weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 22:42
dillgurke schrieb:Selten, früher hat Mario sich ständig gezeigt, aktuell vielleicht mal wenn einer was aus seiner Wohnstube zeigt. Am Montag soll der nächste Pansch-Vorstellung-Hangout sein, da wird man wohl mehr Gesichter sehen.
Das finde ich interessant. Hatte immer die Vorstellung, dass sich eben solch abstrusen Komödien wie diese von dir immer wieder hervorragend witzig zusammengefassten "Komödianten-Shows" eher ganz im Sinne der Anonymität des www abspielen würden.

Die können ja nur mit ihresgleichen zu tun haben. So ähnlich wie bei Scientology halt, fernab jeder vernünftigen Zivilisation und sozialer Kontakte. Nur freiwillig.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 22:45
Dblickstrudel schrieb:
dillgurke schrieb:Auf der KF-Website gibt es eine Übersicht welche Nationen wie auf die Friedensbotschaft geantwortet haben.
[...]

Schaut echt noch sehr mau aus.
Nicht nur die Antworten (die sich sehr einfach zusammenfassen lassen: eine, Australien, negativ) sind sehr mau, sondern vor allem auch die Aussendungen. Da mag sich zwar noch einiges tun, aber bei Millionen von Anhängern verstehe ich überhaupt nicht, warum das bisher nur eine Handvoll sind. ;) Dabei muss man auch bedenken, dass die Deadline für Antworten der 27. Juli ist, der ja nun nicht mehr allzu fern in der Zukunft liegt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 22:48
@uatu
Was war das eigentlich für ein wichtiges Teil , was die Keshe Leute bei der Magrav Präsentation vor dem weißen Haus in USA vergessen haben ?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 22:50
Alf1976 schrieb:Was war das eigentlich für ein wichtiges Teil , was die Keshe Leute bei der Magrav Präsentation vor dem weißen Haus in USA vergessen haben ?
Im Zweifelsfall das Gehirn.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 22:50
@Alf1976: Da das ja eine offensichtliche Ausrede war, hat das Thema -- soweit mir bekannt ist -- nie wieder irgendjemand erwähnt. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 22:52
@Alf1976
Du, ich bin gelernter KFZ-Mechaniker (nicht Mechatroniker!).

Aus Erfahrung weiß ich dass es einen nicht sofort umbringt bei Hautkontakt.

Aber täglich damit einreiben sollte man sich natürlich nicht.

Mein Lehrer sagte immer auf die Nachfrage bei unbekannten Substanzen, ob man es trinken oder essen könne:

"Du kannst alles trinken und essen...die Frage ist, ob es giftig ist."
;-)

Nichtsdestotrotz ist diese "Botschaft" von wem auch immer also sehr ... keine Ahnung wie man das nennt.
Er hätte auch predigen können dass man bloß nicht mit der Gabel in der Steckdose rumfummeln soll. ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 00:53
@uatu
Ich komm immer noch nicht mit dem Off Grid Magrav Generator klar , die Keshe Sekte blamiert sich seit Jahren in der Öffentlichkeit mit dem Magrav Blödsinn und der " Off Grid " Magrav is " available soon " 😂 " Your Wait will not be long " 🤣🤣🤣 " Das Warten wird nicht lange dauern " 😀 Gibt es da im Internet auch Bilder oder Seitenansichten vom " Off Grid " Ausgang ? Kommen da 220 Volt raus oder fließt das Plasma drahtlos durch die Keshe Gehirne ?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 01:02
skagerak schrieb:Du, ich bin gelernter KFZ-Mechaniker (nicht Mechatroniker!).

Aus Erfahrung weiß ich dass es einen nicht sofort umbringt bei Hautkontakt.

Aber täglich damit einreiben sollte man sich natürlich nicht.
Besser hätt ich es nicht schreiben können , bin zu 100 % deiner Meinung !


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 01:06
Balthasar70 schrieb:Im Zweifelsfall das Gehirn.
So siehts aus !


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 02:33
Hier besinnen sich bitte alle wieder auf das Thema, und dass wir nicht im Unterhaltungs-Bereich sind.
Zwar kann man einen Keshe nicht ernst nehmen, aber die Folgen seiner Aktivitäten sind durchaus ernst zu nehmen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 09:43
@FF
Wies scheint sind Beiträge, welche nach "Unterhaltung" aussehen, auch und vielleicht sogar vorwiegend auf die hier zweifellos fleißig mitlesenden Mitglieder der Keshe - Kerntruppe und naiv dort mitlesende Gläubige gezielt und vielleicht auch dazu geeignet, die Folgen seines Irrsinns abzuschwächen. Da insbesondere die deutschsprachigen Gruppen auf FB und YouTube wie die Wilden zensieren, ist dies oft die einzige offene Möglichkeit, angemessen auf deren Ergüsse zu reagieren in einer Form, dass es dort auch ankommt :)
Bitte berücksichtigt das...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 14:15
@SheriHolmes
Das berücksichtigen wir schon und lassen darum hier schon sehr viel mehr Spielraum, als in anderen Threads der Rubrik.
;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 15:15
Der nachmittagtägliche Teil vom gestrigen Friedensstream ging über 5 Stunden - ab der Hälfte meldete sich Keshe zu Wort und quatsche dann bis zum Ende durch.

Allerlei Wahngebilde, persönliche Kontakte zur iranischen Führung, er wird eine Konferenz in Teheran in seinem Geburtshaus abhalten, hunderte Wissenschaftler werden sich für ihn einsetzen wg. der Vorwürfe er habe keinen Abschluss, er hat bereits hunderte Welten befriedet aber er habe es noch nie so schwer auf der Erde gehabt wegen der Brutalität der Menschen... es wollte nicht enden.

Er klang allerdings sehr angeschlagen, Satzbau und Aussprache ließen noch mehr als sonst zu wünschen übrig, verbunden mit lautem Stöhnen in den letzten Streams könnte man vermuten, der Meister setzt sich regelmäßig Morphiumspritzen oder so.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.07.2017 um 18:37
dillgurke schrieb:Er klang allerdings sehr angeschlagen, Satzbau und Aussprache ließen noch mehr als sonst zu wünschen übrig, verbunden mit lautem Stöhnen in den letzten Streams könnte man vermuten, der Meister setzt sich regelmäßig Morphiumspritzen oder so.
Und es kommt natürlich niemand auf die gewagte Frage, warum er sich nicht selbst heilt ;-)

Aber dafür kann man sich natürlich auch super Ausreden einfallen lassen. Wahrscheinlich wirken irdische Methoden nicht bei ihm. Und seine kosmische Krankenversicherung akzeptiert keine irdischen Sozialbeiträge.
Scheiß Job den er da hat.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 12:16
Ich bin sehr skeptisch, ob es eine gute Idee war, das auf die Homepage zu packen:

Keshe World Leaders Response 2017-07-23

;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 18:15
@uatu

Ach komm es sind doch noch 11 Tage bis der große Messias alle überzeugt hat das er nicht nur gottgleich ist, sondern God himself. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 19:26
Ich hab jetzt in die Freitag Nachmittag - Sitzung hinein gehört. Keshe ist ziemlich offensichtlich schwer krank, er unterbricht mit einer Ausrede sein immer unverständlicher werdendes Gebrabbel (Da übernimmt die C. Tussie) und wenn er nach ein paar Minuten zurückkommt, klingt er zunächst einigermaßen frisch, aber nach kurzer Zeit wird er wieder mehr und mehr unverständlich, macht längere Pausen und seine Stimme bricht.
Verdachts - Diagnose kranker Kehlkopf, möglicherweise Krebs


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 20:11
Ohne Ironie jetzt , möglicherweise GANS Konsum als Ursache ?
Oder hat Keshe nie gesagt das er es auch nimmt?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 20:15
@itfc
Falls ja, dann wäre es jetzt der richtige Zeitpunkt ihm als Anhänger vorzuwerfen dass er nicht genug daran geglaubt hat oder sonstwas falsch gemacht hat. Also dieselben wirren Ausreden die er auch immer benutzt um Ungereimtheiten zu revidieren ;-)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 20:33
@itfc
Als er das !`"CO2" Gans "erfunden" hatte Hat er das Zeuf löffelweise geschluckt und sich damit prompt vergiftet. Kolportiert hat er da dann als Anschlag auf ihn und seine Familie mit Arsenik


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden