weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 21:14
@SheriHolmes
Streng genommen, hat er es nachweislich konsumiert, oder es immer nur behauptet zu Marketingzwecken?
Würde mich nicht überraschen wenn zweites zutrifft.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 21:54
hat er es nachweislich konsumiert
Ich denke scho, da nicht nur er, sondern auch die Carolina, sein Sohn und Knowledge seeker betroffen waren und die Eli (MD) sie mit homöopathischem Arsenik kuriert hat :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 22:05
@SheriHolmes
Also dürften kritische Nachfragen ja erlaubt sein. Entweder hat er es gar nicht konsumiert, obwohl es ja gegen alles helfen soll, oder er hat es konsumiert und es wirkt überhaupt nicht. ;-)

Zu seinem "Glück" kann er solche Fragen ganz sicher aus Stimmtechnischen Gründen nicht beantworten.
Und schreiben kann er ja genau so wie er malt bzw so wie er spricht, also kann er sich ganz geschmeidig diesen Fragen entziehen ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 23:03
Keshes Husten und Geschniefe und wegbrechende Stimme gibs ja seit Beginn der Teachings 2014, der hat sich als er seine grandiose Vision nach dem Pferdeabwurf hatte, eine große Portion reingepfiffen und seine Schleimhäute zerstört, mindestens.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 23:08
@dillgurke
Wer weiß was der sonst noch so konsumiert, auch Drogenmäßig. Wäre ja eine von vielen möglichen Erklärungen für seine abstrusen Weltvorstellungen.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 23:48
Der Typ nimmt offensichtlich keine Drogen. Und ich glaube auch nicht, daß der selber
an seinen eigenen Mist glaubt. Der ist einfach so abgebrüht, daß er das einfach eiskalt durchzieht.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.07.2017 um 23:59
Ich fasse es einfach nicht, daß dieser Mr. Ke$he einfach rechtlich noch nicht dingsfest gemacht wurde.
Das, vor allem was er mit seinen 'Wunderheilungen' und mit teilweise hochtoxischen Metall-Oxyhydraten abzieht,
die er als sogenanntes 'Gans' und Wunderheilmittelchen anprangert. Alleine dafür gehört der doch schon in
den Knast. Nano-Coating - wenn ich das schon höre rollen sich mir die Fußnägel auf !
Warum läuft dieser kriminelle Scharlatan eigentlich überhaupt noch frei herum ?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.07.2017 um 00:00
@Gamma7
Naja, das mit den Drogen will ich auch nicht unterstellen aber mal so stehen lassen.

Ob er das selber glaubt was er da verzapft, da bin ich mir manchmal gar nicht so sicher. Schließlich hat es ja irgendwann mal mit einer fixen Idee bei ihm angefangen soviel ich weiß. Mittlerweile scheint es eine hochkomplexe Kombination aus Wahnvorstellungen, Dunning-Krüger-Effekt, Überheblichkeit und kriminell-energetischem Geschäftssinn zu sein.

Der ist doch bestimmt schon mit sich selbst und seinem Werk überfordert.
Und falls er wirklich an einer ernsthaften Krankheit leidet, wird ihn das auch noch zusätzlich belasten.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.07.2017 um 00:17
Keshe ist ja angeblich Nuklear-Ingenieur. Da sollte man doch annehmen, daß in dieser Fachrichtung
hoffentlich auch Physik und ein gewisser Grundanteil an Chemie gelehrt wurde. Folglich muss man davon
ausgehen, daß dieser Typ genau weiß was er da für einen Unsinn treibt. Daher der Schluß meinerseits,
daß er das einfach eiskalt so durchzieht.
Falls er aber tatsächlich an seinen eigenen Mist glaubt, dann hat er in den Fächern Physik
und Chemie wohl kaum was gelernt - dann frage ich mich aber, wie er dann den Nuklear-Ingenieur
bestanden hat !
Anderseits - der Mann sieht sich ja selbst als der neue Messias - ist das schon ganz gehörig bedenklich,
daß man hier schon eine forgeschrittene Art von Schizophrenie unterstellen muß.
Das kann natürlich auch dazu führen, daß er am Ende seinen eigenen Mist glaubt.
Ungeachtet der Widersprüche, wenn man seine Macheneschften von der chemischen/physikalischen
Seite durchleuchtet, die sich da auftun. Die werden einfach verdrängt.......

Das sollte ihn aber nicht vor Strafe schützen, da er leichtfertig und verantwortungslos mit der Gesundheit
anderer Menschen spielt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.07.2017 um 00:33
@Gamma7
Ja eben wegen seinem angeblichen Ingenieur-Titel und in Anbetracht seines Verhaltens und überaus merkwürdigen Ansichten der Physik gegenüber, würde ich sogar den Dunning-Kruger-Effekt in Betracht ziehen. Inwiefern dieser pathologisch eine Rolle spielen könnte, kann ich nicht beurteilen. Aber für dieses ganze Tun gehört mMn schon viel mehr als nur krimineller Geschäftssinn zu. Mir passt das Verhältnis zwischen Ertrag und Arbeit irgendwie nicht richtig um es nur mit Geldgier zu erklären.
Der muss da irgendwann in dieses Sektenverhalten aus Eitelkeit reingesteigert sein.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.07.2017 um 07:03
Auf mich macht er wirklich den Eindruck, das er Morphium bekommt und das höher Dosiert als verordnet und sein Gekritzel sieht aus wie bei nem Parkinsonpatienten. Schwer krank ist er auf jeden Fall. Er will anscheinend weiter machen bis er stirbt und dann als Messias zu irgend ner Galaktischen Förderation auf steigt und von seinen Anhängern als Gott angebetet wird.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.07.2017 um 07:26
Wir versuchen es noch einmal.
Wenn hier weiterhin gespammt wird und es nur Kurzbeiträge gibt, werden diesmal Sperren für die Beteiligten ausgegeben!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.07.2017 um 09:01
Na Gott sei Dank!

In der PM Session am Montag hat Keshe das berühmte "M"-Wort wieder benutzt. Bei 10:30 sagte er wörtlich:

"We call ourselves Messiah, 'cause we are Messiahs of the Knowledge..."

Klingt so, als wolle er seine berüchtigte "Messias"- Aussage etwas relativieren. Das könnte mit dem offenen Brief zusammenhängen, den Dirk an die Baha'i geschrieben hat, in dem er natürlich auch die Messias-Aussage aufgreift:

http://www.keshefacts.org/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.07.2017 um 18:06
2. deutscher Erfahrungsaustausch


Der „Pendler“ Benjamim, bekannt schon vom ersten Treffen, hat eine Reihe neuer Plasma-Produkte entwickelt. (Übersicht 11:30, 20:10)
Kommerzielle Werbung für Plasma-Cremes aus einem sehr seriös aussehenden Online-Shop. (32:40) Bei 47:20 wird auf eine QVC-Verkaufssendung über eine Creme die ebenfalls Plasma in Nahmen verwiesen, als Beleg das Plasma-Wissen verbreitet ist oder so.
Den Rest labert dann ein Typ  durch über allerei was er mit GANS herumpanscht, bei 1:17:20 gibt es kurz mal ein Bild davon.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.07.2017 um 03:54
Kurze Rückblende:
Watch the press in next seven days. And watch how Mr. Laureyssens will be extradited. We haven't done it, we have just been informed by the governments.

(Keshe am 17.07.2017 PM -- im Video @1:43:14)
Die sieben Tage sind um, Dirk geht's, seinen Beiträgen in der Keshevictims-Facebookgruppe nach zu urteilen, prima, es stand nichts über ihn in der Presse, und er wurde nirgendwohin ausgeliefert. Keshe busted again.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.07.2017 um 07:25
Gestern hat Keshe Dirk eine weiteres Ultimatum gestellt, innerhalb von ich weißt nicht mehr wie viel Tagen, soll Dirk eine komplette Liste der Wohnorte der letzten zehn Jahre seiner Tochter veröffentlichen. Keshe wird dann zu Polizei gehen, denn es wird rauskommen, dass Dirk absichtlich im Brüsseler Rotlichtbezirk wohnte. Keshe hat seine Forderung ein halbes Dutzend mal wiederholt, er ist offensichtlich psychisch am Ende.

Ansonsten hat Keshe die Gründung eines eigenen KF-Bankensystems ausgerufen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.07.2017 um 09:18
Dirk's von @grinder oben erwähnter "Open letter to the Baha'i Universal House of Justice in Haifa" hat Keshe schwer getroffen. Ausser sich vor Wut zog er in der gestrigen Vormittags-Session wieder in übelster, irrster Weise über Dirk her (insbesondere in den ersten ca. 40 Minuten). Diesmal dehnte Keshe -- was er bisher noch nicht allzu oft getan hat -- seine Angriffe sogar auf widerliche Weise auch auf Dirk's Tochter aus. Auf die Einzelheiten will ich hier aus Respekt vor Dirk und seiner Tochter nicht eingehen. Auffällig ist, dass sich Keshe's -- sowieso nie sonderlich gutes -- Englisch in der letzten Zeit nochmal deutlich verschlechtert hat.

Neben den üblichen Verleumdungen versuchte Keshe es auch mit blanker Erpressung:
Do you want me to [unverständlich] the face of your daughter? Do you want me to get to the police to release the place she was to live? Write more, Mr. Laureyssens!  And I want to ... your family to be fully rechecked ... out. We ask for it. You take us to slander, I bring your family into the court, one by one. Your wife, your children, and we'll see who's abused what.

(Keshe am 25.07.2017 AM -- im Video @23:59)
Hinweis zur Transkription: Jemand, der den Zusammenhang nicht kennt, kann das grammatikalisch falsche "was to live" leicht als "wants to live" interpretieren. Das ergibt im Zusammenhang aber keinen Sinn.

Eine paar  besondere "Nettigkeiten":
Mr. Laureyssens, people like you should not exist. You are mistakes of the creation.

(Keshe am 25.07.2017 AM -- im Video @28:50)
You should not be part of human race. You should be kept in cells ...

(Keshe am 25.07.2017 AM -- im Video @31:13)
Ich hatte es vor einiger Zeit schon mal geschrieben: Die Dehumanisierung der Gegner ist ein Merkmal der allerschlimmsten Sekten.

Ausserdem kündigte Keshe, wie @dillgurke bereits erwähnte, ein eigenes Banksystem an:
The structure of the Keshe Foundation banking system, we announce in the next seven days.

(Keshe am 25.07.2017 AM -- im Video @21:40)
Hopefully, we manage to do everything on the banking system that we can announce it on Monday. When we announce the establishment of the "One Nation -- One Race -- One Planet -- One Government" which comes into operation from the 2nd [of August] we have to have the banking and the legal system around.

(Keshe am 25.07.2017 AM -- im Video @32:57)
Bemerkenswert ist, dass Keshe an dieser Stelle auch "One Goverment" sagt. Üblicherweise sieht das nur so aus (Klick auf das Bild führt zu Keshe's entsprechendem schleimig-theatralischem Propagandavideo, mit Hallstimme):

Keshe One Planet-One Race-One Nation

Jetzt ist es also raus: Auf Keshe's "Weltfriedens"-Veranstaltung am 2. August (zufällig auch seinem Geburtstag) sollen nicht nur die politischen und religiösen Führer der Welt seinen "World Peace Treaty" unterzeichnen, sondern es soll auch gleich eine Weltregierung gebildet werden. Vermutlich wird Keshe diejenigen Nationen, die nicht teilnehmen -- also 100% -- nicht nach ihren Ansichten dazu fragen. ;)

Am Rande:
We are moving the headquarters of the Keshe Foundation into Ghana.

(Keshe am 25.07.2017 AM -- im Video @1:08:23 )
Möglicherweise überschätzt Keshe, wie willkommen er nach den Ereignissen der letzten Zeit noch in Ghana ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.07.2017 um 09:43
uatu schrieb:Ich hatte es vor einiger Zeit schon mal geschrieben: Die Dehumanisierung der Gegner ist ein Merkmal der allerschlimmsten Sekten.
Vor allem lässt das auch ahnen, wie seine Vorstellung von "Peace" sein muss. In seinem hermetischen System möchte wohl niemand eine andere Meinung haben. Ebenso "lustig": Da ledert einer übelst über Andere ab um dann wieder zurück zu seinem "Peace Letter" zu kommen. Irre!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.07.2017 um 10:10
uatu schrieb: sondern es soll auch gleich eine Weltregierung gebildet werden.
Hatte ich mir schon gedacht, dass es nach dem zu erwartenden Fiasko der Friedenskonferenz darauf hinauslaufen wird. Die KF wird praktisch das globale Äquivalent zur Reichsbürgerbewegung.

Bei min 39 erklärt Caroline dann, dass es auch ein Grundeinkommen für jeden Menschen geben wird. Rick heult fast vor Freude (muss er dann ja nicht mehr im Internet für seinen Lebensunterhalt betteln).


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.07.2017 um 10:20
Das Gerede von Keshe erinnert mich an einen kleinen österreichischen Typ mit Scheitel und Gärtchen
Eine Rasse ,eine Nation, eine Regierung. Gegner und andersdenkende sind keine Menschen. ....
Langsam wird er extrem rechts und dreht durch
Was sagt er denn wer die Weltregierung anführt. Denke mal der Messias himself


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden