weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.03.2013 um 10:46
@uatu
uatu schrieb:Keshe über den menschlichen Körper (nicht ganz neu, aber zeitlos):
Auf gut deutsch, wenn es nicht funktioniert ist der Anwender schuld...


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.03.2013 um 10:52
rambaldi schrieb: Auf gut deutsch, wenn es nicht funktioniert ist der Anwender schuld...
Ist das nicht immer wo? Es sind nie die geistigen Brandstifter, das sind ja allesamt Heilige die aus reiner Nächstenliebe handeln. Schuld sind immer die anderen.
Ganz nach der Kampfparole der amerikanischen Waffenlobby: "Nicht Schußwaffen töten Menschen, Menschen töten Menschen"
Solche Aussagen halten manche Leute auch noch für vernunftbegabt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.03.2013 um 11:34
@WüC
Naja, das sind dann für mich doch eher drei verschiedene Sachverhalte., bzw Arten von "schuld"


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.03.2013 um 11:37
@rambaldi
Klar ein völlig anderer Sachverhalt und Zusammenhang. Dennoch das gleiche Szenario der Schuldabweisung.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.03.2013 um 13:45
@WüC
Jein. Sowohl bei den Haßpredigeropfern, als auch bei Waffenopfern muß es tatsächlich einen bewußt (mal abgesehen von Unfällen mit Schußwaffen) handelnden, bei den Waffen z.b. laden und abdrücken, Dritten geben, das ist bei den Esoschwurbelopfern anders.

Die können ja haargenau den Anweisungen ihrer Gurus folgen, und trotzdem kommt das gewünschte Ergebnis nicht raus...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.03.2013 um 19:37
Ich habe eine ungeheuerliche Entdeckung gemacht: Bei der von Keshe's Deutschland-Statthalterin Frau Schröder verbreiteten (angefertigt wurde die Übersetzung von einer "Freundin") deutschen Übersetzung von Keshe's Weltfriedensvertrag wurden mehrere schwerwiegende Veränderungen des Textes vorgenommen! ;)

Zunächst Keshe's Originaltext:
We/I as citizen(s) of the Earth from this moment on accept to lay down all tools of aggression and war, we/I shall never think about getting involved or incite war or develop or use any tools of war on this planet or in space, and to this we/I all agree and swear with our/my (Delete as appropriate) Nation, territory, council, religion, city, town, body(s) and soul(s).

(Signing of the World Peace Treaty and World Peace Conference)
Das würde ich (so nahe am Original wie möglich) folgendermassen übersetzen:
Wir/Ich als Bürger der Erde akzeptiere(n) von diesem Augenblick an, alle Werkzeuge der Aggression und des Krieges niederzulegen, wir/ich werde(n) niemals darüber nachdenken, an einem Krieg teilzunehmen oder einen solchen zu beginnen, oder Werkzeuge des Krieges auf diesem Planeten oder im Weltraum zu entwickeln oder anzuwenden, und wir/ich stimme(n) all diesem zu und schwöre(n) es bei unsere(m/n/r)/meine(m/n/r) (Unzutreffendes streichen) Nation, Gebiet, Rat, Religion, Stadt, Ort, Körper(n) und Seele(n).
Detail der Übersetzung: Die Bedeutung von "to accept" und "akzeptieren" stimmt nicht hunderprozentig überein, weshalb die Formulierung im Deutschen etwas merkwürdig klingt. Ich habe eine ganze Weile überlegt, ob es sich irgendwie anders besser übersetzen lässt, bin aber schlussendlich doch wieder auf die naheliegendste Variante zurückgekommen.

Die Formulierung "werde(n) niemals darüber nachdenken" ist natürlich äusserst problematisch, wie man an dem alten Scherz "Bitte in den nächsten fünf Minuten auf gar keinen Fall an einen rosa Elefanten denken" sehen kann. Aber so steht's nun mal im Original des grossen Meisters.

Nun die von Frau Schröder verbreitete Version:
Wir/ich als Bewohner dieser Erde erkläre(n) uns durch die Unterzeichnung dieses Dokumentes damit einverstanden, alle Werkzeuge der Aggression und des Krieges niederzulegen. Wir/ ich werde(n) weder jemals mehr einen Krieg beginnen noch daran teilnehmen noch Werkzeuge des Krieges auf diesem Planeten oder im Weltraum benutzen. Diesem stimme ich zu und schwöre es auf unser(e/en)/mein(e/en) (Unzutreffendes streichen) Nation, Territorium, Religion, Stadt, Ort, Körper und Seele(n).

(Weltfriedensvertrag-Formular)
Mal abgesehen von einigen unwesentlichen Detailunterschieden: wo ist das mit dem "niemals darüber nachdenken" und dem "Werkzeuge des Krieges ... zu entwickeln"??? Frevel!!! Alle deutschen Weltfriedenverträge ungültig!!! ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.03.2013 um 19:56
uatu schrieb:Alle deutschen Weltfriedenverträge ungültig!!! ;)
Na wegen den zwei Unterschriften geht die Welt auch nicht schneller unter ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 02:50
Da Keshe's grosse Weltfriedenskonferenz ziemlich genau in einer Woche (nächsten Donnerstag) stattfinden soll, hier noch mal eine kurze Zusammenfassung des zentralen Dokuments "Signing of the World Peace Treaty and World Peace Conference" auf Deutsch (Übersetzung von mir -- aufgrund der schlechten Formulierung des Originals nicht ganz unproblematisch):
[...]

Zur Erreichung des Weltfriedens rufen wir alle [politischen und religiösen] Führer der Welt auf, sich dieses Jahr an einem Ort zu versammeln, um an einer Weltfriedenskonferenz teilzunehmen, und durch die Unterzeichnung einer einfachen Verpflichtung zu weltweitem Frieden einen Weltfriedensvertrag zu etablieren.

[...]
Wir/Ich als Bürger der Erde akzeptiere(n) von diesem Augenblick an, alle Werkzeuge der Aggression und des Krieges niederzulegen, wir/ich werde(n) niemals darüber nachdenken, an einem Krieg teilzunehmen oder einen solchen zu beginnen, oder Werkzeuge des Krieges auf diesem Planeten oder im Weltraum zu entwickeln oder anzuwenden, und wir/ich stimme(n) all diesem zu und schwöre(n) es bei unsere(m/n/r)/meine(m/n/r) (Unzutreffendes streichen) Nation, Gebiet, Rat, Religion, Stadt, Ort, Körper(n) und Seele(n).
[...]

Als Bürger dieses Planeten legen wir den Zeitpunkt zur Unterzeichnung des Weltfriedensvertrags durch unsere Führer auf den 21. März 2013 12:00 Uhr mittags fest.

[...]

Im Gegenzug wird die Keshe-Stiftung all ihre Technologien freigeben, einschliesslich Plänen und funktionierenden Geräten, und Technologien in den Bereichen Raumfahrt, Energie, Gesundheit und Nahrungsmittel, für die gesamte Menschheit in einem Schritt an diesem Tag.

[...]

(Signing of the World Peace Treaty and World Peace Conference)
Es gibt bei der ganzen Geschichte -- wenn man sie für einen Augenblick mal ernsthaft betrachtet -- ein ziemlich banales Problem: Keiner der angesprochenen politischen Führer (vielleicht mit Ausnahme von Diktatoren) könnte aus rein rechtlichen Gründen einen derartigen Vertrag unterzeichnen. Dafür müssten vorher sowohl jeweils auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen (die in den meisten Nationen wahrscheinlich sogar Verfassungsänderungen erfordern würden) geschaffen werden. Für die religiösen Führer dürfte in fast allen Fällen ähnliches gelten. Nehmen wir mal an, es bestände weltweit die grundsätzliche Bereitschaft, einen Vertrag in dieser Art abzuschliessen. Es würde wahrscheinlich ein Jahrzehnt dauern, die rechtlichen Voraussetzungen dafür zu schaffen. Diese Aktion war also von vornherein absolut aussichtslos.

Keshe wird also am 21. März sehr einsam sein. Möglicherweise kommen ein paar Fans vorbei, und trösten ihn. Aber immerhin hat er damit eine Ausrede, warum er auch nicht seine "Technologie" (insbesondere die "funktionierenden Geräte") freigeben muss.

Es stellt sich die Frage, was er sich bei der ganzen Aktion gedacht hat. Er kann doch nicht wirklich geglaubt haben, dass das funktioniert? Aber was wollte er sonst damit erreichen? Einfach nur irgendwie weitermachen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 03:56
Aktuelle Meldung: Die Keshe nahestehende Webseite exopolitics.com meldet:
Update: Exopolitics.com has been informed that the World Peace Conference will be held in Iran.

(exopolitics.com)
exopolitics.com ist m.E. zumindest in soweit ernstzunehmen, dass die Meldung nicht frei erfunden ist. Ich bin allerdings trotzdem skeptisch. Möglicherweise handelt es sich um ein Missverständnis. Es wäre allerdings auch nicht völlig ausgeschlossen, dass Keshe seinen Rückzug vorbereitet.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 10:10
@uatu:

1-Die sache mit fr. Schröder ist vernachllässigbar.Sie versucht halt ihr bestes. (leider an der falschen stelle)

2-Die weltfriedenskonferenz, das wussten wir alle schon vorher, wird es so wie keshe es sich vorstellt gar nicht geben... und wir werden nicht mit funktionierend geräten belohnt (weil wir jämmerlich versagt haben und deswegen böse böse böse waren!!!)

3-Warum macht er das: Ich glaube keshe befindet sich in einen religiösen wahn... er glaubt er sei ein art messias der die erde retten soll, geld dürfte hier ganz hinten anstehen! Ob er zuviel LSD eingenommen hat, zu lange in koran und biebel gelesen hat oder als kind auf den kopf gefallen ist, kann ich nicht beurteilen.

-Ein gerücht sagt, das Keshe "von der elite produziert wurde" um die menschen, die für veränderung au f diesen planeten kämpfen, zu entzweien ,um Sie durch die anschliessende enttäüschung zu schwächen (ein troll also)

-Neues aus Italy:Jetzt soll man eine "molekular-pumpe einsetzen mit -2 atm... anscheinend gibt es eine solche nicht mal in den fantasien von Jules Verne!

(ora si deve trovare una pompa aspirante per vuoto molecolare...magari da -2 atm così non la troveranno mai...come stratega è estremamente furbo...ora se non è a lui concessa tale pompa, che non esiste nemmeno nella fantasie di Verne)...


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 12:26
@amad2010

Ich glaube, die meinen 10^-2 (?)

Mal davon abgesehen fantasieren die alle von einem kugelförmigen Reaktor in dem durch Rotation ( Fliehkraft und/oder magnetische(?)) Felder von einander getrennte Gas-Layer offenbar konstanter Dicke, also Kugeschalen entstehen sollen. Wenn ich deren (von Ca$hes immer total wirren Behauptungen inspiriertes) meist recht wirres Geschreibsel richtig interpretiert habe.

Und das geht in einer Kugel natürlich nicht, da das Gas (pardon, Plasma) nicht um mehrere Achsen gleichzeitig rotieren kann.

Als wonn schon, dann ein Zylinder. Damit funktioniert's natürlich auch nicht, aber es gibt statt 9371 Gründen, warum's nicht funktioniert nur noch 9370. Und wenn sie dann noch weitere 9369 Gründe eliminiert haben, bleibt nur noch der eine wirkliche Grund übrig, nämlich:

Keshes Idee ist das Hirngespinst eines nicht mehr Zurechnungsfähigen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 17:52
@amad2010:
amad2010 schrieb:Die sache mit fr. Schröder ist vernachllässigbar.
Natürlich. Das war doch nur Spass. ;) Es könnte allerdings wirklich sein, dass der grosse Meister verärgert ist, wenn er davon erfährt, dass die Übersetzung inhaltlich von seinem Original abweicht.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 20:24
tjah... da passiert so gut wie nichts, bei den keshe gruppen, ausser ein paar hilferufe...

Mark House
NEW REQUEST FROM MT KESHE

Time to get organized here everyone!

We can do it!

"This link is only for peace treaty inputs and from now on as we enter the sensitive phase of this process the Foundation will delete any irrelevant entries.

If you have not made any positive input or action in bringing this treaty to your family, neighbor, city and country and its leaders then you have just been bystander that waits for others to do everything for them and not much of a real being in serving.

Then it is time to ask yourself a simple question, why am I on this planet? to be user or server of humanity.

You blame everyone except the lack of initiatives in yourselves.

I have seen enough nitpicking here that ashamed me how we leave this form open to miss-users.

We need action and we need it today and not to wait until the 22nd and say you see they failed.

We will not fail and in true essence our actions have already paid off it peace dividend if you have listened to the news is detail in the past 24 hours.

You cry for change, now it is time to put effort to bring the change for the humanity.

We need five countries in five continents to arrange for peace treaty day celebration on 21.4.2013.

This is Sunday and no excuse for not being able to do it.

Use the houses of worship on Sunday for signing the treaty, as this has been the promises of the our beloved Christ, that when the lamb and wolf will sleep in the same nest.

We need people to work together and organize such celebration day anywhere in the world.

If the leaders fail to sign on 21.3.2013 then the world population with signing themselves into the treaty will and can change the leaders opinion.

World peace treaty has taken a major turn in the past days, which we will announce soon as we are about to bring it into a new phase.

Please volunteer as collective members of each continent and organize the peace treaty signing day, organize it in a football stadium, Churches, Mosques, Synagogue , temples, houses of worships in five continents, in parks, your own homes and anywhere you can think of and put your programs on this link.

We need the confirmation of at least one city per continent responsible and accepted by at least one of you on this forum to lead the other.

Make internet links to each other for mass signing and allow and invite the leaders of your community, priests, mullahs, imams, rabies and so forth to sign them into this act.

Please make a decision and make a move to bring about the change that your forefathers have dreamed of and you children need to live a happy life on this planet.

Failure is not an option.

Please at least five cities in five Continents are needed by this Sunday."

MT KESHE

http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1484-Signing-of-the-world-peace-treaty-and-World-peace-conference%2Fpage...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 20:35
uatu schrieb:Es wäre allerdings auch nicht völlig ausgeschlossen, dass Keshe seinen Rückzug vorbereitet.
Nee, der macht weiter, bis er nicht mehr kann..

@amad2010
Dieser Text mutet schon sehr religiös an: Daß jeder die Botschaft von Frieden an seine nächsten bringen soll... Villeicht ist Mr Cashew ja wirklich in einem religiösen Wahn.


Wenn ihr wollt übersetz ich das Ding komplett ;)


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 20:48
@Grymnir:
-Danke ,ich brauche keine übersetzung.
-Dieser text ist pure hilflosigckeit...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 21:22
Mist, auf den Cashew ist kein Verlass. Nicht mal mehr drei Stunden Zeit, sonst bin ich raus aus der Wette...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 21:34
@tiktaalik

Wo wir es gerade davon haben; du kannst natürlich immer noch gewinnen, wenn du zeitlich am nächsten dran bist oder aber du die richtige Ausrede getroffen hast, beides zusammen sichert dir den vollen Gewinn :D

Regierungsverschwörung: Statman, 23.03., (50 Quatloos); Tiktaalik, 14.03., (eine Jahresproduktion Antimaterie); Nerok, 20.03., (15 kg seltenes Narrativum)
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon (Titanvorkommen von Stratos XFR37a)
Hacker: Pan_Narrans (einen Jahresvorrat Katzensch... FIOK)
My little Pony: GuyInkognito (20l überschweres Wasser)
Höhere Gewalt: WüC (500 Gramm gequirlter Handkäs aus Hessen)
Energiemafiaverschwörung: kleinundgrün, 23.03., (eine Tonne Absurdium)
Plasma gestohlen: Jackthehipster, 20.03., (17 Colaflaschen, leer)
Rückruf zum Planet der Affen: Valtegro 19.03., (ein Transporter, wie hier: Beitrag von Valtegro, Seite 69 besehen)
Unfall mit schwarzen Loch: FF (ein kompletter Satz Vierkantbohrer)
Technisches/Biologisches Versagen (lockere Schraube): abschied (abschieds Seele)
Technisches Versagen (Dichtung): cs89, 21.03., (eine Packung Cashewnüsseund drei hochwertige ausgewuchtete Wasserwaagenbläschen)
Geheimdienstdrohungen: therealproton, 24.03, (4 Stunden à 45 min. Physikunterricht für Keshe)
Reaktorüberlastung: rosettenkranz, 15.03., (ein Satz freie-Energie-Patente)
Versehentliche Spriteflaschenverwendung: celladoor, 24.03., (ein Celladoor-Gehirn)
Organisation des Weltfriedens: uatu, 15.04., (ein signiertes Antineutron)
Keshe-Insolvenz: Otomo, 22.03., (ein Akku für einen tragbaren Staubsauger "Vakuumenergie")

Aus Fairnessgründen trage ich immer den frühesten genannten Zeitpunkt für die Ausrede ein.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 21:36
@Rho-ny-theta
Du hast vergessen bei mir den 30. 2. Als Termin zu... terminieren! Ich verzeihe dir aber natürlich :)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 21:36
@Grymnir

30.02. welchen Jahres ? :D Und nach welchem Kalender? Keshe-Zeit :ask:


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 21:40
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Wo wir es gerade davon haben; du kannst natürlich immer noch gewinnen, wenn du zeitlich am nächsten dran bist oder aber du die richtige Ausrede getroffen hast, beides zusammen sichert dir den vollen Gewinn
Stimmt, die Begründung gäb's ja neben dem Termin auch noch. Danke für den Hinweis!
Wäre echt zu schade wenn nichts von diesen tollen Wetteinsätzen bei mir landen würde.

Diesen "Satz Freie-Energie-Patente" könnte ich hier im Forum bestimmt gewinnbringend an den Manne bringen.
Des Users abschied Seele würde ich dann an den Teufel verhökern. *händereib*


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden