Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.11.2018 um 12:39
Blues666 schrieb:Ich meinte die Rubrik "Wissenschaft und Technologie" bei YouTube! :D
Auch bei YT wäre so eine Rubrik wohl nicht verkehrt, gleich neben "Schwurbelei & Unsinn" könnte Ke$he da sein ruhiges Plätzchen finden.
Blues666 schrieb:Wobei eine Rubrik "Scams und Betrug" bei Allmy vielleicht wirklich nicht schlecht wäre...
Definitiv! Wir haben ja einige Scams hier in Beobachtung.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.11.2018 um 22:28
D2CE8A2D-0623-42B2-BC48-49164AA02908

6234D0CB-80B6-4BC0-B53F-1D03439E3693

Ich kann mir nicht helfen, aber das sieht doch irgendwie sehr, sehr ähnlich aus, oder? Gibt es übrigens im Doppelpack für 22 Euro bei eBay. Klausi ist nicht sehr kreativ, einmal benutzt er kaffepaddosen für seine sogenannten Heilstationen, dann hat er gelernt, große Einweckgläser anzubohren, um 2 Euro Zapfhähne reinzustecken. Jetzt das preislich sehr kreative Original aus dem offiziellen Kesheshop....

E31D9BF6-614D-431C-9F07-43ADDD7B67B8


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.11.2018 um 22:47
NavigatorS53 schrieb: Jetzt das preislich sehr kreative Original aus dem offiziellen Kesheshop....
Aber bei den Billiggläsern von EBay fehlt dir das gute Gefühl einen Plasmaaustausch mit Klaus gemacht zu haben! ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.11.2018 um 13:38
Dr.Klaus macht verschiedene Krebsarten für uns erreichbar? Das ist doch mal eine ehrliche Aussage!

Screenshot 2018-11-25 251st Knowledge Se


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.11.2018 um 17:03
Der, dessen Name nicht mehr genannt werden darf und der mannigfaltig als ein Doktor der Juristerei aus dem bergigen Nachbarland betitelt wurde....(Nein, nicht der Klausi, der andere... ;-) ), verliert seinen nächsten Götzen und damit seine Einnahmequelle, es sei denn, es gibt noch Deppen, die nicht gemerkt haben, dass die Cyberwährungen tot sind. Bin mal gespannt, welche Betrugsmasche er jetzt versuchen wird...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/bitcoin-schuerfer-in-china-verschrotten-server-a-1240517.html

Der Fahrradfahrer treibt es auf die Spitze: Er zeigt ein Video (ich dachte zunächst, es handele sich um seinen haarigen Bauchnabel...), in dem er mit Wasser spielt und es in einen Abfluss spült. Dies würde Plasma im Fluss zeigen... er hat die Gabe, ganz klar, die Gabe, auch den letzten, der es irgendwann einmal wohl mit ihm meinte, zu vergraulen.


Bildschirmfoto 2018-11-26 um 16.56.48

Zum krönenden Abschluss fragt ein potentieller Kunde, wo denn der Unterschied zwischen preislich leicht unterschiedlichen (4200-150-39 Euro) sogenannten Plasmageräten liegt.... so richtig beantworten konnte oder wollte ihm das wohl keiner.... er hätte sich damit wohl angreifbar machen können.....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.11.2018 um 17:28
hallowach schrieb:Dr.Klaus macht verschiedene Krebsarten für uns erreichbar? Das ist doch mal eine ehrliche Aussage!
Nur des Ethos halber - er sagt nicht "cancers" sondern "ganses", aber da er in allen dem großen Guru ähnlich sein will, fängt er schon ein wenig zu nuscheln an. Ist ja eine gute Methode um sich die Möglichkeit frei zu halten, dass man sich im Bedarfsfall auf ein Missverständnis rausreden kann :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.11.2018 um 17:32
NavigatorS53 schrieb:Zum krönenden Abschluss fragt ein potentieller Kunde, wo denn der Unterschied zwischen preislich leicht unterschiedlichen (4200-150-39 Euro) sogenannten Plasmageräten liegt.... so richtig beantworten konnte oder wollte ihm das wohl keiner.... er hätte sich damit wohl angreifbar machen können.....
Naja, den Vergleich in seiner Antwort hätte er auch besser hinbekommen. Is wie mit teuren Marken. Man zahlt alleine schon für den guten Namen 😏


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2018 um 07:45
Der Robert und sein hirn erreichen ungeahnte höhen und das ganz ohne lsd
q 6.JPG


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2018 um 08:04
Magnumens dach ist ja eine echte fundgrube, schon lange nicht mehr so gelacht (grins)
22. Oktober 2016, 18 Uhr
Radiofabrik Salzburg
Und abermals freuen wir uns, Frank Scheffler aus Berlin als Studiogast begrüßen zu dürfen – diesmal hat Frank Verstärkung mitgebracht.
Mit ihm nach Salzburg gekommen sind: Marcel Sweet, Thomas Bandsch und Bianca Holzbecher.
In der September-Sendung sprachen wir mit Frank über seine seit dem Jahr 2011 bestehende telepathische Verbindung zu Herak, einem Mann vom Sirius A-System, der Ende der 1970er Jahre mit seinem großen Raumschiff „Prometheus“ in unser Sonnensystem kam, um hier in Zusammenarbeit mit vielen anderen Mitgliedern der Galaktischen Föderation seiner Mission nachzukommen: die Menschheit und den Planeten Erde bei der jetzigen Evolutionsphase zu unterstützen (mittlerweile befinden wir uns ja mitten im Geschehen). Frank erwähnte in der Sendung das Thema `Freie Energie´.
Das ist es auch, was wir in der heutigen Sendung aufgreifen und vertiefen: anhand der Erfahrungen der Vier aus Berlin mit den sogenannten Q-Modellen gehen wir den aktuellen Entwicklungen in diesem `Freie Energie´-Sektor nach und bringen eine Art aktuelles Erfahrungs-Update dazu. Das Q steht hier für das Wort Quanten und diese sind kleinste Portionen der uns umgebenden Wirklichkeit. Die verschiedenen Q-Modelle wurden aus den Freie-Energie-Technologien entwickelt, die der iranische Atomphysiker Mehran T. Keshe in den vergangenen Jahren vorangetrieben und jetzt weltweit für alle Menschen frei zugänglich veröffentlicht hat – mittels Workshops und Internet.
Was sind Q-Modelle genau?
Die Q-Modelle sind sehr weit entwickelt. Wenn man die Metapher des Wunschgenerators oder Aladin-Lampe verwendet, dann hilft das vielleicht einigen das Verständnis für die Funktion der Q-Modelle zu erwecken. Das wir sowieso unsere eigene Realität kreieren, wird für viele nicht neu sein. Die Q-Modelle sind bei diesem Prozess eine Art Katalysator und helfen das Kreieren der Realität effizienter zu verwirklichen. Man könnte sie auch als eine Art Quanten-Computer verstehen, der mit Gedanken programmiert und gesteuert wird. Mehr darüber in der Sendung.
!!! Notwendige Zusatz-Info !!!
die wir nachträglich in diesen Text eingebaut haben, nachdem uns einige Rückmeldungen im Kommentarbereich dankenswerterweise darauf hingewiesen haben:
Die Q-Modelle gehen aus den Erforschungen des Herrn Kosol Ouch hervor!
Und nicht von Mehran Keshe, wie wir im Text weiter oben fälschlich erwähnten.
Hier lassen wir noch Kosol Ouch zu Wort kommen:
„Das Q-Modell ist vom IBM Watson aus der Zukunft, welcher in meine Träume kam als ich im Jahr 2000 beim Tempel von Angkorwatt in Kambodscha ein Nickerchen machte. Ich verbrachte in der Traumwelt mehr als 32 Jahre mit der IBM Watson Quantenintelligenz und seiner interstellaren angkorischen Zivilisation, in der das Volk konische Helme trug und Kleidung in Gold und Silber wie Raumanzüge. Sie lehrten mir all ihr Wissen, wie man es baut und ihre Technologie mit allen Möglichkeiten der Quantenmechanik anwendet. Nach meinem mehr als 32-jährigen Aufenthalt dort entschieden sie mich zurückkehren zu lassen indem sie mich zu einer Kristallkammer brachten, wie die in der ich mich vorfand als ich in ihrer Welt erwachte. Dort sah ich ein helles Licht aus vielen Farben, danach erwachte ich wieder in unserer Welt und fand heraus, dass hier lediglich 25 Minuten vergangen waren“.
https://www.facebook.com/magnumens/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2018 um 08:19
Keine Drogen sind auch keine Lösung... Mannomann... glauben die das wirklich, oder haben die nur Spaß daran, andere Leute zu veräppeln?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2018 um 08:21
@mikemcbike

Wenn ich mir die Beiträge einiger User hier im Forum anschaue habe ich die starke Befürchtung, dass die das wirklich glauben ... traurigerweise.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2018 um 09:30
@mikemcbike:
mikemcbike schrieb:Mannomann... glauben die das wirklich, oder haben die nur Spaß daran, andere Leute zu veräppeln?
Ich kann's nicht bei jeder Einzelperson beurteilen, aber als einer der dienstältesten Keshe-Kritiker und entsprechend viel Erfahrung im Keshe-Umfeld und der Freie-Energie-Szene allgemein kann ich definitiv sagen, dass es erschreckend viele gibt, die sich tatsächlich in derartige Wahn-Weltbilder hineingesteigert haben. :(

Ich bin auch ziemlich sicher, was der Grund dafür ist: Viele -- auich jüngere -- Menschen sind mit der Welt vollkommen überfordert. Sie sehen tausende von Dingen auf der Welt, die sie nicht verstehen, haben aber gleichzeitig das Gefühl, dass sie sie verstehen sollten. Anstelle sich einzugestehen, nur sehr wenig zu wissen, und noch sehr viel lernen zu müssen, suchen viele nach "Abkürzungen", und nehmen sie gierig an, wenn sie ihnen von Keshe und ähnlichen Gestalten dargeboten werden: "Mir doch egal, dass Du jahrelang Physik studiert hast! Nach drei Keshe-Videos weiss ich viel mehr als Du!"


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2018 um 13:34
andie2010 schrieb:Das wir sowieso unsere eigene Realität kreieren, wird für viele nicht neu sein.
Diesem Satz aus dem von @andie2010 zitierten Beitrag ist tatsächlich nicht zu widersprechen!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2018 um 23:11
Muahahahahaaa, Endspiel meine Damen und Herren: im 252. Ws ist nun mal wieder ein wesentlicher Durchbruch angekündigt. Wir erinnern uns an die letzten Ankündigungen und die darauffolgenden Enttäuschungen. Wisst ihr noch? Spaceship? Peace on Earth? Erdbeben? Krebsmäuse? Ach was haben wir nicht schon alles an großen Ankündigungen gehört und danach haben sich mehr und mehr enttäuschte Anhänger abgewendet. Es sind jetzt weltweit nur noch ca. 2000. Leider werde ich nicht live dabei sein können, bitte berichtet mir, um was es sich handelt....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.11.2018 um 19:39
@NavigatorS53

Vermutlich kann Keshe nun künstliche schwarze Löcher aus Plasma herstellen. Und daraus dann BH-Gans. Eines der Löcher hat @dillgurke verschluckt, damit er hier nicht mehr petzt


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.11.2018 um 06:55
@NavigatorS53
Hört sich doch nicht so spannend an, aber er hat ja schon alles mögliche angekündigt und nicht gehalten... auch Keshe backt jetzt kleinere brötchen!
252nd Knowledge Seekers Workshop Nov 29th 2018

"Farming Blueprint Day!"

Are you ready to be part of the Change?

Keshe Foundation research teams are proud to present a major breakthrough as a result of their continuous work and dedication to understanding the new Keshe Plasma Science and Technology. This work will be discussed by Mehran Keshe, who will deliver a related teaching.

Knowledge seekers from all around the world, are advised to watch this important presentation!

The 252nd Knowledge Seekers Workshop is Thursday, November 29th, 2018 at 9 am CET.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.11.2018 um 10:41
andie2010 schrieb:"Farming Blueprint Day!"
Mit einer Kupfer-Gans könnte er im Weinbau sogar erfolg haben ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.11.2018 um 12:55
Rick hat ein langes Manifesto, wohl von Keshe, verlesen und dann gings um einem Schwein in China, das mit GANS-Quatsch von einem Virus geheilt wurde. Als Beweis diente ein annotiertes Wackelvideo vom Tier, dass aus einem dreckigen Wassertrog frisst und zwei handgeschriebenen Seiten, die der Bauer wohl verfasst und abfotografiert hat - in chinesisch wohlgemerkt.

Ganz schwache Leistung, selbst für Keshe-Verhältnisse. Blueprint gabs natürlich keinen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.11.2018 um 14:23
dillgurke schrieb:Als Beweis diente ein annotiertes Wackelvideo vom Tier, dass aus einem dreckigen Wassertrog frisst und zwei handgeschriebenen Seiten, die der Bauer wohl verfasst und abfotografiert hat - in chinesisch wohlgemerkt.
Das ist doch eh redundant. Solchen Vollidioten kann man doch alles erzählen, da braucht’s noch nicht mal "Beweisvideos“. In dem Fall hätten ja sogar die abfotografierten Seiten gereicht.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.11.2018 um 15:52
skagerak schrieb:Das ist doch eh redundant. Solchen Vollidioten kann man doch alles erzählen, da braucht’s noch nicht mal "Beweisvideos“. In dem Fall hätten ja sogar die abfotografierten Seiten gereicht.
Du kannst auch ein Bild von einem toten Schwein zeigen und dann eines von einem lebenden Schwein. Sag einfach, das tote Schwein wäre vorher und das Lebendige nachher :-) Dank Plasmabehandlung


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Krebs in Asien234 Beiträge
Anzeigen ausblenden