Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2019 um 07:34
SheriHolmes schrieb:Das find ich auch. Auf dem Foto sieht unser Liebling aus wie der Hintertupfinger Hias nach der ersten erfolgreichen Mahlzeit mit Messer und Gabel
Warum geht der überhaupt in ein Restaurant, ernährt er sich nicht vorbildlicherweise mit Plasmaenergie?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2019 um 07:36
Wer weiss vielleicht gabs zum essen gans *lach*.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2019 um 07:52
Aber so schlecht kann es mit den Finanzen noch nicht stehen wenn er in einem Lokal essen gehen kann! Nach seinem Jammern müsste man ja annehmen das er unter einer Brücke haust und den dortigen Obdachlosen ihr Essen stehlen muss um zu überleben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2019 um 10:10
Passende Anzüge kann er sich jedenfalls immer noch nicht leisten, obgleich er ja gerüchteweise mal im Kleidernbusiness tätig war.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2019 um 13:11
Die neue KF Times ist ja mal wieder herrlich. Jede Menge alter Krams, bei dem sie hoffen, dass es ob der schieren Menge an Material den Jüngern gar nicht auffällt, dass dort "Artikel" aus 2014 verwurstet wurden. Dass als "Quellen" eigene "WS" oder "kfwiki" Seiten benutzt werden, die den "harten" Peerreviews der eigenen Leser standhalten.... Wenn man die wenigstens mal mit der Nase auf ihren Mist stoßen würde, aber sie blockieren einen dann ja. Obwohl....ich habe das mit drei der lästigsten Keshies auch gemacht und seitdem ist es sehr signifikant ruhiger geworden.
Etwas Interessantes: Zitat KF Times: "The Keshe Foundation headquarters will move to a permanent position that will allow us to do the work we committed to. The management of the Keshe Foundation will move into the nation of Malta."
Das Bild von Silvester sieht auch ganz danach aus, als stamme es von da. Die Leute drumherum, die Dekoration, die Fenster und Leuchten.
Bei meinem nächsten Trip gucke ich mal vorbei...
Jetzt haben sie ihn aus Belgien und Italien rausgeschmissen, nach Dubai kam er gar nicht erst rein, Ghana war für ihn wohl auch nicht der Brüller, China scheint auch etwas ablehnend zu agieren, Iran war wohl nur ein Besuch, jetzt also Malta.
Vielleicht könnte man den Behörden dort ja mal stecken, dass er bestimmt gerne Steuern zahlen möchte....
Und noch etwas: der Plasma Harald aus Austria postet munter Bilder, bei denen er eigentlich am Steuer sitzen sollte und all seine Aufmerksamkeit der Straße widmen sollte. Ist das in Österreich etwa erlaubt? Nur so ne Frage... ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2019 um 13:17
NavigatorS53 schrieb: Nur so ne Frage... ;-)
Ist doch ne Fangfrage, gib's zu!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2019 um 13:33
dillgurke schrieb:Passende Anzüge kann
Was der Messias trägt IST modisch... muß man wissen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2019 um 10:49
147. deutsches Rumpeltreffen zum 258. KSW


Wegen Vorwürfen, dass die Bücher von Keshe gar nicht von ihm geschrieben seien, wäre der Vertrieb der Bücher lange Zeit schwierig gewesen. Doch jetzt wird es die ersten drei Teile wieder geben, bald auch als E-Book und auch in Chinesisch und Farsi.

Es wird ebenfalls überarbeitete Versionen geben, die Rechtschreibfehler korrigieren – der Lektor habe aber nicht das vollste Verständnis für die KF-Technologie, daher werden die älteren Versionen weiterhin angeboten. Eine Collectors-Edition soll auch erscheinen. (Da werden wohl dringend Einnahmen gebraucht. Keshe laberte was von 250.000 Euro)

Die ominöse Konferenz zur Weltraumtechnologie in China wird von allerlei wichtigen Leuten und auch Journalisten besucht werden, 10 bis 20 Leute der KF sollen da sein. Heilungen, Emissionsreduktionen und Materieerzeugung sollen live gezeigt werden. ALLERDINGS: Die ganze Veranstaltung ist nicht öffentlich. (Wer hätte das gedacht?!?)

China suche bereits nach den 100 oder gar 1000 besten Wissenschaftlern für das geplante Portalzentrum. Die Liste der Personen wird natürlich geheim bleiben, damit die Leute nicht ermordet werden (Keshe wieder mal in guter Fabulierlaune)

Eine neue zweiteilige „kaskadierende“ Plasma-Einheit aus Ghana bei 11:50 – sie muss weiterhin an einen Kühlschrank angeschlossen werden. (Das sich die KF-Leute damit nicht lächerlich vorkommen) Das Ding kostet 1000 Euro, 180 Tage Lieferzeit und sei angeblich von Energiekonzernen aus Ghana getestet worden und lizenziert. 200 Tankstellen in Ghana werden das Ding verkaufen. (Keshes typischer Lügenimpuls noch immer mehr Lügendetails raufzusetzen)

13:40 mehr gepanschte Plasmaprodukte – im KF-Shop geht’s zur Zeit richtig ab. Selbst Mario gibt zu, dass viele Dinge davon „dekorativen Charakter“ haben.

Aufgrund kosmischer Zyklen sei die Sonne schon mal im Westen aufgegangen.

Sonstiges:
Natürlich kommt gleich die Frage auf, ob der Ghana-Plasma-Generator auch mit einem kompatiblem Stecker geliefert wird.

Thoralf hatte wieder mal einen Hörsturz nach dem Aufwachen, er hat sich Zink-Gans-Wasser ins Ohr geschüttet. Es hat nicht geholfen, aber er hat sich trotzdem psychisch besser gefühlt. Er sei ja für Depressionen anfällig, nehme aber natürlich keine Psychopharmaka. (Das waren schon wieder viel zu viele Infos, Thoralf)

Angelo gibt Thoralf gleich Tipps: Zwei Ringe aus Aquariumsschläuchen basteln, mit Gans befüllen und an die Ohren hängen. (39:00 Mein Tipp: Die Schläuche in die Ohren stecken und den Hohlkopf mit GANS befüllen)

Angelo hat auch Gans mit seinem eigenen Blut und Urin versetzt. Blut hat „mehr reingehauen“ als Urin.

Josef hat auch einen ganz tollen Tipp: Seine ausgeatmete Luft mit einem Strohhalm in die CO2-Gans
Produktion einleiten, dann hat meine seine Aminosäuren in das Gans rein gepustet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2019 um 12:09
dillgurke schrieb:Aufgrund kosmischer Zyklen sei die Sonne schon mal im Westen aufgegangen.
Aber wahrscheinlich nicht morgens, sondern abends.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2019 um 12:22
dillgurke schrieb:Es wird ebenfalls überarbeitete Versionen geben, die Rechtschreibfehler korrigieren – der Lektor habe aber nicht das vollste Verständnis für die KF-Technologie, daher werden die älteren Versionen weiterhin angeboten.
Ja was denn nu? Wozu denn den Lektor, wenn der ja gar nichts versteht und somit ja scheinbar alles falsch macht.

Der Rest ist einfach nur reine Satire, echt unfassbar was die da für einen Blödsinn schwatzen. Man sollte meinen das wäre alles nur inszeniert um etwas ganz anderes zu verdecken. So unglaublich dumm kann man doch nicht sein. Und scheinbar ja doch, was eigentlich echt beunruhigend ist, dass solche Psychos frei rumlaufen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2019 um 18:36
Mit seiner neuen Plasmaeinheit hat K€$he sich doch ein Ei gelegt!
Von einem Poehsen Energiekonzern getestet- - wenn er funktionieren wuerde haetten "Die" ihn gleich verschwinden lassen :troll: Der beste Beweiss fuer Plunder!

:mlp:


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden