weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.09.2018 um 23:00
skagerak schrieb:dass er jetzt genug eingefleischte Keshe-Huldiger hat, die wie auch immer für seinen Lebensunterhalt sorgen werden
Die Jünger sind doch selber erfolglos am betteln, ich glaube nicht, dass er noch Kohle macht. Die Ke$he-Coins dürften auch ein Reinfall gewesen sein. Aber vielleicht bin ich einfach immer noch zu gutgläubig...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.09.2018 um 00:51
skagerak schrieb:Naja, ich würde fast darauf wetten dass er jetzt genug eingefleischte Keshe-Huldiger hat, die wie auch immer für seinen Lebensunterhalt sorgen werden. Also reich im Sinne von gesichertem Einkommen und zur Bildung einer Sekte.
Ob die ihm weiter seinen Lebensunterhalt finanzieren werden, das bezweifel ich doch mal sehr stark. Die ganze GANS-Geschichte ist ihm ja aus den Händen geglitten und da wird er nicht mehr anknüpfen können. Sein "Raumfahrtzentrum" werden auch nur die wenigsten für ernst nehmen und die sind wohl eh sehr nah am Wahnsinn. Ihm bleiben keine wirklichen Geldquellen die wild weiter sprudeln, er hat die Weide abgegrast und müsste sich entweder eine neue Weide suchen, was man ausschließen kann da er sonst keine andere Geschichte im Ärmel hat, oder aber er hat sich genug Heuschober für den Lebensabend gesichert. Und ich bezweifel das er wirklich so vorraus schauend gewesen ist bei seinem Ego. Das ganze erinnert mich an das verzweifelte strampeln eines Ertrinkenden, er weiß das er nicht mehr lange Zeit hat, aber will unbedingt über Wasser bleiben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.09.2018 um 04:27
@oldzambo
@Thorsteen
Bitte versteht mich nicht falsch, ob und wie er jetzt nachhaltig Geld generiert vermag zu haben, mag ich echt nicht zu vermuten. Tatsächlich aber hat er anscheinend dieses System für sich finanziell und persönlich perfide völlig ausgelutscht zu haben.

Naja, letztlich endet dieses Thema ja faktisch im esoterischen Bereich, alles andere ist ja sozusagen abgeschlossen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.10.2018 um 13:45
Es wäre so schade, wenn dieser Thread enden würde!
Er hat mich lange erheitert, mir aufgezeigt, wie manipulierbar und bescheuert Menschen sein können.
Darum darf er nicht sterben!

Spendet alle für Keshe, auch kleine Beträge helfen. Natürlich freut sich der Onkel stärker über große Beträge. Überweist mir das Geld, ich lasse es ihm dann zukommen.

;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.10.2018 um 14:13
Sein Vater ist gerade gestorben. Keshe hat ihm nicht helfen können, obwohl er doch die Mittel hat, jeden unsterblich werden zu lassen.
Aber das blickt von den wirklich wenigen, die ihm noch folgen, keiner...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.10.2018 um 16:41
NavigatorS53 schrieb:Sein Vater ist gerade gestorben
Wenn's wahr ist.
Nach all den Lügen die uns das Gaunerpärchen in den letzten zehn Jahren aufgetischt hat und Carolinas Schrei nach Spenden und dem wenige Stunden nach der Bekanntgabe der traurigen Nachricht auf ihrer FB - Seite veröffentlichten Palästina - Video mit Kommentar über die Zionisten erlaube ich mir einige Zweifel.

Ich wäre kaum verwundert, wenn es wieder ein Ablenkungsversuch wäre


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.10.2018 um 20:55
SheriHolmes schrieb:Ich wäre kaum verwundert, wenn es wieder ein Ablenkungsversuch wäre
Oder es wird die erste Auferstehung powered by Ke$he-Plasma-Gedöns


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.10.2018 um 09:04
@oldzambo
Glaubst ja wohl nicht, dass Keshe es zulässt, dass irgend jemand ausser "ihm der Messias" als erster wieder aufersteht!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.10.2018 um 10:41
Schnäppchen 😂
20181004 103201


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.10.2018 um 10:45
Kunstwerke haben nun mal ihren Preis!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.10.2018 um 16:01
Wundervoll! Dr Klaus, oder wie wir ihn hier liebevoll nennen @DerGuteRat, ist wieder da!
Er bringt uns eine neue Wundermaschine, CE zertifiziert (angeblich, denn noch NIE ist eines dieser Zertifikate IRGENDWO mal aufgetaucht..), die nur schlappe 4900 Euro OHNE Steuern (die werden auch ganz bestimmt irgendwohin übermittelt.....) kostet.
Es handelt sich um 4 Bällchen aus dem Elektronikfachversand, die sich mit 2- 3000 Umdrehungen pro Minute drehen und mit Matschepatsche (sogenanntes "Gas in einem Nanozustand") gefüllt sind....
Und wer dann noch ein paar Euronen überhat, kann diese in ein überflüssiges Sitzkissen stecken, um den Rückenschmerz angeblich zu besiegen.
Diese Entwicklung wurde doch dringend notwendig, weil doch tatsächlich einige Abtrünnige versuchen, mit eigenen Produkten, aus der "Marke" Keshe Profit zu ziehen...tststs (siehe oben @Alf1976 ). Die Werbeveranstaltung, in der auch wieder die Keshecoins angepriesen wurden, (die aber in der aktuellen Preisliste fehlen, dafür kann man ordentlich spenden....) war von seinem Geranze über Mörder mal wieder durchsetzt. Wer sich etwas ganz besonderes antun möchte, der sollte bitte den Teil des heutigen 244. KSW hören, der nach dem ersten Werbeblock und der Schweigeminute für seinen Vater kam. Vollkommen chaotisch, wie ein alter Sack seinen Rechner hochfährt, dabei verwirrt ein paar Sätze seines "You have to understand..." Gelabers loswird, sich einen Reißverschluss zumacht und irgendwelche Wecker klingeln... köstlich.
Ich habe alle Möglichkeiten mal geöffnet, sich den Schrott anzusehen: Insgesamt (mit uns eingerechnet) haben sich WELTWEIT maximal 200 Personen die Dosis Keshe gegeben. Youtube, Zoom, Facebook zusammen. Anhand der Namen habe ich auch ein paar Doppelte ausmachen können. Rick war gestern wieder mit 7 Besuchern unterwegs, davon ich, ein anderer von allmystery, Kackassi, Herr Mehlschuh aus Austria....
Eigentlich sollte damit die Schwelle zur absoluten Bedeutungslosigkeit überschritten sein, aber so lange der Schnauzbart immer noch weitermacht, müssen wir aufmerksam sein. Wir haben ihn schon zu häufig zum Zombie erklärt...

20181004Doktor Klaus


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.10.2018 um 00:27
Rip keshe


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.10.2018 um 11:07
132. dt. Treffen zum 243. KSW (letzte Woche)


Keshe erklärte wieder mal Viren mit seinem Seelen-Plasma-Gedöns, insbesondere Herpes. Mario beschäftigt sich eine halbe Stunde krakelnd mit diesem Thema.
Widerliches Geseiere, das ALS einen Todeswunsch des Betroffenen ausdrückt.

Alex berichtete von seiner Malaria-Erkrankung und seiner angeblichen Wunderheilung.

Kolloidales Silber sei Silber im Nanozustand.

Keshe zeigt sich erstand, wo er alles auf der Welt erkannt wird. (Bei immer mehr staatlichen Behörden sicherlich)
Wieder mal die Spirale als Weg zu Seele, das zu lehren, sei der Grund warum Keshe auf die Erde geschickt wurde.
Jemand fragte, ob man besser träumt, wenn man Herpes loswird.

Tausendsassa Priller stellte auf Nachfrage ein Experiment vor, mit dem Borkenkäfer entfernen wollte. Dabei sind aber offenbar auch Ameisen und Co. mit draufgegangen.

Sonstiges:
Irgendwas mit Basilikum-GANS.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.10.2018 um 11:44
@dillgurke

Ich könnte mir mit aller Mühe fast nichts bekloppteres ausdenken als das was in diesen Workshops vorkommt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.10.2018 um 13:24
133. dt. Treffen zum 244. KSW


Keshes Vater ist gestorben. Keshe geht nie zu Beerdigungen (sehr respektvoll gegenüber seinem Vater), er wird nur zu seiner eigenen gehen, weil ja die Seele nicht stirbt. (Naja, wenn er in China das Zeitliche segnet, wird wohl seine Grablegung sehr einsam werden.)

Keshe verkündete wieder mal eine ganz neue Form des Teachings ab sofort. Er hat ganz ganz viel gekrakelt, entsprechend ist Mario mit dem Nachmalen schwer beschäftigt. Nichts was man für die Nachwelt festhalten müsste.

Prillers „Plasma Ball Unit“ wurde vom umtriebigen „Doktor“ persönlich vorgestellt. Allerlei putzige Einstellungsmöglichkeiten. (Ab min. 38)

Die italienischen Keshianer haben was für Rückenprobleme beim Sitzen vorstellt. (0:39) Giovanni hat hochwissenschaftliche Grafiken dazu erstellt. (Im Original-Teaching)

Sonstiges:
Durch die Einblendungen bei Zoom kann man die Vollnamen von einigen deutschen Keshianern sehen.
Evelyn (1:08:20) zeigt ein Video ihrer Wohnzimmerfenster, wo man „Lichtdinger“ (Evelyn) sehen soll. Wer bei 1:08:09 stoppt, sieht Eveylns Desktop, sie interessiert sich wohl auch für „Shungit Gold“.

Hans Rudolf entschuldigt die noch fehlenden deutschen Ausgaben der „Plasma-Times“, er hatte eine komplizierte Blinddarm-Operation, der war nämlich schon geplatzt. (Der Gedanke liegt nahe, das sich hier wieder mal mit GANSEN selbst behandelt wurde bis es fast schon zu spät war)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.10.2018 um 07:10
dillgurke schrieb:Hans Rudolf entschuldigt die noch fehlenden deutschen Ausgaben der „Plasma-Times“, er hatte eine komplizierte Blinddarm-Operation, der war nämlich schon geplatzt. (Der Gedanke liegt nahe, das sich hier wieder mal mit GANSEN selbst behandelt wurde bis es fast schon zu spät war)
Und damit die Sekte ihn liebt und er seinen bullshit weiter glauben kann versichert er, dass das plasma ihn nach der OP "unglaublich" geholfen hat, er setzt auf patches und Heilstifte.

Tja, lieber Rudolf, die Schulmedizin hat dir unglaublich geholften, sonst wärst du jetzt tot.
So einfach ist es. Geholfen hat die OP und die Antibiotika die dabei und danach eingesetzt wurden. Ein bisschen mehr Anerkennung und Respekt für die medizinische Hilfe wäre angebracht. Der Keshe-Schwachsinn hat dich, wie @dillgurke (danke für die Zusammenfassungen!) schreibt, wahrscheinlich nur erst in die akute Lebensgefahr gebracht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.10.2018 um 08:49
dillgurke schrieb:Prillers „Plasma Ball Unit“
Warum habe ich da (ernsthaft!) "Plasma Bull Unit" gelesen? Danke Dr. Freud :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2018 um 20:45
Nur noch die ´´ Gänsemagd´´ Evelyn ist wie immer hyperaktiv.

43760019 2009544749109034 83853957080599


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2018 um 20:49
hallowach schrieb:Nur noch die ´´ Gänsemagd´´ Evelyn ist wie immer hyperaktiv.
... was lernen wir: Mit der Plasmawissenschaft lassen sich sogar Äpfel und Birnen vergleichen :-)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.10.2018 um 23:35
Oh man!
Sowas erinnert mich total an meinen Schizzo-Psychosen-kranken Kumpel.
Der denkt solche Dinge wie die Basteln...🙄


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bio-Bandscheiben4 Beiträge
Anzeigen ausblenden