Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.12.2018 um 09:38
Clorolina schreibt:

ke stu


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

08.12.2018 um 12:08
Die privaten Studenten, die Geld für die stümperhaften Streams bezahlen, müssen wohl bei Laune gehalten bzw. wieder auf die Gemeinschaft eingeschworen werden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.12.2018 um 09:08
Die betteln immer häufiger... first give to receive more!!!

ke clo


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.12.2018 um 09:40
@andie2010
Das ist einfach nur widerlich wie die sich mit so einer ekelhaften Art durch´s Leben schnorren.

Man sollte denen mal schreiben dass man ja selbst auch erst geben kann wenn man von denen was bekommen hat ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.12.2018 um 10:23
andie2010 schrieb:Die betteln immer häufiger... first give to receive more!!!
Keshes Ethos: Man darf nicht immer nur nehmen, man muss sich manchmal auch geben lassen.
Ja.
skagerak schrieb:Das ist einfach nur widerlich wie die sich mit so einer ekelhaften Art durch´s Leben schnorren.
hat den Nagel auf den Kopf getroffen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.12.2018 um 11:05
andie2010 schrieb:Die betteln immer häufiger... first give to receive more!!!
Ist aber doch eigentlich ein schöner Gedanke, wenn Ke$he von jeder 100 m-Rostdrahtspuhle die ersten 10 m bekommt. Oder von jedem Liter GANS-Wasser schickt man ihm ein Probier-Fläschle, und von jedem Kilo Anodenschlamm werden ihm ebenfalls 100 g zugestellt. Kann er sich gleich mal mit'm Rossi zusammen tun, der hat ja Erfahrung, was das Verklappen von Gift-Abfällen betrifft. Ich hätte ja gute Lust, gleich ganz groß in die Produktion einzusteigen und dem Ke$he den ganzen Mist gleich vor die Füße zu werfen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.12.2018 um 19:55
Ich räume gerade meinen ganzen Keshekram auf, ist eh bald vorbei. Dabei sind mir doch glatt die drei Bücher vom Keshe in die Hände gefallen, die mir ein seeeeehr enttäuschter Keshejünger mal in die Hände gedrückt hat. Keshe verkauft die ja lieber, aber ich habe nichts dagegen, sie zu VERSCHENKEN. Natürlich nur an den würdigsten unter euch, vielleicht auch an den Nichtwürdigsten...ich werde mir das überlegen oder losen. Also: Bei Interesse: PN an mich.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.12.2018 um 20:03
Keshe erzählt grad, unter Verbindungsabbrüchen, im Dienstagstreffen, dass er schon vor 30 Jahren mit seiner "Space-Technologie" die NASA belästigt hat. 39 Zuschauer auf Youtube. Läuft wie immer.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.12.2018 um 23:59
NavigatorS53 schrieb: Keshe verkauft die ja lieber, aber ich habe nichts dagegen, sie zu VERSCHENKEN.
Danke, nicht mal geschenkt! ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2018 um 05:27
dillgurke schrieb:Keshe erzählt grad, unter Verbindungsabbrüchen, im Dienstagstreffen, dass er schon vor 30 Jahren mit seiner "Space-Technologie" die NASA belästigt hat.
*prust*
Das hat er tatsächlich. In einem NASA Forum hat er über die Terraformung des Mars mit seiner Technologie schwadroniert. Als er dann noch blöd fragte, wer oder was denn PHOBOS sei (ein anderer Teilnehmer hatte den Vorschlag gemacht, die kinetische Energie dieses Zwergmondes zur Erwärmung des Planeten zu nützen) ist er dann endgültug rausgeflogen.
Na ja, seinen Fukushima - Schwindel wärmt er ja auch wieder auf.
Gehirntot der Bursche....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2018 um 08:50
Wer es noch mal nachlesen möchte, es ist wirklich zu komisch: https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=og95uvvl87a1shvadv61bok975&topic=8654.40

Das Beste daran ist aber eigentlich, dass Mark House mir das letztens geschickt hat, weil er der Meinung war, dass allein der Umstand, Keshe in einer Reihe mit echten NASA Leuten zu sehen, schon ausreicht. Man sieht daran, dass sie ihren eigenen Bockmist gar nicht lesen und die Knieschüsse nicht mitkriegen.
Apropos Bockmist, bzw. Schweinescheiße: Wer die letzte Plasmatimes in hochauflösend gesehen hat, der hat die neuesten Erkenntnisse der Keshelabors finden können: (Originalbilder aus der Keshetimes!!!)

Bildschirmfoto 2018-12-12 um 08.48.51

Bildschirmfoto 2018-12-12 um 08.49.15Original anzeigen (8,3 MB)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.12.2018 um 09:24
NavigatorS53 schrieb:Apropos Bockmist, bzw. Schweinescheiße:
Tja, für eine elitäre Gruppe wie Keshianer ist gewöhnlicher Bullshit halt zu normal, da muß es schon Schweinescheiße sein...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2018 um 12:20
Gerade beschimpft Keshe seine Anhänger als "Diebe" und mit "shame on you" um noch ein paar Spenden rauszuschinden.

Als ein Keshe-Depp anruft, fragt Keshe ihn erst, ob er schon gespendet hat, dann erst darf der Depp seine Frage stellen.

Weiter so, Keshe! Mit Vollgas in den Abgrund.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2018 um 13:46
Keshe geht wieder vor Gericht. Hihi, er ist mal wieder stinkesauer, am 21. Januar geht es wohl los. Irgendwas mit Terroristen und so. Bin mal gespannt, wie er das dreht. @Dblickstrudel, danke für Deinen Input, ich habe diese Stelle mal gesichert, falls die das wieder rausschneiden.
Cool, er hat auch gesagt, dass er ja jetzt 60 ist und diesen Mist nicht mehr mitmacht und wenn er geht, dann bricht ja das ganze Gebilde um ihn herum zusammen, die 2 Millionen, die er jährlich bräuchte wären dann ja gar nicht mehr da und die 2000 Euro, die er letzte Woche eingesammelt hätte, wären ja mal gerade genug für ein paar Tage, da würden die Chinesen weitaus mehr spenden, aber nur um IHREN Laden am Laufen zu halten. Sauer war er mal wieder auf Spirit Falke und Konsorten, die IHM den Gewinn wegnähmen.
Also...wegen mir kann er gerne gehen, es waren gerade mal 79 Zuschauer weltweit da. Bobby Brown is going down...
Noch interessant... Kennt jemand diese Personen?
Scheint ein sehr aktuelles Foto zu sein...
Bildschirmfoto 2018-12-13 um 13.45.12

Übrigens: Die Kommentarfunktion ist noch offen!!!!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2018 um 20:48
Keshe sagt, dass die Frau auf dem Bild die Königin einer Nation sei und einer der Männer der König einer Nation.

Ist das das Café eines psychiatrischen Krankenhauses?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.12.2018 um 23:00
Dblickstrudel schrieb:Keshe sagt, dass die Frau auf dem Bild die Königin einer Nation sei und einer der Männer der König einer Nation.

Ist das das Café eines psychiatrischen Krankenhauses?
Wahrscheinlich sind es Maria Theresia und Napoleon ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2018 um 00:02
Also ich hab mir das Teaching mal grob reingezogen, dass soll wohl "das Foto" sein, wo Keshe vom belgischen König bedroht wird. Laut Keshe der traurigste Moment seines Lebens oder so, danach begann die Verfolgung und seine Flucht. Aber es würden ja jetzt endlich die unschlagbaren Beweise vor dem höchsten belgischen Gerichten oder so vorgelegt werden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2018 um 06:42
dillgurke schrieb:Also ich hab mir das Teaching mal grob reingezogen, dass soll wohl "das Foto" sein, wo Keshe vom belgischen König bedroht wird. Laut Keshe der traurigste Moment seines Lebens oder so, danach begann die Verfolgung und seine Flucht. Aber es würden ja jetzt endlich die unschlagbaren Beweise vor dem höchsten belgischen Gerichten oder so vorgelegt werden.
Grausam wie ärmlich doch die belgische Monarchie leben muss! Möbel und Einrichtung aus den 70er und 80ern, da kommen mir glatt die Tränen! Ich glaube ich werde dem Onkel Ke$he was spenden, ich habe noch einige Eimer mit Holzasche, dann kann er zumindest behaupten das er einen Haufen Asche hätte. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.12.2018 um 08:33
dass soll wohl "das Foto" sein, wo Keshe vom belgischen König bedroht wird
Ahahah, schnauzbart hat wohl den letzten rest an verstand verloren (Foto: Die belgische königsfamilie 2013)


be koe


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.12.2018 um 09:13
andie2010 schrieb:schnauzbart hat wohl den letzten rest an verstand verloren
Sofern er jemals einen hatte :D


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt