weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.04.2017 um 22:09
Die Tatsache, dass Keshe immer noch lebt, bedeutet wohl, dass er das Zeug nicht trinkt ...

Ansonsten dünnt sich die Szene dadurch aus, dass sie sich selbst schaden. Wer krank ist, kann kaum noch richtig für die Sache streiten ...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.04.2017 um 23:30
Issomad schrieb:Die Tatsache, dass Keshe immer noch lebt, bedeutet wohl, dass er das Zeug nicht trinkt ...
hat Keshe denn selbst überhaupt jemals gesagt das man das Zeug saufen soll? Ist schon absurd was da abgeht...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.04.2017 um 00:04
Roesti schrieb:hat Keshe denn selbst überhaupt jemals gesagt das man das Zeug saufen soll? Ist schon absurd was da abgeht...
Zuerst nicht, da hat er sogar davon abgeraten.
Als es dann immer mehr Jünger trotzdem getan haben, ist er umgeschwenkt und baute das in seinen Kult ein ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.04.2017 um 08:23
Leute leute... es wird immer absurder bei den keshianer, aber der tipp noch mehr "gans" zu trinken finde ich gut  :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.04.2017 um 20:03
Neues Video von Da'Wahni voller fakenews und ekelhafter Bilder auf
.

Dasselbe Trauerspiel wie immer: Bevor ein Dummer merkt dass an Keshes Gewäsch rein gar nichts dran ist, hat er schon einem anderen Dummen den Keshefloh ins Ohr gesetzt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.04.2017 um 01:33
Muss man sich hier wirklich regelmässig 50-500 Minuten lange videos reinziehen um rauszufinden, wie beknackt der kram ist?


Unbenannt.PNG

Das da mit den Spiralen sieht aus wie der drip tip den ich mir fürs e-dampfen manchmal bastele...

aber halbprofessionell sind die schon oder?

Für Vollidioten die weder von physik noch Chemie eine Ahnung haben.

Okay ich bin ein Luxuskind und hatte Physik und Chemie damals am einem GYMNASIUM. 
Ich weiss nur noch so viel: Das was Keshhhhhh propagiert funktioniert rein formeltechnisch schon nicht.

Aber vielleicht bin ich nur dumm und ungebildet, und die Leute, die das propagieren schaffen es irgendwann auch, ihre Socken mal hochzuziehen, oder sie kaufen mal drehtabak der nicht mit Dingen versetzt ist, der die Sinne vernebelt....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.04.2017 um 12:01
RobynTheTiny schrieb:Muss man sich hier wirklich regelmässig 50-500 Minuten lange videos reinziehen um rauszufinden, wie beknackt der kram ist?
Sei froh, dass sich jemand dafür gefunden hat und damit seine geistige Gesundheit gefährdet. Ich jedenfalls bin dillgurke für seine Berichte und launigen Kommentare dankbar. Er hat ganz eindeutig die notwendige geistige Konstitution, keinen Schaden zu nehmen.
Und nur so kann man die Durchgeknalltheit von Keshe und die absolute Naivität seiner Anhänger begreifen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.04.2017 um 14:00
Naja, seitdem das konkrete Basteln an den Magravs mehr oder minder eingeschlafen ist und vor allem völlig abgehobene Weltraumreisen-Konzepte verfolgt werden oder ins Ferne Ghana abgeschweift wird, zeichnen sich die deutschen Treffen vor allem durch Langeweile aus. Da wird zum drölftausendsten über GANS-Mischungen gelabert, das kann man alles eh skippen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.04.2017 um 15:26
@dillgurke
Ach, ich denke wenn man es mit sehr viel Humor anschaut, kann das auch sehr lustig sein, das sollte es erheblich leichter machen sich sowas anzuschauen.
Ich bezeichne diese Leute immer als Könige der Komödianten ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.04.2017 um 15:36
55. Treffen 1. Teil


166. und 165. Teaching? Mario labert auch nochmal über die Konferenz.
Mario macht Werbung für Keshes Verleumdungsseite über Dirk, spart sich aber die Zusammenfassung der ca. ersten halben Stunde, wo Keshe wieder gegen Dirk abgedreht ist

Keshe hatte zu Konferenz in Rom eine Außerirdische der Universellen Gemeinschaft eingeladen, die auch kam. Keshe sie gebeten, sich zu zeigen, doch es ist nix passiert. Beim zweiten Aufruf ist „eine Frau aufgestanden, die aber nicht gemeint war“. (Mario) Keshe kam somit zu Schluss, dass seine Anhänger noch nicht genug gelernt haben um eine außerirdische Präsenz wahrzunehmen. (Schön wie Keshe seinen Gläubigen, die 1650 Euro fürs Kommen bezahlt haben, gleich mal einen Tiefschlag versetzt)
  
Keshe feiert die Erfolge der Krebsheilung mit GANS. Dr. Rodrigo hat Vortrag dazu gehalten. Das Video dazu ist schon online, wie Salocher hinweist, allerdings drohe wegen der Pharmalobby die Löschung. D. hat ne Warnung reingeschnitten, dass das Video ab 18 ist und so wegen der ekeligen Bilder. Widerlicher Moment als Mario und Salocher klagen, wie die so billige Behandlung verhindert wird, „wie kann man Profite über Menschenleben stellen“. (--> dabei ist längst geleakt, dass Keshe tausende Euro für seine sinnlosen Therapien verlangt)


Die Eröffnung des Ghana-Zentrums ist für den 20. Mai geplant, allerdings nur in kleiner Runde, Keshe mit Caroline und ca. zehn Hanseln. Es gab nämlich in letzter Zeit, auch innerhalb der KF, „Störenfriede“ (Mario). Die werden laut Keshe aber noch entfernt werden.

Keshe feiert zum zigsten Mal den vermeintlich mittels seiner Technologie vollbrachten US-Drohnenabschuss durch den Iran. (Es muss wirklich schlecht um die KF stehen, wenn diese Sache von 2011 immer noch als einzige Eroflgsstory herhalten muss)

Keshe hat was zu Goldherstellung gemalt und Salocher erwähnt. Salocher ganz stolz, wird nächste Woche im deutschen Treffen nochmal genau behandelt.

.... (Spoiler für Teil 2: Rainer wurde verhaftet)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.04.2017 um 15:45
😂 hab mich grad kringelig gelacht.

1650€ um an einem Treffen mit einem Geistig behinderten teilzunehmen, der dann auch noch was von einer unsichtbaren Außerirdischen faselt und die Anwesenden als zu dumm bezeichnet, weil sie die nicht sehen können.

Also, ein wenig Respekt muss ich dem Keshe schon zollen, wie er die Leute dazu bringt das mit zu machen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.04.2017 um 15:58
skagerak schrieb:1650€ um an einem Treffen mit einem Geistig behinderten teilzunehmen, der dann auch noch was von einer unsichtbaren Außerirdischen faselt und die Anwesenden als zu dumm bezeichnet, weil sie die nicht sehen können.
Offensichtlich handeln Kesheianer nach dem Sprichwort "Was nichts kostet, taugt auch nichts".

Was den Rückschluss nahe legt, das die zahlenden Besucher auf einen Schulbesuch verzichtet haben - Schulunterricht kostet ja nichts - und wenn der eine oder andere sie doch besucht haben sollte, wars auf alle fälle umsonst.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.04.2017 um 17:10
@pluss
So langsam könnte ich mir das auch vorstellen. Es scheint ja völlig legitim zu sein, eine Konferenz ankündigen, Leute zum bezahlen einladen und absoluten Bullshit labern und die Leute dann noch als zu blöd für alles bezeichnen. Da macht man ja richtig Kohle mit ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.04.2017 um 21:27
Salocher hat bestimmt bei der Erwähnung seines Namens durch den Propheten, vor Freude eingepullert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.04.2017 um 22:07
@Schrauber2
...und wenn er es nun richtig anstellt und es forciert, wird er bestimmt Keshes Nachfolger...er muss nur oft genug Begriffe wie Messias, Wiedergeburt, Quanten und all so'n Gedöns erwähnen...ach ja, und natürlich so unglaubliche Versprechungen wie Marsreisen und so anpreisen, denn klappt das schon.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.04.2017 um 00:36
@dillgurke
Herzlichen Dank für eine weitere erfrischende Zusammenfassung. Da hat er doch tatsächlich einen Alien eingeladen :'D Da wird aber nichts mit Salocher als Nachfolger, wenn nicht mal er ihn sieht! Da muss er noch üben...
Warte gespannt auf Teil 2 


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.04.2017 um 02:46
dillgurke schrieb:Keshe hatte zu Konferenz in Rom eine Außerirdische der Universellen Gemeinschaft eingeladen, die auch kam. Keshe sie gebeten, sich zu zeigen, doch es ist nix passiert.
Das erinnert mich an „Mein Freund Harvey“. Keshe spielt die Rolle des Elwood. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.04.2017 um 09:34
peawe schrieb:Und nur so kann man die Durchgeknalltheit von Keshe und die absolute Naivität seiner Anhänger begreifen.
"Begreifen" wohl nicht, aber man sie wird überdeutlich.

Das Ganze ist so ein bißchen wie Gafferei bei einem Unfall, aber mit kaum Opfern und ohne Behinderung von Rettungskräften.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.04.2017 um 09:38
Teil 2:


Weitere Diskussion:
Mit zittriger Stimme platzt Rainer in die Runde. Er wurde in Spanien bei einer Polizeikontrolle nach den Papieren gefragt, Rainer lehnte ab, weil er gleich zu einer Verabredung müsse – seine Telefonnummer zu hinterlassen erschien ihm genug. Wie Rainer dann aber selbst zugibt, ist er aber einfach Anhänger der Reichsbürger-Ideologie geworden und sieht sich als Mensch anstatt als Person.
Rainer stieg dann zurück ins Auto und wollte wegfahren, da haben ihn die Staatsbüttel fachgerecht auf dem Boden handgeschellt. Rainer hat die Nacht in der Zelle auf dem Revier verbracht nachdem er die Daumenabdrücke verweigert hat, „ein kleines Martyrium“. Bei der Vorführung vor einer Richterin hat Rainer weiter Reichsbürger-Zeug geschwurbelt – wohl auch noch über einen Dolmetscher. (Mein Beileid an die spanischen Behörden, aber vielleicht muss Rainer das sonnige Spanien ja bald verlassen)

Ein Typ gibt Rainer „drei Daumen hoch“ für seine Standhaftigkeit.

T. L. hat einen Anti-Chemtrail-Reaktor eines Freundes ausgeborgt, mit seinem GANS und ein wenig Essig gefüllt und mit 7000 Umdrehungen laufen lassen – der trübe Nachthimmel hat sich in 20 min aufgeklart. Er wird nun mit Videokamera weitere Versuche machen. Ab 2h:07min zeigt Lorenz das putzige Gerät.

Salocher fügt an, dass ihm beim Flug nach Rom über Frankfurt (weils billiger war) aufgefallen ist, wie in Deutschland der Himmel so viel milchiger ist als in Österreich. Salocher vermutet, dass es an dem inzwischen ausgebauten Netz an Anti-Chemtrail-Magravs im Alpenland liegt. Salocher regt an aus Regenwasser GANS zu machen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.04.2017 um 09:53
@dillgurke: Wie immer vielen Dank für Deine Zusammenfassung! :)


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Blinkender Stern50 Beiträge
Anzeigen ausblenden