weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.02.2017 um 20:18
Ne mit viel Wissen war die letzen drei Wochen nix, bin auf Donnerstag gespannt ob sich Anschuldigungs-Keshe wieder ein wenig beruhigt hat.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.02.2017 um 04:11
@dillgurke
Eher nicht, Leute die den Betrüger auch Betrüger nennen treiben ihn in den Wahnsinn ;)
Muss schon vor langer passiert sein :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.02.2017 um 17:34
Die Leseproben zum aktuellen NET-Journal Januar/Februar 2017 sind erschienen. Es gibt einige Artikel zu Keshe- und Keshe-nahen Themen:

Lakohovsky und Keshe - ein gutes Gespann! (um Keshe geht's nur in der zweiten Hälfte des Artikels)

Der Q6 von Kosol Ouch - die Katze im Sack?

Wer ist Kosol Ouch?

Messungen mit einem Q6 im Labor

Die Kosol-Ouch-Artikel sind eher kritisch, insbesondere kommt (Dipl.-Ing. Elektrotechnik) Adolf Schneider bei seinen Q6-Messungen zu einem negativen Ergebnis. Auch die Abgrenzung zwischen Keshe und Kosol Ouch wird diskutiert.

In einem anderen Artikel (Freie-Energie-News) gibt es einen Off-Topic-Punkt, den ich erwähnen möchte: Holger Thorsten Schubart behauptet, Prof. Stephen William Hawking sei neues Mitglied des "Wissenschaftsrats" von Schubart's Neutrino, Inc.. Eigentlich sollte jedem, der sich mit dem Thema ein bisschen auskennt, klar sein, dass es bei dieser Aussage kaum mit rechten Dingen zugehen kann. Allem Anschein nach verbreiten die Schneiders diese extrem unglaubwürdige Aussage wie üblich ohne jede Nachprüfung. Neben diesem Thema geht es in dem Artikel u.a. um Rossi's E-Cat, und der verurteilte Betrüger Mike Brady kommt auch zu Wort.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.02.2017 um 20:53
nun verkauft , ähhh gibt Mr. K€$h€ GANS Pillen gegen eine Spende ab.

https://store.keshefoundation.org/store/product/GANS_Drops_Capsules/

Echt genial geschrieben der Text. Er sucht Deppen die das nehmen und dann Ihre Erfahrungen weitergeben , dafür
sollen sie auch noch zahlen. Dumm ist er ja nicht , er verkauft nur Plätze im Programm , das GANS koomt aus Japan ,
wurde nur für Industriezwecke hergestellt , ist nicht für Menschen bestimmt. Er und die KF übernehmen keine Haftung und der Käufer soll doch zum Arzt gehen wenn etwas ist.

Merken die Vollhonks bei solchen Texten denn immer noch nicht wie sie Vera....t werden?
Er sichert sich ab soweit es geht und die menschlichen Versuchskaninchen baden alles alleine aus.
Das ist doch selbstbezahlter Menschenversuch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.02.2017 um 21:17
Eilig sollte man es nicht haben:
The product is shipped within 90 DAYS from the PAYMENT confirmation.
135 € für den Dreck – ich fasse es nicht!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.02.2017 um 21:26
@peawe
wenn die von dem Kram verrecken brauchen sie das Geld doch eh nicht mehr.

Fehlt nur noch das es für die Spende des Resterbes ein GANS schnellen Transfer zum Messias in den Himmel gibt


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.02.2017 um 21:31
@uatu
Danke für den Link ! Den Q 24 hab ich auch schon zwischen den Händen gehabt ,aber ohne irgendwelche Effekte zu merken . Ich hab nix gespürt 😭😭😭 wp ss 20170207 0001 2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.02.2017 um 21:31
Ich finde es enttäuschend, dass Keshe keine Plätze in seinem Raumschiff verkauft ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.02.2017 um 09:11
😁😁😁 wp ss 20170208 0001 2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.02.2017 um 10:19
Alf1976 schrieb:Den Q 24 hab ich auch schon zwischen den Händen gehabt ,aber ohne irgendwelche Effekte zu merken . Ich hab nix gespürt
Komm doch mal bei mir auf Arbeit vorbei (eventuell komme ich ja auch öfter bei dir in der Nähe vorbei ohne das du es siehst ;)  ) und dann schließen wir den Q24 mal an 18 KV an und schauen mal was dann passiert. ;) Bei der ganzen Sache wird bestimmt deine Einstellung nicht gestimmt haben ohne die geht gar nichts, oder dein Alkoholpegel war zu niedrig, mit 2 Promille führe ich sogar eine gute Diskussion mit einer Straßenlaterne und ab 2,5 Promille würde ich da eine Direktverbindung zu den Reptiloiden im Pferdekopfnebel aufbauen können. :D Soll man über solche Kandidaten wie den Elmar lachen oder weinen?
Issomad schrieb:Ich finde es enttäuschend, dass Keshe keine Plätze in seinem Raumschiff verkauft
Also für aktuell 39,99€ und einen Steam-Account könnte ich dir bei mir einen Platz im Raumschiff anbieten. ;) Der ist zwar auch nur virtuell aber würde im Gegensatz zu Keshe stattfinden.
peawe schrieb:135 € für den Dreck – ich fasse es nicht!
Paar Liebesperlen (keine Ahnung wie die sich heute nennen, sind diese kleinen Kügelchen aus Zucker die es früher aug Jahrmärkten gab) die man in paar Pillenhüllen steckt und bunt einscheißt, das ist eine super Sache. 50 Cent pro Packung in der Herstellung macht 134,50€ Gewinn pro Packung und ich tippe mal drauf die Dösbaddel werden kistenweise von dem Mist kaufen. Ob man da noch einsteigen kann?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.02.2017 um 12:26
Danke für den Hinweis auf die NetJournal Leseproben.

Geht es nur mir so, oder stellen auch andere fest, dass das NetJournal Niveau von tief auf unterirdisch gefallen ist?

Witzig bei H. Schubarts Firma, dass immer noch Prof. Dr. Ing Günther Krause im Wissenschaftsrat erwähnt wird. Ist der nicht durch ein heftige Investition dort in Konkurs gegangen und wollte das mit merkwürdigen Verträgen zur Aktienrückgabe abwenden, aber Geld ist bis zum Stichtag Ende letzten Jahres keins zurückgezahlt worden? Wobei man mal wieder sehen kann, dass durch aberwitzige Behauptungen eines verurteilten netzbekannten Betrügers durchaus immer noch Geld einzunehmen ist.


Als mehr oder weniger interessante Aspekte empfand ich die Anzahl der Abos und das Zugeständnis, bei Mike Brady eine ziemliche Summe Geld versenkt zu haben. Ähnliches kam ja schon mal bei einem Vortrag zu Keshe, da war es aber viel weniger. Entweder war es Fremdgeld, oder die glauben wirklich an solche Sachen. Die Selbsterklärung und Rechtfertigung hat erheblich zu viele Worte und Abschweifungen, da hat Herrn Schneider wohl etwas ziemlich gewurmt. Aber was solls, ihre Veranstaltungen bekommen sie immer noch erstaunlich voll.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.02.2017 um 13:13
@Miky:
... bei Mike Brady eine ziemliche Summe Geld versenkt zu haben.
Mit ihrem aktuellen Lieblingsprojekt, dem Marukhin-"Resonanzwidder" sind die Schneiders gerade dabei, noch wesentlich mehr Geld zu versenken (vermutlich allerdings wiedermal das anderer Leute). Ich habe das Popcorn schon bereitstehen. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.02.2017 um 13:33
ITFC schrieb:Merken die Vollhonks bei solchen Texten denn immer noch nicht wie sie Vera....t werden?
Nein.
Keshianern könnte man erklären daß sie 2+2 rechnen könnten, indem sie zwei Finger der rechten Hand und zwei Finger der linken Hand ausstrecken, dann die ausgestreckten Finger zählen und sie würden sieben rausbekommen wenn ihnen der Messias das sagt...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.02.2017 um 15:59
@uatu

http://www.svrswiss.org/pdfs_aso/Prot180915.pdf

Das liest sich echt so geil, richtig lustig, Realsatire von Feinsten. :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.02.2017 um 10:46
Ach ja, wie naiv man sein kann: 158 KW läuft und ein halbe Stunde "Dirk ist des Mordes überführt" ist, wie immer, gleich zu Beginn dabei.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.02.2017 um 13:10
Der heutige 158. KSW ist bei YouTube nicht mehr zugänglich (privat). Ich hatte mir gerade den Anfang angehört (wie @dillgurke erwähnte, wieder eine Flut von irren Anschuldigungen gegen Dirk), als die entsprechende Meldung kam. Man muss natürlich erst mal abwarten, was das zu bedeuten hat, möglicherweise wird das Video nur gerade überarbeitet. An einer Stelle passte Keshe gar nicht, dass im Hintergrund ein neuer Artikel auf der Anti-Dirk-Website gezeigt wurde, vielleicht soll dieser Abschnitt herausgeschnitten werden.

Interessant fand ich die Viewer-Zahlen: Gegen Ende des KSW ca. 340 bei Livestream und ca. 110 bei YouTube, also ca. 450 insgesamt. Dazu kommen noch ein paar bei Zoom, das dürften aber nicht allzu viele sein, weil man für Zoom extra eine entsprechende Software installieren muss. Soviel zu seinen Millionen von Anhängern ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.02.2017 um 16:18
Der Bauplan zum Fluggerät ist nun auch endlich veröffentlicht.

Power Generator/Flugsystem:

16487142 1087094258085269 27063930419285.jpgoh049ec14040d04cff3b6d22cecc94ce68oe5902C6FE


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.02.2017 um 16:59
Mein 4 jähriger Sohn malt besser, womit feststeht GANS beeinflusst die Intelligenz


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.02.2017 um 18:09
@nocheinPoet: Ich habe mir vor einiger Zeit mal das folgende Dokument angesehen, in dem das Marukhin-Konzept technisch ziemlich detailliert erläutert wird: Marukhin-Ivanov231115.pdf. Angeblich gibt der dort beschriebene, ca. 1 m lange und 20 cm durchmessende Prototyp dauerhaft ca. 127 kW ab. Das enthaltene Wasser wird durch eine kurze Anregung in Schwingungen versetzt, und schwingt danach angeblich trotz Energieabgabe kontinuierlich weiter. Die Schwingungen des Wassers sollen durch eine ca. 25 cm lange, ca. 8 cm durchmessende und ca. 8 mm starke piezoelektrische Keramikröhre in Elektrizität umgewandelt werden. Beim Material dieser Röhre soll es sich um "APC 855" handeln.

Dieses Material gibt es wirklich, und wird von APC International, Ltd. (früher American Piezo Ceramics, Inc.) hergestellt. Es gibt auch ein Datenblatt (pdf) dazu. Leider fehlt mir die Zeit, das Ganze genauer zu analysieren, aber ich bin sehr skeptisch, ob eine Röhre aus diesem Material mit den o.g. Abmessungen überhaupt eine Leistung in der Grössenordnung von 100 kW (ganz zu schweigen von den neuerdings genannten 1 MW) übertragen kann. Mal von dem magisch von alleine weiterschwingenden Wasser ganz abgesehen ... ;)

@alle anderen: Sorry wg. Off-Topic, aber neben dem Keshe-Irrsinn ist dieses Thema erfrischend "wissenschaftlich". ;)


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
BE Fuelsaver23 Beiträge
Anzeigen ausblenden