weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.09.2015 um 18:01
@ShortVisit: Sofern ich mich recht erinnere, hat Keshe im 78. KSW gesagt, dass er am Dienstag (anscheinend bei einer Ausser-der-Reihe-Veranstaltung) einen Prototypen zeigen will. Warten wir mal ab. ;)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.09.2015 um 18:14
Bisher war nicht eindeutig klar, ob die verschwundenen Keshe-Livestream-Kanäle (mit insgesamt weit über 100 Videos) nur deaktiviert oder endgültig gelöscht wurden. Anscheinend wurden sie endgültig gelöscht, wie aus dieser Antwort von Livestream auf eine Anfrage von Sterling Allan hervorgeht:
From: Livestream Takedown
To: Sterling Allan
Sent: Friday, September 11, 2015 11:26 AM
Subject: Re: need audio copy of three defamation videos


Hi Allan,

Thank you for contacting us. Unfortunately, once content has been removed from our platform it is permanently removed from our servers and is unrecoverable from our side. Apologies for this inconvenience.

Sincerely,
Livestream Copyright Agent

(PESN.com am 12.09.2015)
Duch die Löschung der Keshe-Livestream-Kanäle zeigen, wie ich schon mal erwähnt hatte, auch zahllose Links webweit ins Leere.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.09.2015 um 18:24
@uatu

Das hatte ich gehofft. Leider sind die meisten dieser Videos auch auf YouTube verfügbar und ich glaube nicht, dass man YouTube so leicht dazu bringen kann, die dort auch zu kübeln :(

Auf den Prototypen bin ich ja gespannt. Eine bemalte Mülltonne vielleicht? :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2015 um 02:29
Im Rahmen des Sterling-vs-Keshe-Clinchs hat Sterling folgende Email von Rick Crammond erhalten (Quelle gibt's für Leute die ich kenne per PN):
From: Rick Crammond
To: Sterling Allan
Sent: Saturday, September 12, 2015 2:42 AM
Subject: Re: (urgent) report defamation

If my Youtube site goes down, I will hold you personally responsible for all future income lost from it.
This will involve a lawsuit of $50,000. - $100,000. lost income over next 20 years, that was supposed to be my retirement income.

(PESN.com am 12.09.2015)
Da scheint der Kontakt zur Realität zunehmend verlorenzugehen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.09.2015 um 08:38
Sterling hat einen längeren Artikel über die Logo-Copyright-Story veröffentlicht: Keshe Foundation being devastated by Logo Copyright retraction by slandered founder, Dirk Laureyssens. Der Inhalt entspricht im wesentlichen dem, was auch hier im Thread zu diesem Thema berichtet wurde.

Der Artikel dürfte auch im Keshe-Lager viele Leser finden, da Keshe's eigene Erklärungen zum Thema sehr mager sind. Damit wird zunehmend genau das geschehen, was Keshe unbedingt verhindern wollte: Einmal auf Sterling Allan's Webseiten, werden viele Leute auch diesen Artikel finden und lesen: Keshe timeline of lack of success.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.09.2015 um 22:02
amad2010 hat auf einer italienischen Facebook-Seite einen hochinteressanten Mitschnitt eines Telefongesprächs zwischen Keshe's Mann für die Produktion in China "Soheil" und einem bisher nicht identifizierten Anderen gefunden. Dazu später mehr. In diesem Zusammenhang habe ich zum ersten Mal ein bisschen zu diesem "Soheil" recherchiert. Soheil ist der CEO von OmegaQuantum, dem Laden, der Keshe's Plastikspielzeug (u.a. den albernen "CO2 Capture Kit") in China produziert.

Seltsamerweise ist der Nachname von "Soheil" auf der omegaquantum.com-Webseite nirgends voll ausgeschrieben, es findet sich lediglich "Soheil A.". Die omegaquantum.com-Webseite ist auf einen "Soheil Abdollahi" registriert. Das dürfte nahezu sicher der CEO "Soheil A." sein.

Bemerkenswerterweise hat dieser Soheil Abdollahi bei der Registrierung der omegaquantum.com-Webseite eine deutsche (!) Adresse angegeben, und zwar in Berlin (es handelt sich wohlgemerkt um seine Adresse, nicht etwa die des Registrars -- das ist GoDaddy in den USA). Im Zusammenhang mit einem Soheil Abdollahi mit genau dieser Berliner Adresse (und einer weiteren Adressübereinstimmung in Shenzen in China) gibt es spannende Dinge im deutschsprachigen Web zu lesen, z.B. hier und hier. Man könnte auf den Gedanken kommen, dass das der Grund ist, warum sich der Nachname von "Soheil A." nirgends ausgeschrieben auf der omegaquantum.com-Webseite findet ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 04:00
Das ist der oben erwähnte Gesprächsmitschnitt (herunterladen ist empfehlenswert, da die Datei vermutlich nicht allzu lange verfügbar sein wird):

https://drive.google.com/file/d/0B27Vk7cqiSBRU2RSTEJmWkxDZHM/view?pli=1

Es sind eine Menge interessanter Informationen enthalten, allerdings passen die Puzzlestücke derzeit noch nicht besonders gut zusammen, weshalb ich vorerst noch keine Analyse dazu posten möchte. Wahrscheinlich wird sich in den nächsten Tagen und Wochen klären, wie die einzelnen Aussagen genau einzuordnen sind. Eine Aussage möchte ich allerdings herausgreifen (@kaszimo:30):
You're still dreaming of [the] energy [device], hm? You will see, you will get nothing! Haha ... I tell you, you will get nothing!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 05:58
Kann ich leider auf dem Handy nicht laden. Könnte wer ne kurze Inhaltsangabe in Stichpunkten schreiben?


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 10:16
@uatu

Du meister detektiv... hast mal wieder gut recherchiert... chapeau :)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 12:48
@amad2010

Ganz meine Meinung :)
Das andere habe ich per pm geschickt mit der Erlaubnis, es nach Belieben ganz oder in Teilen zu veröffentlichen :)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 14:16
@amad2010
@uatu
@itfc

Rick Crammond ist wieder auf Livestream, allerdings ohne Keshe (wenn ich nicht irre, 2 Stunden Blödsinn sind weit jenseits meiner Schmerzgrenze, hab's nur kurz abschnittsweise angesehen)

Kakasi ist auch dabei und ich meine, die Stimme aus dem Telefonat erkannt zu haben, bin aber nicht sicher. So lange Keshe nicht dabei ist, lass ich Rick in Ruhe, wenn Keshe aber wieder erscheint - peng. :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 18:56
@uatu

Gibt es diesen Laden OmegaQuantum überhaupt echt bzw was machen die sonst so? Auf der Website scheint ja auch nur derselbe Blödsinn wie bei Keshe zu stehen. Die Hongkonger Adresse ist doch wahrscheinlich nicht viel mehr als eine Briefkastenfirma und die deutsche Adresse wird auch nur für irgendwelche zwielichtigen Geschäfte gebraucht.
Und dieser Soheil? Nur ein Pseudonym eines altbekannten Abzocker im Netz?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 23:08
Bei KesheThoughtsgroupWorldwide hat jemand ein neues Verb "to keshe" vorgeschlagen:
I would like to suggest a new word; a neologism: to keshe

This verb can have several meanings, such as:

1. to fraud, to betray. (Example: A customer was keshed into purchasing a product which he never received.)

2. to slander, to severely insult. (Example: They terribly keshed him in order to ruin his reputation.)

3. to never tell the truth. (Example: He stole my car and then keshed me, thinking that I didn't know the truth.)

4. to deceive, to spin reality around to fit one's needs. (Example: Jim was suprised when he was accused of keshing his neighbour, when in fact his neighbour had keshed him.)

5. to portray oneself as a saviour to distract from one's own severe wrongdoing. (Example: After John had been caught keshing, he quickly donated $1000 to a charity organization to convince people of his helpful attitude.)


(Henri Parianos am 16.09.2015)
;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 23:19
Interessanterweise gibt es noch keine Ankündigung für den 79. KSW, der eigentlich regulär morgen vormittag stattfinden müsste. Allerdings hat Keshe bekanntlich derzeit keinen funktionierenden Livestream-Kanal, was das Ganze ziemlich schwierig macht. Möglicherweise versucht Crammond den gleichen Trick wie letzte Woche, und richtet den Kanal erst kurz vor Beginn des Workshops ein. Die Frage ist, ob das ggf. nochmal funktionieren wird.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 23:46
@uatu

Vielleicht kommt's über Crammonds neuen Kanal - Siehe oben. Dann ist der Kanal aber schnell wieder draußen :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.09.2015 um 23:48
@ShortVisit: Das wäre ein ziemliches Risiko. Ich bin skeptisch, ob er das eingehen wird.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2015 um 16:35
@uatu
@ShortVisit

OmegaQuantum hat seine seite bisher nicht geändert... da läüft nix

Am besten gefällt mir das foto in der rubrik "manufactoring" wo sie ein achtziger jahre kassettenradio-laufwerk liebevoll zusammenbauen...

ke om man.JPG

Und sie haben wieder den livestrean kanal genutzt, resistent sind sie ja... :)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2015 um 18:48
@amad2010
amad2010 schrieb:Am besten gefällt mir das foto in der rubrik "manufactoring" wo sie ein achtziger jahre kassettenradio-laufwerk liebevoll zusammenbauen...
Späte sechziger. Aber Du bist sicher noch jung.
Und manofactoring passt doch gut zu ihren Basteleien :D
"Quantum" bezieht sich wohl auf das tägliche Quantum an Rauschmitteln ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2015 um 18:49
@amad2010

Na das werbebild war halt grad aktion, jetzt sei nicht so kleinlich .. ;)


melden
Anzeige
das_Das
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.09.2015 um 23:32
Keshe bekommt Konkurrenz lese ich gerade: T. Schweiger! Ich glaube da gewisse Parallelen zu erkennen.


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden