weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 21:45
@Rho-ny-theta
Jahr Eins. Uh!
Nee, Jahr ist egal^^


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2013 um 21:55
@Grymnir

Dann haben wir jetzt:

Regierungsverschwörung: Statman, 23.03., (50 Quatloos); Tiktaalik, 14.03., (eine Jahresproduktion Antimaterie); Nerok, 20.03., (15 kg seltenes Narrativum)
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon (Titanvorkommen von Stratos XFR37a)
Hacker: Pan_Narrans (einen Jahresvorrat Katzensch... FIOK)
My little Pony: GuyInkognito, 30.02.; (20l überschweres Wasser)
Höhere Gewalt: WüC (500 Gramm gequirlter Handkäs aus Hessen)
Energiemafiaverschwörung: kleinundgrün, 23.03., (eine Tonne Absurdium)
Plasma gestohlen: Jackthehipster, 20.03., (17 Colaflaschen, leer)
Rückruf zum Planet der Affen: Valtegro 19.03., (ein Transporter, wie hier: Beitrag von Valtegro, Seite 69 besehen)
Unfall mit schwarzen Loch: FF (ein kompletter Satz Vierkantbohrer)
Technisches/Biologisches Versagen (lockere Schraube): abschied (abschieds Seele)
Technisches Versagen (Dichtung): cs89, 21.03., (eine Packung Cashewnüsseund drei hochwertige ausgewuchtete Wasserwaagenbläschen)
Geheimdienstdrohungen: therealproton, 24.03, (4 Stunden à 45 min. Physikunterricht für Keshe)
Reaktorüberlastung: rosettenkranz, 15.03., (ein Satz freie-Energie-Patente)
Versehentliche Spriteflaschenverwendung: celladoor, 24.03., (ein Celladoor-Gehirn)
Organisation des Weltfriedens: uatu, 15.04., (ein signiertes Antineutron)
Keshe-Insolvenz: Otomo, 22.03., (ein Akku für einen tragbaren Staubsauger "Vakuumenergie")


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2013 um 05:21
"Suzanne" wird "wissenschaftlich"
Mr. Keshe and forum members,

From my way of thinking, it seems to me that when you have a reactor, and you create a bigger vacuum condition in it, the greater the flow of pmtics into the magrav reactor (gravity), therefore the greater the amounts of various pmtics the reactor spits out of it (magnetism), therefore, the bigger the created surrounding magnetosphere (therefore the magrav grows in size).

And it seems to me, if the above is correct, that when a reactor creates a certain size of magrav (the right level of "difference", or strength, or size), the newly created magrav reactor will achieve lift, simply because the Earths' magrav will want to shoot the newly created magrav away to widen the gap of "comfort" between them.

If this is correct, then as the newly created magrav reactor reaches this certain magrav strength-level/size-level, the magrav of the Earth will want to want to shove the newly created
magrav reactor beyond its Earthly outer limits (beyond the magnetosphere at least). If this is how this is happening, then this seems to me to be just like the process where the electron is created and then sent outside the outer limit of the proton magrav in the "nuclear decay process".

It seems to me that if you create the right size/strength/condition of a magrav with your reactor here on Earth, the Earth will want to shoot it off, to the moon and beyond, in order to widen the gap of "comfort" so the newly created magrav reactor doesn't "steal" or intercept or impede the flow of pmtics that the Earth likes getting.

If this is so, is it right to assume that the Earth and its' magrav is like the proton and its' magrav, and the magrav you create with your reactor is like the building and growing electron, which, at a certain point, will be ejected from the protons' field?

If this is the case, and we know that lift does occur, then there must be some "equation" or set of known conditions, or parameters, to create just the right kind of reactor conditions - just the right kind of input to output ratio of pmtics, maybe - which will achieve lift.

Perhaps this is the key?
Vielleicht wird unser Planet mal wirklich
shove the newly created
Fantasieprodukte Ca$hes samt deren Erfinder bis jenseits der Pluto - Bahn...
Dass Elektronen auch wachsen können war mir ebenfalls neu :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2013 um 08:19
@ShortVisit: Hast Du auch den Folgebeitrag von SmokeReality = Dr. K. D. gesehen?
oh, my god, if people found out how simple this science and new understand of real physics is!!!

(SmokeReality)
Da passt das alte Zitat von H. L. Mencken: "Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist."

D. ist seit langem einer der fanatischsten deutschsprachigen Keshe-Anhänger. Der Doktortitel ist übrigens echt (Jura, soweit ich weiss). Er ist selbst kein ganz unbekannter als Nichtraucher-Experte. Wäre er mal bei einem Thema geblieben, von dem er -- vermutlich -- etwas versteht ...


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2013 um 13:34
Ich habe auch ein vorschlag für die wette: Die intergalaktische confederation verbietet die verbreitung seiner technik, weil die menschheit noch nicht reif dafür ist.

Mein einsatz: 1 jahr lang eine kostenlose "amaroli" therapie

Keshe wollte doch den namen von 2 weltführern bekanntgeben mi denen er angeblich gesprochen hatte, außerdem eine wichtige botschaft verbreiten und weitere termine rücken auch näher... es bleibt spannend... ;))


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2013 um 13:46
@amad2010

Regierungsverschwörung: Statman, 23.03., (50 Quatloos); Tiktaalik, 14.03., (eine Jahresproduktion Antimaterie); Nerok, 20.03., (15 kg seltenes Narrativum)
Lieferverzögerung (Dichtung): whatsgoinon (Titanvorkommen von Stratos XFR37a)
Hacker: Pan_Narrans (einen Jahresvorrat Katzensch... FIOK)
My little Pony: GuyInkognito, 30.02.; (20l überschweres Wasser)
Höhere Gewalt: WüC (500 Gramm gequirlter Handkäs aus Hessen)
Energiemafiaverschwörung: kleinundgrün, 23.03., (eine Tonne Absurdium)
Plasma gestohlen: Jackthehipster, 20.03., (17 Colaflaschen, leer)
Rückruf zum Planet der Affen: Valtegro 19.03., (ein Transporter, wie hier: Diskussion: Die Keshe Fondation, Lösung aller Energieprobleme? (Beitrag von Valtegro) besehen)
Unfall mit schwarzen Loch: FF (ein kompletter Satz Vierkantbohrer)
Technisches/Biologisches Versagen (lockere Schraube): abschied (abschieds Seele)
Technisches Versagen (Dichtung): cs89, 21.03., (eine Packung Cashewnüsseund drei hochwertige ausgewuchtete Wasserwaagenbläschen)
Geheimdienstdrohungen: therealproton, 24.03, (4 Stunden à 45 min. Physikunterricht für Keshe)
Reaktorüberlastung: rosettenkranz, 15.03., (ein Satz freie-Energie-Patente)
Versehentliche Spriteflaschenverwendung: celladoor, 24.03., (ein Celladoor-Gehirn)
Organisation des Weltfriedens: uatu, 15.04., (ein signiertes Antineutron)
Keshe-Insolvenz: Otomo, 22.03., (ein Akku für einen tragbaren Staubsauger "Vakuumenergie")
Eingriff der intergalaktischen Konföderation: amad2010 (ein Jahr kostenlose amaroli-Therapie)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2013 um 14:31
@Rho-ny-theta
Reaktorüberlastung: rosettenkranz, 15.03., (ein Satz freie-Energie-Patente)

Also das erste datum ist heute, dann warten wir mal ob es in Belgien irgendwo knallt... :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2013 um 18:04
I'm so exciting!
Wie Suzanne schon richtig anmerkte:
Je mehr Vakuum, desto mehr pmtics, umso größer der Magrav.
Und das kann ganz schön ins Auge gehen.

Ich werde jedenfalls die Meldungen über ungewöhnliche Himmelserscheinungen im Auge behalten, womöglich schießt man sich heute erfolgreich ins All.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2013 um 19:48
uatu schrieb:"Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist."
hehehe, das kannte ich noch nicht. Köstlich!^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2013 um 00:04
Eine neue Perle von "Physik nach Keshe":
Fragesteller: WHAT SPEED CAN THE ANTIGRAVITY AIRCRAFT ACHIEVE WITHIN THE EARTH'S ATMOSPHERE AND OUTER SPACE ?

Keshe: In atmospheric condition safe speed is circumference of the planet, divided by six.

(Keshe Forum, 12.01.2010)
Wie, bitteschön, hat dieser Mann jemals einen Ingenieursabschluss bekommen??


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2013 um 04:54
@uatu
Das frag ich mich auch ständig. Als ich die antwort von qmul bekam konnte ich es erst mal einfach nicht glauben.

Aber nach allem was ich herausgefunden habe scheint die EMail von stuverification@qmul echt gewesen zu sein. Vielleich hat er es mit brav auswendig lernen gerade so geschafft und alles eine Minute nach dem Examen wieder vergessen.

Seine nicht vorhandenen Physik - Kenntnisse haben ihn ja offensichtlich auch dazu gebracht, seine "Messungen" an der Cola - Flasche als wunderbaren Durchbruch zu interpretieren. Bei seinen Kenntnissen würde es mich nicht wundern, wenn er 200 Millivolt (Strom vernachlässigt) als ausreichend für die Versorgung eines Haushalts ansieht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2013 um 11:50
@ShortVisit: An der Authentizität der Email habe ich keine Zweifel. Hätte da in irgendeiner Weise Keshe hintergesteckt, wäre kein Bachelor, sondern ein Prof. Dr. Dr. Dr. Ing. ultra cum laude oder sowas rausgekommen. ;)

Ich halte es für denkbar, dass die Universität ein Auge zugedrückt hat, weil Keshe's Studium auf einer Vereinbarung mit dem Schah-Regime beruhte (das Thema kam hier ja schon mal vor). Das Regime war zwar zum Zeitpunkt von Keshe's Studienabschluss nicht mehr an der Macht, aber das könnte trotzdem eine Rolle spielen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2013 um 13:38
Bin sehr in Eile, deshalb nur ein Link (siehe unter "Speakers", und bitte das Datum beachten -- am 21. März soll ja Keshe's grosse "Weltfriedenskonferenz" sein):

http://www.yelp.com/events/los-angeles-new-humanity-awakening


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2013 um 14:24
Die ist in Teheran. Mit dem MAGRAV - Auto ist er von da ja in 15,76 Minuten in LA. Kein Problem also..

:D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.03.2013 um 15:45
Ich muss um Entschuldigung bitten (ich war vorhin, wie erwähnt, sehr in Eile), das Ganze ist bei genauerer Betrachtung wesentlich weniger spektakulär:
Sunday March 24, 2013 LOS ANGELES PST 12:00 NOON PST TO 1:00 PM PST, TIME IN EUROPE: 20:00 PM to 21:00 PM European Time/European Day.

"FREE ENERGY"

NUCLEAR ENGINEER MEHRAN TAVAKOLI KESHE, LIVE SKYPE VIDEO FROM BRUSSELS, BELGIUM.

(ALCHEMY EVENT: NEW HUMANITY AWAKENING, Hervorhebung von mir)
Die Veranstaltung befasst sich grösstenteils (die ersten beiden Tage fast vollständig) mit New-Age-Gesundheitsthemen.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.03.2013 um 11:02
Wrummm wrummm...

1713ce 484859 618391578176367 1602206949


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.03.2013 um 11:59
Kannte ich noch nicht... (und ein fall für Guyinkognito...)

Meet Mehran Tavakoli Keshe, who purports to be the father of the RQ-170 abduction. In a recent post to his eponymous foundation’s online forums, Keshe claims the Iranians used “advanced space technology” that he pioneered. “The craft has been air-picked-up and been put down on its belly through the use of field forces,” Keshe writes — by which he means force fields. It’s feeling a lot like Tinfoil Tuesday, our weekly round-up of the planet’s most insane conspiracy theories.
The U.S. has yet to confirm that the drone Iran claims to have is actually the stealthy “Beast of Kandahar,” and the yellow model that Iran has peddled out looks like it’s made out of fondant, like a drone-shaped cake constructed for an episode of Food Network Challenge. Keshe claims that the drone looks as smooth and clean as it does in Iran’s propaganda photos because his force fields intercepted the RQ-170, like a tractor beam would, and deposited it gently to Iranian soil. As summarized by Pure Energy Systems News, Keshe’s technology, part of an “Iranian [flying] saucer program,” harnesses “a fusion reaction that manipulates dark matter, regular matter, and antimatter.”
“We have no comment on this individual’s claims,” George Little, the Pentagon’s chief spokesman, tells Danger Room, “but tell him the Secretary would like his lightsaber back.”
Luckily, we have Jedi - or Sith on our side, depending on your political views.

http://spinthecat.blogspot.de/2012/01/iran-scarier-than-thought.html

0c6dd2 IranUFOdrone3


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.03.2013 um 12:05
Ab 5:45 Uhr ... äh, ab dem 22. März wird die Einhaltung des Keshe-Weltfriedensvertrags erzwungen:
[F]rom 22nd we will [...] take new steps to enforce the peace treaty [...]

(Keshe am 17.03.2013)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.03.2013 um 15:21
Kevin hat da wieder eins drauf gemacht - Mark House scheint er aber schon gar nicht zu mögen :D

http://jhaines6.wordpress.com/2013/03/04/important-announcement-by-the-keshe-foundation-signing-of-the-world-peace-treat...

@uatu
uatu schrieb:[F]rom 22nd we will [...] take new steps to enforce the peace treaty [...]
Um Himmels Willen!! Der wird doch nicht mit seinem fliegenden Auto in USA einmarschieren, alle Waffen unwirksam machen, die Macht an sich reißen und alle anderen Staaten dem Weltfrieden unterwerfen?

Ich lieg schon auf dem Boden vor Lachen :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.03.2013 um 15:23
d44358 keshe-einrad


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden