weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.04.2013 um 20:30
@amad2010
amad2010 schrieb:der saal und der reaktor aus Malta!
Malta??
Haben sie den Vogel in Brescia rausgeschmissen??

Was habe ich da verpasst - ich war die letzten 24 Stunden leider im Dauereinsatz :(


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.04.2013 um 22:04
@ShortVisit: Nee, das war nur einer der Bastel-Reaktoren, in diesem Fall aus Malta. Einfach meine Live-Berichterstattung durchlesen. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.04.2013 um 22:13
@All, die die Veranstaltung gesehen haben: Wie sind Eure Schätzungen bzgl. der Teilnehmerzahl?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 00:32
@uatu
Ich hatte nur ganz kurz reingeschaut - da beim Stram jedoch kein Ton dabei war, nach ein paar Minuten auch schon wieder ausgeschaltet. Schätzen würde ich das Publikum auf etwa 40 Personen.

Ziemlich erbärmlich das ganze!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 04:16
@abschied: Nachdem ich mir den "Reaktor"-Abschnitt jetzt noch ein paar mal angesehen habe: Die Bretter sind einfach Transportsicherungen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 04:29
Das Video (Stream-Mitschnitt, dementsprechend ist die Qualität recht bescheiden) der Veranstaltung lässt sich inzwischen hier herunterladen (ziemlich weit unten unter "Click here to view the Presentation", ca. 923 MB): http://www.ladydragon.com/news2013/21041301.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 04:47
Zum Umfang der Veranstaltung (den "Malta-Reaktor" im Vordergrund bitte ignorieren) hier auch noch mal ein Screenshot von mir (ähnelt sehr einem von amad2010 von gestern):

93b03e Keshe 2013-04-21 51-13

Auf diesem Bild ist der grösste Teil der Anwesenden abgebildet (auch wenn rechts und links ein paar Leute fehlen). Die Gesamtzahl würde ich auf bestenfalls 50 schätzen. Man kann auch erkennen, dass der Saal ziemlich klein ist. Berücksichtigt man, dass vielleicht zehn Leute direkt oder indirekt zu Keshe selbst gehören, und dass ausserdem sicherlich die lokale und regionale Presse auch vertreten war, ist die Teilnehmerzahl -- insbesondere für eine weltweit ausgerichtete Veranstaltung -- äusserst blamabel. Selbst bei Keshe's reinen Vortragsveranstaltungen letztes Jahr in Italien waren wesentlich mehr Teilnehmer anwesend.

Die Alexa-Zahlen von Keshe's Webseite (nur noch ca. 2% des Traffics kommt demnach aus Italien) spiegeln sich also durchaus auch in der Realität wieder.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 04:54
Bei Keshe's "Reaktor" hat amad2010 mit seinen Screenshots gestern schon so ziemlich das Optimum rausgeholt, ich habe da nur noch einen Spezial-Screenshot zu ergänzen, wo die "Kugel" durch einen Blitz erhellt wird:

386454 Keshe 2013-04-21 57-55


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 14:03
Jetzt gibt es auch ein kurzes YouTube-Video von Keshe's "Reaktor" aus einer besseren Perspektive mit einer besseren (vor allem lichtstärkeren) Kamera:



Dieses Dings kann (wenn es denn mal funktionieren würde) lt. Keshe: die ganze Stadt Brescia mit Energie versorgen, 50.000-100.000 Tonnen heben und u.a. Sauerstoff, Kupfer und Gold nach Belieben produzieren. Wer das glaubt, sollte seinen eigenen Geisteszustand dringend mal überprüfen lassen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 14:05
Eierlegende wollmilchsau.. Der versucht einfach alle Zielgruppen zu erreichen aber er hat Erdöl/Gas vergessen :D


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 14:11
Was mich inzwischen am meisten wundert, ist die tatsache das recht viele leute diesen blödsinn glauben... erschreckend!... ://


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 16:11
@amad2010

Naja, wer weiß, wie viele ihn ebenso als Komiker sehen wie wir. Für Otto Waalkes und Konsorten zahlt man ja auch Eintritt :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 16:49
Die weltweite Resonanz im Web zur gestrigen Veranstaltung ist bis jetzt sehr mager. Vermutlich wird da noch einiges kommen, aber die allgemeine Abnahme an Interesse am Thema Keshe gegenüber letztem Jahr ist wirklich drastisch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 18:54
uatu schrieb:Nachdem ich mir den "Reaktor"-Abschnitt jetzt noch ein paar mal angesehen habe: Die Bretter sind einfach Transportsicherungen.
Wie, das Teil hat keinen Energieschild von Werk aus? Sollte doch bei diesem technologischen Wunderwerk zur Serienausstattung gehören.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 21:00
Rho-ny-theta schrieb:Nur damit ich das richtig verstehe: Er hat einen "funktionierenden Reaktor" dabei, führt ihn aber nicht in seiner Funktion vor? Und keinem der Anwesenden geht dabei ein Licht auf?
Wie soll denn jemand ein Licht aufgehen, wenn das Ding nicht läuft? Oder geht geistige Erleuchtung mit Raumenergie? :troll:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 21:07
Ich mag das kleine Barometer obendrauf, das hat was von Steampunk.
Showmässig ist Keshe ein bisschen unterbelichtet ... wozu denn bitte das ganze Styroporzeugs?
Und hätte nach dem Abschrauben des Deckels nicht die Kiste auseinander klappen müssen, natürich gaaanz langsam, vielleicht umwabert von ein bisschen Trockeneis? Pffft, so wird das nichts mit den nächsten Anzahlungen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 21:08
@FF

Jeder mittelbegabte Bauernfänger hätte irgendwo in dem Teil eine Batterie untergebracht und kurz ein bisschen "Strom erzeugt" oder sonstige Zaubertricks vorgeführt. Keshe ist echt nicht mehr zu helfen, zum Betrügen noch zu blöd.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 21:23
@FF
Oder wenigstens das Licht dimmen, Spot an, hymnische Musik! Und wenn das das Publikum wider Erwarten nicht vom Hocker reißt, leicht bekleidete Tänzerinnen reinschicken!
Junge Junge, der Typ weiß echt nicht, wie man Leuten Produkte schmackhaft macht! Er sollte villeicht erst mal ne Umschulung bei einer Werbeagentur machen. Und danach bei Siegfried und Roy. Bei denen würde die Apparatur wenigstens funktionieren...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 21:34
@Grymnir
@Rho-ny-theta
Ein paar Blitze hätten sich gut gemacht, oder wenigstens ein leises Summen, wie an einem Trafohäuschen ... alte Doktor Mabuse-Filme geben da hervorragendes Anschauungsmaterial.
Die Werbeagentur hat er ja schon mit Photoshop ersetzt - was will man da anderes erwarten, als dass der Reaktor aussieht wie ein überdimensionaler Eierkocher. Da waren die Staubsauger überzeugender ...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.04.2013 um 21:35
LOOOOL. Bis die das Ding mal aus der Kiste gekriegt haben... und dann noch die Unmengen an Styropor. :D :D :D
Hab fast ein Lachanfall gekriegt, als Keshe sagte, "was Sie hier sehen ist das Resultat jahrelanger Forschungen"... und dann so ne Sperrholzkonstruktion Marke Eigenbau rauszieht. Unbezahlbar :D


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden