Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.02.2017 um 18:25
@hallowach

Zitat vom Eso aus dem Forum:
Verschiedene Glasschalen, mit verschiedenen Gans Sorten befüllt und übereinander gelegt können, als Linse verwendet, zur optischen Wahrnehmung von feinstofflichen Wesen führen (ich nehme an, dass einem sich hierbei die Astralebene eröffnet, da von Wahrnehmungen von Märchenwesen wie Feen berichtet wurde).
Hier merkt man doch schon, mit wem man versucht zu diskutieren. Der ist schon lange nicht mehr auf dieser Welt. Ein abschreckendes Beispiel, wie Eso-Schrott das Hirn zermatscht.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.02.2017 um 19:09
Rick C. sieht im aktuellen Video wirklich sehr bedenklich aus. Da scheint sich das Endstadium der GANS-Einnahme abzuzeichnen:

382px-Frankensteins monster 28Boris Karl

Vielleicht sind es aber auch nur die psychologischen Auswirkungen der jahrelangen Indoktrination mit Keshe's Müll-Geschwätz ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.02.2017 um 19:58
@uatu
Ich bin kein Chemiker, aber kann man sich denn durch die orale Einnahme von Schwermetall-Salzen nicht eine Schwermetallvergiftung holen? Und wenn die wirklich das Zeug kippen, ist ja alles dabei - von Zink, Kupfer, Zinn, Blei, Silber - wer weiß, was die alles "verGANSsen".
Wenn dann die Nieren versagen oder die Leber...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.02.2017 um 20:04
@Schrauber2: Genau so sieht's aus. Es ist totaler Wahnsinn, das Zeug in irgendeiner Weise einzunehmen ... :(


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 00:14
Wer schützt diese Menschen vor sich selbst?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 00:56
Ich habe mir gerade zum ersten Mal die Anti-Dirk-Website angesehen. Mal davon abgesehen, dass das Veröffentlichen der privaten Daten u.a. von @SheriHolmes (ehem. @ShortVist) und der damit verbundene Mobbing-Aufruf an die Keshe-Gläubigen natürlich ein absolutes Unding ist, sehe ich die Website positiv. :D

Sie ist einerseits so schlecht gemacht (schlecht strukturiert, schlecht formuliert, etc.), dass sie praktisch keinen Unschlüssigen oder Aussenstehenden zugunsten von Keshe beeinflussen wird, sie wird aber andererseits viele, die bisher nur die dumpfe gleichgeschaltete Keshe-Propaganda kannten, auf die sehr reichhaltige Keshe-Kritik im Internet aufmerksam machen. Diese Website wird in ihrer gegenwärtigen Form Keshe erheblich mehr schaden als nützen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 10:27
@uatu
Hey, so hab ich das noch gar nicht betrachtet - für mich war es nur ein Mittel, um Indizien zu finden, dass Keshe in seiner Verleumdungskampagne in KSW 155, 156 tatsächlich mich gemeint hat. Ich hab eine Kopie der Webseite und der beiden Videos im Original sowie die mit den Deutschen Untertiteln an mehrere relevante Stellen gestern per Einschreiben abgeschickt, jetzt warte ich mal ab und versuche inzwischen, mehr über den Unfall von Fabio und Naomi herauszufinden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 10:35
@uatu 
Nach eigener Aussage hat Rick seine Frau durch ein "mistreatment" verloren (ich vermute durch einen zu spät behandelten Tumor, ist aber nur ein "wild guess") und dass Keshe ihm eingeredet hat, er hätte sie retten können. Und jetzt glaubt der Naivling wahrscheinlich, dass Keshe ihm das ewige Leben schenken und vor allen Krankheiten bewahren kann...
Wenn Du mich nach meinen Spekulationen fragst - ich glaube, dass Rick schwer krank ist. Ich habe ein paar Manschen an Krebs sterben sehen, unter Anderem meine Schwester und meinen besten Freund und weiß daher, wie Krebskranke im Endstadium aussehen können..


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 10:48
Auf FB ist wieder ein Mess - und Elektronik - Genie am werkeln, diesmal aus Japan:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2192779420947786&set=gm.1846295312309445&type=3&theater
Dem seine Plasma - "Kondensatoren" habe zum Teil Induktivitäten im Bereich mehrerer Henry ind Kapazitäten im zweistelligen Mikrofarad - Bereich :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 13:17
Oh eine Doku mit Keshe von N24 ? uiuiui die muss ich sehen kommt ja bestimmt wieder ich mag die die sind so schön bekloppt die Dokus ;) Wobei ich im Moment diese Paranormal-Serien auf LTC iwie interessanter finde :D


@SheriHolmes 

Der hatt sich geirrt das waren Mikrofahrrad :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 13:44
@SheriHolmes:
SheriHolmes schrieb:... an mehrere relevante Stellen gestern per Einschreiben abgeschickt ...
Auch an YouTube und Livestream? Die unsäglichen Verleumdungen, die Keshe im 156. KSW gegen Dich vorbringt, ähneln deutlich denen im "berühmten" 76. KSW vom 27.08.2015 (der heute nur noch um die entsprechende Dreiviertelstunde gekürzt online ist), wegen denen Keshe seinen ursprünglichen Livestream-Kanal verloren hat, was ihn sehr getroffen hat (wer möchte, kann die Story ab hier nachverfolgen). Ich kann mich erinnern, dass insbesondere Rick C. damals panische Angst davor hatte, seinen YouTube-Kanal zu verlieren (auf dem der 156. KSW auch gehostet ist), das wäre also evtl. ein effektiver Ansatzpunkt.

Ausserdem wäre vermutlich lohnend, gegen die Privacy-Protection der Anti-Dirk-Website vorzugehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 14:15
Da kann man gleich das heutige Teaching dazu nehmen. Die erste Stunde gings wieder mal nur gegen Dirk und Sheri, Dirk soll nun auch noch für 3 Morde an Keshe-Wissenschaftlern (Fabio hat er auch erwähnt) und Mordversuchen an Keshe verantwortlich sein.

Dann verkündete Nuschel-Messiahs wieder mal grandiose Durchbrüche bei der Krebsbehandlung, leider habe der Doktor der Veröffentlichung der Bilder noch nicht zugestimmt. Später wurden dennoch einige sehr unappetitliche Bilder von Krebswunden gezeigt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 15:42
@SheriHolmes
SheriHolmes schrieb:Ich hab eine Kopie der Webseite und der beiden Videos im Original sowie die mit den Deutschen Untertiteln an mehrere relevante Stellen gestern per Einschreiben abgeschickt, jetzt warte ich mal ab und versuche inzwischen, mehr über den Unfall von Fabio und Naomi herauszufinden.
Du machst halt echt Nägel mit Köpfen!

Auch nachdem du mal den D. bei youtube und der Polizei gemeldet hattest, weil der extrem gesundheitsgefährdente Keshe-Experimente mit drehenden Glaskugeln und seinem Sohn gemacht hat, s. Beitrag von SheriHolmes, Seite 487 ist dessen youtube-Kanal eingeschlafen.

Vorher hatte der ein Video nach dem anderen rausgehauen, jetzt ist er ruhig geworden und hoffentlich ist sein Sohn jetzt sicherer.

s. youtube.com/user/D.forpresident/videos


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 15:42
Ab 35:20 in KSW 157 äußert Keshe etwas, das ihn mit de Dirk - "Aufklärungsseite", wo er auch mich und die Mehrzahl der hier postenden verleumdet, in Zusammenhang bringt, vielleicht könnt ihr Euch das auch ansehen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.02.2017 um 19:26
ROFL ... ich habe mir jetzt auch mal die erste Stunde des 157. KSW (von heute) reingezogen ... es ist wirklich unglaublich, was Keshe sich da wieder für einen irren Bullshit zusammenfantasiert. :D Zu den harmloseren Anschuldigungen gehört, dass Dirk angeblich mal 15 Hubschrauber zum Kinderhandel unter seine Kontrolle bringen wollte ... :D Was für ein namenloser Schwachsinn.

Der allergrösste Teil der Keshe-Anhänger kann den ganzen Stories sowieso nicht folgen, weil man dafür umfangreiche Kenntnisse von Keshe's und Dirk's Historie braucht. Da die meisten seiner Anhänger (ausser ein paar gans ganz Durchgeknallten) nach einer Weile enttäuscht abspringen, weil sie irgendwann merken, dass sich im Endeffekt immer nur das gleiche leere Geschwätz endlos wiederholt, gibt es nur wenige, die sich mit der Historie auskennen. Die anderen langweilt und irritiert er mit diesen Stories nur.

Falls sich jemand für die "Compression"-Story interessiert, auf der Keshe in diesem KSW  herumreitet (obwohl sie mit Keshe und Dirk überhaupt nichts zu tun hat): Es geht um Jan Sloot, der in den 1990ern behauptete, ein Verfahren entdeckt zu haben, mit dem sich die Datenmenge einer DVD (einige GB) auf wenige KB (!) komprimieren lässt. Obwohl das mathematisch unmöglich ist, und daher eigentlich keiner weiteren Diskussion bedarf, entspann sich damals ein umfangreiches Drama, über das es sogar ein Buch gibt: "Der Supercode".


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 10:26
D. hat keine Kinder, es muss sich also um ein "geborgtes" gehandelt haben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 11:07
Ich denke du meinst den Dimi, der sich hier auch mal rumtrieb...
Aber noch zwei Gedanken zu dem 157. WS:
Die Bilder, die von Klaus Prillers Desktop stammen, öffentlich einsehbar, hatten typische Webverlinkungsnummern. Daher denke ich mal, dass er die irgendwo gefunden hat und diese dann als seine eigenen ausgegeben hat. Wie kriegt man das raus? Ich habe die Nummern mal gegoogelt, aber nichts Greifbares gefunden.
Die Kommentare unter dem Youtubevideo sind nicht von vornherein abgeschaltet gewesen von den Dusseln....;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 11:44
Wen meinte ich? Nein, ich bezog ich auf die Glaskugelgeschichte.
Der Mann, der auf dem Foto Glaskugeln zum Verkauf anpreist, ist nicht D.. Das Video kenne ich leider nicht, es zeigte bei mir immer schon eine Fehlermeldung, ich konnte es also nie ansehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 12:12
@trustinme
Hast recht, es ging um Chatzimichailidis... da habe ich die Jünger verwechselt, wie beim Da Vinci Code, sorry!

Es gibt bald ein neues Magrav, bei dem schon einige Schwachstellen ausgebügelt sein werden, so braucht es keine Eingewönungszeit, hängt aber noch am öffentlichen Stromnetz:

Auch die Einheit stimmt für die Esos: KW / h :)

Von https://www.facebook.com/thomas.lorentz2/posts/365866447131258 :
Keshe Magrav Generator 5 KW?

Habe heute eine Info aus Italien bekommen, wo man mitteilt, dass der Keshe Generator Ende März in Produktion geht.

Er soll trotzdem noch ans Stromnetz angeschlossen werden und auch beleuchtet werden.

Die Info ist in Italienisch.

Vielleicht kann es jemand perfekt übersetzen.

Italienisch:

Finalmente ci siamo: entro la fine di marzo il nuovo MaGravS Power Generator dovrebbe entrare in produzione.
Non sarà wireless come anticipato, ma provvisto di fili come da progetto originale. Erogherà almeno 5 Kw/h ed entrerà in funzione appena acceso (non dopo mesi come il MaGravS Power). Lasciamo a te le deduzioni del caso. Anche perché, come di consueto, ti stiamo dicendo tutto quello che sappiamo. Torneremo a scriverti non appena avremo altre informazioni ;-)
Keshe Magrav Generator 5 KW?

Heute Info aus Italien, wo sie eine Nachricht finden, dass es das Ende der März-Keshe-Generator geht in die Produktion.

Er sollte immer noch auf dem Raster sein und beleuchtet sein.

Die Info ist in Italienisch.

Vielleicht kann es jemand perfekt übersetzen.

fb- Übersetzung aus dem italienischen:


Endlich ist es soweit: bis Ende März das neue Magravs Power Generator in Produktion.

WLAN ist nicht wie erwartet, aber mit Draht von Projekt wie das Original. Wird mindestens 5 KW / h und in Betrieb genommen wird gerade eingeschaltet (nicht nach Monaten wie die Magravs Power). Lass dir die Konsequenzen daraus gezogen werden. Auch weil, wie üblich, wir sagen dir alles was wir wissen. Wir kommen zu dir schreiben, sobald wir weitere Informationen


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.02.2017 um 13:00
Ach der Dimi   :D  der hat mir sehr erheiternde pn's geschickt 


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden