weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2017 um 15:04
@Balthasar70

Als erstes..
Wenn ich sage dass ich nicht so dumm bin wie Keshe bezieht sich das auf die Handhabung von Wissen und die Art wie Keshe sich selbst versenkt und hat nichts mit Arroganz oder besser zu sein zu tun.
Darum das wohl nicht verstandene Bsp. von mir mit der Sonate..
Wie schon gesagt halte ich Keshe nicht die Stange noch muss ich seine Unversiertheit rechtfertigen..
noch bin ich ein Keshianer..

Ja ich habe hier einige Posts gelesen (mehr als 30 Seiten )
Teils sind sehr ruhige Leute dabei welche dann wie ich zuerst verulkt dann als dumm und schlussentlich als Keshianer dargestellt werden.
Das ist die Masche hier drin.
Ohne mich zu beschweren festgestellt.
muss ich nicht korrigieren denn jeder entscheidet für sich.

Schreibe ich hier nun das ich einen Magrav beobachten konnte welcher eine Energie-einsparung messbar aufwies..geht das Geschrei schon los von Leuten welche das Wort Spektroskopie gebrauchen aber nicht wissen warum es nichts anzeigte.
(habe dummerweise die Tests in Schweden auch angeschaut) Spektro liefert schon die die Antwort..

Angenommen ich erbringe den Beweis..
mit Foto und Filmchen und und und..
Seit ihr mein kleinstes Problem..
Hat nichts mit Verschwörung zu tun sondern mit unserer Gesellschaft und einer Wirtschaft die sich 'schützt'..auf Kosten von vielem.

Keshianer sind ein Extrem..
Antikeshianer das andere..
ich bleibe in der Mitte und beobachte..


melden
Anzeige
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2017 um 15:20
Cramkan schrieb:ich bleibe in der Mitte und beobachte..
Das kannst Du halten wie Du willst, bei einem Verbrecher wie Keshe halte ich eine solchr Haltung für befremdlich.
Bei mir hört der Spass spätestens dann auf wenn so ein Ar.....ch, das Leben anderer gefährdet indem er Wunderheilungen verspricht.
Nungut er ist in einer Szene und in Ländern unterwegs indenen man als Betrüger nicht unbedingt alt wird, mal sehen wie lange das noch geht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2017 um 15:21
Cramkan schrieb:Schreibe ich hier nun das ich einen Magrav beobachten konnte welcher eine Energie-einsparung messbar aufwies
Also ich glaube dir.
Habe im Übrigen mal gemessen wie tief ich schlafe - 1,30m.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2017 um 16:07
@Cramkan:
Cramkan schrieb:Schreibe ich hier nun das ich einen Magrav beobachten konnte welcher eine Energie-einsparung messbar aufwies
Es gibt keine seriöse Messung eines Magravs, die tatsächlich eine Energieersparnis zeigt. Es gibt aber zahlreiche Messungen von Stümpern, die keine Ahnung davon haben, wie man eine Wechselstrom-Leistungsmessung korrekt durchführt (was je nach der konkreten Umständen nicht ganz trivial ist). Dass Du auf irgendeine Stümper-Messung reingefallen bist, besagt gar nichts.

Die Frage lässt sich auch einfach durch Abwarten klären. Eine tatsächliche Energieeinsparung würde bedeuten, dass auf Basis von "Keshe-Physik" eine Energieerzeugung möglich ist, denn die "eingesparte" Energie muss vom Magrav erzeugt worden sein. Sofern grundsätzlich eine Energieerzeugung auf Basis von "Keshe-Physik" möglich ist, muss es auch möglich sein, einen "Off-Grid-Generator" zu bauen. Die Lieferbarkeit steht ja angeblich ganz kurz bevor. Sofern sich die Lieferbarkeit weiter bis in alle Ewigkeit verzögert, wäre damit auch indirekt bewiesen, dass alle angeblich erfolgreichen Messungen von On-Grid-Magravs nie etwas anderes als dummes Zeug waren (i.d.R. stümperhafte Messungen, möglicherweise z.T. auch einfach Betrug -- Magravs sind ein äusserst einträgliches Geschäft).
... geht das Geschrei schon los von Leuten welche das Wort Spektroskopie gebrauchen aber nicht wissen warum es nichts anzeigte. (habe dummerweise die Tests in Schweden auch angeschaut) Spektro liefert schon die die Antwort.
Es "zeigte nichts an"? Man könnte glatt auf den Gedanken kommen, dass Du nicht die allergeringste Ahnung hast, wovon Du redest. Andernfalls erkläre mal ganz genau, was aus den Einzelheiten der Spektroskopie Deiner Ansicht nach hervorgeht. Mit jeder wie auch immer gearteten Ausrede wäre bewiesen, dass Deine gesamte Aussage nur substanzloses Blabla ist.
Cramkan schrieb:Angenommen ich erbringe den Beweis..
mit Foto und Filmchen und und und..
Seit ihr mein kleinstes Problem..
Hat nichts mit Verschwörung zu tun sondern mit unserer Gesellschaft und einer Wirtschaft die sich 'schützt'..auf Kosten von vielem.
Das Einschliessen von "Hat nichts mit Verschwörung zu tun" in eine dümmliche Verschwörungstheorie ändert nichts daran, dass es eine dümmliche Verschwörungstheorie ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2017 um 19:09
@Balthasar70

und was macht die Pharma dann ?
Das sind meine Gegner was Menschen vergiften angeht (unangefochtene nr.1 weltweit)
Die Entdeckung ihres 'Wundermittels' Antibiotikum war ein Unfall..die Resistenz nach jahrelangem 'Überfüttern' massiv..
was dann ?
Wir werden sehen ob sie die Heilung finden wenn die Abtötung stirbt 😉

Keshe wird hier gerne als Sekte bezeichnet...
aber jeder kann gehen (haltlose Drohungen in Form möchtegern Voodoo intressieren niemanden 😉)
Scharlatane gibts seit dem Mittelalter..
Quacksalber auch..

Vergleich.
Scientology würde ich nicht einmal den ersten Fragebogen ausfüllen..
Dann krigst du Post und Besuch ein Leben lang..
deine Kinder auch..
und deren Kinder auch..

Ich entschuldige Keshe damit keinenfalls..
ich relativiere..
und da sehe ich Keshe in einem Meer von Betrügern weltweit doch für mich lügen sie nicht mehr als staatliche Institutionen..denn bei denen kommt die Wirtschaft vor der Menschlichkeit.

schönen Abend


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.07.2017 um 22:09
@Cramkan
Hihi, du hast gut gelernt vom Herrn Schnurrbart. Wenn dich jemand nach dem Magrav fragt, dann weich auf die böse Pharma aus, wenn die Frage nach den Krebsmäusen von ihm kommt, dann antworte mir der flachen Erde... sag mal, wohnst du etwa auch in der Schweiz? Dann können wir uns mal treffen....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 10:19
Wenn hier nur noch Spam und Chat kommt, machen wir hier zu.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 15:18
@Fennek
Es tut mir leid, wenn ich mich habe hinreißen lassen. Diese Diskussion sollte keinesfalls beendet werden. Es geht tatsächlich um Betrug und wenn hier nicht mehr diskutiert wird, geht er weiter.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 15:37
@NavigatorS53

#MettiMuleck gefällt das

Eine ganz simple Formel, eigentlich / Umso mehr = Desto weniger (und umgekehrt)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 19:46
70. Treffen zum 181. KSW (letztere war zweigeteilt, vormittags 2 1/2 Stunden ohne Keshe, Nachmittag 4 Stunden mit Keshe). Davani fehlt.


Keshe hat einen irren Brief an Außerirdische verfasst, in dem er sich selbst als universalen Lehrer der Menschheit stilisiert. (Was Mario unterschlägt: Keshe erzählte auch von einem Erlebnis, wie sich über ihm der Himmel geöffnet hat mit komischen Wolkenformationen. Er und Caroline haben Bilder gemacht, auf denen man aber mysteriöser Weise nichts haben erkennen können.)

Briefvordrucke an die Staatsoberhäupter und Botschafter wurden präsentiert, Mario dankt, dass auch schon eine deutsche und österreichische Version, allerdings noch mit kleinen Fehlern, erstellt wurden. Wird auf irgendeiner Facebook-Gruppe abrufbar sein.

Caroline hat nochmal die Struktur des Universal Councils in die Gehirne gehämmert, Mario fantasiert von einem breiten Unterstützernetzwerk, dass man bei Überschwemmungen aktivieren könne. Mario entblödet sich die Strukturen des UC als demokratisch im Gegensatz zu den Regierungen der Welt hinzustellen.

Keshe lüftete endlich das Geheimnis um die Militärs der Welt zu entwaffnen: Tritium-Reaktoren. Im Original hielt Keshe eine elendig lange Krakelorgie, Mario geht nur grob darauf ein, ist ihm auch zu viel. Einen solchen Reaktor anfassen, und man ist für Tage gesättigt.

Sonstige Diskussion:
Auf der KF-Website gibt es eine Übersicht welche Nationen wie auf die Friedensbotschaft geantwortet haben. Australien wurde schon als Kriegstreiber eingestuft. 197 Nationen haben noch nicht geantwortet, aber viele Briefe sind ja noch nicht rausgegangen, beschwichtigt Mario.

Ab min 39 setzt Mario zu einer riesigen Schwurbel-Orgie an, warum Keshe die Pläne für solch tolle Tritium-Reaktoren nicht einfach veröffentlicht hat. Evelyn Lerden erklärt dann wie man Deuterium herstellt (Bilder ab 52:00). Evelyns Hunde haben dadurch kaum noch Hunger. Verwirrung in der Runde welche Farben nun für Deuterium oder Tritium stehen.

1:10:00 Ein Stammgast der Runde hat sich nun viele sechseckige Salatschüsseln und viele Schüssler-Salze bestellt, weil Keshe mal meinte, dass mehr mit Salz herumgepanscht werden soll. Er wird seine Tochter mit einspannen und vielleicht auch Kids-Teachings draus machen… denn Versuche den Schwachsinn an der Grundschule seiner Kinder zu veranstalten sind gescheitert!

Die Direktorin hat sich über die KF schlau gemacht (doch nicht etwa auch noch in diesem Thread??) und hält das Ganze für eine religiöse Sekte.

Dann guckt sich die Runde Keshes Schwachsinns-Vortrag vom letzten Mal über die Atomkerne an.

Die Runde findet das Buch „Tomy und der Planet der Lüge“ von Erich von Däniken ganz toll. Die letzte halbe Stunde ist kindisches esoterisches Heilsgeschwafel über allerlei Dinge.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 20:04
@dillgurke
Da ich mir diesen extremen Schwachsinn noch nie wirklich angetan habe, mal eine Frage:
Sieht man diese ganzen Spinner eigentlich auch in diesen Videos oder hört man die nur?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 20:25
Selten, früher hat Mario sich ständig gezeigt, aktuell vielleicht mal wenn einer was aus seiner Wohnstube zeigt. Am Montag soll der nächste Pansch-Vorstellung-Hangout sein, da wird man wohl mehr Gesichter sehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 20:51
Keshe in der gestrigen KSW-Nachmittags-Session:
You will see what comes out within next seven days. I'm taking flights into certain countries, you will understand what is gonna come and what's gonna hit. We've been told: do not talk till it comes out. We have governments coming out, scientists coming out in the backing of the foundation. Some world leaders will follow us, will come in not to lose face.

(Keshe am 20.07.2017 -- im Video @5:20:44)
Angeblich werden innerhalb von sieben Tagen einige Regierungen und Wissenschaftler öffentlich bekanntgeben, dass sie die Keshe Foundation unterstützen. Zeit läuft seit gestern Nachmittag.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 21:05
Die Runde findet das Buch „Tomy und der Planet der Lüge“ von Erich von Däniken ganz toll Das Buch hab ich 2009 gelesen , gekauft für 19,95 Euro im Kopp Verlag 😂😂😂 beinhaltet totalen Schwachsinn von v.Däniken , eine wirre Channeling Story , irgendwas war noch mit Türklinke , Elektroschocker und ne Leiche verschwinden lassen , indem man sie komplett in purer Salzsäure auflöst , also totaler Schwachsinn , eines der schlechtesten Bücher von v.Däniken


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 21:11
dillgurke schrieb:Die Runde findet das Buch „Tomy und der Planet der Lüge“ von Erich von Däniken ganz toll
und ne hübsche Chantall kommt vor , die den Männern den Kopf verdreht , in Wirklichkeit aber irgendwie für den Geheimdienst arbeitet oder so , also wiegesagt , totaler Schwachsinn !


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 21:29
dillgurke schrieb:Die Runde findet das Buch „Tomy und der Planet der Lüge“ von Erich von Däniken ganz toll.
Unter anderem behauptete v.Däniken , daß die BremsHydraulikflüssigkeit eines Pkw hochgiftig sei und die Hände niemals in Kontakt mit Bremsflüssigkeit kommen sollen ! Alles klar , Erich 😁


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 21:46
Alf1976 schrieb:die BremsHydraulikflüssigkeit eines Pkw hochgiftig
Erich verfügt schon über sehr viel Fantasie, keine Frage
aaaber
google mal "Bremsflüssigkeiten hochgiftig"


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.07.2017 um 22:02
dillgurke schrieb:Auf der KF-Website gibt es eine Übersicht welche Nationen wie auf die Friedensbotschaft geantwortet haben.
Hier kann man aktuellen Einblick nehmen:
http://forum.k*sh*foundation.org/forum/spirituality/peace/61597-response-of-world-governments-to-the-peace-letter-of-jul...

* ersetzen.

Schaut echt noch sehr mau aus.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sound von Pulsaren9 Beiträge
Anzeigen ausblenden