartet hat. Wir diskutieren hier schon 2 Jahre über den Schmuh und werden es ggf. nochmal so lange tun. Aber selbst wenn er ganz von der Bühne verschwindet, wartet schon einer seiner vielen Erben, um den Kult neu zu beleben. Aber was bleibt ist der Thread hier, der meiner Meinung nach zu den besten auf Allmy zählt :)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.08.2014 um 13:22
uatu schrieb:Er manipuliert die Leichtgläubigen, indem er sie dazu verleitet, sich grandiose Szenarien vorzustellen, was demonstriert werden könnte, kann aber nach der wie üblich real enttäuschenden Demonstration darauf verweisen, dass er nie mehr versprochen hatte.
Mein Liebling diesbezüglich war ja "Stellt euch mal vor, was möglich wäre, wenn 10.000 Euro monatlich gespendet würden!" Zu deutsch: Her mit der Kohle, wir machen uns nicht mal mehr selbst die Mühe, uns das Schlaraffenland auszudenken.


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wurmlöcher89 Beiträge
Anzeigen ausblenden