Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.12.2018 um 22:43
143. deutsches Rumpeltreffen zum 254. KSW (och ne, 3 Stunden, muss das sein, Mario??)


Gab wohl Gelaber über symbiotische Wesen, die sich parasitär an Menschen heften. (Die KF war damit aber nicht gemeint?)

Ewiges Gelaber über die Seele, Keshe hofft alles Entscheidende darüber bis zum 300. KSW beizubringen und dann die Teachings zu beenden. (Das hört man doch gerne)

Ab min 52 dann zum schon hier erwähnten, berüchtigten „historischen Foto“ (Mario).

Bevor das Gerichtliche in Belgien nicht geklärt sei, wird es kein 4. und 5. Buch geben. (Wir werdens überleben) Am 21.1.2019 werden dann die Beweise vor dem höchsten Gericht Belgiens vorgelegt werden. (Keshe, mein nuschelnder Freund, du darfst gerne persönlich da erscheinen *hüstel*)

Keshe hat engen, direkten Kontakt zu vielen Weltführern. Irgendwas mit Zivilisationen im Inneren der Erde.
Esoterisches Geschwafel wie man die Seele füttert. Mario steigert sich in einen langen Monolog über Seelen hinein, es ist mal wieder völlig unklar, was davon Keshes eigene Meinung ist.

Am 18. Januar soll es einen Workshop auf Persisch geben.

Leute, die eigene Keshe-Produkte verkaufen, sollen einen Teil an die KF abgeben. Klausi kündige neue Produkte an, die seine grad aber noch im „Zertifizierungsprozess“.

Laut Keshe sind einige Produkte mit Keshe-„Technologie“ zu teuer, aber der Preise werde ja von den Entwicklern festgelegt.

Es wurden jetzt 2000 Euro/Dollar der KF gespendet, Keshe schwadroniert nochmals herum, dass er ja Millionen in die KF gesteckt hätte. Wenn es ihm nur ums Geld gehen würde, hätte er ja die Milliarden angenommen, die ihm für die Technologie von den Königen und Regierungen geboten wurden. (Das ist ja mal eine herrliche geisteskranke Logik)

Keshe will vermeiden, dass Werbung auf der KF-Webseite geschaltet werden muss. Mario holt wieder zu einem langen Monolog zu (versteckten) Werbe- und Marketingartikeln auf Webseiten aus. (Mario und seine Brüder betreiben ja selbst eine Esoterikseite)

Keshe murmelt was von schweren negativen Folgen, wenn er selbst Gold zu Finanzierung des KF herstellen würde.

Keshe fabuliert von großen Sicherheitsstrukturen im Hintergrund der KF. China, Russland und Brasilien würden sich in den nächsten Jahren im Sinne der KF gegen Kriegswaffen aussprechen. Mario versteigt sich darauf in einen antiamerikanischen Rant und drifte dann zu Trumps kürzlicher Ankündigung ab, eine „Space Force“ aufzustellen. Das ist für Mario der Hinweis, dass es geheime hoch entwickelte Weltraumtechnologie geben müsse.

Sonstiges:

Ab 2h rantet Mario gegen die Evolutionstheorie, so was wie ein Auge hätte niemals durch zufällige Mutationen entstehen können etc. (Bekannte Argumente von Leuten die zu blöd und einfältig sind, sich mit der Evolutionstheorie wirklich zu beschäftigen)

Hardcore-Eso-Geschwafel zu energetischen Zellinformationen und Gedächtnissen. Klaus-Dieter zeigt noch mehr putzige 3D-Grafiken.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.12.2018 um 12:01
dillgurke schrieb:Keshe will vermeiden, dass Werbung auf der KF-Webseite geschaltet werden muss.
Wer käme da als Werbetreibender in Frage: Pharmaindustrie (Gegenmittel gegen Schwermetallvergiftungen), Rechtsanwälte (Rückforderung von bezahlten Geldern für autarke Plasmageneratoren), das allmy-Forum (die Werbung dürfte ja nicht allzu teuer sein ;-), ...
dillgurke schrieb:Keshe murmelt was von schweren negativen Folgen, wenn er selbst Gold zu Finanzierung des KF herstellen würde.
Ja, dafür bräuchte er entweder einen Kernreaktor oder er müsste das Gold vorher kaufen, um es dann "herzustellen", beides finanziell aufwändig und nicht geeignet, seine Misere zu lindern ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.12.2018 um 13:04
dillgurke schrieb:China, Russland und Brasilien würden sich in den nächsten Jahren im Sinne der KF gegen Kriegswaffen aussprechen
Schon wieder?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.12.2018 um 16:12
Klaus hat wieder neue Produkte vorgestellt. Kostet nur ganz wenig. Der Onkel hat auch wieder bestätigt, dass die Magravs ALLE funktionieren und dass die ALLE STROM erzeugen. Tja, nur messen kann man das natürlich nicht. In sofern ist für mich aber mal wieder bewiesen, dass sogar seine Jünger, in diesem Fall Mark H. ihn mal wieder falsch verstanden haben....tsts.. Er kommt nicht einmal mehr auf 2000 Views weltweit, der arme Onkel, der am 21. Januar sein nächstes Waterloo erleben wird.... ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.12.2018 um 11:59
bd557f1819e0 keshe Untertitel.PNG

Beim KSW 253 hat es jemand gewagt, Keshes Rhetorik zu analysieren und in der Keshe foundation facebook Gruppe ( https://www.facebook.com/groups/248713678579699/ ) zu veröffentlichen:

  • Er macht 9 haltlose "in the coming weeks" - Ankündigungen (und hat doch in den letzten 14 Jahren nichts zustande gebracht).
  • Er versucht sich wichtig zu machen mit 18 "what we call ..." Phrasen, hinter denen nur leere Hülsen kommen.
  • Und er sagt 12 mal "in so many ways" ohne auch nur einmal auf die "many ways" einzugehen.

Keshe hat Konsequenzen gezogen: In KSW 254 und 255 sind zum ersten mal seit Beginn die automatischen Untertitel von youtube deaktiviert. :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.12.2018 um 18:00
144. deutsches Rumpeltreffen zum 255. KSW


Keshe gibt Durchhalteparolen aus, man könne stolz sein, beim Aufbau der KF dabei zu sein.

Mario labert ernsthaft was davon, dass man noch im Prozess sei, dass hoffentlich jeder mal Keshe-Technologie im Haushalt haben werde. Man sei noch im „verhältnismäßig im kleinen Rahmen“ (Prust!!), aber Millionen Menschen wüssten immerhin schon von der KF.

Klausi hat neue Plasmastationen vorgestellt. (9:30) Man kann durch die obskuren Gerätschaften per Regel verschiedene starke Ströme durchjagen. (Auweija) 5400 Euro. (Auweija)

Von der KF-Italien gibs neue Knie-Pads, schlappe 70 Euro pro Stück.

Keshe krakelt einen Supraleiter.

Die Keshe-Fabrik in Norditalien ist gescheitert, weil ein ehemaliger Stahl-Manager für 15.000 Euro Gehalt eingestellt wurde, der keine Ahnung von den Feinheiten der Plasma-Technologie (hüstel*) hatte. Da lagen dann die nanobeschichteten Spulen alle auf einem Haufen.

Wieder mal umfangreiches Seelengelaber und Vergleich mit der Sonne/Planeten, Seele/Körper. Mario: Wir bestätigen uns selbst, in dem wir Kaugummi kauen. Keshe behauptet, über Millionen von Jahren viele Schüler gehabt zu haben.

Typisches Sektengelaber, dass die Menschen den Anschluss ans Universum verloren haben (und deswegen Teachings/Gehirnwäsche durch einen Erleuchteten brauchen).

Sonstiges:
Mario verkündet die bahnbrechende Erkenntnis, dass sich die Wahrnehmung der Realität individuell unterscheidet.

Joseph B. hat mit GANS und Urin experimentiert. (2h:13)

Sonja hat sich zig Videos und Anleitungen zum Magrav-Bau angesehen, raffst aber immer noch nicht.

Jemand fragt, woher Keshe sein Wissen/Quellen/seinen spirituellen Mentor hat? Mario schwurbelt ein bisschen was von Intuition.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.12.2018 um 12:51
Kein wort darüber was das sein soll, Pejman fragt:
Farhad, bitte geben sie mir eine Erklärung über die Beschreibung, erzeugt es Energie?
(google übersetzung)

farhad strom.JPG
https://www.facebook.com/groups/160115254341635/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.12.2018 um 18:57
Cool, ein induktiver Eierkocher!
Aber mit Strapsen/Kabelbindern zusammengeschustert gibts keinen Designpreis/Red Dot und Geld dafuer schon garnich!


:mlp:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.12.2018 um 20:24
syndrom schrieb:Cool, ein induktiver Eierkocher!
Aber mit Strapsen/Kabelbindern zusammengeschustert gibts keinen Designpreis/Red Dot und Geld dafuer schon garnich!
Kaufen und dann wegen fehlender RoHS- CE- und sonstiger Dinge vor'n Kadi zerren ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.12.2018 um 20:47
dillgurke schrieb:Keshe behauptet, über Millionen von Jahren viele Schüler gehabt zu haben.
Er soll seinerzeit den Raptoren die Idee der gemeinsamen Jagd vermittelt haben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.12.2018 um 22:05
peawe schrieb:Er soll seinerzeit den Raptoren die Idee der gemeinsamen Jagd vermittelt haben.
Die sind dann ausgestorben (wahrscheinlich wurden die Dinos mit GANS vergiftet), dann hat sich Ke$he auf einen neuen Anhängerkreis spezialisiert: Die Dummen, die sterben bekanntlich nie aus ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.12.2018 um 12:14
Ich wünsch Euch alles Gute zu Weihnachten Wer weiß,vielleicht gibt's Eiere Seite nächstes Jahr nicht mehr,wobei:Da würd'echt was fehlen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.12.2018 um 12:45
@Keshianer
LOL
Schreib wieder wenn Du nüchtern bist ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.12.2018 um 13:07
Keshianer schrieb:Wer weiß,vielleicht gibt's Eiere Seite nächstes Jahr nicht mehr,wobei:Da würd'echt was fehlen.
Du meinst das Keshe endgültig dort ist, wo er hingehört, nämlich in einem Gefängnis für geisteskranke Straftäter und von daher die Notwendigkeit über ihn zu schreiben entfällt?

Den Gegnern Keshes ein schönes Weihnachtsfest!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.12.2018 um 13:56
Och was @ paewe. Auch den Keshianer ein frohes Fest. Man weiss ja nie. Vielleicht hat der Weihnachtsmann ja ein bisschen Verstand in seinem Geschenkesack.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.12.2018 um 14:09
Allen Skeptikern hier ein frohes Fest und eine fette Weihnachtsgans!
Und den K€$hies immer genug Pipi um die Anode, dann wirds auch was mit Dem Weihnachtsgans :trollsanta: !


:mlp:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.12.2018 um 14:14
Beitrag von ShortVisit, Seite 383

Liebe Leute (auch der Klaus aus Austria oder sollte ich besser @DerGuteRat sagen...),
Euch allen ein frohes Fest, lässt den Baum bitte stehen und fackelt den nicht mit irgendwelchen fiesen Chemikalien ab UND HÖRT AUF MIT STROM HERUMZUSPIELEN, DAS IST GEFÄHRLICH!
Grade um Sylvester herum kommt man auf die tollsten Ideen...
Ich empfehle insbesondere den Keshies hier einmal die Beiträge, die in den letzten Jahren so um die Weihnachtszeit herum gepostet wurden. Und dann überlegt ihr euch, was davon eingetreten ist und das ist exakt die Menge der Dinge, die in den nächsten Jahren eintreten werden....
Schöne Grüße aus dem hohohoen Norden, Euer NAV.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.12.2018 um 20:43
NavigatorS53 schrieb:Euch allen ein frohes Fest, lässt den Baum bitte stehen und fackelt den nicht mit irgendwelchen fiesen Chemikalien ab UND HÖRT AUF MIT STROM HERUMZUSPIELEN, DAS IST GEFÄHRLICH!
Die ganzen Ke$he-Irren machen das ja nicht nur zu Weihnachten oder Silvester! Genau DAS ist ja das Problem, wäre ich jetzt ein bösartiger Mensch, dann würde ich sagen "Das Problem ist das sie ihre Experimente überleben", aber ich bin ja zum Glück kein bösartiger Mensch. :D
Wer noch einen netten Weihnachtsfilm aus der Streamingthek sucht, "Santa Clause-Eine schöne Bescherung" mit Tim Allen ist zu empfehlen. Hohoho! :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.12.2018 um 14:40
145. deutsches Rumpeltreffen zum 256. KSW


Keshe spricht seine Pläne mit Nicht-Menschen aus dem All ab. (Das glaub ich aber auch)

Keshe hat Nationen (u.a. China, Iran, Brasilien, Indien, USA) den Zutritt zur Universellen Gemeinschaft mittels Portaltechnologie angeboten. Mario verweist zur Veranschaulichung auf den Film/Serie Stargate. Deutschland wird über Brasilien daran beteiligt werden, da ja während des Zweiten Weltkrieges viel Weltraumtechnologie von Dritten Reich nach Südamerika transportiert wurde. (Was für einen B-Movie hat denn Keshe da geguckt??)

Das Portal wird 10 Meter groß sein, das werden „interplanetare Flughäfen“ (Mario).

Der KF-Erdrat wird sich um die kulturellen Probleme dieses Projekts kümmern, da ja im Islam beispielsweise der Mond als sehr heilig gilt. (Wie immer alles umsichtig durchdacht vom Schnurrbart)

Um den Weltraum zu besiedeln wird sich die Anzahl der Menschen auf 25 Milliarden Menschen erhöhen müssen.

Die neue Zentral der KF wird in Malta sein.

Keshe wird erst in den Iran und dann nach Russland reisen.

Die KF-Gruppen bei Facebook klagen, dass ihre Mitgliederzahlen wohl manipuliert werden, weil die nicht steigen. Laut Keshe stecken da die Rothschilds dahinter.

Sonstiges:
Mario vertieft die Sache mit den „Weltraumdeutschen“ in Südamerika, es könne sich sogar um Millionen von Menschen handeln, die dort abgetrennt von den Regierungen leben. Auffällig sei auch, wie viele Mitglieder von Regierungen und Adelshäusern in den letzen Jahren die Antarktis besucht hätten.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.12.2018 um 14:57
Ich Weiss gar nicht was ich dazu noch schreiben soll. Unfassbar das es echt menschen gibt die das glauben 😜


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden