weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 08:39
So gefunden. Shortys Brief an die Carabinieri Diskussion: Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 08:48
Lobenswertes Engagement, nur ist offensichtlich leider nichts passiert. Ähnliches könnte man mit den Brotdosen machen, die offiziell verkauft werden und ganz eindeutig gegen etliche bestehende Vorschriften verstossen und dazu noch erhebliches Gefahrenpotential haben. Mit Geld, Zeit und Ausdauer könnte man auf der Schiene was bewegen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 08:51
poipoi schrieb:Lobenswertes Engagement, nur ist offensichtlich leider nichts passiert.
Eben. Ist das gleiche wie beim Blubberle. Erst wenn wirklich jemand geschädigt ist, kann eingegriffen werden. Und wenn eine Bude wegen eines Kurzschlusses abfackelt, werden sie den Fehler vermutlich nicht in den Keksdose suchen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 08:58
liezzy schrieb:Erst wenn wirklich jemand geschädigt ist
Im Moment ist ja durchaus noch die Frage, ob wirklich ausgeliefert wird. Wenn er tausende von Dosen verschicken würde, wäre das ein unkalkulierbares Risiko. Ich schätze, die Empfangsmeldungen sind gefaked und dienen der Verschleierung und Zeitschinden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 09:04
Sehe ich genauso.

Nichts destro trotz basteln da Leute nach den Bluprints haarsträubende Aufbauten zusammen, bei denen man sich nur wundern kann, dass noch keine Bude abgefackelt ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 11:15
@liezzy
liezzy schrieb:. Allerdings gehört schon einiges an Intelligenz (und eben Skrupellosigkeit) dazu, andere derart zu verscheissern, dass sie diesen Quatsch glauben und das Zeugs kaufen.
Das stimmt, ich meinte auch im Verhältnis zu denen die sowas kaufen ;-)

@poipoi
poipoi schrieb:Manche sind auch einfach ein bisschen irre und glauben trotz hoher Intelligenz und Bildung an den Spuk
Das ganz sicher auch ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 11:17
liezzy schrieb:haarsträubende Aufbauten
Naja, eines muss man dem Keshe zugestehen, die Verarbeitung seines Generators ist etwas besser als der manch anderer "Energiewende Einleutender".
Vielleicht lag es aber auch nur am Preis.
Bei 300 Euro sollte man seine Erwartungshaltung halt nicht zu hoch ansetzen :D



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 11:30
Ohhhh, geiler säggsscher Dialeggd


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 11:32
Das Ding kann aber von Haus aus schon nicht wirklich funktionieren. Da ist nämlich gar keine getrocknete Ganovensülze oder GANS wie die das nennen drin.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 11:35
Jetzt ma in echt, glaubst Du, dass die Keksdose innen anders aussieht?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 11:47
Naja, wenn nicht mehr als eine Lüsterklemme in der Keksdose ist, dann wäre die ja wenigstens halbwegs sicher.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 12:48
Bedienungsanleitung
=============

Halte Dich an die Bedienungsanleitung,
bete zu Keshe,
lass die Dose zu,
bete zu Keshe,
blende alle fremden Gedanken aus,
bete zu Keshe,
ignoriere die Böserwisser,
bete zu Keshe,
trainiere das Plasma geduldig,
bete zu Keshe,
steigere die Energie langsam aber stetig,
bete zu Keshe,
halte einen Feuerlöscher bereit,
bete zu Keshe,
dass die Dose nicht allzuviel Overunity produziert,
und bete zu Keshe.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 12:49
@poipoi
poipoi schrieb:Lobenswertes Engagement, nur ist offensichtlich leider nichts passiert
Da ist sehr wohl was passiert - ziemlich sicher nicht von den Carabinieri aus, aber da ich den Brief auch Keshe und Crammond übermittelt habe, hat die Keshe Gang mit gelinder Panik reagiert und sofort auf FB Warnungen herausgegeben und auf ihrer Homepage die Warnung eingeschaltet dass das Zeug keineswegs gegessen werden darf - das sei nur den "Entwicklern im engsten Kreis erlaubt". IIRC hat damals auch die de Roose Tussi mitgemischt

Da dies kaum 24 Stunden nach meiner Mitteilung passiert ist ist die Wahrscheinlichkeit, dass es auf meine Mitteilung zurückzuführen war, doch ziemlich groß

Mit der neuen MAGRAV - unit ist das nicht so einfach - die Bastler tun dies ja auf eigenes Risiko und die Wunderdose ist verschlossen, wenn sie ein Käufer also öffnet (davor warnt Keshe ausdrücklich) ist er ebenfalls selbst schuld


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 12:56
@poipoi
poipoi schrieb:Im Moment ist ja durchaus noch die Frage, ob wirklich ausgeliefert wird
Kaum wirklich eine Frage. Schau Dir mal die Anleitung für die Fertigung der Spulen an und dann zeig mir einen einzigen Hersteller, der im Stande ist, diese Herstellung inklusive speziellen "nqanocoatings" kurzfristig zu automatisieren und drei Millionen(!! Keshe behauptet ja, eine Million units auf den Markt zu werfen) herzustellen. Allein die 90000 Kilometer AWG14 Kupferdraht dürften nicht ganz einfach zu beschaffen sein :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 13:10
ShortVisit schrieb:ziemlich sicher nicht von den Carabinieri aus
Aber darum geht es ja eigentlich. Dass da offizielle Stellen nicht eingreifen oder nicht eingreifen können.
ShortVisit schrieb:Mit der neuen MAGRAV - unit ist das nicht so einfach - die Bastler tun dies ja auf eigenes Risiko und die Wunderdose ist verschlossen, wenn sie ein Käufer also öffnet (davor warnt Keshe ausdrücklich) ist er ebenfalls selbst schuld
Tja, auch Keshe lernt dazu. Ist ja nicht so, dass der so strunzdämlich ist wie seine Anhänger.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 15:02
Off-Topic: Seufz ... für jeden, den wir hier -- das betrifft nicht nur den Keshe-Thread -- mit ein bisschen rationaler Aufklärung erreichen, werden durch Videos wie dieses (über 1 Million Views in ca. 3 Tagen ...) vermutlich 1000 in eine pseudowissenschaftlich-mythische Weltsicht hineingezogen (u.a. kommt Tesla gleich am Anfang vor, und nein, ich will keine Werbung für Zuckerwasser machen ;)): BLACK KNIGHT DECODED. Das Problem ist, dass viele Leute das -- selbst wenn sie es nach aussen hin nicht zugeben würden -- als sehr viel realer ansehen, als es ist, und Elemente daraus -- die vermutlich bald in entsprechenden Diskussionen auftauchen werden -- in ihre persönliche Vorstellung der Realität aufnehmen, die dadurch zunehmend verzerrt wird.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 15:34
kennt ihr schon diesen vortrag über keshe von peter salocher?



ein paar schmankerl aus dem inhalt:

- in den ersten 15min geht es darum, wie salocher zu keshe gekommen und auf den blödsinn 'reingekippt' ist. ganz interessant. (er wurde zb. nach rom zum botschafter treffen eingeladen. keshe hat ihn und seine freunde zum essen in rom eingeladen) mittlerweile ist er ja einer der bekanntesten enthusiasten im deutschsprachigen raum. als hobby psychologe würde ich sagen, es hat viel mit erfahrener wertschätzung aus dem keshe lager zu tun.

- bericht über die 'health pads'. 'gans wasser' auf eine küchenrolle träufeln. auf schmerzende stelle auflegen. sofortige schmerzlinderung. mittlerweile freut er sich wenn er einen blauen fleck hat, um die selbstgebastelten pads ausprobieren zu können..

- nano beschichtete drähte werden supraleitend.

- neues vom selbsgebasteltem 'plasmareaktor' fürs auto. zur erinnerung, das ist ein holzbrett, ein alter pc-lüfter und eine acrylkugel mit gans und wird am zigarettenanzünder angesteckt.
laut eigener aussage hat er es falsch gebaut und trotzdem funktioniert es(!). je schneller man fährt, desto mehr sprit spart man (deswegen fährt er jetzt jeden gang bis zum anschlag) ;) allerdings war nur mehr von wenigen litern ersparnis bei fahrten nach deutschland die rede (9 liter und 17 liter bei der heimreise) beim letzten vortrag ist sein auto angeblich noch 150km weiter gefahren als ohne 'reaktor'

- für jede bestellte magrav einheit baut keshe 4 einheiten. eine für den besteller 3 verschenkt er an die armen (kein witz) ;)

- wisst ihr wofür man 300 € beim kauf einer magrav unit spenden muss? für den staat(!) wegen keshe's freier energie zahlen die manschen bald viel weniger steuern. somit verliert der staat geld. keshe spendet die 300 € an den staat damit der staat nicht sofort zusammenbricht (kein witz) ;)

- in der magrav unit sind nur mehr drähte keine reaktoren mehr. weil, was bei keshe for einem monat modern war ist heute schon veraltet. auch die 'studenten' müssen komplett umlernen ;)

- er besprüht seine fenster mit 'gans wasser'. es wird nicht mehr kalt im haus. dann relativiert er auf wenige grad, die es jetzt mehr in seinem haus hat..

das kam in der ersten stunde. danach habe ich aufgehört weiter zu schauen.

meine persönliche einschätzung: salocher will niemanden etwas böses. er ist kein abzocker, der irgendjemand geld aus der tasche ziehen will. mMn ein idealist der alten schule. der aber leider aus grenzenloser naivität und gutgläubigkeit einen fast schon fanatischen eifer an den tag legt, wenn es um die verbreitung dieser unsäglichen keshe abzocke geht. im gegensatz zu tomwhoknows geht er unter die leute und hält unmengen an vorträgen. mMn hat es viel mit wertschätzung zu tun, welche er aus dem keshe lager erfahren hat. einer positiven grundeinstellung zum konzept der 'freien energie' bei gleichzeigigem fehlen von grundkenntnise in (plasma)physik, elektrotechnik,.. usw. da fällt der selbstbetrug offenbar leichter. he want's to belive.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 15:38
black knight decoded video.. was zum teufel hab ich mir da gerade eben angeschaut ?!?! ^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 15:39
allfather schrieb: mMn ein idealist der alten schule
Ich hatte ja durchaus Sympathien für den Mann. Vielleicht weil ich auch ein alter links-ökologischer, langhaariger Hippie bin. Aber was zuviel ist ist zuviel. Der hat eine Vollmeise.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.11.2015 um 16:19
allfather schrieb:kennt ihr schon diesen vortrag über keshe von peter salocher?
Heijeijei, ein weiterer Verblendeter.... mei, soll er halt baschteln....der MUSS halt auch freie Energie finden.... Salocher ist halt auch nicht die allerhellste Kerze auf der Torte...


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden