weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.05.2017 um 21:59
@hallowach: Wow! Das wird ein Problem für Keshe ... Er kommt zwar üblicherweise bei seinen einfältigen Gläubigen mit dem meisten Schwachsinn davon, aber das werden ihm doch viele übel nehmen. Ich bin gespannt, mit welchen erbärmlichen Ausreden Keshe's deutschsprachige Lakaien versuchen werden, die Sache zu vertuschen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.05.2017 um 22:05
Liest hier noch irgendein Keshe-Gläubiger mit? Braucht es noch irgendeinen anderen Beweis (unabhängig davon, dass es zahllose solcher Beweise gibt), dass Keshe nichts weiter als ein jämmerlicher Lügner und Scharlatan ist?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.05.2017 um 01:45
Liest bei allmy überhaupt einer der von Keshe, Rosch oder sonstwem Verarschten mit?
Wenn ja, dann unter Garantie ohne dass er seine Gehirnprothese trägt. Denn mit, müssten sie mit schamrotem Kopf eingestehen, auf was für einen Müll sie so lange hereingefallen sind.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.05.2017 um 11:34
Mäusejagt Teil 2 :
Auch die zweite Maus vom Keshevideo ist geklaut. Es handelt sich um eine Maus die bestrahlt wurde. Die ganze Keshe Krebsgeschichte ist also wieder ein großer Beschiss !


maus 5



Ein Ergebnis der Strahlung langfristige Nachbestrahlungsuntersuchungen Krebszelltransplantationsversuche

Abbildung 5.2.2 Es zeigt die Maus Fotografie von mit Krebszellen transplantiert. Wenn Sie in der normalen Immunfunktion arbeiten, nicht Änderung für Krebszellen zu sehen ist auch (links) transplantiert worden eliminiert. Ein solcher Zusammenhang wird eine Maus nicht auf die Veränderung gesehen im Detail untersucht sieht seziert wurden, bestätigt, dass die Krebszellen eliminiert.

Allerdings wurden die Zellen Krebs Krebs unter der Haut des Rückens verpflanzt und nicht ausgeschlossen wächst, können Sie diese geschwollenen sehen (Bild rechts).

Krebszellen sind in Fig den Prozentsatz der Zunahme der Mäuse nach der Transplantation gezeigt. In jedem der Bestrahlungsbedingungen bestrahlt denen von Mäusen, die mit Strahlung wurde es auf Krebszellen transplantiert neigten zunimmt als nicht-bestrahlten Mäusen. Als Ergebnis der weiteren statistischen Verarbeitung, fanden wir, dass im Vergleich zu 20 Mäusen bestrahlt 400 Tage Mirigurei (Gesamtdosis 8000 Mirigurei) in nicht-bestrahlten Mäusen pro Tag gibt es einen signifikanten Unterschied.
Abbildung 5.3.1

Aus diesem Ergebnis wird geschätzt, Strahlung, welche die Immunfunktion beeinflusst den Krebs der Maus zu beseitigen. Wo wir eine detailliertere Untersuchung für Veränderungen der Immunfunktion gab.

http://www.aomori-hb.jp/ahb4_3_1_3_05_03.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.05.2017 um 11:36
Zum Vergleich das Keshe Bild:


maus 3


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.05.2017 um 12:04
Immerhin hat man die Seiten vertauscht.
Ich glaube nicht, dass sich die ganz Harten davon beeindrucken lassen. Dafür sind die Mechanismen des Selbstbetruges schon viel zu sehr verinnerlicht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.05.2017 um 15:51
60. Treffen


Sabine und Davani machen Gastgeber, Mario hatte beim letzten Mal ja gesagt, dass er nicht kann, aber Peter da sein werde… offenbar aber nicht. Sabine warnt, dass ihr Englisch nicht so prickelnd ist, sie zieht das Ganze aber immerhin flotter als Schlaftablette Mario durch.

Keshe:
Keshe erklärt, wie die immer größere KF gemanagt werden soll, Sandy Ash von Universal Council darf den Monolog des Führers kurz für eigene Gedanken unterbrechen. Es gibt ein neue Website und ein „Netzwerk des Nehmens“. Wenn die KF Gewinn abwirft, bekommen die Council Mitglieder was ab. Aus dem Mitgliederwünschen bilden sich Cluster der Seelen, die dann die Realität verändern. (Aha, eine Art Hive Mind der Beklopptheit)

Weil die Sonne früher anders war, gab es früher größere Tiere wie Dinosaurier. Steine haben auch eine Seele. Irgendwas mit einer Katze, die aussieht, als würde sie schweben. Weltraumflüge stehen kurz bevor.

Dann kam der elend lange Part, wo Keshe faktisch sein bisheriges Leben nacherzählt – das heißt: seine zusammengebastelte Lügenidentität. Wer will, kann sich die ganze Sache ab 29:30 anhören oder im Original im zweiten Part des Teaching, das wohl extra deswegen in zwei Teilen hochgeladen wurde.

Es ist auffällig, dass Keshe immer sehr detailliert die Umgebung des Geschehens beschreibt und Dialoge wortwörtlich nacherzählt – ein typisches Verhalten, dass man bei Sektenführer, Hochstaplern und krankhaften Lügnern beobachten kann. Die sind in der Lage „on the fly“ Geschichten zu erfinden, die ihr Selbstbild bestätigen. In Keshes Fall ist Keshe als immer derjenige der aufrichtig ist und an der Böshaftigkeit der Welt verzweifelt. Caroline ist diejenige, die ihn dann ermuntert, weiterzumachen.

Keshes Erzfeind in der Story ist jedenfalls ein gewisser Belgier namens Hans Bretanje (???).


Das 171. Teaching ist was Besonderes wegen der Quersumme 9.

Sonstige Diskussion:
Davani mag eigentlich keine religösen Fanatiker, schwärmt aber von der technologischen Überlegenheit und der Friedfertigkeit des Irans. (wenn Keshe den Iran lobt, muss Davani, der völlig von Keshe abhängig ist, das halt auch machen)

Die Runde bricht sich einen Ast ab, die Erpressungsgeschichte, die Keshe erzählt hat, zu verstehen. Irgendwie hängt da ein Japaner namens Kahn (??) mit drin, der klinische Tests für die KF machen sollte. Es kommt nebenbei raus, dass die Keshe Tutoren informiert wurden, dass die japanische KF infiltriert wurde und wirkungsloses GANS-Wasser verkauft hat. (Witz überflüssig)

Davani hat das Gefühl, dass sich die Erde immer schneller dreht und die Zeit schneller vergeht, weil sich die Position der Erde im galaktischen Arm aufgrund des Plasma-Felddruckes verändert. Entsprechend wird sich bald die Umwelt auf der Erde verändern. Davani schätzt dass immerhing 200 Millionen Menschen schon mal was von Keshe gehört haben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.05.2017 um 16:36
Zwei Ergänzungen zu @dillgurke's Beitrag:
dillgurke schrieb:Keshes Erzfeind in der Story ist jedenfalls ein gewisser Belgier namens Hans Bretanje (???)
Hans Bracquené.
dillgurke schrieb:Davani mag eigentlich keine religösen Fanatiker, schwärmt aber von der technologischen Überlegenheit und der Friedfertigkeit des Irans
Davani ist selbst iranischer Abstammung.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.05.2017 um 16:52
Danke, dass mit den Namen ist bei den Teachings und Treffen immer eine Qual. Tja der Mann war bei der ESA und ist für Wissenschaft in Belgien verantwortlich, da muss Keshe natürlich seinen Hass fokussieren.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.05.2017 um 10:41
Ups.....Das HAT wehgetan ! 
Alle Keshegruppen haben schnellstens den ganzen Krebskram rausgenommen. Nur in der österreichischen Gruppe, die nicht mehr ferngesteuert ist, entspinnt sich eine Diskussion. Das ist tatsächlich etwas Neues, denn man hat wohl gemerkt, dass sich diese Bilder tatsächlich nicht irgendwie leugnen lassen. Ein paar verwurmte Keshies versuchen noch, von den Fakten abzulenken, aber es scheint gewirkt zu haben....Jetzt warte ich nur noch, bis diese fiesen Lügenbilder von der offiziellen Homepage verschwinden. Danke an alle Aufdecker! Und jetzt bin ich mal so wirklich auf das nächste "Teaching" gespannt.....hihi
krebs2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.05.2017 um 10:56
Irgendwie scheinen die das nicht zu raffen, das wenn man iwo im inet Bildchen besorgt, die auch von anderen gefunden werden können.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.05.2017 um 22:29
@NavigatorS53

Sind das oben Menschenversuche? Und der *censored* schreibt dazu "geheilt"? Der Typ ist ja kränker und verrückter als Hamer (wenn es da überhaupt eine Steigerung gibt).


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.05.2017 um 02:19
Schrauber2 schrieb:Sind das oben Menschenversuche? Und der *censored* schreibt dazu "geheilt"? Der Typ ist ja kränker und verrückter als Hamer (wenn es da überhaupt eine Steigerung gibt).
Nein, das sind mit Sicherheit auch nur geklaute Bilder.

Die betreiben keine Forschung ... Zudem passt das zeitlich nicht (3 Monate Behandlung, soso), weil das eher eine neuere Masche ist ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.05.2017 um 02:42
Einfach nur widerlich, was dieser kranke Gauner Keshe treibt. Mit Schwerkranken Geschäfte machen, sie abziehen wollen, ihnen Hoffnungen machen mit einem solchen Scheißdreck, unglaublich.

Keshe – ein Mensch ohne jede Moral, ein verkommenes Subjekt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.05.2017 um 10:58
@peawe

Das kann ich nur so unterschreiben. Finde es einfach eine Sauerei mit dem Leiden von Menschen falsche Hoffnungen zu erwecken. Wie krank muss man auf der einen Seite sein und wie blind auf der anderen, um nach all den Jahren überhaupt etwas von dem Schwachsinn zu glauben. Und dann noch mit dem Mist "as a Gift for Humanity", da fallen mir bald die Haare aus....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.05.2017 um 13:12
Ein uns wohlbekannter Österreicher hat seine Fenster mit "Plasma" besprüht und meint mal wieder darin den Beweis für die Wirksamkeit von irgendwas zu sehen. Leider kann er mal wieder nicht lesen, denn genau das, was er meint eingespart zu haben, genau das (Heizkosten) musste er nachzahlen...Betriebskosten sind nämlich nicht Heizkosten....(Kopf Tischplatte, Au)Heizkosten


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.05.2017 um 18:41
Keshe war im März auf einer italienischen Spinner-Veranstaltung:



Nice mal dem Messiah in klaren Bildern und verständlichen Ton zu lauschen. Keine drei Sätze drinne und es geht um die im ghanaischen Militärgebiet geschützten modernsten Plasma-Fabrik der Welt und er verspricht Raumflüge in 12 Monaten.

Ansonsten setzt es Tiefschläge gegen seine europäischen Lakaien. Keshe verkündet nämlich dass jeder, selbst die Reinigungskraft in der Fabrik und in den Forschungsanlagen, einen wissenschaftlichen Abschluss haben muss/wird. Da werden sich die ganzen Amateure, die hier in Europa unfassbar viel Zeit in den Keshe-Schwachsinn gesteckt haben (ich denke insbesondere an Ingrid), aber schön verarscht vorkommen.

Auch verkauft die KF nun für ein paar Dollar vor Ort in Ghana das Plasma-Wasser zur Diabetis-Heilung in drei Tagen und Generatoren die 99,5 % einsparen. Jeder kann vorbeikommen und das Zeug erwerben, funktioniere wunderbar. Viele wichtige Leute in Ghana würden das schon benutzen. Tja, was haben sich seine europäischen Anhänger sich die gedanklich verdreht um das Nicht-Funktionieren des ganzen Schrotts zu erklären - man müsse eben die richtige geistige Haltung haben. Sein persönliches GANS herstellen.

Tja, und nun verkündet Nuschelkopf, dass jeder Dahergelaufene einfach das Wasser trinken kann.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.05.2017 um 15:32
Schöner Basteln mit Onkel Keshe! Nachdem man sich mit den energy balancing liquid Plasma pens
in Stimmung gebracht und sich aus dem Wellnessangebot die Hände schön gemacht hat, kann man anfangen, sich seinen  
eigenen Magrav zu basteln. Lächerlich günstig und absolut unerlässlich: Die Lüsterklemmen mit zusätzlichem Thermoschalter, damit das schöne Eigenheim auch noch steht, wenn man mit dem Geschraube
 dann fertig ist. Hatte ich die formschönen und elastischen (!) Magrav Kabel für 37 Euro schon erwähnt? Nein? Dann schnell! Los! Kaufen! Sie sind nur begrenzt verfügbar!!!
Es gibt übrigens eine neu aufgestellte Seite: magrav.de Hier gibt es Hintergrundwissen und wer noch mehr hat, mag es gerne zum Besten geben...;-)

Keshestore


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.05.2017 um 16:17
cancer blueprint edited.jpgw490h442


Dirk Laureyssens nimmt sich auf http://keshefacts.org/ auch der Keshe Therapie-fakes an und bedankt sich bei Allmystery:
By the way, thanks to the EXCELLENT researchers at allmystery.de. You guys do a great service to humanity by exposing this charlatan MESSiah Keshe and his criminal gang!
Und da geht der spezielle Dank denke ich vor allem an @hallowach der mit seinen Beiträgen hier
Beitrag von hallowach, Seite 544
Beitrag von hallowach, Seite 545

super Arbeit geleistet hat. Vielen Dank auch von mir, @hallowach !


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.05.2017 um 17:28
Na, dann muss jetzt aber bald die Hasstirade gegen Allmy kommen, sonst fühlen wir uns von Keshe nicht ernstgenommen ;)


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden