weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 12:59
ROFL ... Keshe argumentiert in der laufenden AM-Session gerade gegen Flacherdler. So irre ist noch nicht mal er. :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 13:04
Man muss aber auch feststellen, dass durch die Werbung hier die Zuschauerzahlen ein wenig hochgetrieben werden ...

Faszinierend sind diese Zeichnungen, die jedes 6jährige Kind besser hinbekommen könnte ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 15:52
Eine kurze Zusammenfassung der Entwicklung bei Keshe's aktueller Verleumdungs-Aktion gegen Dirk und einige (mit vollem Realnamen genannte) Teilnehmer von uns:

Der vollständige Inhalt wurde bisher mehrfach (mindestens in drei verschiedenen Rubriken) auf der im englischsprachigen Raum sehr bekannten Schrott-News-Website beforeitsnews.com, und auf den bedeutungslosen Eso-Websites saviorsofearth.ning.com und powerofblessings.ning.com wiedergegeben.

Links auf den Verleumdungs-Artikel sind bisher in der "Golden Age of Gans"-Facebookgruppe (mit 11 Shares), der "Keshe Foundation Austria Knowledge-Connector"-Facebookgruppe (mit 2 Shares), und der "Keshe Foundation Bulgaria"-Bulgaria-Facebookgruppe (ohne Shares) erschienen. Leider ist Google nicht übermässig zuverlässig, wenn es um Suche innerhalb von Facebook geht, weshalb es sein kann, dass es noch mehr Verlinkungen gibt, die mir entgangen sind.

Umfangreiche Recherchen ergaben bisher nur eine einzige Verlinkung des Verleumdungs-Artikels im gesamten deutschsprachigen Raum ausserhalb von Facebook: Im Blog unseres alten Bekannten Dr. jur. K. D.. Ich schreibe hier lieber nicht, was ich von diesem Herrn halte.

Wie schon mehrfach erwähnt, werde ich grundsätzlich keine direkten Links im Zusammenhang mit Keshe's Verleumdungs-Aktion posten. Falls jemand einen Link nicht kennt, oder nicht finden kann, einfach per PN nachfragen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 15:53
GAEC räumt auf!

Es gab mal einen Artikel über eine weibliche Mitarbeiterin die für die Keshe Foundation arbeitete:
Beitrag von dblickstrudel, Seite 543

Dieser Artikel ist seit heute nicht mehr auf der GAEC - Website zu finden. Andere Artikel älteren Datums und anderen Inhalts sind noch vorhanden, es ist also anscheinend keine routinemäßige Löschung wegen der Zeit.

Kann es sein, dass die GAEC gar nicht so erfreut ist, dass der wahnsinnige Keshe sie beschuldigt seine Kindergarten-Technologien klauen zu wollen?
Ja, das kann sein: Denn seit heute ist das Jubelvideo
wo Prof. Nyarko von GAEC noch ganz begeistert von Keshe ist, ( Beitrag von dblickstrudel, Seite 512 )auch gelöscht.

Gut so, GAEC! Bring him in prison!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 16:05
@dblickstrudel: Super, das mit dem Video wurde auch echt Zeit! :) Der erwähnte Artikel ist übrigens noch (möglicherweise nicht mehr allzu lange) im Google-Cache, falls sich ihn jemand ansehen möchte: https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:https://gaecgh.org/en/you-cant-have-all-women-in-the-kitchen-afia-...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:02
Breaking news...der Fahrradfahrer benennt gerade die ganzen Keshe Gruppen, die er administriert (und das sind so einige) um in irgendwas mit "change". Er ändert die Gruppenbeschreibung, löscht den Namen Keshe aus und ändert die Bilder. Ich frage mich nur, woher die Erkenntnis kommt oder der Druck. Egal wie, ich finde es gut...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:14
Die Sekte spaltet sich. Die Kinder werden erwachsen und lösen sich vom Propheten. Oder Keshe hat ihm gedroht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:14
@NavigatorS53
Vielleicht um sich aus der ganzen Verleumdungsgeschichte zu schleichen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:22
@NavigatorS53: Bzgl. der Verwendung des neuen Logos (anders als bei dem alten, von Dirk entworfenen Logo) kann Keshe vermutlich einen gewissen Druck ausüben, weil die Art der Verwendung in den Facebookgruppen kaum durch das Zitatrecht abgedeckt ist. Bzgl. der Verwendung des Namens bin ich skeptischer, ob Keshe da rechtlich ernsthaft Druck ausüben kann. Möglicherweise droht er aber einfach denjenigen, die er loswerden will, damit, sie öffentlich "fertigzumachen". Keshe's Umgang mit Dirk dürfte da viele einschüchtern.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:28
@skagerak:
skagerak schrieb:Vielleicht um sich aus der ganzen Verleumdungsgeschichte zu schleichen?
Glaube ich nicht. Der will einfach nur Geld verdienen. Solange die Verleumdungs-Aktion von ihm und in seinen Gruppen nicht propagiert wird, hat er rechtlich nichts damit zu tun.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:34
@uatu
Keshe's Umgang mit Dirk dürfte da viele einschüchtern
Naja, vielleicht gibt denen unser Umgang mit Keshe und Carolina wieder etwas Zuversicht :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:42
@SheriHolmes: Das Problem für Leute wie Farhad dürfte sein, dass Keshe und sein engerer Kreis (u.a. Keshe's Mann für's Grobe Sandor Kakasi) vermutlich eine Menge Informationen über sie haben. Dadurch sind solche Leute wesentlich angreifbarer als die meisten Kritiker.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:46
So eine Exkommunikation ist für die Gläubigen bestimmt schon Strafe genug. Da reicht gewiss schon die Drohung damit, um Gehorsam zu erzwingen. Was hat denn der D. noch für einen Lebenssinn, wenn er vom Propheten rausgeworfen wird?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:51
Tränen muss man lachen....Minuten, nachdem der Fahrradfahrer sich vom falschen Heilsnd losgesagt hat, kommen in zwei Gruppen schon die Leute mit Tesla und Magnetmotoren um die Ecke. "Der König ist tot! Es lebe der König!"


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:53
Bist Du sicher, dass der vom Keshe-Trip runter ist?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 18:57
@Schrauber2:
Schrauber2 schrieb:Bist Du sicher, dass der vom Keshe-Trip runter ist?
Nicht freiwillig. Keshe hat ihn exkommuniziert, weil er von der reinen Lehre abgewichen ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 19:10
Alles tragische Gestalten, studieren jahrelang ein doch recht anspruchvolles Fach und stürzen dann ab. Erinnert mich an den "Sauberen Himmel"-Storr, der war auch schwer neben der Spur.
Ob die je wieder aus diesem Gedankenschrottplatz raus kommen und normal im Beruf arbeiten können?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.08.2017 um 23:42
uatu schrieb:Solange die Verleumdungs-Aktion von ihm und in seinen Gruppen nicht propagiert wird
Okay. Wusste nun auch nicht, inwiefern und inwieweit er involviert ist, dachte immer dass der nach keshes "schnauze" redet, und nun evt hier mitbekommen hat wie sich die rechtliche Lage gestaltet wenn er irgendwie bei dieser üblen Hetzkampagne mitwirken würde, und "schleicht" sich eben da raus.

Egal. Vielleicht interpretiere ich auch einfach zu viel rein.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.08.2017 um 08:29
Ich bin leider mit der Analyse der Video-Sessions etwas im Rückstand -- der Zeitaufwand ist selbst beim Durchsteppen bei zwei mehrstündigen Sessions werktäglich ziemlich heftig -- aber um gerade mal einen wichtigen Punkt festzuhalten: In der Montag-AM-Session @1:50:00 gab Keshe die Absage des Bahai Universal House of Justice in Haifa (Israel) für seine "World Peace Treaty"-Veranstaltung bekannt.

Das betrachtet Keshe (der sich bisher immer selbst als Bahai bezeichnet hat) als grundsätzliches Versagen der Bahai-Verantwortlichen und letztendlich des Gründers der Bahai-Religion Baha'ullah (1817–1892), und deklariert: "The time and the cycle of Baha'ullah is finished".


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.08.2017 um 09:16
Bei 2:46:50 in der selben Session tischt Keshe uns eine wahnwitzige Lüge auf. Einer der "world leader" (stand beim Bild des G20-Treffens ganz vorne) ist an Krebs erkrankt, und man bat Keshe um Hilfe! Er fragte dann, ob dieser bereit sei, den "World Peace Treaty" zu unterzeichnen, die angeblich Antwort hab ich leider akustisch nicht verstanden.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Männergesundheit70 Beiträge
Anzeigen ausblenden