weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 02:35
Keshianer schrieb:Bin gespannt was Ihr jetzt noch tun wollt
Erstmal die Personaldokumente auf den aktuellen Stand bringen. Gibt es eine Liste von örtlichen Niederlassungen oder muss man sich direkt an @dna wenden? Vorsichtshalber bin ich solange raus


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 03:45
uatu schrieb:In der "Golden Age of GANS"-Facebookgruppe ist ein etwas seltsamer längerer Beitrag aufgetaucht. Es geht inbesondere um angebliche illegale Downloadlinks für Bücher von Keshe in Facebookgruppen, bei denen Dirk Administrator ist.
Mittlerweile hat Dirk darauf reagiert:

https://de-de.facebook.com/groups/516335221862070/permalink/878328018996120/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 07:11
Ich vermute zunehmend, dass der Inhalt des etwas seltsamen Beitrags in der "Golden Age of GANS"-Facebookgruppe nicht aktuell ist. Er passt wesentlich besser zu der Situation, als vor Längerem tatsächlich -- eindeutig ohne Wissen und Einverständnis von Dirk -- einige illegale Download-Links für Keshe's Bücher in von Dirk administrierten Facebookgruppen aufgetaucht waren. Aktuell kann ich nirgends solche Links entdecken, und nichts an dem Text beweist, dass er erst kürzlich verfasst wurde. Ausserdem -- das halte ich für ein wichtiges Indiz -- entspricht der enthaltene Link auf Keshe's Webshop dem alten und nicht dem aktuellen Design von Keshe's Website. Der Webshop hat inzwischen eine andere Linkstruktur, weshalb der Link nicht funktioniert.

Die bereits erwähnten Umstände, dass der Beitrag nach wie vor nicht auf der offiziellem Keshe-Facebookseite erschienen ist, und auch nicht von einem der bekannten höherrangigen Keshe-Mitarbeiter gepostet wurde, sprechen ebenfalls dafür, dass es sich bei dem Beitrag nicht um eine reguläre Veröffentlichung handelt.

Da sich der Text formal an die Facebook-Verwaltung richtet, kann es ohne weiteres sein, dass er vor Längerem verfasst und (erfolglos) dorthin gesandt, aber bisher nie veröffentlicht wurde. In diesem Fall stellt sich die Frage, warum er ausgerechnet jetzt auftaucht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 10:07
LOL ... Keshe will die belgische Regierung auf 20 Milliarden EUR Schadenersatz verklagen ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 10:39
wo hast'n das schon wieder her?

Ich nehme mal an, die Klage wird bei der neuen Keshe-Gerichtsbarkeit eingereicht, dort ist Keshe dann Ankläger und Richter gleichzeitig, Verteidigung wird's keine geben.

Ich hoffe mal, für die Auszahlung der Summe ist dann auch die neue Keshe-Regierung zuständig ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 11:21
In einem großen Teil des aktuellen Workshops wird wieder Naomi gezeigt, in allen möglichen Bildern.
Sie ist nach dem schrecklichen Unfall in intensiver Betreuung eines Krankenhauses mit den Chirurgen, anderen Ärzten, Pflegekräften, Ernährungsassistenten, Physiotherapeuten etc. Sie macht dadurch erwartungsgemäße, langsame Fortschritte. Und Keshe versucht diese Fortschritte auszuschlachten und tut so als ob sein Kindergarten-Plasma-Woodoo diese Fortschritte ermöglicht hätte. Wie ekelhaft und erbärmlich!
Außerdem sagt er dass er in gutem Kontakt zu Ghanas Präsidenten
Nana Akufo-Addo und zu Ministern wäre.
Belgien hat es geschafft, Keshe zu verurteilen und Ghana sollte das auch schaffen, damit sein bösartiges Schaffen dort endlich ein Ende findet. Der Verkauf von Wasser für 10$/Flasche in Vortäuschung eines Medikaments sollte dafür reichen.
Keshes Fantasien, wie er in Ghana Fuß fassen könnte haben schon einen deutlichen Dämpfer erfahren durch die Kündigung der Zusammenarbeit der GAEC und durch eindeutige Stellungnahmen des Wissenschaftsministers in der Presse. Er ist deutlich angeschlagen und versucht jetzt verzweifelt alles auf eine Karte zu setzen, anscheinend in Ermangelung anderer Alternativen.

Kann gut sein, dass in der Presse Ghanas bald wieder was kommt was Ghana helfen wird ihn endlich loszuwerden :)  


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 13:06
uatu schrieb:Keshe will die belgische Regierung auf 20 Milliarden EUR Schadenersatz verklagen ...
Was wird eine Kanzlei dafür an Vorschuss verlangen? ;)

Irgendwie muss er ja die Fertigstellung seiner Spaceships finanzieren.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 13:32
peawe schrieb:Irgendwie muss er ja die Fertigstellung seiner Spaceships finanzieren.
und das recht bald, denn wer soviel verbrannte Erde hinterlässt, sollte dringend und schnell ein Raumschiff haben. Aber vielleicht kommt er ja auch per Anhalter durch die Galaxis und Erich von Däniken nimmt ihn ein Stückle mit ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 17:04
News in Ghana prominent auf der Homepage der hoch angesehenen Ghana Business News:
Belgian court convicts Mehran Keshe and wife for fraud

The Iranian man and founder of the organization known as the Keshe Foundation, who claims to be a nuclear physicist [...] Mehran Tavakoli Keshe has been convicted of fraud and given a suspended sentence by a Belgian court. His wife [...] was also sentenced by the same court that sat in the Belgian city of Kortrijk, according to news sources out of Belgium yesterday, August 9, 2017.

Keshe was given an 18 months sentence and the wife 12 months.

(Ghana Business News am 10.08.2017)
Sehr interessant ist auch der folgende Abschnitt:
In some of the Keshe Foundation’s live streaming of its leader’s lectures, Keshe makes claims that staff of the Ghana Food and Drugs Authority (FDA) and the Ghana Standards Board use his products and testify to their efficacy, but a check on the FDA website where a list of approved medical and food products are published doesn’t have any product from the Keshe Foundation listed.

(Ghana Business News am 10.08.2017)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 17:33
Mit der über eine Stunde langen Zurschaustellung von Naomi mit Nahaufnahmen unter völliger Mißachtung der Persönlichkeitsrechte wurde im 184. KFW wieder mal eine Höhepunkt an Widerlichkeit erreicht. Dass die Show auch noch durch ihren eigenen Vater geschah, der wild herumstotternd jeden pietätslosen Wunsch seines Meister erfüllte, setzte dem Ganzen noch die Krone der Verkommenheit auf.

Ansonsten wurde in der Sekte klar Schiff gemacht, jeder Interessierte hat sich nun bei der KF-Zentrale zu melden und in vorbereitete Facebook-Gruppen einzutragen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 18:36
Etwas, das mich freut: Geert Vranckx, früher ein sehr bekannter Keshe-Anhänger, der von 2012 bis 2014 hier öfter erwähnt wurde, und dessen handwerkliche Fähigkeiten stets meinen höchsten Respekt hatten, hat Keshe endlich durchschaut:
I have been silent for a long time because his advances in the flying and energy reactors were just lied, like many other things. I wanted to keep some distance.

[...]

Where are the flying reactors that he had to catch every time. I can continue for a long time, but if you listen to the first knowledgeable seers, you will discover the many lies. I came to the decision that he just wanted to get money.

(Geert Vranckx am 10.08.2017)
Ich habe Geert immer für einen fehlgeleiteten "good guy" gehalten, und schrieb z.B. 2013 über ihn:
[...] gehört sicher noch zu den vernünftigsten Keshe-Anhängern. Bei ihm wundert mich, wie z.B. auch bei Geert Vranckx, dass er das Ganze nicht schon lange durchschaut hat.

(uatu am 30.04.2013)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 18:56
Mir ist vor allem nicht klar, wo der eigentlich "Hook Point" von Keshe jetzt genau liegt. Ok, er verspricht freie Energie oder so aber das ist jetzt nicht unbedingt, das Ewige Leben.

Ich verstehe einfach nicht, was an seinem Versprechen, so toll ist, dass es diese Masse an Menschen anzieht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 19:12
@lafondation: Das "Ewige Leben" hat Keshe selbstverständlich auch schon versprochen. ;) Er hat wirklich so ziemlich alles schon mal versprochen, was in Science-Fiction-Romanen üblich ist. Nur von einer Zeitmaschine ist mir bisher nichts bekannt, es würde mich aber nicht wundern, wenn ich die entsprechende Ankündigung nur verpasst hätte. ;)

Den bei weitem grössten Erfolg hatte er aber stets mit Freie-Energie-Versprechungen. Es besteht beim Publikum -- wie man auch bei vielen anderen Freie-Energie-Scammern sehen kann -- wirklich ein sehr grosses Interesse an autarken Generatoren im Preisbereich bis ein paar Tausend EUR, die mindestens einen einzelnen Haushalt weitgehend mit Strom versorgen können, d.h. grob so im Bereich von 3..5 kW.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 19:16
@uatu Dann Danke für den Hinweis, das wusste ich einfach nicht. Ich bin nicht so der Bastler-Typ. Aber danke, jetzt weiß, er hat alles probiert und das ist eben, was funktioniert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 20:38
uatu schrieb:Nur von einer Zeitmaschine ist mir bisher nichts bekannt,
Das kommt noch, nämlich dann, wenn er es hier aufschnappt! In kürzester Zeit baut er so etwas, geht dann in der Zeit zurück und überredet jede unserer Mütter zur Abtreibung! Ihr kennt Keshes Rachsucht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 22:10
Super, was der neue Artikel der ghanabusinessnews bewirken kann. Bei Google News erscheint er ganz oben, während die Jubelartikel der kleinen Agenturen nach der Pressekonferenz meist überhaupt  keinen Treffer erzielt haben.
Was immer der Spinner mit der Pressekonferenz bewirken wollte, da wurde ihm die Suppe versalzen.
Man müsste noch die GNA (Ghana News Agency) dafür gewinnen können, den neuen Artikel mit einem eigenen Bericht zu würdigen um dem überführen Betrüger Keshe endlich in Ghana ganz das Handwerk zu legen. Aber die GNA hat bisher nie auf direkte Anfragen reagiert.

@Keshianer: willst du es jetzt dem Geert Vranckx gleich tun? Würde mich freuen. Es ist nicht zu spät.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 22:24
lafondation schrieb:Mir ist vor allem nicht klar, wo der eigentlich "Hook Point" von Keshe jetzt genau liegt. Ok, er verspricht freie Energie oder so aber das ist jetzt nicht unbedingt, das Ewige Leben.

Ich verstehe einfach nicht, was an seinem Versprechen, so toll ist, dass es diese Masse an Menschen anzieht.
Ich glaube was sich die meisten Leute von Keshe erhoffen,ist eine Anknüpfung zum Alten Wissen
Ich glaube jeder ist sich bewußt,daß Alte Kulturen Dinge vollbracht haben,die mit heutigen Techniken nicht zu bewältigen sind
Vielleicht könnte man in der heutigen Zeit,mit Lasertechnik,ähnlich glatte Schnitte in Marmor machen wie damals,
doch einen Laser hatten Die nie und ich will gar nicht davon Reden welche Gewichte Damals bewegt wurden.
Gut,man kann´s sich einfach machen und einfach alles Unglaubliche auf Aliens schieben.
Wenn es jedoch Menschen waren die diese Möglichkeiten hatten,dann ist was verloren gegangen.

Schaut man sich die Aktuelle Wissenschaft an,so fällt auf,das immer Neue Dinge dazu Erfunden werden,
nur damit irgendwelche Mathematischen Gleichungen,trotz neuer Daten,weiterhin Funktionieren.
In meinem kurzen Leben kam neben der Anti-Materie plötzlich die Dunkle dazu und vieles mehr.
Aber simple Dinge,die einfach da sind,wie den Magnetismus,werden zwar benutzt aber nie Verstanden
Dort gesteht man dem Magneten ein Feld zu(zwar ungern-aber Berechnen ist da halt nicht so)
Schon die einfache Frage,warum ein Nord/Südpol Vorherrscht kann nicht Beantwortet werden.
Klaus Tudor kann da ein Lied drüber Singen
Quanten-Physik ist da noch das Hoffnungsvollste Gebiet,daß jedoch die meisten Fragen aufwirft

Egal wie man zu Keshe steht,Er hat auf jeden Fall,in Seinen 3 Büchern,Lösungsansätze gefunden,die zumindest Mal
der Quantenmechanik nicht Widersprechen und auch Sachen wie die Verschränkung von Atomen zum ersten Mal
verständlich machen.
Da ist die Wissenschaft wenigstens Ehrlich und gibt zu,Ja findet statt,das Verstehen aber ist unmöglich.

Selbst wenn Keshe in allen Dingen total falsch liegen sollte(was ich nicht glaube)
haben noch nie so viele Menschen auf der ganzen Welt
Ihr Wissen auf solche umfangreiche Weise geteilt
Die Wahrscheinlichkeit,daß da nichts rauskommt halte ich für unwahrscheinlich

Manche sagen,das ist doch keine Wissenschaft-Doch das kann man nur oberflächlich Betrachtet sagen.
Viele der Tüftler-Gruppen kommen auch nicht mit jedem kleinen Gedanken-Furz an die Öffentlichkeit

Mittlerweile sehe ich auch das Vereinheitliche Facebook System weniger Skeptisch an,
da auf diese Weise,Wissen noch schneller zwischen den Gruppen verteilt werden kann.

Keshe brachte das alles an´s Laufen
Egal was man sonst noch Denkt
Euere Seite wird es 2025 noch geben oder drüberhinaus.
Glaubt Ihr Ernsthaft das die Inhaftierung/oder gar Tod von Keshe das ALLES beendet

DAS HÖRT GAR NICHT MEHR AUF-Es hängt schon lang nicht alles von Keshe ab
Allein die Leute die sich vernetzt haben werden weitermachen
Wie im Fußball,es gibt den Trainer und die Spieler,By


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 22:29
Keshianer schrieb:Wie im Fußball,es gibt den Trainer und die Spieler,By
..nur nie Tore.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 22:31
Keshianer schrieb:daß Alte Kulturen Dinge vollbracht haben,die mit heutigen Techniken nicht zu bewältigen sind
Das typische Gefasel. Durch Wiederholung wird der Unsinn nicht wahrer.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.08.2017 um 22:35
Keshianer schrieb:Ich glaube jeder ist sich bewußt,daß Alte Kulturen Dinge vollbracht haben,die mit heutigen Techniken nicht zu bewältigen sind
Eh? Bitte was?
Keshianer schrieb:In meinem kurzen Leben kam neben der Anti-Materie plötzlich die Dunkle dazu und vieles mehr.
1928 geboren?
Keshianer schrieb:Aber simple Dinge,die einfach da sind,wie den Magnetismus,werden zwar benutzt aber nie Verstanden
Öhhh doch.
Keshianer schrieb:Quanten-Physik ist da noch das Hoffnungsvollste Gebiet,daß jedoch die meisten Fragen aufwirft
Und sehr viele beantwortet.
Keshianer schrieb:Selbst wenn Keshe in allen Dingen total falsch liegen sollte(was ich nicht glaube)
Glaub es ruhig.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden