weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 13:18
dillgurke schrieb:Keshe wollte das Dirk es auf der Website als Beleg hochlädt, dass wirklich an einem fliegenden Auto gearbeitet wird.
Ah ja - man fährt also zu einem Schrottplatz, filmt einen zerlegten alten durchgerosteten W124er und präsentiert das als Beleg dafür, das an Hochtechnologie gearbeitet wird.
Ja ne - ist klar :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 13:53
Hoffentlich zeigt Salocher dieses Video fast platzend vor Stolz. Endlich ein Beweis, dass Keshe immer die Wahrheit sagt. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die Präsentation des Raumschiffs.

Wenn Keshe nur wüsste, wo die NASA ihren Müll entsorgt ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 18:54
@peawe
Wieso die NASA? Es gibt so viele SciFi-C-Movies aus Hollywood, da sollte es auf der Sperrmülhalde [Holy Schrott!] der Studios irgendetwas geben, was man als Raumschiff präsentieren kann. Wie wäre es mit der "fliegenden Putze" aus Spaceballs?

Ansonsten kann man ja auch was aus der Schrottpresse zum DIY-Borgwürfel erklären..


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 19:18
Ach Gottchen ... 
Einfach den Set von 'Raumpatrouille Orion' kopieren. Ein paar Kartons, Bügeleisen und Plastikbecher ... 
schon ist alles fertig für 10 Euro fuffzig ...

So sieht deren Raumschiffzentrale momentan übrigens auch aus ;)

jon spaceship.jpgw479h400


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 20:09
@Issomad: Ich bin ziemlich sicher, dass das ein älterer Stand ist. Inzwischen ist die Entwicklung erheblich weiter fortgeschritten:

Keshe Spaceship 2017-02-23
;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 20:21
@Issomad
Aber immerhin speist er selbstlos über die Kabel Strom ins öffentliche Netz. 
Er braucht ja wohl für sein Spacemobil keinen Saft aus der Dose. Ich vermute, er lässt den Antrieb im Leerlauf rummeln 


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 23:27
Wielange basteln die da nochmal dran rum?
Wenn ein Praktikant im Kindergarten laenger als 10min. fuer diese Kindergeburtstagstischdekoration braucht wird er heftig angepfiffen! ;)
  :pony:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.05.2017 um 23:38
TunFaire schrieb:Aber immerhin speist er selbstlos über die Kabel Strom ins öffentliche Netz. 
Er braucht ja wohl für sein Spacemobil keinen Saft aus der Dose. Ich vermute, er lässt den Antrieb im Leerlauf rummeln 
Hoffentlich ...

Ansonsten braucht er ein seeehr langes Stromkabel ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.05.2017 um 01:01
cpt_void schrieb:Wieso die NASA?
Stimmt auch wieder! ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.05.2017 um 01:05
uatu schrieb:Ich bin ziemlich sicher, dass das ein älterer Stand ist. Inzwischen ist die Entwicklung erheblich weiter fortgeschritten:
Das sieht doch schon sehr professionell aus. Ist bei diesem Raumschiff ein Spaziergang auf dem Mond möglich? ;) Also selbstschließende Türen, eine kleine Schleuse etc. etc.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.05.2017 um 09:25
dillgurke schrieb:
Keshe spricht ausgiebig davon wie man mit Plasma-Gedanken-Gedöns seine physische Erscheinung verändern kann, was für die Anpassung an die extremen Bedingungen auf anderen Planeten ja notwendig wäre. (Ja und wenn man mal mies gelaunt ist, dann verreckt man im Weltraum oder wie? Klingt nicht  sehr zuverlässig diese Keshe-Technologie)
peawe schrieb:Ist bei diesem Raumschiff ein Spaziergang auf dem Mond möglich? ;) Also selbstschließende Türen, eine kleine Schleuse etc. etc.
@peawe
Braucht ein Keshiot alles nicht...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.05.2017 um 13:44
rambaldi schrieb:Braucht ein Keshiot alles nicht...
Ich hoffe die sind ständig am Kichern, wenn sie am „Raumschiff“ herum löten. Ein ganz klein wenig glaube ich noch an 5% Restvernunft in deren Köpfen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.05.2017 um 20:48
Also das heutige Teaching war ein ziemlicher Höhepunkt an Keshes Geisteskrankheit. Die letzten, lass es einundhalb Stunden sein, hat Keshe eine epische, nicht enden wollende Räuberpistole erzählt. Wie er bei Lockhead Martin und dann noch einem anderen Konzern seine Technologie vorstellen wollte und es dann Schreiduelle mit den Agenten CIA und dem MI5 gab. Lange Verhandlungen mit der belgischen Regierung, bei der er dann beschissen wurde.

Wie hochentwickelte Generatoren dann beschlagnahmt wurden, nur der Iran hat noch welche.

Keshe ruft den belgischen Prinzen an, einen üblen belgischen Wissenschaftler, dessen Namen ich leider wegen Keshes Nuschelei nicht erhören kann, Keshe nennt den Wissenschaftlicher einen "piece of shit". Der habe nämlich Morde von Keshes Sohn, Caroline und Keshe in Auftrag gegeben, irgendwie hängt auch der Chef der ESA mit drin. Dirk natürlich auch.

Die KF wird nun von den Illuminaten erpresst, Keshe lässt live im Teaching eine Online-Abstimmung durchführen, wo sich 99% nicht zum nachgeben entscheiden.

Das kann Mario unmöglich adäquat zusammenfassen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.05.2017 um 18:04
Keshe muss doch noch die Pläne für die hochentwickelten Generatoren haben. Warum hat er keine neuen bauen lassen? Und warum lässt er nicht massig Gold herstellen? Mit dem Verkauf dieses Golds könnte er z.B. den Bau des Raumschiffs oder des fliegenden Autos beschleunigen, damit ihm endlich alle Welt Glauben schenkt, Respekt zeugt und nicht nur eine Handvoll Bekloppter.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.05.2017 um 20:51
td7afa8 f06a26 keshe-kinderwagen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.05.2017 um 22:49
tb3335f 7fc5f8 keshe-poland


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.05.2017 um 14:51
dillgurke schrieb:Das kann Mario unmöglich adäquat zusammenfassen.
Enttäuschenderweise sind Mario und Peter gar nicht da, und Keyvan darf rumstümpern...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.05.2017 um 20:41
Die angebliche Keshe Krebs Maus ist tatsächlich die selbe, wie die von zwei Forschern ( T-cell modulation) von 2009 !



maus




Maus2
http://www.bloodjournal.org/content/113/15/3546?sso-checked=true


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.05.2017 um 21:15
Du meinst es gibt keine KF-Forschungseinrichtungen in Ghana und Tokio, sondern nur die bekannten Pfuscher-Laien-Esoterik-Gruppen, die ihre Hangouts veranstalten und im Auftrag ihres Meistern photoshoppen? Das sind harte Vorwürfe, nicht das Keshe den Prinzen von Belgien auf dich ansetzt.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.05.2017 um 21:40
Nein! Das ist doch Freddy die Krebstestmaus, die seit 20 Jahren von Labor zu Labor geschickt wird ( Amerika,Europa,Asien). Das arme Schwein !  Mann kann bei Keshe doch keinen Betrug vermuten, oder?


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden