Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 16:56
@allfather
Bei 6:17 erzählt der Salocher das glück gehabt zu haben von einem Keshe-Studenten, der bei Keshe 3 Jahre studiert haben soll, eingeführt wurden zu sein. Diesen angeblichen Keshe-Studenten kenne ich persönlich. Er würde (traurigerweise) gerne bei Keshe studieren, hat es aber nie.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 17:48
@pluss
ich dachte dabei ging es um K. D.. ist der etwa kein 'student'? scheint jedenfalls so als wäre er salochers kontaktperson gewesen. war mein eindruck. leider vertraut salocher dieser person und in weiterer folge keshe anscheinend so sehr, dass er alles für bare münze nimmt..


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 18:01
Keshe Technology Lab China:

Keshe Technology Lab China 1

Keshe Technology Lab China 2

Es ist m.E. verständlich, dass all das auf schlichte Gemüter "Too big to be a fake" wirkt ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 18:24
Eine zweite m.E. glaubwürdige Lieferbestätigung einer "Magrav Power Unit" (mit Foto, ohne relevante weitere Infos) ist bei Facebook aufgetaucht, wiederum aus Deutschland, von einer Petra Samoiski-Tierney.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 18:49
d. h. er lässt die keksdose auf billigste art und weise in china produzieren. was kostet so ein teil wohl in der produktion? in europa werden wieder seine 'studenten' 16 stunden schichten unbezahlten arbeitsdienst einschieben, wie in der vergangenheit.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 18:59
Ali Sharifzadeh, der am 4. November eines der ersten Videos eines Versuchsaufbaus in Betrieb veröffentlicht hatte (danach folgten allerdings noch einige Umbauten), berichtet folgendes:
so far with my system I have not seen any significant drops in watt usage.

(Ali Sharifzadeh am 17.11.2015)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 19:40
allfather schrieb:kennt ihr schon diesen vortrag über keshe von peter salocher?
Meine persönliche Einschätzung zu Salocher: bei ~ 17 min erzählt er, dass es da einen Studenten gab, der Plasmaphysik nur theoretisch studieren durfte... Auch bei ihm Bildungsneid vom Feinsten... Es scheint mir wirklich DIE Triebfeder bei den FE-Idiote... den Keshioten...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 20:00
Die coaten ihre Drähte im Feuer...
das selbe verfahren wird offensichtlich auch bei der herstellung der eintausend euro + teuren 'magrav energy unit' angewandt..

12241181 204238939908783 212957292508093


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 20:07
Besonders süss finde ich wenn Peter Salocher in seinem Vortrag erzählt dass er nun auch schon Sprit gespart hätte als er mit dem Auto seiner Frau unterwegs war. Dieses hat keine Modifikationen. Also weder GANZ im Tank noch einen PC Lüfter an der Steckdose. Das schreibt er nun seiner geistigen Haltung zum Plasma zu !?!

Ich vermute jedoch mal dass das Nanocoating sich nun auch schon auf seinen Nervenbahnen ausgebreitet hat. Er ist nun wohl schon die erste Bio-Mangrave unit und alles was er berührt wird nun genanocoated. Sogenanntes Brainwave coating.

Also liebe Leute hört auf mit dem basteln. Gebt einfach Peter Salocher die Hand und das Plasma wir mit euch sein...

Natürlich nur wenn ihr GANZ fest daran glaubt.


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden