weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 13:43
@dblickstrudel

Die übersetzung:

Finalmente ci siamo: entro la fine di marzo il nuovo MaGravS Power Generator dovrebbe entrare in produzione.
Non sarà wireless come anticipato, ma provvisto di fili come da progetto originale. Erogherà almeno 5 Kw/h ed entrerà in funzione appena acceso (non dopo mesi come il MaGravS Power). Lasciamo a te le deduzioni del caso. Anche perché, come di consueto, ti stiamo dicendo tutto quello che sappiamo. Torneremo a scriverti non appena avremo altre informazioni ;-)
Keshe Magrav Generator 5 KW?


Endlich sind wir soweit: Ende märz müsste der neue magrav in produktion gehen.
Er wird NICHT kabellos sein, entgegen frühere ankündigungen.
Er wird mindestens 5 Kw/h strom direkt produzieren sobald man ihn einschaltet und nicht erst nach monaten wie der magraws-power. (Witz komm raus)
Ziehe deine eigenen schlüsse auch weil wir, wie immer, dir alles sagen was wir wissen.
Wir schreiben sobald wir mehr wissen...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 19:20
Ich weiss nicht, ob Dirk irgendeinen besonderen Grund hat, sich zurückzuhalten, aber die irren Verleumdungen, die Keshe im 155. / 156. / 157. KSW über ihn verbreitet (gegenüber der Wahngestalt, die Keshe sich in diesen KSWs zusammenspinnt, ist fast Hitler noch sympathisch) sollten eigentlich locker reichen, um diese Videos aus dem Netz zu fegen. Auf eine entsprechende harsche schriftliche Beschwerde (am besten gleich über einen auf Internet-Recht spezialisierten Rechtsanwalt) mit untertitelten Screenshots müssten YouTube und Livestream eigentlich reagieren. U.U. -- in diesem krassen Fall eigentlich eigentlich obligatorisch -- würden gleich die gesamten Kanäle gesperrt, was ein enormer Verlust für Keshe & Co (und ein grosser Gewinn für den Rest der Welt) wäre.

Es ist zutiefst verachtenswert, dass die Protagonisten der deutschsprachigen Keshe-Szene diesen irren Müll auch noch übersetzen und weiterverbreiten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 22:33
pluss schrieb:
Ist dir aufgefallen das du selbst nur Behauptungen aufstellst, noch dazu solche, die sich widersprechen?

Zinkoxid, reines Zinkcarbonat und basisches Zinkcarbonat sind drei verschiedene chemische Verbindungen.
Also gibt es keinen Widerspruch.

Du hast jetzt eine Woche Zeit gehabt, Deine Behauptung zu untermauern.
Aber bei Dir dauert so was anscheinend wieder Jahre.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 01:47
Aus den aktuellen "Public Teachings in German":
Wir werden jetzt also auch in Europa ... ursprünglich hat's ja geheissen, es müssen alle nach Ghana reisen, jetzt wird's aber auch Zentren geben in Europa, wo diese Versuche gemacht werden. Ist einfacher für viele Menschen. Und sie haben dann die Adresse bekannt gegeben, wo sich die Leute melden können. Das sind quasi Menschenversuche, oder? [Keshe] hat auch gemeint, es müssen ja nicht unbedingt Mäuse sterben. [Kurzes Lachen]

(Peter Salocher am 02.02.2017, im Video @8:56 -- Hervorhebung von mir)
Merken die nicht, bei was für einem Wahnsinn sie da mitmachen?? :(


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 07:12
46. treffen

157 Keshe-Teaching:
Keshe erklärt, dass das Plasmaraumschiff wenn es fertig ist, so aussehen wird wie eine fliegende Untertasse mit Lichtern drumherum – die Lichter sind die sich drehenden Reaktoren.
Ein NASA-Mitarbeiter hat Keshe erzählt, dass die NASA Angst vor den Möglichkeiten der KF hat.
Krebsbilder, die angebliche Heilung zeigen. Siehe @uatu
------
Danach werden mehrere Werbeclips der KF abgespielt und dann folgt ein Ausschnitt mit deutschen Untertiteln vom 156 Keshe-Teaching. Die Runde hat ja beschlossen jetzt immer das jeweils vorletzte Teaching nochmal wortgetreu zu wiederholen. Der Ausschnitt dauert einundeinhalb Stunden. Es wird zwischendurch nicht gestoppt um Dinge zu erklären oder so, nein, es wird einfach durchgekuckt. Das heißt nach der völlig mangelhaften Zusammenfassung von Mario passiert also beim deutsche Treffen eigentlich gar nix mehr. WAS SOLL DAS??

Keshe hat sich wohl auch zu Trump geäußert, Mario fasst das mit der etwas bizarren Aussage zusammen, dass jederzeit „der Präsidentenstift und damit die Seele entfernt“ werden kann, wenn Trump Kriege führen wollte.  (2h:08)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 07:56
https://cdn.fbsbx.com/v/t59.2708-21/16365677_271921736559860_7308111047141883904_n.pdf/155th-Knowledge-Seekers-Workshop-...
Der 155. ist transkribiert es wird darauf hingewiesen, dass die Tageszeitung in Italien den Artikel angeblich zurück gezogen hat. Schlau gemacht, denn damit haben sie sich wieder herausgezogen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 12:09
@NavigatorS53: Dass die italienische Zeitung irgendwelche Zugeständnisse gemacht hat, dürfte einer seiner üblichen Lügengeschichten sein. Der Artikel hat ihn ungeheuer geärgert, weil er klar gezeigt hat, dass die offiziellen Stellen in Italien entgegen seinen Behauptungen nicht mit ihm zusammenarbeiten, sondern ihn als das betrachteten, was er ist: ein billiger Scharlatan. Es war zu erwarten, dass er nun versucht, das gegenüber seinen Gläubigen irgendwie zurechtzubiegen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 12:45
Der Witz am 155. KSW ist, dass er zu mehr als der Hälfte (1:45 h von 3:22 h) aus Dirk-Bashing besteht. Beim 156. und 157. KSW ist der Anteil nicht mehr ganz so hoch, aber immer noch erheblich. Keshe kann seinen Laden bald in Slander Foundation umbenennen ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 13:17
Ich habe gerade erfreut festgestellt, dass Dirk's keshefacts.org bei einer Google-Suche nach "keshe" ausgehend von einer US-IP-Adresse bereits auf der ersten Seite erscheint. Super!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 17:15
Nochmal zu dem italienischen Artikel: Dirk listet am 22. Januar (also vor fast zwei Wochen) 10 italienische Webseiten, auf denen über den "Patches Scam" berichtet wird, allen voran der Artikel bei "La Repubblica", einer der bedeutendsten italienischen Tageszeitungen. Alle diese Artikel sind nach wie vor online, keiner dieser Artikel enthält irgendeinen nachträglichen Hinweis auf eine Gegendarstellung o.ä. Keshe hat also, wie schon vermutet, offensichtlich wieder mal fantasiert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 22:10
Hat Keshe denn gesagt, wann das Plasmaraumschiff fertig ist? Ich bin schon ganz hibbelig. Sind die hinteren Lichter rot? Damit keiner auffliegt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.02.2017 um 23:43
Da würde ich die Hoffnung zurückschrauben, Keshe hat nämlich zugleich neue Baupläne für die Raumschiffe vorgestellt. Das was die Truppe in Arizona an Hokus-Pokus veranstaltet war wohl eher Pionierarbeit für die Keshe ihnen immerhin gedankt hat. Komisch, dass das Raumschiff jetzt eine physische Form haben soll, Mario laberte immer davon, dass das ja alles Feldenergie sei.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.02.2017 um 13:32
Warum fahren die Keshe Leute nicht einfach nach Rumänien in die Berge und sammeln dort die Zeitkapseln und die außerirdischen Hochtechnologien auf ? Is doch ganz einfach !!! wp ss 20170205 0001 2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.02.2017 um 15:50
Diese Cobra hat eindeutig zu viel vom eigenen Gift genossen!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.02.2017 um 16:09
@dillgurke

Ich habe mal bei der Keshe Fondation nachgefragt und man sendete mir ein Bild vom ersten Flugtest zu:

Keshe

Die Nachfrage wo denn das Raumschiff aus Plasma wäre wurde mir mit: "Na dann warten sie mal ab bis das Teil einschlägt!" und einem bösen lachen doch ein wenig merkwürdig beantwortet wie ich finde.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.02.2017 um 16:31
@Thorsteen: Das muss ein Fake sein. ;) So was schwieriges würden Keshe & seine Handlanger nie hinbekommen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.02.2017 um 17:32
Könnte man denken, dass die getestete Rakete vom Iran vielleicht gar keine Rakete war sondern Keshes Raumschiff ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.02.2017 um 18:44
@Thorsteen
Lol - ein Kerbonaut.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.02.2017 um 15:46
Und selbst mir wurde ein Bild zugespielt


keshe auf poster 1


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.02.2017 um 20:07
tamarillo schrieb:Lol - ein Kerbonaut.
Zu Ostern soll ja dann die Special-Edition rauskommen: "Keshe Space Program", als Bodenfahrzeuge kommen dann MaGrav-betriebene Schwebeautos zum Einsatz und im Karrieremodus darf man "Painsticks" mit einem Bomber über Italien abwerfen. ;) Man muss bei seinen ganzen gläubigen Schäfchen immer wieder verwundert den Kopf schütteln, der ganze Kram ist doch genau so schnell zu entlarven wie die flache Erde! Da machen sie alle paar Tage einen "Wissenssucher-Workshop" aber kein einzigster von denen will wirklich Wissen finden......


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden