weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 11:41
@mayday
mayday schrieb:würde mich nicht wundern wenn seine Seite irgendwann verschwindet.
Zum Glück sind die Crackpots,die an demLügengewebe mitarbeiten selbst dazu zu dämlich. Alle alten (nicht eingehaltenen) Versprechen hängen noch immer auf deren Ruine einer Website herum.

Und Keshe mit - naja - Bärtchen und so ist auch genau richtig eingefärbt (ich meine das Foto :D )


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 11:57
amad2010 schrieb: Hat eigentlich jemand von der deutschen buchvorstellung (von fr. Schröder) in frankfurt was gehört???
Leider nein, ich bin auch sehr neugierig. Klingt ja wieder typisch, 20 Euro für eine Buchvorstellung in einer Jugendherberge, ohne Keshe und auch ohne Buch wegen Verzögerung beim Druck. :D
Heute soll angeblich der nächste Vortrag von Frau Schröder stattfinden in Bad Kreuznach.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:00
@Odyssa
Odyssa schrieb:Bad Kreuznach
Sag schnell dem Weinmann bescheid, der wohnt doch da :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:05
@Rho-ny-theta
Ach, der braucht Keshes Wissen wahrscheinlich nicht, so als Reichsflugscheibenpilot. ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:06
@Odyssa

Ich würde nur sehr gerne sehen, was passiert, wenn die beiden Fangruppen aufeinandertreffen ;)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:16
@Rho-ny-theta
@Odyssa
I had not purchased the reactir since I do not have sufficient funds, but if I had, I would be happy to know about this situation. Why so ? Because this way, even though we have to wait more, we are overcoming a major future obstacle or risk of our generator being confiscated or destroyed in our country. Furthermore if it was not for this situation we would have not reached this step of the 7th generation reactors. So I feel happy and a bit jealous for those who made their ordeers.
http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?222-Sale-of-Keshe-Foundation-3-4-KW-power-generator/page10

Hatte ich schon das Wort "Traumtänzer" erwähnt?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:18
@ShortVisit

Wheel in the sky, keep on turning :pfeif:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:24
@ShortVisit
Das ist mal positives Denken, sogar das leere Glas ist halb voll.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:25
@Odyssa

Der nächste Schritt besteht dann darin, dass Keshe mit dem leeren Glas verschwindet und alle davon reden, wie toll es doch wird, wenn sie endlich ihre bereits im Vorraus bezahlten vollen Gläser bekommen :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.02.2013 um 12:37
@amad2010
Kaufen kann man das Buch selbstverständlich schon. :D Sogar signiert für schlappe 20 Euro mehr.

Aus dem Forum:

Liebe Forumsmitglieder und Gastleser,
wie wir erfahren haben, gibt es beim Druck der deutschen Version des ersten Buches "Die Universelle Ordnung der Erzeugung von Materie(n)" eine Verzögerung von einigen Tagen. Das bedeutet, dass wir es mit großer Wahrscheinlichkeit bei unserem ersten Vortrag noch nicht zur Verfügung haben.

http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1369-Termine-und-Veranstaltungsorte-f%FCr-deutschsprachige-Vortr%E4ge


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 18:11
Die Keshianer sind schon drollige wesen.
The Following 47 Users Say Thank You to MTKeshe For This Useful Post:
Sie werden verarscht und bedanken sich noch ganz nett... wie süß...

(Aus den blog): First I felt very disappointed by this news, and I thought, I smell a BS of empty promises... Thank you Dough for putting brakes on me!

I'm eagerly looking forward to a day, when we wake up, finding a simple post; "I have received the generator, plugged in the electric kettle and it's working! Look at the video:" or "I have replicated the reactor. This is, how it's done:" It really does not matter, how many people ordered the generator. Everyone is waiting for few of them to confirm the delivery and function.

This information will spread the world like sunrise, waking us up from the dream of doubt and fear of the future. Only then will be real strong interest in the technology unleashed. Humanity has been waiting so long for the light of free energy and the end of darkness of dependency! Many of us believers are already planning future and making decisions, counting on free source of energy soon to come.

Right now we are all holding to hope and trust, putting our efforts to spread the knowledge, but our hands are still empty and it sounds to most as one big fairytale. It has become a religion almost.

I have spent 3 years of research, evangelizing the Mehran Keshe's and related work, trying to find some independent confirmation. I have even tried to replicate the bottle plasma reactor without the Kt fluid, which has been promised to get released in few months in 2009. The experiment was imitated by few, but not described reproducibly. Every time it seem's something real has come, it turns out to be doubtful. Videos of health applications were never available on the site to me. Can this be fixed? Supposedly breakthrough video of a limb growing back, is static picture of a missing toe. What does that prove?

I thought, there has to be some deeper reason, why Mehran waffles the technology, keeping people in uncertainty. I can think of three possible explanations:
1) He knows, how huge interest is going to come, and does not have the infrastructure ready for that.
That should've been fixed in December, but it seem's, it isn't. Website is still very buggy and many messages don't make it here to the forum. Emails don't get answered neither. I'm professional analyst and tester offering my help. Who may I report bugs too?

2) He's not aware of how doubtful it is, as doubts never make it to his ear, wondering, why people hold back. That's why I'm writing this.

3) He has basic idea what is possible with reactors from his early experiments, but didn't finish development of the claimed applications. Strategy would be, waiting for others to get far enough, so he does not have to show it at all.
This explanation, if proven to be true, would cut some of the KF credibility, but would clearly push us into participating.

I really wish, I could play my part in proving you right, dear MTKeshe, as you can see here: http://forum.keshefoundation.org/sho...ifiable-claims Sadly, I didn't have money last year to order the generator, but my situation has changed thankfully... Please, if someone asks for refund, I'd like to pay for it and get this reactor!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 18:45
Hmmm ... ziemlich ungewöhnlich, dass man absolut nichts von den beiden deutschen Vorträgen hört. Weder im Keshe-Forum noch sonst irgendwo im Web habe ich bisher (ausser den Ankündigungen) irgendetwas darüber gelesen. Da ich bei Facebook nicht vertreten bin, nochmal die Frage in die Runde: Auch dort keine Neuigkeiten zu den Vorträgen? Zumindest der erste Vortag soll (fast) ausverkauft gewesen sein (50 Plätze).


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 18:49
Quatu: nichts, habe eben nochmal reingeschaut.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 19:09
Gibts hier jetzt eigentlich irgend etwas neues? Ich sammel schon seit 4 Wochen meine Pfandflaschen um in die Reaktor-Produktion einzusteigen...


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 19:33
@Valtegro

Bei müden 150 Bestellungen? Und nachdem Crashe in das Geschäft eingestiegen ist, ist da sowieso tote Hose.

Der Kerl ist ja nun wirklich dämlich wie ein ungewaschenes Leintuch - dass er die Reaktoren nicht (niemals nimmer nicht, in Ewigkeit Amen) leifern kann - ist ohnehin klar. Und da sucht er sich eine Ausrede aus, die ihm grade ein paar Wochen Zeit verschafft.

Kann natürlich sein, dass er schon alles vorbereitet um Fersengeld zu geben....


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 19:34
@ShortVisit
ShortVisit schrieb:Kann natürlich sein, dass er schon alles vorbereitet um Fersengeld zu geben....
Ich glaube, bei Keshe heißt das Farsigeld. :D


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 19:41
@uatu
uatu schrieb:Zumindest der erste Vortag soll (fast) ausverkauft gewesen sein (50 Plätze).
Woher hast Du denn diese Information?


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 19:45
@Valtegro
Valtegro schrieb:Ich sammel schon seit 4 Wochen meine Pfandflaschen um in die Reaktor-Produktion einzusteigen...
Du hast Ca$hes Weisheit nicht verstanden - mit Glasflaschen funktioniert das natürlich nicht. Wie willst Du denn da die Elektroden zur Graphen - Sammlung durchbringen? Außerdem hat Ca$he in seiner Weisheit PET - Flaschen gewählt, damit weltweit jeder sich so einen Reaktor bauen kann. Die PET - Flaschen findet man ja sogar im Müll :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.02.2013 um 20:20
@ShortVisit:
Wegen des begrenzten Platzangebotes (maximal 50 Plätze) ...

(Ingrid Schröder am 15.01.2013: http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1369-Termine-und-Veranstaltungsorte-f%FCr-deutschsprachige-Vortr%E4ge&p=...)
Liebe Forumsmitglieder und Gastleser,
für den Vortrag in Frankfurt/Main diesen Freitag, 22.2.13, sind nur noch wenige Plätze frei. Kurzentschlossene bitte rasch melden.

(Ingrid Schröder am 19.02.2013: http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1369-Termine-und-Veranstaltungsorte-f%FCr-deutschsprachige-Vortr%E4ge&p=...)
Scheint mir im Gesamtzusammenhang glaubwürdig. Das sind allerdings nur Reservierungen (ohne Voraus- oder Anzahlung), d.h. möglicherweise waren tatsächlich weniger Leute da).


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden