weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2017 um 21:42
Ich dachte, Keshe installiert gerade die Weltregierung und Weltpolizei, dann dürfte das doch mit dem läppischen belgischen Gericht überhaupt kein Problem sein?
Und was meint er damit, das sei alles so gewollt, dass er verurteilt wurde... brauchte er einen Grund, um Belgier auszuschließen?
Fragen über Fragen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.08.2017 um 23:36
In der bekannten belgischen Zeitung Het Nieuwsblad (lt. Wikipedia die zweithäufigst verkaufte Zeitung in Belgien) ist ein Artikel (in niederländischer Sprache) über die Verurteilung von Keshe erschienen. Ich würde zwar eigentlich gerne eine vollständige Übersetzung posten, aber aus Copyright-Gründen beschränke ich mich mal auf die wichtigsten Punkte:
Ehepaar wegen Betrugs von Kranken verurteilt

Ein iranisches Ehepaar wurde wegen Betrugs kranker Menschen aus der Region verurteilt. Der Mann, Mehran T. K., gab sich als Gesundheits-Guru aus [...]. [...] Die Staatsanwaltschaft kam zum Schluss, dass er mit Hilfe seiner Frau Carolina D. Patienten angeworben, illegal Medizin praktiziert und Menschen betrogen hat. Acht Opfer [...] wurden identifiziert. Der Richter folgte darin, und verurteilte T.K. zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten und seine Frau bekam 12 Monate auf Bewährung. Beide erhielten ausserdem ein Berufsverbot.

(Het Nieuwsblad am 08.08.2017 -- Übersetzung von mir)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 02:46
uatu schrieb:Selbstverständlich kann man mit dem Apparat auch Gold und Silber produzieren, und alle Krankheiten heilen:
Immer wieder lustig wenn das jemand behauptet. Was bringt es unendlich viel Gold und Silber zu produzieren? Das wäre ja wertlos! :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 02:52
Fipse schrieb:Was bringt es unendlich viel Gold und Silber zu produzieren? Das wäre ja wertlos!
Genau das ist ja auch seine Begründung, warum er es nicht macht, obwohl er es natürlich kann!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 05:09
Ein etwas abgewandelter Artikel erschien jetzt auch in der HLN, der mit Abstand größten Belgischen Zeitung:

http://www.hln.be/regio/nieuws-uit-roeselare/iraanse-gezondheidsgoeroe-blijkt-ordinaire-oplichter-te-zijn-a3228327/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 05:22
grinder schrieb:Genau das ist ja auch seine Begründung, warum er es nicht macht, obwohl er es natürlich kann!
Warum er nicht wenigstens 100 kg für den Hausgebrauch produziert? Mit ein paar kg könnte er sich in Ghana das Wohlwollen wichtiger Leute kaufen. Aber Keshe ist einfach zu anständig für diese Welt!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 09:10
@grinder
Keshes "Logik" verstehe ich da ja, nur wie kann man Leute mit dieser Technologie locken? Immerhin bringt es für "mich" ja nichts so ein Ding zu kaufen wenn jeder einfach Gold herstellen kann :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 11:34
@Fipse
Noch hat ja (seltsamerweise) noch niemand Gold produziert, obwohl es alle Keshies könnten. Wenn du also schnell genug los legst und es verkaufst lohnt sich das noch! [Ironie off]


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 15:09
In Dirk's Keshevictims-Facebookgruppe wurde ein interessantes Problem angesprochen. Keshe's Frau ist ja Belgierin. Eigentlich müssten für sie also ebenfalls die neuen Beschränkungen gelten:
WARNING FOR SUBJECTS OF BELGIAN LAW
Access to the Websites by Belgian citizens, Belgian residents, or subjects of Belgian law IS STRICTLY PROHIBITED.
Belgian citizens, Belgian residents and subjects of Belgian laws ARE NOT ALLOWED to attend any teachings, to contact doctors or medical, scientific, or any other health-institutions using the Keshe Foundation related Plasma technology, and they cannot become patients of them in any shape or form.
Belgian citizens, Belgian residents, and subjects of Belgian laws ARE NOT ALLOWED to submit any kind of written or oral testimonials to any of the Keshe Foundation websites or to any supporting groups or forums.

(Keshe Foundation am 08.08.2017)
Demnach dürfte sie weder irgendeine Keshe-Website aufrufen, noch -- was sie während den "Blueprint"-Wochen sehr umfangreich getan hat -- an Teachings teilnehmen. Aber vielleicht bekommt sie ja eine Sondergenehmigung vom Messias. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 18:42
Ich habe gerade ein bisschen zum Thema Bewährung recherchiert. Zumindest nach deutschem Recht kann rein formal (§ 56f StGB) die Begehung irgendeiner Straftat während der Bewährungsfrist zum Widerruf der Strafaussetzung zur Bewährung führen, auch wenn das in der Praxis anscheinend nur bei ähnlichen Straftaten üblich ist.

Falls die Rechtslage in Belgien ähnlich ist (was erst mal offen bleibt, aber m.E. nicht unwahrscheinlich ist), wäre also nicht völlig ausgeschlossen, dass weitere Verleumdungen gegen belgische Staatsbürger (insbesondere Dirk, aber auch z.B. den König, etc.) den Widerruf der Strafaussetzung zur Bewährung zur Folge haben. Keshe sollte den Ball in dieser Hinsicht also besser äusserst flach halten, was er allerdings vermutlich kaum tun wird.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 19:02
Währendessen haben sich die US-Boys im neues Treffen mit den ganz wichtigen Dingen beschäftigt, Rick hat nämlich an Figet-Spinnern herumgewerkelt. (ab 1h) Kein Wort zu neuen Oasis-Unit? Selbst seine treuesten Schlafschafe nehmen den Meister nicht mehr Ernst.



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 20:46
In der "Golden Age of GANS"-Facebookgruppe ist ein etwas seltsamer längerer Beitrag aufgetaucht. Es geht inbesondere um angebliche illegale Downloadlinks für Bücher von Keshe in Facebookgruppen, bei denen Dirk Administrator ist. Ich bin aus folgenden Gründen etwas skeptisch: 1. Der Beitrag ist bisher nicht auf der offiziellen Keshe-Facebookseite erschienen. 2. Der Poster ist keiner der bekannten höherrangigen Keshe-Mitarbeiter. 3. Diese Geschichte mit illegalen Downloadlinks gab es in vergleichbarer Form vor Längerem schon mal. Bevor eindeutig geklärt ist, ob der Text authentisch und aktuell ist, bringt es m.E. nichts, näher auf den Inhalt einzugehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 20:53
@ uatu.. a fake facebook dirk account excists..


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.08.2017 um 22:09
Herrlich! Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder. Calorina versucht verzweifelt, alle aus den "unreinen" Gruppen in die offiziellen zu treiben. Man möge doch bitte aus solch schlimmen Gruppen wie "we change ...." aka "Keshe foundation Germany" austreten und in die "sauberen" hineingehen. Zum Glück wehren sich sogar alteingefleischte Keshies und finden das skandalös von Claorina. Seit den Krebsmäusen geht es so richtig rund. Es gibt mittlerweile mehr Gruppen als Keshefans weltweit. Warten wir mal morgen ab, wie sich Herr Schnurrbart das erste Mal gegen seine Bewährungsauflagen stellt nd verlieren wird, weil er sich einfach nicht beherrschen kann. Bitte macht Livemitschnitte, die von Rick entschärfte Version taugt nicht für den Staatsanwalt. Kann man mit dem Hinweis, Keshe sei ein verurteilter Betrüger nicht den ganzen Youtubekanal stilllegen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 00:55
ACHTUNG HEUTE UM 1 UHR LÄUFT DIE WIDERSPRUCHSFRIST AUS


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 01:00
Frieden
Es wäre besser gewesen,wenn Ihr die gesamten 9 Stunden Friedesvertrag-Unterzeichnung angeschaut hättet
Ihr habt unterzeichnet
Tja,das war´s jetzt
Bin gespannt was Ihr jetzt noch tun wollt
hi,hi,hi,hi,hi


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 01:14
@Keshianer: Ich sehe keine Unterschrift von Keshe als Zeuge. Allmystery ist zweifelsfrei Europa zuzuordnen, und Keshe ist das zuständige Earth-Council-Mitglied für Europa. Ohne seine Unterschrift als Zeuge (und fangt jetzt bloss nicht an, die hinterher reinzufaken, das würden wir bei ihm petzen!) können wir das leider nicht anerkennen. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 01:49
uatu schrieb:...können wir das leider nicht anerkennen.
... nicht anerkennen? Ich würd´ ja fast behaupten dass dieser "Vertrag" sowas von nichtig ist. ^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 01:52
@skagerak: Ich habe nur geschrieben, dass wir das ohne Keshe's Unterschrift nicht anerkennen. Ich habe nicht geschrieben, dass wir es mit seiner Unterschrift anerkennen. ;)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 02:25
Ich wüsste gar nicht, dass Allmy jemals Krieg geführt hätte ... also ist das eh wurscht ;)


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden